de.lutums.net / Wie man ein Erwachsener ist - 12 Life Skills, die Sie als Erwachsener haben müssen

Wie man ein Erwachsener ist - 12 Life Skills, die Sie als Erwachsener haben müssen


Im Jahr 2016 machte "Erwachsenwerden" - sich wie ein verantwortungsbewusster Erwachsener zu handeln - die Shortlist für Oxford Wörterbücher zum Wort des Jahres. Dieser Ausdruck taucht viel in den sozialen Medien auf, hauptsächlich unter den Millennials, die ironisch über alltägliche Aufgaben wie das Abendessen sprechen. Typische Tweets könnten lauten: "Kochen Sie ein echtes Abendessen! Nicht nur Spaghetti! #adulting, "oder", deshalb können Sie die Wäsche nicht einen ganzen Monat lang ad acta legen. "

Abgesehen von aller Ironie sind diese alltäglichen Fähigkeiten wichtig zu wissen. Es kann ein böses Erwachen sein, das Leben auf eigene Faust zu beginnen und zu erkennen, dass Sie keine Ahnung haben, wie man eine Mahlzeit kocht oder Ihre Wäsche macht. Wenn du gerade dabei bist, zum ersten Mal aus dem Haus deiner Eltern auszuziehen, musst du diese wichtigen Fähigkeiten erlernen, bevor du aus der Tür gehst.

Lebenskompetenzen, die jeder Erwachsene haben sollte

In das Erwachsenenalter zu kommen bedeutet, eine Menge Dinge zu tun, die Sie wahrscheinlich noch nie zuvor getan haben. Sie werden einen Vollzeitjob mit einem Gehaltsscheck haben. Das bedeutet, dass Sie Ihr eigenes Geld verwalten müssen, einschließlich der Zahlung von Rechnungen und Steuern. Sie haben auch einen eigenen Platz, Badezimmer zu reinigen und Mahlzeiten zu kochen.

Bildquelle: XKCD

Zum Glück ist nichts so schwer zu tun - aber Sie müssen wissen, wie. Hier sind die wichtigsten Fähigkeiten, die du aufheben musst, um dich als vollwertigen Erwachsenen zu betrachten.

1. Lesen Sie einen Pay-Stub

Wenn Sie noch nie einen Vollzeitjob hatten, werden Sie wahrscheinlich beim ersten Mal verwirrt sein. Statt einer einzigen Zahl für den Betrag, den Sie verdient haben, sehen Sie über ein Dutzend mit kryptischen Etiketten daneben. Um Ihnen zu helfen, die Verwirrung zu durchbrechen, finden Sie hier eine kurze Anleitung zu den Teilen eines Pay-Stubs und was sie alle bedeuten:

  • Identifikation . Der obere Abschnitt eines Pay-Stubs enthält identifizierende Informationen. In der Regel enthält es Ihren Namen und Ihre Adresse, eine Sozialversicherungsnummer (SSN) oder eine andere Mitarbeiter-ID sowie den Namen und die Adresse Ihres Arbeitgebers.
  • Einnahmen . Der Abschnitt "Verdienst" zeigt an, wie viel Geld Sie verdient haben. Es zeigt an, wie viele Stunden Sie während eines bestimmten Zahlungszeitraums gearbeitet haben (in der Regel ein oder zwei Wochen), Ihre Stundenlohnrate bei Stundenlohn, Überstundenvergütungen (falls vorhanden) und manchmal Ihr Jahreseinkommen.
  • Steuern . Dieser Abschnitt zeigt, wie viel Steuern Sie bezahlt haben. Zuerst kommt die Bundeseinkommensteuer, die als "FedTax" oder "Fed Withhold" bezeichnet werden kann. Es gibt auch separate Abzüge für Sozialversicherung und Medicare. Diese können zusammen als FICA (Federal Insurance Contributions Act) oder getrennt als OASDI / EE (Arbeitnehmeranteil der Sozialversicherung) und MED / EE (Arbeitnehmeranteil der Medicare) aufgeführt werden. Schließlich können Sie je nach Wohnort mehrere Abzüge für staatliche und lokale Steuern sehen. Diese können die staatliche Einkommensteuer (möglicherweise als "Quellensteuer" bezeichnet), die Einkommenssteuer der Stadt, die staatliche Invalidenversicherung (SDI) und die Familienurlaubsversicherung (FLI) einschließen.
  • Steuerdaten . Der Abschnitt "Steuerdaten" oder "Steuererklärungsstatus" zeigt Ihren Familienstand und alle Zulagen, die Sie für sich und Ihre Familienangehörigen erhalten. Stellen Sie sicher, dass diese Information richtig ist; Wenn es einen Fehler gibt, zum Beispiel wenn Ihr Arbeitgeber Sie als Single anheuert, könnten Sie viel zu viel Steuern zahlen.
  • Vorsteuerabzüge . Dieser Abschnitt zeigt das gesamte Geld, das aus Ihrem Gehaltsscheck vor Ihren Steuern kommt. Dies senkt Ihr steuerpflichtiges Einkommen, was wiederum die Steuer senkt, die Sie zahlen. Dieser Abschnitt enthält Vorteile wie Gesundheit, Zahn- und Augenpflege. Es enthält auch alle Beiträge zu einem betrieblichen Pensionsplan wie 401 (k) oder 403 (b).
  • Nachsteuerabzüge . In einigen Fällen könnten Sie auch Geld aus Ihrem Lohn nach Steuern abgezogen haben. Wenn Sie beispielsweise Gewerkschaftsbeiträge zahlen, werden diese möglicherweise als Nachsteuerabzug aufgeführt. Ein anderes mögliches Beispiel sind besondere Leistungen Ihres Arbeitgebers, wie z.

2. Verwalten Sie ein Bankkonto

Jetzt, wo du Geld verdienst, brauchst du einen Platz, um es zu behalten. Wenn Sie noch kein Bankkonto haben, müssen Sie zuerst eine Bank auswählen, die für Sie geeignet ist, und ein Konto eröffnen. Zu Ihrer Auswahl gehören Mega-Banken mit Niederlassungen im ganzen Land, kleinere lokale Banken, Online-Banken und Kreditgenossenschaften. Um zu entscheiden, welches für Sie richtig ist, berücksichtigen Sie Faktoren wie die Verfügbarkeit von lokalen Filialen und Geldautomaten, Online- und Mobile-Banking-Dienste, die Vorteile und Grenzen der Bankkonten, die Bankgebühren, die Leichtigkeit des Kundenservice, und andere Vorteile wie Kredite, Kreditkarten und Anlageprodukte.

Sobald Sie ein Konto haben, müssen Sie es verfolgen. Damals pflegten die Leute jeden Monat ihre Scheckhefte zu "balancieren", um sicherzustellen, dass der Betrag, den sie auf dem Konto vermuteten, dem Betrag entsprach, den die Bank für sie gehalten hatte. Sie mussten jede Transaktion, die sie in einem Papiercheck-Register tätigten, aufschreiben und dann alle diese Einträge mit ihrem monatlichen Kontoauszug vergleichen. Wenn die Summen nicht übereinstimmen, müssen sie erneut alles durchgehen, um den Fehler zu finden.

Heutzutage, wenn Papierkontrollen selten sind und die meisten Transaktionen schnell posten, klingt das alles sehr seltsam und das 20. Jahrhundert. Aber auch in der modernen Welt ist es wichtig, dass Sie Ihr Konto im Auge behalten. Zuallererst ist dies der einzige Weg, um sicherzustellen, dass Sie immer genug Geld auf Ihrem Konto haben, um alle Transaktionen abzudecken, die Sie tätigen - einschließlich solcher, die in der Zukunft geplant sind. Wenn Sie Ihr Guthaben nicht im Auge behalten, könnten Sie wegen einer monatlichen Netflix-Zahlung von $ 9 eine Überziehungsgebühr von $ 35 erhalten.

Und zweitens, wenn es jemandem gelungen ist, Ihre Debitkarte oder Ihren Hack in Ihr Konto zu stehlen, werden Sie in der Lage sein, die betrügerischen Gebühren sofort zu erkennen. So können Sie diese sofort bei der Bank melden und größere Verluste vermeiden. Wenn Sie innerhalb von zwei Werktagen falsche Gebühren für Debitkarten melden, können Sie maximal $ 50 verlieren. Wenn Sie jedoch zwei Tage warten, nachdem Sie Ihre Aussage erhalten haben, springt Ihre Haftung auf $ 500 - und nach zwei Monaten könnten Sie für alles auf der Hut sein.

Um Probleme zu vermeiden, melden Sie sich mindestens einmal pro Woche auf Ihrem Bankkonto an, um Ihr Guthaben zu überprüfen, damit Sie wissen, wie viel Sie sicher ausgeben können. Überprüfen Sie gleichzeitig die Liste der letzten Transaktionen. Wenn Sie Zahlungen sehen, die Sie nicht erkennen, wenden Sie sich sofort an die Bank, um das Problem zu beheben.

3. Rechnungen bezahlen

Rechnungen zu bezahlen, wie das Bankwesen, hat sich in der modernen Welt stark verändert. Vor zwanzig Jahren hast du eine Rechnung mit der Post bekommen, einen Scheck ausgefertigt, um ihn zu verdecken, ihn in einen Umschlag gesteckt und abgeschickt. Sie mussten Ihrem Scheck auch einen Zahlungsabbruch beilegen und alles so im Umschlag aufstellen, dass die Postanschrift korrekt angezeigt wurde. Und Sie mussten sicherstellen, dass Sie dies mindestens ein paar Tage vor Fälligkeit der Rechnung tun, damit Ihr Scheck rechtzeitig eintraf.

Jetzt können Sie in den meisten Fällen Rechnungen online empfangen und bezahlen. Anstatt eine Papierrechnung zu erhalten, erhalten Sie eine E-Mail mit der Aufforderung, sich anzumelden und Ihre Rechnung von der Website des Dienstanbieters herunterzuladen. Sie können es dann direkt über die Website, über das Online-Zahlungsportal Ihrer Bank oder über einen Drittanbieter-Dienst, wie z. B. Mint, bezahlen. Alle diese Websites führen Sie durch die Schritte, um Ihre Rechnung zu bezahlen und die Zahlung direkt von Ihrem Bankkonto zu übertragen.

Online-Rechnung Zahlung ist viel schneller als die altmodische Methode. Der Nachteil ist, dass wenn Sie alle Ihre Rechnungen online bekommen, es leichter ist, sie zu vergessen. Im Gegensatz zu einer Papierrechnung, die direkt vor Ihnen sitzt, kann eine E-Mail-Erinnerung in Ihrem übervollen Posteingang leicht verloren gehen oder vergessen werden.

Hier sind ein paar Möglichkeiten, Ihre Rechnungen zu verwalten, so dass Sie sie sicher pünktlich bezahlen werden:

  • Kennzeichnen Sie die Nachricht . Wann immer Sie eine Rechnung per E-Mail erhalten, kennzeichnen Sie sie in Ihrem E-Mail-Programm. In Thunderbird können Sie beispielsweise eine E-Mail mit dem Tag "Wichtig" markieren, und die Betreffzeile wird hellrot. Auf diese Weise fällt es Ihnen jedes Mal ins Auge, wenn Sie in Ihren Posteingang schauen, damit Sie es nicht vergessen.
  • Haben Sie eine Bill-Paying Night . Legen Sie jede Woche eine bestimmte Zeit für die Bearbeitung von Rechnungen fest, z. B. jeden Montagabend. Idealerweise sollten Sie dies gleichzeitig mit der Überprüfung Ihres Bankguthabens tun, damit Sie wissen, dass Sie genug Geld haben, um alle Zahlungen abzudecken. Dann können Sie Ihre Nachrichten durchgehen, alle Rechnungen finden und alle auf einmal erledigen.
  • Verwenden Sie Erinnerungen . Apps wie Mint können Ihnen Erinnerungen senden, wenn eine Rechnung fällig ist. Dann können Sie sich einloggen und sofort bezahlen. Die App kann Sie auch warnen, wenn Sie vor dem Bezahlen mehr Geld auf Ihr Konto überweisen müssen.
  • Tu es automatisch . Viele Service Provider können Sie automatische Rechnung Zahlungspläne einrichten. Sobald eine Rechnung eingeht, kommt das Geld direkt von Ihrem Bankkonto, um es zu bezahlen. Dies erspart Ihnen die Mühe, sich anzumelden und zu bezahlen, hat aber auch Nachteile. Zum einen besteht die Gefahr, dass Sie Ihr Konto überziehen, wenn Sie dort nicht genügend Geld für eine fällige Zahlung einbehalten haben. Außerdem haben Sie keine Möglichkeit, die Rechnung auf Richtigkeit zu prüfen, bevor Sie sie bezahlen. Dies macht es schwerer, Fehler und betrügerische Gebühren zu erkennen und zu bestreiten.

4. Verwenden Sie Kredit sinnvoll

Millennials sind mit Kreditkarten viel vorsichtiger als die Generationen davor. Eine Bankrate-Studie aus dem Jahr 2016 hat ergeben, dass zwei von drei Millennials sie überhaupt nicht verwenden. Stattdessen neigen sie dazu, Einkäufe mit Debitkarten oder mobilen Bezahlsystemen wie Apple Pay oder Android Pay zu tätigen.

Vermeiden Kreditkarten ist eine kluge Wahl in einer Hinsicht: Es hilft Ihnen, die Gefahren von Kreditkarten-Schulden zu vermeiden. Laut CreditCards.com schuldet der durchschnittliche amerikanische Erwachsene mit Kreditkarten mehr als $ 5.000 auf ihnen. Wenn Sie speziell auf Nutzer schauen, die routinemäßig ein Guthaben auf ihren Karten haben, schießt dieser Betrag auf über $ 7.500.

Kreditkarten haben jedoch sowohl Vorteile als auch Nachteile. Sie bieten beispielsweise einen besseren Schutz vor Diebstahl und Betrug als Debitkarten. Außerdem bieten viele Kreditkarten Vergünstigungen wie Kaufschutz, erweiterte Garantien und Prämienprogramme. Und es gibt einige Geschäfte, wie Hotels und Autovermietungen, die Sie nicht ohne eine Reservierung reservieren können.

Ein längerfristiges Problem ist, dass der Verzicht auf Kreditkarten die Erstellung einer Kredithistorie erschwert. Das macht es schwierig, eine andere Art von Darlehen zu bekommen, wie zum Beispiel einen Autokredit oder eine Hypothek - was wiederum davon abhalten könnte, ein Haus auf der Straße zu kaufen. Plus, auch wenn Sie nie Geld leihen, beeinflusst Ihre Kreditwürdigkeit noch Ihr Leben. Eine gute Kredit-Score kann Ihnen helfen, bessere Preise für Auto-Versicherung und machen Sie sogar attraktiver für Arbeitgeber.

Es ist am sinnvollsten, eine Kreditkarte zu benutzen - aber vorsichtig. Sehen Sie diese Liste der besten Cash-Back-Kreditkarten, um die richtige Option für Sie zu finden. Dann, achten Sie darauf, die Möglichkeiten zu folgen, um die Vorteile von Kreditkarten zu erhalten, während Sie ihre Fallstricke vermeiden:

  • Zahlen Sie immer Ihr Guthaben vollständig . Wenn Sie ein Guthaben auf Ihren Karten haben, zahlen Sie am Ende etwa 15% Zinsen für jeden Einkauf. Im Laufe der Zeit stapeln sich diese Zinszahlungen, und Sie können sich tief über Ihren Kopf verschulden. Jeden Monat das ganze Guthaben zu bezahlen, ist der beste Weg, um Ärger zu vermeiden.
  • Denken Sie sorgfältig über Einkäufe nach . Einige Studien zeigen, dass die Verbraucher bei einer Bezahlung mit Plastik eher überbezahlt sind. Dies geschieht jedoch nicht in Situationen, in denen Menschen gezwungen sind, sorgfältig über den Wert ihres Kaufs nachzudenken. Achten Sie beim Einkauf mit Kreditkarte immer auf die Kosten. Wenn Sie über den Gesamtpreis Ihres Einkaufswagens nachdenken, vermeiden Sie sorglose Ausgaben.
  • Achten Sie auf hinterhältige Gebühren . Kreditkarten schlagen Benutzer bei jeder Gelegenheit mit Gebühren. Um sie zu vermeiden, lesen Sie die Bedingungen Ihrer Karte sorgfältig durch. Achten Sie immer auf Ihr Guthaben, um überhöhte Gebühren zu vermeiden und Zahlungen pünktlich zu tätigen. Und vermeiden Sie Bargeldvorschüsse und Guthabentransfers, die fast immer mit einer hohen Gebühr verbunden sind.

5. Hinterlegen Sie eine Steuererklärung

Die Einreichung einer Steuererklärung steht ganz oben auf der Liste der Dinge, die Amerikaner hassen. In einer Umfrage von Wallethub aus dem Jahr 2017 sagten 40% der Amerikaner, sie würden lieber Windeln wechseln als Steuern, 24% würden lieber einen Anschlussflug verpassen und 12% würden lieber eine Nacht im Gefängnis verbringen.

Die Wahrheit ist jedoch, dass die Steuern für die meisten jungen Leute nicht so schwer sind. Wenn Sie das erste Mal einreichen, gibt es eine gute Chance, dass Sie das einfachste Formular, das 1040EZ, verwenden können. Dieses Formular ist nur eine Seite lang und kann entweder online oder auf altmodische Weise - auf Papier - in weniger als einer Stunde ausgefüllt werden. Der einzige schwierige Teil ist herauszufinden, ob Sie das Earned Income Credit (EIC) nehmen können.

Sie können den 1040EZ verwenden, wenn:

  • Sie sind entweder Single oder ein Ehepaar, das gemeinsam einreicht
  • Sie haben keine Angehörigen
  • Ihr Einkommen liegt unter 100.000 US-Dollar
  • Sie haben kein Geschäft oder Kapitaleinkommen, und Ihr Zinseinkommen ist nicht mehr als $ 1.500
  • Sie beanspruchen keine anderen Steuergutschriften als die EIC

Wenn Sie diese Anforderungen nicht erfüllen, müssen Sie das kompliziertere Formular 1040A oder 1040 verwenden. Es gibt jedoch immer noch Möglichkeiten, den Prozess zu vereinfachen. Es gibt mehrere kostenlose Online-Steuerberatung, die Sie durch den Prozess führen können. Seien Sie sich bewusst, dass einige dieser "kostenlosen" Programme tatsächlich eine Gebühr erheben, um die Steuererklärung für Sie einzureichen, und die meisten von ihnen berechnen eine zusätzliche Gebühr, um eine separate staatliche Steuererklärung einzureichen.

6. Erstellen Sie ein Budget

Wenn Sie die Leute bitten, ihre besten Strategien zum Sparen von Geld zu nennen, steht ein Budget ganz oben auf der Liste. In einer Umfrage von Claris Finance aus dem Jahr 2016 sagten 42% aller Befragten - und mehr als 95% derjenigen, die es ausprobiert hatten -, dass das Halten eines Budgets ihnen beim Sparen half.

Wenn Sie ein Budget haben, können Sie genau sehen, wo all Ihr Geld jeden Monat hingeht. Sie können herausfinden, wie viel Sie sich leisten können, für Ihre größten Ausgaben - Unterkunft, Essen, Transport - und wie viel Sie sparen können. Und wenn Sie Schulden haben, können Sie Ihren Fortschritt verfolgen, um es abzuzahlen.

Der schwierigste Teil ist der Anfang. Hier ist ein kurzer Überblick, wie Sie Ihr erstes Budget erstellen können:

  1. Schreiben Sie Ihre Einnahmen auf . Finde heraus, wie viel du in einem Monat verdienst, Trinkgelder und so weiter. Sie können ein Budget für jeden Zeitraum erstellen, aber ein Monat funktioniert gut, weil so viele Ausgaben monatlich bezahlt werden.
  2. Schreiben Sie Ihre Ausgaben auf . Schreiben Sie alles auf, was Sie in einem Monat ausgeben. Für feste Ausgaben, wie Miete, notieren Sie den Betrag, den Sie jeden Monat zahlen. Für Ausgaben, die variieren, wie Lebensmittel, finden Sie den Durchschnitt, den Sie in einem Monat bezahlen. Und für Ausgaben, die nur gelegentlich fällig werden, wie z. B. Autoreparaturen, ermitteln Sie die jährlichen Kosten und teilen Sie sie durch 12. Schließen Sie alle wichtigen Kategorien ein, z. B. Transport-, Gesundheits- und Schuldenzahlungen.
  3. Plan für Einsparungen . Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Budget eine Zeile für Einsparungen enthalten ist. Wenn Sie planen, "Was noch übrig ist" am Ende des Monats zu speichern, gibt es eine gute Chance, dass Sie nichts mehr übrig haben werden. Bezahlen Sie sich stattdessen zuerst: Sparen Sie Spesen als Aufwand und nehmen Sie vor allem Geld heraus.
  4. Balance das Budget . Addieren Sie Ihr Einkommen und Ihre Ausgaben. Wenn die Beträge übereinstimmen, sind Sie in guter Verfassung. Wenn das Einkommen höher ist als die Ausgaben, noch besser - Sie können das Extra nehmen und es zu Ihren monatlichen Einsparungen hinzufügen. Wenn die Ausgaben höher sind als das Einkommen, suchen Sie nach Wegen, um etwas zu sparen - oder, wenn Sie können, etwas zusätzliches Geld zu verdienen.
  5. Passen Sie wie Sie gehen . Ihr erster Budgetversuch ist genau das - ein erster Versuch. Die Chancen stehen gut, Sie müssen es im Laufe der Zeit anpassen. Verfolgen Sie, was Sie jeden Monat ausgeben, und wenn nötig, verschieben Sie Dollar von Kategorien, in denen Sie tendenziell unter Budget kommen, zu denen, wo Sie gehen.

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Budget haben, probieren Sie eine andere Methode. Viele Leute finden Umschlags-Budgeting hilfreich, weil sie die Geldmenge, die sie in jeder Budgetkategorie ausgeben können, physisch beiseite legt, so dass es keinen Weg gibt, darüber zu gehen. Oder, wenn Ihr Einkommen von Monat zu Monat schwankt, versuchen Sie eine Null-basierte Budgetierung. Es basiert Ihre Ausgaben darauf, wie viel Sie den vorherigen Monat gemacht haben, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn Sie im nächsten Monat weniger verdienen.

7. Tragen Sie eine Versicherung

Egal, wie sorgfältig Sie planen, es wird immer Ausgaben geben, mit denen Sie nicht umgehen können. Ein Hausbrand, ein Autounfall oder ein großes Gesundheitsproblem könnte alle Ihre Vermögenswerte in einem Schlag löschen - und dann einige. Deshalb brauchen Sie eine Versicherung.

Es gibt drei Arten von Versicherungen, die die meisten Menschen benötigen. Hausversicherung - entweder Hausbesitzer Versicherung oder Mieter Versicherung - schützt Sie im Falle von Feuer, Diebstahl oder Unfälle in Ihrem Haus. Autoversicherung schützt Sie vor Schäden durch Autounfälle. Schließlich deckt die Krankenversicherung die Kosten einer teuren medizinischen Versorgung ab.

Es ist nicht zu leugnen, dass Versicherung teuer sein kann. Es gibt jedoch einige Tricks, die helfen können, die Kosten niedrig zu halten:

  • Herum einkaufen . Wenn Sie eine Versicherungspolice kaufen, erhalten Sie Angebote von verschiedenen Unternehmen. Sie können in der Regel ein Angebot auf der Website des Versicherers erhalten, indem Sie einige grundlegende Informationen über sich selbst und Ihre Bedürfnisse eingeben. Um Zeit zu sparen, können Sie eine Vergleichs-Shopping-Website verwenden. Sie geben Ihre Informationen einmal ein und die Site leitet sie an mehrere Versicherer weiter, die Sie mit Angeboten kontaktieren. Sie können auch den Health-Plan-Finder von HealthCare.gov verwenden, um Krankenversicherungen zu vergleichen.
  • Trimmen Sie Ihre Abdeckung . Manchmal ist die Top-of-the-Line-Richtlinie mehr, als Sie wirklich benötigen. Zum Beispiel braucht jeder Autofahrer eine Haftpflichtversicherung, die Sie für Schäden abdeckt, die Sie bei einem Unfall verursachen. Wenn Sie jedoch ein älteres Auto fahren, können Sie wahrscheinlich ohne Kollisionsschutz und umfassende Abdeckung, die Schäden an Ihrem Auto abdecken. Wenn Sie diese Abdeckung löschen, können die Kosten für die Richtlinie um bis zu 50% gesenkt werden.
  • Erhöhe das Selbstbehalt . Die meisten Versicherungspolicen haben einen Selbstbehalt - einen festen Betrag, den Sie aus eigener Tasche bezahlen müssen, bevor Ihr Versicherungsschutz eintritt. Typischerweise, je höher Sie diesen Selbstbehalt machen, desto weniger zahlen Sie in Prämien (monatliche Zahlungen). Um Ihre Versicherungskosten niedrig zu halten, setzen Sie Ihren Selbstbehalt auf das höchste Niveau, das Sie behandeln können. Dies kann Sie Hunderte auf Ihre Prämien jedes Jahr sparen.
  • Sei ein besseres Risiko . Versicherungsunternehmen berechnen weniger für Personen, von denen sie denken, dass sie weniger wahrscheinlich sind. Zum Beispiel zahlen junge und gesunde Menschen weniger für die Krankenversicherung. Sie können Ihr Alter nicht ändern, aber Sie können Ihre Versicherungskosten senken, indem Sie gesunde Gewohnheiten annehmen, wie zum Beispiel das Rauchen aufzugeben. Ebenso werden Sie für die Autoversicherung weniger zahlen, wenn Sie zeigen können, dass Sie ein sicherer Fahrer sind.

8. Mieten Sie eine Wohnung

Nichts lässt Sie sich mehr wie ein Erwachsener fühlen, als sich an einen eigenen Ort zu begeben. Der schwierigste Teil ist oft, nicht zu Hause zu bleiben - es ist die richtige Wohnung zu finden. Es kann eine große Herausforderung sein, einen Ort zu finden, mit dem man leben kann und der sich ein Anfangsgehalt leisten kann.

Um es ein wenig einfacher zu machen, brechen Sie den Prozess in Schritten ab:

  1. Legen Sie Ihr Budget fest . Um eine schnelle Schätzung zu erhalten, wie viel Miete Sie sich leisten können, nehmen Sie Ihr monatliches Einkommen und multiplizieren Sie es mit 30%. Dies ist der Betrag, den das Department of Housing and Urban Development als Obergrenze für bezahlbare Wohnkosten setzt.
  2. Wähle eine Nachbarschaft . Als nächstes sollten Sie herausfinden, in welchen Bereichen Sie leben möchten. Die ideale Nachbarschaft ist relativ sicher und bequem zu Ihrem Arbeitsplatz, aber immer noch in Ihrer Preisklasse. Wenn Sie keine Bereiche finden, die diesen Anforderungen entsprechen, können Sie den Preis senken, indem Sie einen Mitbewohner finden. Das Teilen eines Apartments mit zwei Schlafzimmern mit einem Mitbewohner kostet normalerweise weniger als ein Schlafzimmer für sich alleine.
  3. Jagd nach Wohnungen . Es kann eine Weile dauern, bis du den richtigen Ort gefunden hast, also gib dir genügend Zeit für diesen Schritt. Suchen Sie die "Wohnungen zur Miete" Abschnitt in Zeitungssuche Anzeigen und Craigslist, und überprüfen Sie Wohnung Suche Websites wie Rent.com. Wenn Sie einen Eintrag finden, der Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget entspricht, vereinbaren Sie einen Termin, um ihn sich anzusehen. Es ist der einzige Weg, um sicher zu gehen, dass es sicher, sauber und in gutem Zustand ist. Sie können auch mit den anderen Mietern darüber sprechen, wie sie das Gebäude und den Vermieter mögen.
  4. Füllen Sie eine Anwendung aus . Wenn Sie einen Ort finden, der Ihnen gefällt, ist der nächste Schritt, eine Bewerbung auszufüllen. Seien Sie bereit, Informationen über Ihr Einkommen sowie Hinweise auf Ihren Charakter zu geben.
  5. Lesen Sie das Leasing . Wenn Sie die Wohnung bekommen, lesen Sie den Mietvertrag sorgfältig durch, bevor Sie ihn unterschreiben. Es sollte Details enthalten, wie zum Beispiel wann die Miete fällig ist, was passiert, wenn es zu spät ist, wie hoch die Kaution ist, und Regeln über Gäste, Haustiere, Rauchen und so weiter. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Regeln kennen und verstehen, bevor Sie Ihren Namen eingeben.
  6. Einziehen Jetzt kommt der spaßige Teil: Umzug in Ihren neuen Ort. Wenn du noch nie einen eigenen Platz gehabt hast, hast du wahrscheinlich nicht so viele Möbel, also kannst du deine Habseligkeiten mit Hilfe von Freunden packen und bewegen, anstatt Mörder zu engagieren. Der Ort wird wahrscheinlich zunächst etwas kahl aussehen; Allerdings sind Hofverkäufe, Craigslist und Secondhand-Läden gute Orte, um billige Möbel und Accessoires zu finden, um den Raum zu füllen.

9. Reinigen Sie Ihre Wohnung

Wenn Sie eine eigene Wohnung haben, müssen Sie diese auch selbst reinigen. Sie könnten jemanden dafür bezahlen, aber das kann teuer werden - laut Home Advisor etwa 100 Dollar pro Sitzung.

Wenn Sie es gewohnt sind, nur ein eigenes Zimmer zu haben, um sich sauber zu halten, kann es sehr überwältigend sein, sich um ein ganzes Apartment zu kümmern. Allerdings wird der Job viel einfacher zu handhaben, wenn Sie ein wenig nach dem anderen tun. Wenn Sie jeden Tag einen kleinen Bereich reinigen, baut sich das Chaos nie so weit auf, dass Sie sich ihm nicht mehr stellen können.

Es gibt einige Reinigungsarbeiten, die am besten jeden Tag erledigt werden, wie zum Beispiel das Betten machen, Geschirr spülen und Kleidung weglegen. Größere Arbeiten wie Staubsaugen, Staubwischen oder Reinigen des Badezimmers müssen nur wöchentlich oder sogar monatlich durchgeführt werden.

Ein Reinigungsplan kann Ihnen dabei helfen, diese einmaligen Jobs zu meistern. Die Idee besteht darin, jedem Tag des Monats eine oder zwei Reinigungsaufgaben zuzuweisen, so dass Sie nie zu viel auf einmal tun müssen. Es ist auch ein guter Weg, um Aufgaben zwischen Ihnen und einem Mitbewohner zu teilen, so dass jeder von Ihnen Ihren gerechten Anteil tut. Sie können Ihren eigenen Reinigungsplan erstellen oder ein vorgefertigtes Diagramm wie dieses von Apartment Therapy verwenden.

Natürlich zu wissen, wann man putzen muss, ist nicht dasselbe wie zu wissen, wie. Einige Aufgaben, wie das Löschen eines Counters, sind selbsterklärend, aber andere sind komplizierter. Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie einen bestimmten Reinigungsjob angehen, suchen Sie nach Websites wie Apartment Therapy und The Fichte. Sie sind voll von nützlichen Artikeln, die Sie über das Wesentliche informieren können, wie man ein Badezimmer putzt, einen Boden wischt oder einen Staubsaugerbeutel auswechselt.

10. Mach deine Wäsche

Als ich zum ersten Mal eine Münzwäscherei nutzte, war ich während eines Sommerstudiums von zu Hause weg. Ein Freund und ich beschlossen, alle unsere weißen und farbigen Kleider in eine große Ladung zu kombinieren, um Geld zu sparen. Ich erinnerte mich, dass weiße Kleidung normalerweise in heißem Wasser und gefärbter Kleidung in der Kälte gewaschen wurde, also beschlossen wir, Kompromisse einzugehen und alles warm zu waschen. Das Ergebnis: Ein rotes T-Shirt blutete in der Wäsche und wir beide trugen für den Rest der Zeit, in der wir dort waren, rosa Socken.

Wenn Sie ein Problem wie dieses vermeiden möchten, müssen Sie die Tags auf Ihrer Kleidung überprüfen, bevor Sie sie waschen. Sie erklären, welche Art von Pflege jedes Kleidungsstück benötigt. Normalerweise sind die Anweisungen in einfachem Englisch - zum Beispiel "Maschinenwäsche warm, trocknergeeignet" - aber manchmal sind sie in kryptischen Symbolen buchstabiert. Dieser Ratgeber der Reinigungsfirma Persil listet die häufigsten Waschsymbole auf und was sie bedeuten.

Typischerweise listet das Etikett die heißesten Wasch- und Trockentemperaturen auf, mit denen die Kleidung umgehen kann. Also, wenn es heißt "Maschinenwäsche heiß", heißt das nicht, dass Sie heißes Wasser verwenden müssen - nur das können Sie. Dies bedeutet, dass Sie Geld für Wäsche sparen können, indem Sie alle Ihre Kleidung in kaltem waschen, es sei denn, sie sind besonders schmutzig. Ähnlich kann Kleidung, die "hoch trocknen" sagt, sicher mit niedriger Geschwindigkeit getrocknet oder luftgetrocknet werden.

Wenn das Etikett jedoch sagt, dass ein Kleidungsstück eine spezielle Handhabung benötigt - zum Beispiel "Schonzyklus" oder "Nur Trockenreinigung" -, nehmen Sie es ernst. Es ist viel billiger, diese teure Jacke zum Reiniger zu nehmen, als sie zu ersetzen, weil sie in den Trockner schrumpfte. Achten Sie auch auf Tags, die sagen, Kleidung sollte "mit ähnlichen Farben" gewaschen werden - das ist ein gutes Zeichen, dass der Farbstoff wahrscheinlich blutet.

11. Koche eine Mahlzeit

Wenn Sie noch nie für sich selbst gekocht haben, ist es verlockend zu entscheiden, dass Sie sich einfach nicht darum kümmern. Sie können immer essen gehen für die meisten Ihrer Mahlzeiten, oder verlassen Sie sich auf Fertiggerichte wie Dosen Suppe und Tiefkühlkost. Leider ist dies eine gute Möglichkeit, Ihr Essensbudget zu sprengen. Fertiggerichte sind nicht so teuer wie Mahlzeiten im Restaurant, aber sie sind viel teurer als das Kochen für sich selbst - und die meiste Zeit sind sie auch nicht so gesund oder schmackhaft.

Die gute Nachricht ist, dass das Kochen eigener Mahlzeiten nicht viel Arbeit sein muss. Das alte Sprichwort "Wer lesen kann, kann kochen" ist nicht ganz richtig, aber wer lesen kann , kann mit wenig Aufwand kochen lernen . So fängst du an:

  • Finde einige Rezepte . Das erste, was Sie brauchen, um Ihre eigenen Mahlzeiten zu kochen, sind einige gute Rezepte. Ein gutes Kochbuch für Leute mit kleinem Budget ist "Good and Cheap" von Leanne Brown, das voll von Rezepten ist, die man mit nur 4 Dollar am Tag machen kann. Es ist sowohl in Englisch als auch in Spanisch verfügbar, entweder als gebundenes Buch oder als kostenloses PDF. Sie können andere gute Kochbücher für Anfänger-Köche finden, indem Sie "Kochbücher für Anfänger" online suchen. Kochbücher mit "College" im Titel sind auch gute Wetten. Schließlich können Sie viele billige und einfache Mahlzeit Ideen auf Kochen Websites wie AllRecipes finden.
  • Starten Sie einfach . Sobald Sie ein Kochbuch gefunden haben, das Ihnen gefällt, beginnen Sie mit einigen der einfacheren Rezepte im Buch, um Ihre Fähigkeiten zu erweitern. Wenn Sie selbstsicherer werden, können Sie sich den komplexeren Aufgaben widmen.
  • Verwenden Sie einige vorbereitete Lebensmittel . Kochen für sich selbst bedeutet nicht, alles von Grund auf neu zu kochen. Es ist nichts falsch daran, frische Zutaten mit vorbereiteten zu kombinieren, wie z. B. Hühnerbrühe oder Nudelsauce aus einem Glas.
  • Koch, was du willst . Es macht keinen Sinn, Grünkohl zu kochen, weil es gut für Sie ist, wenn Sie wissen, dass Sie nicht mehr als ein paar Bissen davon essen werden. Wähle stattdessen ein anderes Gemüse, das du wirklich magst.
  • Investieren Sie in nützliche Tools . Es gibt ein paar nützliche Küchenhelfer, die das Kochen für Sie viel einfacher machen können. Zum Beispiel ist eine Mikrowelle praktisch zum Erhitzen von Essensresten, zum Auftauen von Fleisch und zum schnellen Kochen von Gemüse. Ein Slow Cooker ist auch ein großartiges Werkzeug für vielbeschäftigte Köche. Sie können am Morgen einige Zutaten hineinwerfen und eine warme Mahlzeit auf Sie warten lassen, wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen.
  • Speichere deine Reste . Ein Problem beim Kochen ist, dass die meisten Rezepte für zwei bis vier Personen ausgelegt sind. Sie können dies jedoch zu Ihrem Vorteil nutzen, indem Sie Ihre Reste speichern. Sie können eine Portion zu Mittag essen oder an einem Tag aufwärmen, an dem Sie keine Zeit zum Kochen haben. Und wenn Sie nicht das Gefühl haben, mehrere Tage lang dasselbe zu essen, können Sie die Reste im Gefrierfach aufbewahren, um sie wieder aufzuwärmen, wann immer Sie eine schnelle Mahlzeit brauchen.

12. Einkaufen für Lebensmittel

Wenn du dein eigenes Essen kochen willst, musst du auch wissen, wie du nach Essen einkaufen kannst. Dies ist kein komplizierter Job, aber es erfordert ein wenig Planung. Wenn Sie einfach in den Laden gehen und sich umschauen, was auch immer gut aussieht, könnten Sie mit zwei Avocados, einem Behälter mit Joghurt, einem Kaffeekuchen und keiner Ahnung, was Sie zum Abendessen machen sollten, ausgehen.

Der beste Weg, um dieses Problem zu vermeiden, besteht darin, eine Liste zu erstellen, bevor Sie in den Laden gehen. Indem Sie Ihren Einkaufsbummel planen, sparen Sie Zeit im Geschäft und sparen Geld für Lebensmittel. Hier ist wie:

  • Überprüfen Sie die Verkaufsflyer . Wenn Sie einen Lebensmittellieferanten per Post bekommen, überprüfen Sie zuerst, ob es besonders gute Angebote gibt. Wenn es welche gibt, planen Sie Mahlzeiten, die sie ausnutzen werden. Zum Beispiel, wenn es einen Verkauf auf Huhn gibt, könnten Sie planen, Brathähnchen und Hühnertopfpastete zu machen.
  • Wählen Sie Ihre Rezepte . Als nächstes blättern Sie durch Ihr Kochbuch und entscheiden Sie, welche Mahlzeiten Sie machen möchten. Beginnen Sie Ihre Einkaufsliste, indem Sie die Zutaten notieren, die Sie für diese Gerichte benötigen. Wie Sie planen, denken Sie darüber nach, wie viel von jeder Zutat Sie kaufen müssen und wie lange sie halten wird. Zum Beispiel, wenn Sie eine ganze Tasche Spinat kaufen müssen, um die Hälfte davon in einem Spinatsalat zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie einen Plan haben, den Rest aufzubrauchen, bevor es schlecht geht.
  • Fügen Sie Klammern hinzu . Überprüfe deinen Kühlschrank, um zu sehen, ob dir Grundnahrungsmittel fehlen - also Dinge, die du regelmäßig benutzt, wie Eier, Milch oder Müsli. Wenn Sie sind, fügen Sie diese auch der Liste hinzu.
  • Mit Zweck einkaufen . Wenn Sie zum Geschäft kommen, überprüfen Sie die Schilder an jedem Gang, um zu sehen, welche die Gegenstände auf Ihrer Liste haben. Gehen Sie nur in diese Gänge, anstatt in jedem Gang auf und ab zu fahren. Das spart Zeit und hilft Ihnen, teure Spontankäufe zu vermeiden.
  • Vergleichen Sie die Preise . Wenn Sie einen Artikel finden, den Sie brauchen, überprüfen Sie alle Marken auf dem Regal, um zu sehen, welcher der beste Preis hat. In vielen Fällen werden Sie feststellen, dass Marken im Ladengeschäft bessere Angebote bieten als große Marken.
  • Verwenden Sie Ihre Kundenkarte . Wenn Ihr Lebensmittelgeschäft eine kostenlose Kundenkarte anbietet, melden Sie sich für eine an und achten Sie darauf, dass Sie diese bei jedem Einkauf bei sich haben. Mit der Übergabe dieser Karte an der Kasse haben Sie Zugriff auf spezielle Angebote, die nur für Karteninhaber gelten.
  • Entwickle deine Fähigkeiten zum Speichern . Wenn Sie ein erfahrenerer Käufer werden, können Sie zu fortgeschrittenen Tricks und Tipps übergehen, um noch mehr Geld zu sparen. Extreme Couponing ist ein gutes Beispiel. Auch, wenn Sie mehrere Lebensmittelgeschäfte in Ihrer Nähe haben, können Sie ein Lebensmittelgeschäft Preis Buch, um zu verfolgen, welche Geschäfte die besten Angebote zu verschiedenen Produkten haben.

Letztes Wort

Die Beherrschung dieser Fähigkeiten bedeutet nicht, dass Sie alles wissen, was Sie jemals als Erwachsener wissen müssen. Es gibt viel mehr Dinge, die Erwachsene lernen müssen - aber sie variieren von Person zu Person. Zum Beispiel, wenn Sie ein Auto fahren, dann müssen Sie wissen, wie man dieses Auto behält - und eines Tages, wie man ein Auto kauft, wenn Sie es ersetzen müssen. Auf der anderen Seite, wenn Sie nicht fahren, müssen Sie wissen, wie Sie mit Bus und Bahn reisen, um von Ort zu Ort zu kommen.

Auch als Erwachsener werden Sie schließlich Finanzkenntnisse benötigen, die über die grundlegende Budgetierung und Rechnungszahlung hinausgehen. Abhängig von Ihrer Situation müssen Sie vielleicht wissen, wie Sie Ihre Schulden schnell begleichen - oder wie Sie zum ersten Mal Kredite aufnehmen können. Sie müssen wissen, wie Sie Ihren betrieblichen Ruhestandsplan verwenden, wenn Sie einen haben, und wie Sie Ihren eigenen traditionellen oder Roth IRA starten, wenn Sie nicht haben. Und egal, welche Art von Fonds Sie verwenden, müssen Sie lernen, wie Sie Investitionen klug wählen.

Am Ende hängt viel von dem, was Sie als Erwachsener wissen müssen, von dem Erwachsenen ab, den Sie sein möchten. Wenn Sie sich dem mittleren Alter nähern, werden Sie mehr darüber herausfinden, was Sie im Leben tun wollen - und das wiederum wird Ihnen sagen, welche Fähigkeiten Sie dafür benötigen.

Welche Fähigkeiten sind Ihrer Meinung nach am wichtigsten für einen Erwachsenen?


Executor of Will Pflichten & Verantwortlichkeiten - Brief der Anweisung Beispielvorlage

Executor of Will Pflichten & Verantwortlichkeiten - Brief der Anweisung Beispielvorlage

Wenn Sie jemals der Nachlassverwalter waren, wissen Sie, dass die Rolle schwierig ist. Den Tod eines geliebten Menschen zu betrauern ist an und für sich schmerzhaft. Fügen Sie ihm die Verantwortung zu, das zu sortieren, was sie zurückgelassen haben, und Sie können schnell überwältigt werden.Eine Reihe von Fragen muss beantwortet werden, bevor der eigentliche Prozess der rechtlichen Regelung überhaupt beginnen kann. Wo be

(Geld und Geschäft)

Wie in Ölquellen & Gas investieren - Investment Opportunities

Wie in Ölquellen & Gas investieren - Investment Opportunities

Öl lässt die Welt rotieren, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich das bald ändern wird. Erdöl ist nach wie vor sehr gefragt, da es eine effiziente Möglichkeit ist, sowohl BTUs (British Thermal Units, ein Maß für Energie) als auch Kilowattstunden zu erzeugen. Auch in der Industrie findet Erdöl Verwendung, da es als Schmierstoff verwendet werden kann und eine Schlüsselkomponente bei der Herstellung von Kunststoffen darstellt.Erdgas wi

(Geld und Geschäft)