de.lutums.net / Was ist eine Tool-Lending-Bibliothek - Vorteile und wie Sie Ihre eigenen beginnen

Was ist eine Tool-Lending-Bibliothek - Vorteile und wie Sie Ihre eigenen beginnen


Einer der frustrierendsten Dinge über Heimwerker ist, Geld für ein neues Werkzeug, das Sie nur einmal verwenden wollen, Geld auszugeben. Zum Beispiel, wenn Ihr Badezimmer neu gefliest werden muss, können Sie den Job ohne eine feuchte Säge, die zwischen $ 100 und $ 750 kostet, vernünftig erledigen. Aber es sei denn, Sie haben ein anderes Badezimmer, um nach diesem zu kacheln, das teure Werkzeug wird einfach in Ihrer Garage sitzen und Staub aufwirbeln, sobald Sie mit der Arbeit fertig sind.

Umso ärgerlicher ist es, dass der nächste Nachbar sein Bad im nächsten Monat wieder auffliest und der Nachbar auf der anderen Straßenseite könnte nächstes Jahr mit ihr zusammen arbeiten. Wenn sie nicht wissen, dass du bereits eine nasse Säge hast, werden sie wahrscheinlich am Ende gehen und ihre eigenen kaufen. Es würde viel mehr Sinn machen für euch drei - oder vielleicht sogar für alle Nachbarn im Block - zusammen einzusteigen und nur eine nasse Säge zu kaufen, die ihr abwechselnd benutzen könnt.

Mit einer Werkzeugbibliothek in Ihrer Stadt können Sie genau das tun. Eine Werkzeugleihbibliothek ist genau wie eine normale öffentliche Bibliothek, außer dass sie anstelle von Büchern eine große Sammlung von Werkzeugen hat - Gartenwerkzeuge, Holzbearbeitungswerkzeuge, Heimwerkerwerkzeuge und mehr. Sobald Sie einer Werkzeugbibliothek beigetreten sind, können Sie bei Bedarf einfach eines dieser Werkzeuge auschecken. Sie müssen für jedes Heimprojekt keine neuen Werkzeuge kaufen oder mieten, und Sie müssen in Ihrem Haus keinen Platz finden, um viele Werkzeuge zu lagern, die Sie kaum benutzen.

Vorteile von Tool-Lending-Bibliotheken

Wie andere Teile der Sharing Economy sind Werkzeugbibliotheken eine Möglichkeit, Ressourcen effizienter zu nutzen. Sie machen es möglich, dass Dutzende von Menschen sich eine Fräse, eine Bohrmaschine oder eine Verlängerungsleiter teilen, anstatt dass sie jeweils eine eigene kaufen müssen.

Diese Vereinbarung hat eine Reihe von Vorteilen für die Mitglieder:

  • Geld sparen . Do-it-yourself (DIY) -Experten, die in der New York Times interviewt wurden, sagen, dass es etwa 250 US-Dollar kostet, eine einfache Heimwerkstatt auszustatten - und dabei werden die Kosten spezieller Werkzeuge für bestimmte Arbeiten nicht berücksichtigt. Aber wenn Sie zu einer Tool-Bibliothek gehören, müssen Sie für die Tools nur eine jährliche Mitgliedsgebühr zahlen, die zwischen 10 und 100 US-Dollar kosten kann. Einige Werkzeugbibliotheken werden von Stadtverwaltungen betrieben, so dass die Mitgliedschaft für die Bewohner völlig kostenlos ist.
  • Speicherplatz sparen Viele begeisterte Heimwerker haben Häuser, die mit einer riesigen Auswahl an Werkzeugen gefüllt sind, von denen viele nicht mehr als ein- oder zweimal im Jahr verwendet werden. Wenn Sie zu einer Tool-Lending-Bibliothek gehören, speichert es all diese selten verwendeten Werkzeuge für Sie, so dass sie keinen Platz in Ihrem Keller und Ihrer Garage benötigen.
  • Wissen teilen Eine Werkzeugleihbibliothek ist mehr als nur ein Gebäude voller Werkzeuge - es ist auch ein Ort für DIY-Fans, um Ideen und Tipps für Heimprojekte zu sammeln und auszutauschen. Viele Werkzeugbibliotheken sponsern auch Workshops, um spezifische DIY-Fertigkeiten zu lehren, entweder kostenlos oder zu geringen Kosten.
  • Die Umwelt schützen . Sharing-Tools reduzieren die Anzahl der neuen Tools, die jedes Jahr erstellt und verkauft werden müssen. Dies spart wiederum die Energie und die natürlichen Ressourcen, die für die Produktion benötigt werden. Darüber hinaus können Werkzeugbibliotheken als Zentren zur Förderung eines nachhaltigen Lebens dienen. Zum Beispiel ermutigt die West Seattle Tool Library ihre Mitglieder, an Projekten wie der Einrichtung von Hausgärten, der Verbesserung der Energieeffizienz und der Regenwassernutzung teilzunehmen.
  • Gebäudegemeinschaft . Die Zugehörigkeit zu einer Werkzeugleihbibliothek gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Nachbarn kennenzulernen. Sie können Ihre Projekte diskutieren, sich gegenseitig helfen und möglicherweise dauerhafte Freundschaften schließen.

Der einzige wirkliche Nachteil einer Zugehörigkeit zu einer Werkzeugbibliothek ist, dass Sie, wenn Sie Ihre Werkzeuge nicht besitzen, nicht sofort darauf zugreifen können. Sie können sie nur auschecken, wenn die Werkzeugbibliothek geöffnet ist, und es besteht immer das Risiko, dass jemand anderes das spezifische Werkzeug verwendet, das Sie benötigen.

Selbst wenn Sie zu einer Werkzeugbibliothek gehören, ist es sinnvoll, mindestens eine kleine Sammlung eigener Werkzeuge zu verwenden. Dies sollte die Tools enthalten, die Sie häufig verwenden, und diejenigen, die Sie am ehesten benötigen. Zum Beispiel, wenn Ihre Toilette zu lecken beginnt, wollen Sie einen Schraubenschlüssel in der Hand bereit haben, so dass Sie das Wasser stoppen können, bevor es Schaden verursacht, müssen nicht in die Werkzeugbibliothek herunterlaufen, um eine zu überprüfen.

In einer Tool-Lending-Bibliothek

Die Berkeley Tool-Lending Library in Berkeley, Kalifornien, ist Teil des öffentlichen Bibliothekssystems der Stadt. Jeder erwachsene Einwohner, der einen Bibliotheksausweis besitzt, kann kostenlos Werkzeuge ausleihen. Tausende von Benutzern nutzen die Werkzeugbibliothek, mit mehr als 100 neuen Mitgliedern, die sich jeden Monat anmelden.

Berkeleys Werkzeugbibliothek ist eine der ältesten des Landes. Es wurde im Jahr 1979 mit einer föderalen Entwicklungshilfe (CDBG) von $ 30.000 gegründet. Es begann als eine Sammlung von 500 Werkzeugen in einem tragbaren Anhänger, mit einem Vollzeitbeschäftigten. Zwei Jahre später übernahm die Stadt die Finanzierung der Werkzeugleihbibliothek und wurde 1988 offiziell Teil des Bibliothekssystems.

Heute befindet sich die Tool-Lending-Bibliothek in einem großen, lagerähnlichen Gebäude, das von Dienstag bis Samstag geöffnet ist. Es enthält mehr als 3.500 Werkzeuge, mit drei Teilzeitmitarbeitern, um die Sammlung zu überwachen. Die beliebtesten Werkzeuge der Bibliothek sind Unkrautfresser, Verlängerungskabel, Leitern, Handwagen und Heckenscheren. Die Sammlung umfasst auch kleinere Werkzeuge wie Schraubendreher und Mauerwerksbits.

Kreditnehmer können bis zu zehn Werkzeuge gleichzeitig ausleihen und je nach Nachfrage drei bis sieben Tage halten. Sie können die Bibliothek auch im Voraus anrufen, um ein Tool zu reservieren, aber nur am selben Tag abgeholt werden. Wenn sie Werkzeuge zu spät zurückgeben, müssen sie je nach Werkzeug eine überfällige Strafe von 1 bis 18 Dollar pro Tag zahlen. Die überfälligen Bußgelder geben der Bibliothek fast 20.000 Dollar pro Jahr, um ihrer Sammlung neue Werkzeuge hinzuzufügen und die bereits vorhandenen beizubehalten.

Überfällige Bußgelder sind zwar üblich, es ist jedoch sehr selten, dass Menschen Werkzeuge nicht zurückgeben. Adam Broner, einer der Spezialisten für die Ausleihe von Bibliotheken, sagt, dass die Benutzer der Tool-Bibliothek "sehr loyal" sind und dazu neigen, bei der Rückgabe von Tools zuverlässiger zu sein als normale Bibliotheksbenutzer.

Laut Broner ist die Bibliothek mehr als nur ein Werkzeugverleih - sie dient auch als "Gemeinschaftszentrum" für DIY-Interessierte. Einige Besucher sagen, dass sie die Werkzeugbibliothek regelmäßig besuchen, sogar täglich. Benutzer sagen, dass der Service bequem ist, spart ihnen eine Menge Geld und macht DIY zugänglich für Leute, die sich nicht leisten können, ihre eigenen Werkzeuge zu kaufen. Eine Frau gibt sogar zu, dass die Bibliothek die Entschuldigung ihres Vermieters entwendet hat, dass er sich keine Reparaturen leisten kann, weil Werkzeuge zu teuer sind.

Eine Werkzeugbibliothek finden

Der einfachste Weg, eine Tool-Bibliothek in Ihrer Umgebung zu finden, ist Local Tools, eine Website, die Tools zum Ausleihen von Bibliotheken unterstützt. Seine umfassende Liste zeigt Werkzeugbibliotheken in den Vereinigten Staaten, Kanada und sogar Großbritannien. Sie können die Karte verwenden, um eine Werkzeugbibliothek in Ihrem Bundesstaat oder Ihrer Region zu finden, oder Sie können die Liste nach dem Namen einer bestimmten Stadt durchsuchen. Jeder Eintrag enthält Kontaktinformationen für die Tool-Bibliothek - eine physische Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse - und einen Link zu seiner Website.

Es gibt auch eine Liste von Werkzeugleihbibliotheken auf Wikipedia. Es enthält Auflistungen für Werkzeugbibliotheken in mehreren zusätzlichen Ländern, wie Israel und Australien. Die US-Listings sind auch etwas einfacher zu suchen, da sie nach Staat organisiert sind. Die Wikipedia-Liste enthält jedoch keine Links zu den Websites der Werkzeugbibliotheken.

Starten einer Tool-Lending-Bibliothek

Wenn Sie in Ihrer Nähe keine Bibliothek für das Ausleihen von Werkzeugen finden, können Sie versuchen, Ihre eigene Bibliothek zu erstellen. Das Zentrum für einen neuen amerikanischen Traum, eine nationale Organisation, die bewussten Konsum und umweltbewusstes Leben fördert, umreißt den grundlegenden Prozess zum Starten einer Werkzeugbibliothek in ihrem Leitfaden zum Teilen. Im Folgenden finden Sie eine grundlegende Übersicht über die Schritte, die Sie ausführen müssen.

Schritt 1: Bilden Sie eine Gruppe

Suchen Sie nach Personen in Ihrer Community, die eine Tool-Bibliothek starten möchten. Versuchen Sie Freunde und Nachbarn zu fragen und fragen Sie bei Ihrer Kirche, Schule oder Hausbesitzervereinigung. Sobald Sie eine Gruppe von Interessierten gefunden haben, halten Sie ein Meeting ab und wählen Sie ein Team aus, das die Führung des Projekts übernimmt. Wählen Sie Leute, die wichtige Aufgaben übernehmen, wie Finanzierung, Marketing, Koordination von Freiwilligen und Sammeln von Werkzeugen.

Schritt 2: Ideen skizzieren

Treffen Sie sich mit Ihrem Team und erstellen Sie einen Plan für Ihre Werkzeugleihbibliothek. Diskutieren Sie Themen wie:

  • Werkzeuge . Überlegen Sie, wie viele Tools Sie anfänglich anbieten möchten und wo Sie diese erhalten. Sie können neue Werkzeuge kaufen oder mit gespendeten Werkzeugen von Mitgliedern, Vertragspartnern und Ihren eigenen Sammlungen beginnen.
  • Einrichtungen . Denken Sie über mögliche Orte nach, an denen die Werkzeugbibliothek untergebracht werden soll. Du könntest ein Gebäude mieten, deine Stadt bitten, Raum in einem städtischen Gebäude zu spenden, oder sogar die Bibliothek aus der Garage einer anderen Person laufen lassen.
  • Geschäftsstruktur . Eine beliebte Möglichkeit, eine Werkzeugbibliothek zu betreiben, ist eine gemeinnützige gemeinnützige Organisation, die als 501 (c) (3) Organisation bekannt ist. Wenn Sie Ihre Werkzeugbibliothek als 501 (c) (3) einrichten, können Sie Steuern vermeiden, aber es ist ein ziemlich langer und komplizierter Prozess. Eine Möglichkeit ist es, die Werkzeugbibliothek zu einer Regierungsorganisation wie einer öffentlichen Bibliothek zu machen. Sie können auch einen vorhandenen 501 (c) (3) als Fiskalsponsor anfordern, sodass die Tool-Bibliothek offiziell eines der Projekte dieser Organisation ist. Viele Gruppen berechnen jedoch eine Gebühr für diese Art von Sponsoring.
  • Finanzierung . Mögliche Finanzierungsquellen sind Gemeinschaftszuschüsse, lokale Unternehmen, private Stiftungen und einzelne Spender. Entscheiden Sie, ob Sie einen Mitgliedsbeitrag erheben möchten, um Ihre Ausgaben zu decken und welche Gebühren Sie für überfällige, verlorene oder beschädigte Tools erheben möchten.
  • Besetzung . Entscheiden Sie, wie viele Mitarbeiter Sie zum Ausführen der Werkzeugbibliothek benötigen. Sie können versuchen, nur mit Freiwilligen zu arbeiten, aber es ist hilfreich, mindestens einen kostenpflichtigen Werkzeugkoordinator zu haben, damit alles reibungslos funktioniert. Sie können bezahlte Angestellte haben und immer noch eine gemeinnützige Organisation sein, aber Sie sind verantwortlich für die Zahlung ihrer Bundessteuern. Die IRS hat detaillierte Informationen zum Umgang mit Steuern für Angestellte von Non-Profits.
  • Mitgliedschaft . Entscheiden Sie, welcher Bereich Ihrer Werkzeugbibliothek bereitgestellt werden soll. Die meisten Werkzeugbibliotheken stehen allen Bewohnern einer bestimmten Stadt oder Region offen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass die Mitgliedschaft für die Bewohner frei ist und dass Personen außerhalb des Gebiets gegen eine Gebühr teilnehmen können.
  • Dienstleistungen . Überlegen Sie, ob Ihre Tool-Lending-Bibliothek neben Tools auch andere Dienste anbieten soll. Zum Beispiel bieten einige Werkzeugbibliotheken Platz für Menschen, die an Projekten, praktischer Unterstützung oder Bildungsworkshops arbeiten.

Die West Seattle Tool Library hat ein "Starterkit" für Werkzeugleihbibliotheken entwickelt, das über all diese Probleme im Detail spricht. Dieses Kit ist auf seiner Outreach-Website, ShareStarter.org verfügbar. Obwohl das Dokument sein Bestes gibt, um alle Probleme abzudecken, denen sich Werkzeugbibliotheken gegenübersehen, empfehlen die Autoren, dass Sie einen Anwalt zu Ihren Plänen konsultieren, um sicherzustellen, dass Ihre Werkzeugbibliothek allen staatlichen und lokalen Gesetzen entspricht. Wenn Sie sich keinen Anwalt leisten können, wenden Sie sich an eine legale Organisation in Ihrem Land, die unentgeltlich Beratung anbietet.

Schritt 3: Grundregeln festlegen

Damit Ihre Organisation reibungslos funktioniert, benötigen Sie eine klare Grundregel, die alle Kreditnehmer verstehen. Zum Beispiel sollten Sie folgendes entscheiden:

  • Wie alt Leute sein müssen, um Werkzeuge zu überprüfen
  • Wie viele Werkzeuge können sie gleichzeitig ausleihen?
  • Wie lange können sie Werkzeuge behalten?
  • Welche Art von Identifikation benötigen Menschen, um sich für die Mitgliedschaft zu registrieren?
  • Ob sie eine Verzichtserklärung unterschreiben müssen, um die Werkzeugbibliothek von der Haftung freizustellen, wenn sie sich selbst verletzen
  • Ob eine Schulung erforderlich ist, bevor Menschen bestimmte Werkzeuge ausleihen können, deren Verwendung gefährlich ist

Auf den Websites der North Portland Tool Library und der Tooth Library von Together Central in Ohio können Sie Beispiele für Richtlinien zur Ausleihe sehen.

Schritt 4: Erstellen Sie Ihre Tool-Sammlung

Um das Risiko von Beschädigungen und Brüchen zu verringern, empfiehlt es sich, mit neuen Werkzeugen für den Baustelleneinsatz zu beginnen, die starken Beanspruchungen standhalten. Sie können auch Tools von lokalen Auftragnehmern und Werkzeugverkäufern erhalten, aber Sie sollten sie zuerst testen, um sicherzustellen, dass sie in einwandfreiem Zustand sind.

Wenn Sie Werkzeuge sammeln, markieren Sie diese mit dem Namen der Bibliothek und geben Sie jeder eine eindeutige Identifikationsnummer. Geben Sie jedem Kreditnehmer eine eindeutige ID, damit Sie jederzeit verfolgen können, wer welche Tools verwendet. Sie können ein Tabellenkalkulationsprogramm oder eine Bibliothekssoftware verwenden, um den Überblick über Ihr Inventar zu behalten.

Sobald Sie alle Werkzeuge, die Sie benötigen, haben, achten Sie darauf, sie in einem guten Zustand zu halten. Überprüfen Sie sie, wenn sie in die Bibliothek zurückgeschickt werden, und führen Sie alle erforderlichen Reparaturen durch, z. B. zum Schärfen. Sie können Benutzern eine Gebühr berechnen, wenn sie Werkzeuge nicht ordnungsgemäß reinigen, bevor Sie sie zurückgeben.

Das Zentrum für einen neuen amerikanischen Traum empfiehlt, mindestens 10% Ihres Budgets dafür aufzuwenden, Werkzeuge nach Bedarf zu warten, zu reparieren und zu ersetzen. Fragen Sie Ihre Mitglieder von Zeit zu Zeit, um herauszufinden, welche neuen Tools die Bibliothek Ihrer Meinung nach haben sollte.

Schritt 5: Verbreite das Wort

Der letzte Schritt bei der Zusammenstellung Ihrer Werkzeugbibliothek besteht darin, die Leute darüber zu informieren. Einige Möglichkeiten, Ihre Bibliothek zu veröffentlichen, sind:

  • Werbung für Ihre Dienste durch lokale Zeitungen, Community-Websites, Bulletin Boards oder direkte Mailings an die Öffentlichkeit
  • Mit Neuigkeiten über die Werkzeugbibliothek zur lokalen Presse gelangen
  • Ermunterung der Bibliotheksmitglieder, ihre Projekte zu dokumentieren und ihre Geschichten über soziale Medien zu teilen
  • Sponsoring von Gemeinschaftsprojekten, wie Parkrestaurierung
  • Bündelung von Kräften mit Gemeinschaftsgruppen wie bezahlbaren Wohnungsunternehmen, Holzvereinen oder Gartenprogrammen

Letztes Wort

Die Zugehörigkeit zu einer Werkzeugbibliothek ist natürlich nicht die einzige Möglichkeit, Geld für Werkzeuge für Reparaturen zu Hause zu sparen. Sie können auch Werkzeuge, die Sie nur einmal benutzen möchten, ausleihen oder von Freunden und Familienmitgliedern leihen. Aber eine Werkzeugleihbibliothek ist mehr als nur eine Quelle billiger Werkzeuge - es ist auch eine Gemeinschaft. Einer beizutreten ist eine Möglichkeit, Menschen zu treffen, Ideen auszutauschen und engere Beziehungen zu Ihren Nachbarn aufzubauen.

Haben Sie jemals eine Werkzeugbibliothek benutzt? Würden Sie eines verwenden, wenn Sie die Chance hätten?


Soll ich ein neues oder gebrauchtes Auto kaufen oder mieten?

Soll ich ein neues oder gebrauchtes Auto kaufen oder mieten?

Das Auto nimmt einen besonderen Platz in der amerikanischen Psyche ein. Während des größten Teils des 20. Jahrhunderts war es das wirtschaftliche Rückgrat der Nation und förderte Wachstum und Innovation in allen Industriezweigen einschließlich Stahl, Gummi, Glas und Erdöl. Es war der Anstoß für die geographische Verbreitung von Städten und die Verbreitung von Familien auf dem ganzen Kontinent.Das Auto

(Geld und Geschäft)

Wie man Kinder angemessen für den Erfolg lobt und ermutigt

Wie man Kinder angemessen für den Erfolg lobt und ermutigt

Wie Dr. Madeline Levine, Autorin von "Teach Your Children Well", in einem Artikel der New York Times aus dem Jahr 2012 schrieb: "Die zentrale Aufgabe des Erwachsenwerdens ist es, ein autonomes, selbstbewusstes und allgemein im Einklang mit der Realität stehendes Ich zu entwickeln "Leider loben viele Eltern bei ihren Versuchen, ihren Kindern Selbstwertgefühl und psychologische Sicherheit zu geben, ihre Kinder zu sehr und feiern die Vollendung gewöhnlicher und leichter Aufgaben, die sie für mittelmäßige Bemühungen effektiv belohnen. Als K

(Geld und Geschäft)