de.lutums.net / Kaninchen für Fleisch anheben - Kosten, Gesetzmäßigkeiten und wie man Landwirtschaft anfängt

Kaninchen für Fleisch anheben - Kosten, Gesetzmäßigkeiten und wie man Landwirtschaft anfängt


Vor einiger Zeit verbrachten meine Frau und ich ein paar Jahre auf Michigans Upper Peninsula, einer wunderschönen, aber isolierten Gegend mit dichtem Wald, felsigen Hügeln und Binnenseen, die sich entlang der Südküste des Lake Superior erstreckten. Wir wohnten in einer ansehnlichen Stadt, aber meine Frau reiste gelegentlich in einen winzigen, halb verlassenen Bergarbeiterdörfchen auf der Halbinsel Keweenaw, die von der Stadt Houghton aus nördlich in den großen See ragt.

Der Weiler hatte nur ein paar Dutzend Einwohner. Sie waren wahrscheinlich von einer entschieden nicht menschlichen Präsenz in der Überzahl: eine fügsame, schwach absurde Herde von übergroßen, vielfarbigen Freilandkaninchen.

Die Hasen hüpften glückselig in der Stadt herum und mähten überwachsene Rasenflächen und Straßenpflaster. Wer wusste, wie viele vor Raubtieren verloren gingen - Wölfe, Rotluchse und Kojoten durchstreiften die umliegenden Wälder. Die Besitzer schienen nicht viel zu kümmern. (Obwohl wir sie nie getroffen haben. Im Nachhinein bin ich mir nicht sicher, ob sie überhaupt existierten. Diese pelzigen Rasenmäher stammen möglicherweise von den Bewohnern einer lange verlassenen Kaninchenfarm ab.)

Die Keweenaw Hasen haben mich zum Nachdenken gebracht: Lohnt es sich Kaninchen zu Hause aufzuziehen? Oder ist es eine bessere Wette, einfach ein oder zwei als Haustiere zu behalten, wie die meisten Menschen?

Also bin ich sozusagen ins Kaninchenloch gegangen. Folgendes habe ich gelernt.

Wohin man Kaninchen gesetzmäßig erzieht

Das Wichtigste zuerst: Sie müssen herausfinden, ob es legal ist, Kaninchen auf Ihrem Grundstück zum Essen aufzuziehen.

1. Raise Kaninchen auf Ihrer Immobilie

Die meisten Gemeinden erlauben, dass Kaninchen als Haustiere gehalten werden, aber das ist ein anderer Vorschlag als Kaninchen zum Schlachten aufzuziehen. Die gewerbliche Hasenhaltung - auch im Hobbybereich - ist vielerorts in Wohngebieten nicht gestattet.

Anderswo kann die Aufzucht von Kaninchen (und anderen Kleinvieh, wie z. B. Hühnern) erlaubt sein, aber das Schlachten und Verarbeiten dieser Tiere kann verboten sein. Zum Beispiel lautet der relevante Abschnitt von Austins Stadtcode:

"Für bewohnte Grundstücke, Aufzucht von Geflügel, Kaninchen und aquatischen Lebensmitteln unter Verwendung eines Aquaponik-Systems ist gemäß Kapitel 3-2 (Tierbeschränkungen) der Stadtordnung zulässig. Die Schlachtung und Verarbeitung von Aquarienfutter ist erlaubt. Das Schlachten, die Verarbeitung von Geflügel und Kaninchen ist verboten. Die Kompostierung von Tierbestandteilen ist in Wohngebieten verboten. "

Auch wenn das Aufziehen und die (weniger häufige) Schlachtung und Verarbeitung von Kaninchen auf Wohneigentum erlaubt ist, müssen sich Hobby-Kaninchenbauern an die entsprechenden Stadtverordnungsbestimmungen halten. Siehe unten für mehr Details zu diesem Punkt. Die Regeln für das Schlachten und Verarbeiten von Kaninchen sind in ländlichen Gemeinden und nicht inkorporierten Gebieten tendenziell milder als in städtischen oder vorstädtischen Nachbarschaften.

2. Raise Kaninchen auf einem kommunalen Bauernhof

Wenn deine Heimatstadt es dir nicht erlaubt, den Hasenaufzucht-Lebenszyklus auf deinem Bauernhof zu beenden, verzweifle nicht. Sie können Kaninchen immer noch für Fleisch aufziehen, ohne einen externen Prozessor zu verwenden, um sie humant zu töten und zu verarbeiten. Sie brauchen nur Hilfe von einem städtischen Bauernhof oder Gemeinschaftsgarten.

Zurück im Jahr 2010 berichtet die Minneapolis Foodie Publikation The Heavy Table über eine bunte Gruppe von städtischen Bauern, die ein verlassenes Grundstück in eine Obst- und Gemüsefabrik verwandelt hatten. Ihr Hof, Teil einer einkommensschwachen Wohngenossenschaft, umfasste laut The Heavy Table »eine ganze Versammlung von Enten, Gänsen, Hühnern und Kaninchen«.

Im Vergleich zu seiner platz- und fütterungsintensiven Hühnerhaltung war die Kaninchenfarm der Kooperative ein Kinderspiel. Die Kaninchen drängten sich in einer Ecke des Stalls, den sie gebaut hatten, aßen Heu und natürlich vorkommende Vegetation und mussten nur an extrem kalten Winternächten nach drinnen gebracht werden.

Wenn du keine Hasen auf deinem Hof ​​bearbeiten darfst oder es vorziehen würdest, sie nicht zu verarbeiten, oder du sowieso einen eher gemeinschaftsorientierten Ansatz für Hasentiere suchst, kannst du eine kommunale Farm in deiner Stadt finden oder gründen.

Um einen bestehenden städtischen oder gemeinschaftlichen Bauernhof zu finden, schauen Sie sich dieses umfassende Verzeichnis von Urban Farming an oder suchen Sie nach aktiven Facebook-Gruppen in Ihrer Nähe. Folgen Sie dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung von der Universität von Kalifornien, Landwirtschaft und natürliche Ressourcen, um Ihre eigene zu beginnen.

Vielleicht möchten Sie auch : Neugierig auf eine andere Art von nachhaltigem Gemeinschaftsgarten? Schauen Sie sich unseren Beitrag zu Solargärten in der Gemeinde an, einer zunehmend beliebten Energieerzeugungslösung, die in den meisten kontinentalen USA praktikabel ist

3. Bestandteile einer kommunalen Kaninchenverordnung

Ob Sie sich dafür entscheiden, Kaninchen auf Ihrem eigenen Grundstück zu züchten oder ein leeres Grundstück für die kleinbäuerliche Landwirtschaft, Sie müssen wissen, was Sie mit Ihrem Kaninchenbetrieb tun können und was nicht.

Hasenverordnungen (die oft in breiteren Kleinvieh- oder Gemüsegartenverordnungen enthalten sind) variieren stark von Ort zu Ort, aber die meisten enthalten Bestimmungen für:

  • Erlaubnis : Diese Artikel buchstabieren, wenn und wenn Ihr Hinterhof Kaninchenbetrieb eine kommunale Erlaubnis erfordert. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Kommunen auf die Genehmigungserfordernisse für kleine Hasenherden verzichten, in der Regel nicht mehr als drei oder vier erwachsene Tiere. Größere Operationen erfordern normalerweise Genehmigungen. Denken Sie daran, dass Sie in der Regel eine größere Anzahl von Jungkaninchen halten können - jünger als drei Monate oder so. Junge Hasen, bekannt als Fritteusen, produzieren schmackhafteres Fleisch, also werden Sie wahrscheinlich schlachten oder Ihre Hasen abschlachten, bevor sie die volle Reife erreichen. (Adult Kaninchenfleisch ist besser geschmort oder in Eintöpfen, und es ist viel gamier - kein Deal-Breaker, aber nicht etwas, das Sie selbst essen möchten.)
  • Nachbarbenachrichtigung : Die Nachbarbenachrichtigungs-Anforderungen sind sehr unterschiedlich. Portland, Oregons Kaninchen Verordnung erfordert die Benachrichtigung aller Nachbarn innerhalb von 150 Fuß von Ihrem Eigentum Linien. Einige Verordnungen schreiben überhaupt keine Benachrichtigung vor.
  • Gebühren : Wo es eine Genehmigung gibt, gibt es eine Gebühr. Diese Gebühren sind in der Regel nicht belastend: Portland ist zum Beispiel $ 31, einmalig. Wenn die Genehmigungen für Ihre Stadt nach ein oder zwei Jahren auslaufen, müssen Sie möglicherweise eine Verlängerungsgebühr zahlen, die niedriger als die ursprüngliche Gebühr sein sollte.
  • Wohneinheiten vor Ort : Einige Städte raten von illegaler städtischer Landwirtschaft ab, indem sie Kaninchengehege auf Parzellen ohne Wohneinheiten verbieten. Ebenso verbieten die meisten Städte Viehhaltung auf dichter gebauten Wohnimmobilien, wie Wohnhäuser oder Komplexe. In Austin können Sie keine Kaninchen auf Grundstücken mit mehr als zwei Wohneinheiten aufziehen.
  • Herdengröße: Die Genehmigungsauflagen der Verordnungen sind de facto Beschränkungen der Herdengröße. Wenn Sie die Gebühr nicht bezahlen und den Papierkram für die Genehmigung ausfüllen möchten, müssen Sie Ihre Herde klein halten. Ansonsten sind erlaubte Hasenherden in der Regel durch Beschränkungen der Größe der Gehege, Anforderungen an den Raumbedarf pro Kaninchen oder Beschränkungen der Schlachtfrequenz eingeschränkt. Zum Beispiel verlangen Verordnungen, die Raum-pro-Kaninchen-Anforderungen aufstellen, mindestens 10 bis 15 Quadratfuß pro Tier. Verordnungen, die die Schlachtfrequenz begrenzen, können dies in Abhängigkeit von der Größe des Betriebs oder der Partie tun. Zum Beispiel beschränkt die Verordnung von Austin die Schlachtung auf ein Tier pro Woche auf einen Zehntel Acre.
  • Rückschläge und Platzierung : Umzäunungen müssen entfernt von benachbarten Strukturen und Grundstücksgrenzen platziert werden. In Portland ist der minimal erforderliche strukturelle Rückschritt 15 Fuß.
  • Abmessungen und Abmessungen des Gehäuses : In vielen Städten gelten für die Gehäuse weitere Mindest- oder Höchstgrößen und Platzanforderungen je Kaninchen. Gehen Sie nicht davon aus, dass Ihre Verordnung diese Punkte explizit ausspricht: Portlands Specified Animal Facility-Code sagt nichts über die Größe oder das Layout Ihres Kaninchenstalls aus.
  • Schlachten und Verarbeiten : Kaninchenverordnungen behandeln diese Probleme im Allgemeinen auf die eine oder andere Weise. Wenn das Schlachten und die Verarbeitung vor Ort verboten sind, gibt es möglicherweise eine Sprache darüber, wie die Verarbeitung außerhalb des Standorts rechtlich geregelt werden kann oder nicht. Wenn das Schlachten und Verarbeiten erlaubt ist, sollte eine Sprache verwendet werden, die die erlaubte Häufigkeit und Methode festlegt.
  • Abwasserentsorgung und -entsorgung : In diesen Angelegenheiten werden die zulässige Bodenbedeckung, die Kompostierung von Abfällen und Rückständen (sofern zulässig) sowie alle Maßnahmen behandelt, die zum Schutz der örtlichen Wasserqualität erforderlich sind. Beachten Sie, dass einige Stadtverordnungen, wie die von Austin, die Tierhaltung in kritischen Wassereinzugsgebieten verbieten oder einschränken, wo Abwasser Trinkwasser oder empfindliche Lebensräume verschmutzen kann.

Einige kommunale Codes erfordern möglicherweise, dass Sie detaillierte Pläne für Ihr Kaninchengehege oder Stall vorlegen. Dies ist ein gemeinsames Merkmal der Verordnungen von Nutzvieh (Huhn, Ente, Truthahn), die aufgrund der vergleichsweise hohen Verbreitung von Hinterhofvögeln und des störenden Charakters von Hausvögeln detaillierter und spezifischer als Kaninchenverordnungen sind.

Wählen Sie die richtige Kaninchenrasse

Machen Sie sich nicht einmal die Mühe, Fallen für die grauen und braunen Hasen zu stellen, die heiter um Ihren Garten hüpfen. Sie sind die Mühe nicht wert. Wenn es dir ernst damit ist, Kaninchen für Fleisch zu halten, brauchst du eine Rasse, die für den Job gebaut wurde. Fleischkaninchen sind länger, fetter und flaumiger als dein typischer wilder Hase. Diese werden im Allgemeinen als die besten Kaninchen zum Essen angesehen - obwohl einige auch gute Haustiere machen. Wenn nicht anders angegeben, werden alle von der American Rabbit Breeders Association anerkannt und sanktioniert:

  • Champagne D'Argent : Diese größere Erbschaft gibt es seit dem frühen 17. Jahrhundert. Obwohl es heutzutage weniger verbreitet ist, gilt es immer noch als eine fantastische heimische Rasse, die neben ihrem Fleisch auch für ihr charakteristisches schwarzes Fell geschätzt wird.
  • Palomino : Diese attraktiven, blass-orange Hasen reichen von acht bis 12 Pfund. Sie sind ruhig und kooperativ - perfekt für dichtere Stadtteile.
  • Flemish Giant : Diese Monster Hasen können bis zu 20 Pfund wachsen. Es überrascht nicht, dass sie für ihr Fleisch geschätzt werden, obwohl sie auch für Fell aufgewachsen sind. Flandern, die ursprünglich aus der belgischen Region Flandern stammen, gelten als eine der sanftmütigsten Hasenrassen überhaupt.
  • Chinchilla : Nicht zu verwechseln mit den witzig aussehenden Wüstennagern, nach denen sie benannt sind. Diese flauschigen, stämmigen Kaninchen werden bis zu 12 Pfund groß. Obwohl sie häufig als Haustiere gehalten werden, sind sie für ihr Fleisch geschätzt und machen gutes Vieh.
  • Neuseeland : Trotz des Namens stammt diese Rasse aus den Vereinigten Staaten, obwohl sie ihre Abstammung irgendwann in der längst vergessenen Vergangenheit nach Neuseeland zurückverfolgen kann. Es gilt als eine der besten Fleischrassen. Erwachsene werden bis zu 12 Pfund und kommen in fünf Farben: weiß, blau, schwarz, rot und gebrochen (mehrfarbig). Das Fleisch von Neuseelands Weißfleisch hat eine unverwechselbare rosa Farbe, wie zu wenig gekochtes Geflügel. Mach dir keine Sorgen, es ist sicher zu essen - und lecker.

1. Was kostet ein Fleisch-Kaninchen?

Kaninchen sind nicht besonders teuer. Während Kaninchen, die aus Tierheimen gekauft werden, typischerweise Adoptionsgebühren von 50 bis 100 Dollar tragen, können New Zealand Kaninchen laut Crossroads Rabbitry nur 10 Dollar pro Stück kosten. Nicht-reinrassige flämische Riesen kosten $ 20 bis $ 50 pro Stück.

Jüngere Kaninchen kosten fast immer weniger als reife Kaninchen, da sie kleiner sind (dh weniger Fleisch) und einem höheren Sterblichkeitsrisiko ausgesetzt sind. Sie können Hasen schon ab vier Wochen kaufen, nur wenige Tage nach dem Absetzen.

Kleine Operationen benötigen nur einen Bock (männlich) und zwei (weiblich), um loszulegen. Dies ist zufällig, da viele kommunale Kaninchen-Codes nicht erlaubte Hinterhof-Farmen auf drei ausgewachsene Kaninchen beschränken. Um eine längere Aufzucht zu vermeiden, sollten Sie Ihre Herde mit Erwachsenen starten. Erwarten Sie, für drei gesunde Erwachsene mindestens $ 75 zu zahlen - mehr für bestimmte Rassen.

2. Wie viel bekommen Sie für Kaninchenfleisch?

Viele Hobbyisten sind völlig zufrieden damit, ihr Kaninchenfleisch nicht zu verkaufen. Wenn Sie Ihre Hinterhof-Kaninchenfarm gründen, nur um die langfristigen ökologischen und ethischen Kosten Ihrer fleischfressenden Gewohnheiten zu reduzieren, müssen Sie sich nicht um diesen Teil kümmern.

Laut seriösen Quellen, die ich gesehen habe, zahlen kommerzielle Fleischverarbeiter für lebende Kaninchen zwischen 1 und 2 Dollar pro Pfund. Sie müssen wahrscheinlich mit einem Nicht-USDA-Prozessor oder einer Schließfachanlage arbeiten, da es USDA-zertifizierten Einrichtungen nicht erlaubt ist, Fleisch von Nicht-USDA-zertifizierten Farmen zu metzeln. Um einen zu finden, suchen Sie online nach Schließfachanlagen in Ihrer Nähe oder erkundigen Sie sich bei Ihrem Landesverband der Fleischverarbeiter.

Wenn Sie Ihr Kaninchenfleisch vor Ort verarbeiten können, können Sie erwarten, je nach Qualität 5 bis 7 Dollar pro Pfund zu erhalten. Als kleines Unternehmen werden Sie jedoch wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, Metzger oder unabhängige Fleischmärkte zu finden, die bereit sind, kleine Chargen zu kaufen. Es sei denn, Sie haben den Platz, die Ressourcen und die legale Start- und Landebahn, um es zu vergrößern. Vielleicht ist es am besten, überschüssige Kaninchen, die Sie produzieren, zu verkaufen, die (bescheidenen) Einnahmen in Ihre Operation zu reinvestieren und so viel wie möglich zu essen.

Wenn Sie sich auf einen Fleischverarbeiter verlassen, den Sie gerne essen würden, sollten Sie die Differenz zwischen den Verkaufskosten des Fleisches und dem Preis, den der Verarbeiter für Ihre lebenden Kaninchen zu zahlen bereit ist, bezahlen: 3 bis 6 US-Dollar pro Pfund. Allerdings können Sie wahrscheinlich einen besseren Deal für eine wiederkehrende oder Massenverarbeitung verhandeln - vielleicht so niedrig wie $ 2 oder $ 3 pro Pfund.

Pro-Tipp : Dieser Leitfaden richtet sich an Hobby-Kaninchenbauern. Wenn Sie daran interessiert sind, eine seriöse kommerzielle Kaninchenzucht als primäre oder sekundäre Einkommensquelle zu starten, lesen Sie diesen Leitfaden von Crossroads Rabbitry. Sie enthält zusätzliche Details zu Kosten, Zuchtplänen und logistischen Überlegungen, die über den Inhalt dieses Beitrags hinausgehen.

Was Sie brauchen, um Kaninchen zu erhöhen - Lieferungen und Kosten

Deine Hasen brauchen ein Zuhause und Proviant, damit sie sich wohl fühlen. Dies sind die wichtigsten Bestandteile Ihrer Hinterhof-Kaninchenfarm.

1. Hutch-Plan

Die Basis Ihrer Kaninchen ist ein solides Gehege, meist aus Holz mit Metallkomponenten, genannt "Hutch". Hütten sind in der Regel kleiner und mobiler als Hühnerställe, so dass nicht alle Gemeinden ihre Konstruktion regulieren. Allerdings tun viele Städte, so dass Sie aufgefordert werden, einen formellen Stallplan an die zuständigen Behörden - in der Regel die Zonierung oder Tierkontrolle - einzureichen. Ihr Stallplan beschreibt das Layout, die Abmessungen, die Konstruktion und die Platzierung Ihres Stalls auf Ihrem Grundstück. Es kann auch das Outdoor-Gehäuse Ihres Kaninchens abdecken, wenn Sie eines zur Verfügung stellen.

Selbst wenn Ihre Gemeinde nicht verlangt, dass Sie einen Plan einreichen, könnte ein Stallplan für Ihr Endergebnis gut sein. Anders als die Kaninchen selbst, ist Ihr Stall wahrscheinlich Ihre größte Startup-Kosten. Größere vorgefertigte Hütten, die für Hasenherden im Freien geeignet sind, kosten zuverlässig mehr als 100 $. Hutches, die kleine Außenstifte (Gehäuse) enthalten, kosten typischerweise mehr als 150 US-Dollar.

Im Gegensatz dazu kostet ein mit Kratzern gebauter Stall aus billigem Holz und Kabel einen Bruchteil davon und sollte einen fähigen Heimwerker weniger als einen Tag zusammensetzen. Kostenlose Stall Pläne gibt es im Überfluss online - sehen Sie sich diese neun von The Balance zum Beispiel an.

2. Hutch

Ihre Kaninchen verbringen einen guten Teil ihrer Zeit im Stall, also stellen Sie sicher, dass es bequem ist. Überprüfen Sie online Hutch Pläne oder sehen Sie sich Modelle wie diese an ($ 150) für eine Vorstellung davon, wie Ihr Stall aussehen wird oder sollte.

Die Größe Ihres Stalls hängt von der Größe Ihrer Herde ab. Je mehr Kaninchen du hast, desto mehr Platz brauchst du, um sie zu beherbergen. Einige andere Dinge im Zusammenhang mit hutch, die Sie beachten sollten:

  • Abfallkontrolle und -entsorgung : Die meisten vorgefertigten Ställe haben Drahtböden mit ausreichendem Abstand, damit Abfall in ein Unterbodenfach oder -kasten fallen kann, das leicht entfernt und entleert werden kann. Wenn Sie von Grund auf neu bauen, ist dies eine wesentliche Hygienefunktion.
  • Stillabteil: Vorgefertigte Ställe haben separate Abteile, in denen neue Mütter ihre Würfe in Ruhe stillen können. DIY-Hütten sollten auch - vorzugsweise mit vier festen Wänden und einem Massivholzboden, der angemessene Bettwäsche unterstützen kann.
  • Klimaregelung : Kaninchen sind ziemlich robuste Säugetiere, aber die Temperaturkontrolle ist in extremen Klimazonen immer noch wichtig. Wenn es in deinem Garten wirklich heiß wird, versuche einen schattigen Platz für deinen Stall zu finden. Sofern dies sicher ist, sollten Sie einen stehenden elektrischen Ventilator ($ 15 und höher) installieren, um eine zusätzliche Klimatisierung zu gewährleisten. In kalten Klimazonen sind Raumheizungen optional - sie verbrauchen viel Energie, sind anfällig für Kurzschlüsse und Brände und kosten normalerweise 25 $ oder mehr. Wenn du dir an kalten Tagen Sorgen um deine Hasen machst, mach Vorkehrungen, sie drinnen unterzubringen, vielleicht in einem Keller oder einer Garage.

3. Outdoor-Gehäuse (Stift oder Lauf)

Wenn Ihr Stall keinen integrierten Stift hat, konstruieren oder installieren Sie ein Outdoor-Gehäuse, das Ihren Kaninchen einen Atmungsraum bietet.

Sie können vorgefertigte Stifte mit festen Rahmen und ausreichend Platz zum Laufen kaufen, aber sie sind teuer. Dieses grundlegende Drahtrahmenmodell ist bei Overstock.com fast $ 100. Eine DIY-Alternative ist wahrscheinlich mehrmals billiger und erfordert minimale Handlichkeit - Sie müssen nur wissen, wie man Holzrahmen zusammennagelt, Draht zusammenhält und das Ganze auf ebenem Boden stabil hält (Zeltpfähle funktionieren gut).

Profi-Tipp : Wenn Ihr Garten vollständig eingezäunt ist und Sie sich keine Sorgen um Raubvögel machen, können Sie das Gehege möglicherweise ganz überspringen. Stellen Sie jedoch zunächst sicher, dass dies in Ihrer Stadt zulässig ist.

4. Separate Bereiche für Does und Bucks

Kaninchen sind notorisch fruchtbare Züchter. Im Gegensatz zu vielen Säugetieren ist das ganze Jahr über fruchtbar, was bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, dass sie nach dem Geschlechtsverkehr schwanger werden, ziemlich hoch ist.

Wenn Sie eine kleine Herde für Fleisch aufziehen, ist das nicht unbedingt eine schlechte Sache. Aber auch Kaninchen haben Grenzen: Experten empfehlen, bis zum letzten Wurf, meist sechs Wochen nach der Geburt, abzuwarten, um wieder und wieder Geld zu machen. Back-to-Back-Schwangerschaftssteuer verkürzt ihre Lebensspanne und erhöht die Kindersterblichkeitsrate. In der Zwischenzeit lassen Sie sich nicht gleichzeitig aus dem Stall. Der beste Weg, um ungewollte Schwangerschaften zu vermeiden, besteht darin, zwei separate Ställe und Gehege zu unterhalten - eines für jedes Geschlecht.

Wenn Ihr Budget dies nicht zulässt, verwenden Sie eine Massivholzsperre, um männliche und weibliche Abschnitte in Ihrem Outdoor-Gehäuse und Stall abzugrenzen. Es ist nicht schön, aber eine Sperrholzbarriere, die mit Zeltstangen am Boden verankert ist und an den Wänden des Gehäuses mit Drehverbindungen befestigt ist, ist perfekt funktional - und machbar mit gefundenen oder umgewendeten Materialien zu praktisch keinen Kosten.

5. Raubtierschutz

Ihre Kaninchen haben in ihren Hütten einen ausreichenden Raubtierschutz, aber was ist mit ihren Freigehegen? Wenn Ihr Hof nicht vollständig eingezäunt ist, könnte es an der Zeit sein, in einen pragmatischen, kostengünstigen Umkreis zu investieren.

Pro Homewyse, können Sie erwarten, dass ein einfacher Maschendrahtzaun $ 5 bis $ 10 pro linearem Fuß kostet. Gates sind teurer, vor allem, wenn sie mit geringem Abstand konstruiert sind, um zu verhindern, dass Vierfüßler sich in Ihren Garten schleichen. Um Vögel zu schützen, sollten Sie Ihr Außengehege oben und an allen Seiten mit Hühnerdraht oder stabilen Gitterkabeln versehen.

6. Bettwäsche

Die Bettwäsche Ihres Außengeheges muss nichts Besonderes sein, aber es muss saugfähig und relativ leicht zu wechseln sein. Strohbettwäsche ist die Standardeinstellung. Es kostet $ 5 bis $ 10 pro Ballen. Wie viel Sie benötigen, hängt davon ab, wie viel Platz Sie abdecken müssen und wie oft Sie (oder durch Geruchsbildung) dazu bereit sind, dies zu ändern.

Bettwäsche ist optional im Stall. Angenommen, Sie haben eine Abfallauffangschale, ist dies nicht für sanitäre Zwecke erforderlich, aber sie kann den Geruch zwischen den Reinigungen definitiv verringern. Die einzige Ausnahme ist in der Stillabteilung, die viel Stroh oder Heu haben sollte, die ihren festen Boden bedecken. Baby Hasen mögen keine festen oder Drahtoberflächen.

7. Nahrung und Wasser in geeigneten Behältern

Kaninchen brauchen offensichtlich Nahrung und Wasser. Im Gegensatz zu Ziegen und Hühnern sind sie keine besonders effektiven Sammler, obwohl sie gerne Ihren Rasen mähen, wenn Sie sie lassen. Wenn Sie Ihre Kaninchen durchsuchen lassen, führen Sie sie langsam in die Praxis ein. Plötzlich Wechsel von verarbeiteten oder getrockneten Lebensmitteln zu frischem Grünzeug kann Hase Verdauungsstörungen verursachen (ja, das ist eine Sache).

Gesunde Fleischkaninchen gedeihen auf hochwertigem Timothy-Heu. Ein 24-Unzen-Miniballen kostet auf der Mills Fleet Farm etwa 4 Dollar; Ihre lokale Zoohandlung hat wahrscheinlich auch unterschiedlich große Ballen auf Lager.

Kaninchenexperten empfehlen, Heu mit Eiweißfaserpellets und frischem Gemüse wie Salat und Karotten zu ergänzen. Diese sollten 10% bis 20% der gesamten Futtermenge umfassen, die erwachsene Kaninchen konsumieren. Pellets sind wichtiger für jüngere Kaninchen. Sie sind nicht super teuer: Eine 10-Pfund-Tasche kostet weniger als 12 Dollar.

Legen Sie die Nahrung Ihrer Kaninchen in einen eng vergitterten Behälter oder einen Siebkasten, der für sie schwierig zu betreten ist. Wenn sie leicht Zugang zu dem Behälter erhalten, werden sie frei darin defäkieren, ihre Nahrung verunreinigen und das Krankheitsrisiko erhöhen. Siebdosierer sind billig und effektiv: Amazon verkauft einen kleinen für kleine Herden für $ 9.

Für Wasser, Sie wollen eine große Wasserflasche, die für eine Weile zwischen Nachfüllungen dauern kann. Je größer die Herde, desto größer die Flasche. Amazon verkauft Flaschen bis zu 64 Unzen für unter $ 8.

8. Schlacht- und Verarbeitungsstation

Wenn Sie Ihre Kaninchen vor Ort schlachten und verarbeiten, benötigen Sie diese schaurige aber notwendige Funktion. Ich werde nicht auf die blutigen Details des Abschlachtens eingehen - wenn Sie interessiert sind, gibt es viele seriöse Ressourcen an anderer Stelle online.

Es genügt zu sagen, dass Sie ein paar scharfe Messer (mit einem Anspitzer), flache Oberflächen, Lagerbedarf und etwas Material benötigen, das Sie in einem Baumarkt kaufen können. Vorausgesetzt, Sie haben bereits Messer und Spitzer, sollte das gesamte Setup nicht mehr als 10 $ kosten.

Pro-Tipp : Wenn Sie sich auf Ihre Verarbeitung vorbereiten wollen - wie Würstchen oder Hackfleisch - dann brauchen Sie einen Fleischwolf. Dies wird Ihre größte fleischbezogene Ausgabe sein: Erwarten Sie, mindestens $ 60 für eine kleine, aber funktionelle Mühle zu bezahlen, und für ein schickeres Modell mehr als $ 150.

Führen Sie eine Kaninchen Hobby Farm - Setup, Zucht und mehr

Dies ist ein allgemeiner Leitfaden für den Erwerb von Hasen, die Einrichtung Ihrer Kaninchenfarm sowie die artgerechte Haltung und Zucht Ihrer Hasen:

  1. Plane deine Herde . Entscheide zuerst über deine Herdengröße und -zusammensetzung (Rasse). Wie bereits erwähnt, können Sie eine Hobby-Herde mit nur einem Dollar und zwei tun, obwohl ein oder zwei Doe (wenn das Budget erlaubt) für mehr Vielfalt ermöglicht. Experten empfehlen nicht mehr als einen Dollar pro fünf.
  2. Plane deinen Stall und lauf . Suchen Sie nach einem vorgefertigten Stall- oder Stallplan mit ausreichend Platz für Ihre Herde, wobei Sie daran denken, dass Sie bald noch mehr Kaninchen an Ihren Händen haben werden. Hutch-Pläne und Produktbeschreibungen beschreiben im Allgemeinen Kapazität. Berücksichtige lokale Raum-pro-Kaninchen-Verordnungen, falls es welche gibt. Und stellen Sie sicher, dass Ihr Hinterhof genug Platz für das Ganze an einem geeigneten Ort hat.
  3. Beantragen Sie die erforderlichen Genehmigungen . Stellen Sie fest, ob Sie bei den zuständigen Behörden eine Genehmigung beantragen müssen. Wenn ja, stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Enten (oder Kaninchen) in einer Reihe haben, bevor Sie Ihre Bewerbung abschicken. Wenden Sie sich im Zweifelsfall direkt an die zuständige Behörde Ihrer Gemeinde oder Tierschutzbehörde.
  4. Baue oder installiere deinen Hutch und laufe . Sobald Ihre Farm legal ist, richten Sie das zukünftige Zuhause Ihrer Kaninchen ein. Wenn die Aussicht, einen DIY-Stall zu bauen, entmutigend ist, tippen Sie auf einen Freund oder ein Familienmitglied, um ihm zu helfen.
  5. Holen Sie sich den Space Ready für Ihre Kaninchen . Bereiten Sie alles vor, was Ihre Hasen brauchen, um sicher, gesund und komfortabel zu sein: Futter- und Wasserbehälter, Heu und Pellets, Bettwäsche und sanitäre Anlagen. Vergessen Sie nicht, den Pflegestauraum im Stall mit ausreichend Bettwäsche auszustatten. Bevor Sie den Speicherplatz füllen, stellen Sie sicher, dass alles sauber und ein letztes Mal gelöscht ist. Sie wollen keine Kolonie von Streifenhörnchen in Ihrem Stall an dem Tag finden, an dem Sie Ihre Kaninchen nach Hause bringen.
  6. Kauf deine Kaninchen . Als nächstes suchen Sie einen lokalen Züchter für Ihre ausgewählte Rasse. Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, wenden Sie sich an Ihr örtliches Kapitel der American Rabbit Breeders Association oder verwenden Sie eine Liste auf einer Website wie RabbitBreeders.us. (Hinweis: Ich habe diese Quellen nicht unabhängig voneinander ausgewertet.) Machen Sie sich keine Sorgen darüber, dass Sie Kaninchen mit Papieren bekommen. Das ist nur notwendig, wenn Sie vorhaben, Ihre Kaninchen in Zukunft zu zeigen.
  7. Steige in einen Rhythmus ein . Begeben Sie sich in einen Fütterungs- und Reinigungsrhythmus, der den Gewohnheiten Ihrer Hasen und Ihrem persönlichen Zeitplan entspricht. Jede Herde ist anders - und wenn Ihre Herde wächst, werden sich Ihre Verantwortlichkeiten ändern.
  8. Züchte deine Kaninchen . Jetzt zum spaßigen Teil. Denken Sie daran, ist ewig fruchtbar, also nicht Geschlechter mischen, bis Sie bereit sind für die Folgen. Wenn Sie mehr als einen Bock haben, verwenden Sie eine Tabelle, um zu verfolgen, mit wem er zusammenpasst und welche Generierungslinien daraus resultieren. Du wirst wissen, dass dein Reh kurz vor der Geburt steht, wenn sie anfängt (buchstäblich) ihre Haare herauszuziehen und sie zu den Betten im Pflegeheim hinzufügt. Kaninchen werden blind und hilflos geboren, und Sie werden nicht viel von ihnen sehen, bis sie entwöhnt sind. Auch die Mutter wird es nicht tun: Sie wird sie zweimal am Tag füttern, sonst aber wie gewöhnlich ihren Geschäften nachgehen. Überprüfen Sie nur regelmäßig, ob die Babys noch am Leben sind, aber seien Sie nicht traurig, wenn Sie es nicht schaffen - es ist üblich, dass jüngere Mütter die meisten oder alle ihrer ersten Würfe verlieren. Verwenden Sie beim Umgang mit Babykaninchen immer Handschuhe - ihr Immunsystem ist so zart wie ihre Haut.
  9. Lass den Wurf wachsen . Sobald die überlebenden Mitglieder des Wurfes entwöhnt sind, lassen Sie sie für ein paar Wochen ihr Ding machen. Für die meisten Rassen sind vier bis sechs Pfund die ideale Fritteusengröße - größer als das und das Fleisch ist zu gamy, kleiner als das und du bekommst nicht genug. Warten Sie mindestens 14 Tage nach dem Absetzen, um die Mutter wieder zu züchten. Einige Experten empfehlen Ihnen 30 bis 45 Tage, aber das liegt an Ihnen.
  10. Entscheiden Sie, was Sie mit Ihrer Bounty tun sollen . Sie können Ihre Fritteusen nicht für immer behalten. In 12 bis 16 Wochen müssen Sie entscheiden, was Sie damit machen wollen. Wenn das Schlachten von Wohnimmobilien in Ihrer Heimatstadt verboten ist, suchen Sie einen lokalen Fleischverarbeiter, der die Fritteusen artgerecht und effizient verarbeitet. Sonst wirst du bald ein oder zwei Dinge über Amateur-Metzgerei lernen.
  11. Wiederholen Sie den Vorgang wie erforderlich . Ein gesundes Reh auf einem schnellen aber sicheren Zuchtplan (14 bis 21 Tage zwischen Entwöhnung und Empfängnis) kann 200 bis 250 Pfund Fleisch pro Jahr produzieren. Solange Sie bereit sind, den Kreislauf in Schwung zu halten, werden Ihre Kaninchen Ihre Familie gut ernähren.

Vorteile des Aufziehens von Kaninchen auf Fleisch

1. Es ist ethischer als im Laden gekauftes Fleisch

Wenn Sie nicht bereit sind, einen vegetarischen oder veganen Lebensstil zu akzeptieren, ist die nächste beste Änderung, die Sie treffen können, sich dazu zu entscheiden, nur ethisch aufgezogenes Fleisch zu essen. Während "ethisch" zugegebenermaßen ein unscharfer Standard ist, wenn es um die kommerzielle Fleischproduktion geht, würden nur wenige behaupten, dass liebevoll von Hand gezüchtete Kaninchen nicht ethisch zu konsumieren sind - ungeachtet berechtigter moralischer Argumente gegen den Verzehr von tierischem Protein.

2. Die Lebenszyklen und Generationen der Kaninchen sind kurz

Kaninchen sind bekannt als effiziente Züchter. Erreicht bereits im Alter von einigen Monaten die Geschlechtsreife und bleibt das ganze Jahr über fruchtbar. Die Tragzeit dauert etwa einen Monat. Würfe entwöhnen nach vier oder fünf Wochen, aber Mütter sind bereit, bald nach der Geburt zu züchten - obwohl Experten empfehlen mindestens zwei Wochen Ruhe vor der Wiederzucht, um Mütter gesund und glücklich zu halten.

Bei einem 14- oder 21-tägigen Zuchtprogramm ergeben sich sieben bis acht Würfe pro Jahr. Mit jeder Fritteuse, die fünf Pfund Fleisch produziert, werden im Durchschnitt eine oder zwei Zuchttiere so viel Kaninchenfleisch produzieren, wie Ihre Familie damit umgehen kann. Was du mit dem Rest machst, liegt an dir.

3. Kaninchen sind effiziente Metabolisierer

Pfundweise benötigen Kaninchen weniger Nahrung als Hausgeflügel. Wenn du nicht versuchst, Geld von deiner Hinterhof-Kaninchenfarm zu machen, wird jeder Dollar, der auf Futter gespeichert wird, ein Dollar behalten, wo er hingehört - in deinen Geldbeutel. Da Ihre Hasen wahrscheinlich mindestens einen Teil des im Laden gekauften Fleisches ersetzen, das Sie sonst verbrauchen würden, können Sie dies als indirekte Reduzierung Ihres Lebensmittelbudgets betrachten.

4. Kaninchen benötigen keine Spezialdiäten

Kaninchen sind keine wählerischen Esser. Erwachsene konsumieren hauptsächlich Heu, mit einigen Protein-Faser-Pellets und frischem Gemüse. Pellets und Heu sind beide ziemlich billig, und wenn Sie Platz für ein paar Salatpflanzen in Ihrem Garten haben, können Sie sicher genug frisches Zeug wachsen, um Ihre Hasen zu halten glücklich.

5. Kaninchen sind Hardy und einfach zu House

Kaninchen sind härter als die meisten anderen Kleintiere. Dies ist wichtig in Orten mit harten Sommern oder Wintern (oder beides). Die Kaninchenfarm in Minneapolis, die bereits in diesem Leitfaden erwähnt wurde, lässt ihre Kaninchen fast das ganze Jahr über wild laufen, mit temporären Unterkünften nur in den wenigen Nächten, in denen das Quecksilber unter minus 20 Grad Celsius sinkt

6. Kaninchen sind ziemlich gute Nachbarn

Alles in allem sind Kaninchen keine schlechten Nachbarn. Sie sind nicht so laut oder stinken wie Ziegen oder Geflügel, von denen beide intensiv riechen können und dafür bekannt sind, Schläger zu ungewöhnlichen Stunden zu machen. Solange Sie einen umsetzbaren Abfallvermeidungsplan und eine gute Verteidigung gegen Flucht und Raub haben, sollten Ihre Nachbarn keinen Grund haben, sich über Ihre Hinterhof-Kaninchenoperation zu beklagen.

Nachteile von Raising Rabbits for Meat

1. Sie produzieren keine Eier oder andere nachhaltige Nebenprodukte, während sie leben

Im Gegensatz zu Hühnern legen Kaninchen zu Lebzeiten keine Eier oder produzieren andere nachhaltige Nebenprodukte. Neben Fleisch ist das einzige andere kommerzielle Kaninchenprodukt Pelz. Im Gegensatz zu Schafswolle kann Kaninchenfell jedoch nicht geerntet werden, solange das Tier noch lebt.

Obwohl es in Europa und Teilen der Vereinigten Staaten noch üblich ist, ist die Kaninchenzucht für Pelz sehr problematisch. Kaninchen werden unter miserablen Bedingungen gehalten, wobei irgendwo zwischen 10% und 30% sterben, bevor sie wegen ihres Fells getötet werden können. Das Ablegen von Fleisch von Kaninchen, die zum Fell aufgezogen wurden, ist verschwenderisch. Wenn Sie ein engagierter Vegetarier sind, der sogar ethisch aufgezogenem Fleisch abgeneigt ist, gibt es keinen Grund, Kaninchen außer der Kameradschaft zu behalten.

2. Viele Städte untersagen die Schlachtung und Verarbeitung von Wohneigentum

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Ihre Heimatstadt kleine Kaninchenfarmen in Wohngebieten erlaubt. Es ist weniger wahrscheinlich, dass es das Schlachten und Verarbeiten von Kaninchen auf Wohneigentum erlaubt.

Es ist unnötig zu sagen, dass dies zu den Kosten und der Komplexität von Gehöftkaninchen beiträgt. Wenn Sie nicht von anderen Berechnungen beeinflusst werden, wie zum Beispiel einer guten Ethik oder der einfachen Befriedigung, Fleisch aus eigener Hand zu essen, könnte es ein besserer finanzieller und logistischer Weg sein, einfach ethisch produziertes Kaninchenfleisch von Ihrem lokalen Metzger zu kaufen.

3. Die Startkosten sind hoch

Abhängig von der Anzahl und der Rasse deiner Starterkaninchen, und ob du einen vorgebauten Stall kaufst oder einen mit einem freien Plan konstruierst, kannst du erwarten, überall von $ 150 zu mehr als $ 300 auszugeben, um deinen Kaninchenbetrieb in Gang zu bringen. Selbst unter der Annahme reduzierter Lebensmittelrechnungen oder Nebeneinnahmen aus dem Verkauf von Fritteusen auf der ganzen Linie, können Sie es sich nicht leisten, diese Art von Geld auszugeben, um zumindest ein Hobbyprojekt zu werden, wenn Sie Gehaltsscheck bis Gehaltsscheck halten (oder schließen) zu ihm).

4. Gehäuse erfordern Arbeit sauber zu halten und gut gepflegt

Sie müssen mehrere Stunden pro Woche in die Reinigung und Pflege Ihres Stalles und Ihres Auslaufes investieren: das Wechseln von Futter und Wasser, das Entleeren von Müll, das Austauschen von Bettzeug und dergleichen. Rabbitry ist kein besonders wartungsintensives Projekt, aber es ist auch kein Hobby.

5. Predation ist ein Risiko

Kaninchen leben am Ende der Nahrungskette. Abhängig von Ihrem Standort sind Ihre Kaninchen existenziellen Bedrohungen durch Raubvögel, streunende Hunde und Katzen, Kojoten, Füchse, Luchse, Schlangen und andere fleischfressende Tiere ausgesetzt. Die oben beschriebenen Lösungen können helfen, aber es gibt keine Möglichkeit, Ihre Herde vollständig zu schützen. Wenn Sie sich Sorgen machen über die emotionalen oder finanziellen Kosten, die entstehen, wenn Sie Ihre Kaninchen an Raubtiere verlieren, sollten Sie einen Hauskaninchen in Erwägung ziehen, der sicher in der Wohnung gehalten wird.

Letztes Wort

Kaninchen für Fleisch aufzuziehen ist nicht jedermanns Sache. Jenseits der Planungsanforderungen, der finanziellen Kosten und der täglichen Überwachung, die selbst die bescheidenste Hinterhof-Kaninchenfarm mit sich bringt, zwingt Kaninchenhaltung die Bauern, sich einige unbequeme Fragen zu stellen.

Komme ich wirklich mit der Idee, Kaninchen nur zur Ernte zu erziehen? Werde ich zu sehr an den Tieren hängen, die ich irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft essen möchte? Und am ärgsten: Wenn ich so über den Verzehr von ethisch aufgezogenem Fleisch spreche, sollte ich Fleisch von Tieren essen, die unter weitaus schlechteren Bedingungen aufgezogen (und geschlachtet) wurden?

Ich kann diese Fragen nicht für dich beantworten, aber ich würde ihnen raten, ihnen ein paar ernsthafte Gedanken zu machen, bevor du dich auf deine Hinterhof-Kaninchenfarm begibst. Dies ist eine Entscheidung, die Sie sicher sein wollen, dass Sie nicht bereuen werden.

Züchten Sie Kaninchen zu Hause oder wissen Sie, wer das tut?


Wie man einen täglichen Geld-Manager für Ihre Finanzen wählt

Wie man einen täglichen Geld-Manager für Ihre Finanzen wählt

Umgang mit Rechnungen, Einlagen und Zahlungen ist eine entmutigende Aufgabe für die meisten von uns, aber bedenken Sie, wie viel schwieriger es wird, wenn wir unsere späteren Jahre eintreten. Ältere Menschen sind anfälliger für Krankheiten wie Demenz und Alzheimer, die ihre Fähigkeit, ihre persönlichen Finanzen zu verwalten, radikal beeinträchtigen können.Stellen

(Geld und Geschäft)

Wie man einen Diamantring kauft

Wie man einen Diamantring kauft

Wie Sie wissen, sind Diamanten eine der begehrtesten Edelsteine ​​der Welt und werden häufig für Verlobungsringe und anderen Schmuck verwendet. Beim Kauf eines Diamanten ist es wichtig zu verstehen, welche Qualität des Diamanten zu suchen ist, wie man es findet und wie viel zu bezahlen ist. Nehmen Sie sich ein wenig mehr Zeit, um im Voraus zu planen, wird der Kauf eines Diamanten ein großer Erfolg für Sie und es wird für einen sehr glücklichen Empfänger. Was man in

(Geld und Geschäft)