de.lutums.net / So finden Sie die perfekte Wohnung zu vermieten - 10-Schritte-Prozess

So finden Sie die perfekte Wohnung zu vermieten - 10-Schritte-Prozess


Ob Sie als junger Erwachsener zum ersten Mal alleine leben oder von einer Hypothek zu einem Monat-zu-Monat-Miete in einem neuen Gebiet gehen, müssen Sie vorbereitet sein, bevor Sie Ihre Wohnungssuche beginnen. Den richtigen Platz zum richtigen Preis zu finden, ist keine leichte Aufgabe, aber er muss nicht zu überwältigend sein. Nachdem Sie herausgefunden haben, was Sie sich leisten können, müssen Sie nur die richtige Wohnung finden, Mietbedingungen akzeptieren und dann an der gepunkteten Linie unterschreiben.

Um eine ideale Wohnung oder ein Miethaus zu finden - und um die Suche glatter zu machen - gibt es eine Reihe von Schritten, die Sie ergreifen können, um die Belastung zu erleichtern und den Prozess zu beschleunigen.

Tipps, um ein neues Zuhause zu finden

1. Bestimmen Sie Erschwinglichkeit

Das US Census Bureau schlägt vor, dass Ihre monatliche Miete 20% Ihres monatlichen Einkommens nicht übersteigen sollte - höchstens 30%. Zum Beispiel, wenn Sie $ 4.000 jeden Monat nach Hause bringen, sollten Sie Ihre Suche auf rund 1.200 $ begrenzen. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihr persönliches Budget zu aktualisieren und zu polieren, bevor Sie sich auf die Suche nach Apartments machen. So können Sie nicht nur Ihre Preisspanne ermitteln, sondern auch Bereiche in Ihren persönlichen Finanzen identifizieren, in denen Sie mehr Geld ausgeben können eine teurere Wohnung. Nachdem Sie die Zahlen überprüft haben, können Sie sich entscheiden, dieses kostspielige TV-Abonnement zu streichen, um mehr Spielraum in Ihrem Budget für den richtigen Ort zu haben.

Erstellen Sie Ihr Budget mit einer einfachen Tabelle oder einem Online-Dienst wie Mint oder PearBudget. Stellen Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben auf den Cent ein, von festen Verpflichtungen wie Telefonrechnungen, Studienkrediten und Autozahlungen bis hin zu variablen monatlichen Kosten wie Lebensmittel, Unterhaltung und Kleidung. Sie können Ihre Lebensmittelrechnungen senken, indem Sie Coupons kürzen, und durch die Bündelung aller drei Services unter einem Anbieter Geld auf Kabel, Smartphone und Internet sparen. Diese kleinen Bewegungen können sich wirklich addieren und Ihnen die Mittel geben, die Sie für Ihre zukünftige Unterkunft benötigen.

2. Niedrigere Mietkosten

Es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um eine niedrigere Monatsmiete zu finden:

  • Außerhalb eines Stadtgebiets suchen . Während das Leben im Stadtzentrum eine Priorität darstellt, bedeutet es nicht viel, wenn Sie sich die Miete nicht leisten können. Schauen Sie sich stattdessen die Apartments in den Vororten in einer bequem zu erreichenden Entfernung zur Arbeit an.
  • Berücksichtigen Sie die Transportkosten . Städtische Gebiete erfordern in der Regel ein kleineres Transportbudget, da Sie mit öffentlichen Bussen oder U-Bahnen fahren können. Sie müssen jedoch immer noch die Transportkosten in Betracht ziehen, egal ob es sich um eine Busfahrkarte oder um ein Gasgeld handelt, wenn Sie sich außerhalb des Stadtzentrums aufhalten.
  • Holen Sie sich einen Mitbewohner . Sie können den Preis für jede Wohnung in zwei Hälften teilen, indem Sie sie mit jemandem teilen. Bevor Sie dies tun, benötigen Sie die Zustimmung des Vermieters, aber wenn Sie einen Mitbewohner haben, kann dies den finanziellen Druck beim Mieten erheblich reduzieren. Stellen Sie sicher, dass Sie eine schriftliche Vereinbarung mit Ihrem Mitbewohner haben, in der alle Verpflichtungen festgelegt sind.
  • Suchen Sie nach Subventionen . Das US-Ministerium für Wohnungswesen und Stadtentwicklung (HUD) bietet routinemäßig Subventionen für Personen mit geringerem Einkommen, die sich möglicherweise keine Miete leisten können. Suchen Sie auf der HUD-Website nach günstigen Unterkünften oder sehen Sie nach, ob Sie für Subventionen in Frage kommen.
  • Denke klein . Quadratische Aufnahmen sind in einer Wohnung besonders in der Anzahl der Räume sehr beliebt. Ein Studio oder ein Schlafzimmer zu besuchen, kann bedeuten, dass Sie etwas Platz verpasst haben, aber Sie machen es mit großen Einsparungen von Monat zu Monat wieder gut. Beurteilen Sie, wie viel Platz Sie wirklich benötigen, basierend auf Ihrem Lebensstil, Besuchern, Haustieren und Lagerung. Sie werden feststellen, dass Sie glücklicher sind, wenn Sie weniger für einen kleineren Ort bezahlen.
  • Verhandeln . Es sei denn, Sie sind in einer beliebten Gegend mit wenig Mieterwechsel Wohnungssuche, viele Vermieter sind offen für Verhandlungen. Überprüfen Sie die Preise für vergleichbare Wohnungen mit ähnlichen Annehmlichkeiten in der Gegend und bringen Sie Ihre Forschung mit, um ein besseres Angebot zu machen. Sie können auch anbieten, Miete für einen längeren Block zu einer Zeit zu zahlen (ein Vermieter kann den Satz senken, wenn Sie drei oder sechs Monate auf einmal zahlen) oder wählen, einen längeren Mietvertrag zu unterschreiben, um insgesamt einen besseren Deal zu erzielen.

3. Fügen Sie Mieter Versicherung hinzu

Für einige ist Mieter Versicherung eine Wahl, aber für die überwiegende Mehrheit, wird es von einem Vermieter benötigt. In jedem Fall sollten Sie es Ihrem Budget hinzufügen. Es deckt Verluste ab, wenn Sie einen Einbruch erleiden, und es hilft auch, Ihren Vermieter zu decken, wenn Sie Schäden an der Immobilie verursachen. Ein Vermieter versichert das Gebäude, aber Mieter Versicherung deckt ab, was tatsächlich drin ist.

Zum Glück ist es ziemlich erschwinglich. Die Preise hängen von der geografischen Lage, der Höhe der Deckung und der Höhe der gezahlten Miete ab, aber im Durchschnitt können Sie mit einem Deckungsbeitrag von 25.000 US-Dollar pro Jahr etwa 500 US-Dollar pro Jahr zahlen - etwa 12 bis 15 US-Dollar pro Monat.

4. Führen Sie eine Kreditprüfung durch

Viele Vermieter führen Bonitätsprüfungen durch, um zu sehen, ob es bei potenziellen Mietern krasse Probleme wie unbezahlte Rechnungen oder Konkurs gibt. Sie können auch eine Hintergrundprüfung erwarten. Obwohl Vermieter diese Kontrollen vor der Genehmigung von Ihnen ausführen, ist es eine gute Idee, Ihre eigenen kostenlosen Kredit-Bericht auf eigene Faust. Auf diese Weise können Sie nach möglichen Blockaden suchen und eventuelle Fehler ablehnen.

Alle drei Kreditauskunfteien (Equifax, TransUnion und Experian) sind von der FTC verpflichtet, jedes Jahr einen kostenlosen Kreditbericht anzubieten. Es ist kostenlos für Sie und wird Ihre Punktzahl nicht beeinflussen, wenn Sie es anfordern, aber Sie brauchen etwa drei Wochen, um den Bericht tatsächlich zu erhalten.

5. Beginne mit der Jagd

Verlasse keine Wohnungssuche für die letzte Minute. In einer perfekten Welt sollte es ungefähr drei Monate vor deinem "muss verschieben" -Datum beginnen. Viele aktuelle Mieter müssen ihren Vermietern im Voraus über freie Stellen Bescheid geben - die meisten Bereiche verlangen von den Mietern mindestens 30 Tage im Voraus, aber viele geben mehr.

Während die Funktionen, die Sie in einer Wohnung haben wollen, spezifisch für Sie und Ihren Lebensstil sind, gibt es einige grundlegende Dinge, nach denen Sie suchen müssen:

  • Preis . Vermeiden Sie Wohnungen außerhalb Ihres Budgets. Vermieter sind unwahrscheinlich, die Miete zu diskontieren, und Sie könnten entweder zu viel Geld ausgeben oder enttäuscht sein, wenn Sie sich die Wohnung Ihrer Träume nicht leisten können. Stellen Sie stattdessen eine feste Nummer ein und suchen Sie nur nach Orten, die in Ihr Budget passen.
  • Transport . Wenn Sie gerade kein Auto haben, prüfen Sie die Nähe zu den öffentlichen Verkehrsmitteln. Eine Wohnung ist vielleicht günstig und in einer tollen Nachbarschaft, aber wenn Sie die meiste Zeit damit verbringen müssen, zu Fuß oder mit dem Taxi zu fahren, ist es vielleicht nicht so attraktiv. Außerdem müssen Sie die Transportkosten in Ihr Budget einrechnen, um ein realistisches Bild davon zu bekommen, wie viel eine Wohnung wirklich kostet.
  • Bequemlichkeit . Die Wahl einer Wohnung, die günstig gelegen ist, kann Ihnen das Leben sehr erleichtern. Suchen Sie nach einem Ort in der Nähe von Arbeit, Einkaufsmöglichkeiten, Transport und Annehmlichkeiten wie Wäsche.
  • Sicherheit . Nicht nur sollte eine Wohnung in einer sicheren Nachbarschaft sein, Vermieter sollten sich bemühen, sicherzustellen, dass sich ihre Mieter innen sicher fühlen. Korrekte Schlösser an jeder Tür, private Eingänge und Sicherheit sollten Sie sich besser fühlen zu mieten.

6. Sammeln Sie Ihre Anzahlung

Viele Vermieter verlangen eine Anzahlung, die in der Regel die Miete des ersten und letzten Monats sowie eine Kaution in Höhe einer Monatsmiete beinhaltet. Wenn Sie also für einen neuen Standort mehr als 800 US-Dollar pro Monat ausgeben, benötigen Sie 2400 US-Dollar, wenn Sie Ihren Vertrag tatsächlich unterzeichnen. Ihre erste und letzte Monatsmiete wird selbstverständlich vom Vermieter einbehalten, Ihre Kaution wird jedoch in der Regel zurückerstattet, wenn Sie die Immobilie in dem Zustand hinterlassen, in dem Sie sie vorgefunden haben. Ansonsten kann es für Wartung, Reparaturen und Reinigung verwendet werden.

Während Sie dem Vermieter keine Kaution hinterlegen müssen, bis Sie den Mietvertrag unterschrieben haben, ist es immer eine gute Idee, den Betrag auf Ihrem Bankkonto zu sparen. Auf diese Weise werden Sie nicht eine potentiell perfekte Wohnung an einen besser vorbereiteten Mieter verlieren, nur weil Sie das Geld nicht hatten.

7. Bereiten Sie die Dokumentation vor

Vermieter nehmen ein erhebliches finanzielles Risiko auf sich, wenn sie nicht jeden Bewerber gründlich durchchecken, so dass neben Kredit- und Hintergrundschecks möglicherweise weitere Unterlagen erforderlich sind. Sammeln Sie die folgenden Papiere und bewahren Sie sie vor Ihrer Suche auf:

  • Schreiben der Beschäftigung . Ein Vermieter muss wissen, dass Sie erwerbstätig sind und monatliche Zahlungen basierend auf Ihrem Gehalt leisten können. Dieser Brief sollte auf Briefkopf des Unternehmens gedruckt werden und eine Bestätigung enthalten, dass Sie dort arbeiten, die Dauer Ihres bisherigen Arbeitsverhältnisses und Ihr monatliches oder jährliches Gehalt. Es sollte von einem Vorgesetzten unterschrieben werden.
  • Stubs bezahlen . Diese bestätigen die Angaben im Anstellungsschreiben.
  • Steuererklärung Wenn Sie selbständig sind, sollten die Steuererklärungen der letzten Jahre anstelle von Gehaltsabrechnungen ausreichen. Möglicherweise müssen Sie zusätzliche Erklärungen dazu geben, was Sie für die Arbeit tun und wie viel Sie jährlich verdienen.
  • Referenzschreiben . Ein Vermieter möchte wissen, dass Sie ein großer Mieter sind. Wenn Sie bereits früher gemietet haben, fragen Sie nach Referenzbriefen von früheren Vermietern, die erklären, dass Sie Ihre Miete pünktlich bezahlt und sich um die Immobilie gekümmert haben. Wenn Sie noch nie zuvor gemietet haben, fragen Sie nach Briefen von früheren Arbeitgebern oder Bekannten, die bestätigen können, dass Sie verantwortlich und ehrlich sind. Stellen Sie nur sicher, dass sie von Leuten stammen, die nicht mit Ihnen verwandt sind - glühende Empfehlungen von Ihrer Mutter werden nicht ausreichen.

8. Sprich mit den Mietern

Während Sie beim Vermieter einen guten Eindruck machen wollen, brauchen Sie auch den Vermieter, um einen guten Eindruck auf Sie zu machen. Der beste Weg, um herauszufinden, ob Sie wirklich in einer bestimmten Immobilie wohnen möchten, ist, mit ehemaligen und jetzigen Mietern zu sprechen. In der Regel möchten Sie einen Vermieter, der zuvorkommend und sicher ist und sich um Wartungsprobleme kümmert. Fragen Sie nach Mieterfluktuation, Infrastrukturproblemen und Reaktionszeiten bei Beschwerden.

Dies ist auch der ideale Zeitpunkt, um nach den Lebenshaltungskosten in der Gegend zu fragen, besonders wenn Sie in eine neue Nachbarschaft ziehen. Aktuelle Mieter können Ihnen einen Überblick über das geben, was sie für Transport, Versorgung und Unterhaltung ausgeben, sowie Informationen über die Nachbarschaft, wie zum Beispiel wo man essen kann, den Standort bestimmter Schulbezirke und die besten lokalen Annehmlichkeiten.

9. Mach einen Walk-Through

Unterzeichnen Sie diesen Mietvertrag noch nicht. Nachdem alles erledigt ist und du mit der Wohnung, dem Standort und dem Vermieter zufrieden bist, solltest du einen letzten Durchlauf machen, bevor du an der gepunkteten Linie unterschreibst. Da frühere Mieter möglicherweise Schäden oder Wartungsprobleme verursacht haben, müssen Sie sicher sein, dass Sie nicht für Probleme verantwortlich sind, die nicht Ihre Schuld waren.

Kommen Sie vorbereitet und prüfen Sie Folgendes:

  1. Schalten Sie Lichter und Wasserhähne ein und spülen Sie die Toiletten in der gesamten Wohnung, um sicherzustellen, dass alle ordnungsgemäß funktionieren.
  2. Vor allem in Schränken und Lagerräumen auf Nagetier- oder Insektenbefall achten. Kauspuren oder Kot sind eine große rote Flagge.
  3. Bringen Sie ein Handyladegerät mit und schließen Sie es an die Steckdosen an, um sicherzustellen, dass alle funktionieren.
  4. Überprüfen Sie Rauchmelder und suchen Sie nach Feuerschutzausrüstung, z. B. einem Feuerlöscher in der Küche.
  5. Öffnen und schließen und sperren und entsperren Türen und Fenster.
  6. Schalten Sie alle enthaltenen Geräte ein, um sicherzustellen, dass sie funktionieren.
  7. Untersuchen Sie Böden und Wände auf Beschädigungen. Teppich, Hartholz, Linoleum, Trockenbau und Fliesen sollten alle inspiziert werden.
  8. Fotografieren Sie etwaige Problembereiche mit einer Digitalkamera und zeigen Sie diese dem Vermieter. Bewahren Sie die Datei auf, damit Sie bei eventuellen Unstimmigkeiten bei der Wartung oder Problemen beim Zurückholen Ihrer Kaution, wenn Sie umziehen, nachweisen können, dass Sie den Schaden nicht verursacht haben.

10. Lesen Sie über und unterschreiben Sie das Leasing

Leasingverträge variieren je nach Zeitrahmen und Vertragsbedingungen.

  • Periodische Leasingverhältnisse funktionieren am besten für kürzere Zeiträume . Mit einem regelmäßigen Mietvertrag erkennt der Vermieter an, dass sich Ihre Situation von Monat zu Monat ändern könnte, sodass Sie Ihren Mietvertrag monatlich bezahlen und verlängern können. Diese Mietverträge können jedoch teurer sein, und weil Sie jeden Monat verlängern müssen, behält sich der Vermieter das Recht vor, die Miete jederzeit zu erhöhen. Sie müssen Ihrem Vermieter 30 Tage im Voraus Bescheid geben, bevor Sie die Wohnung verlassen, also ist diese Anordnung am besten, wenn Sie wirklich kurzfristigen Wohnraum brauchen.
  • Eine befristete Mietvertrag ist am häufigsten . Vertrag mit Ihrem Vermieter für einen bestimmten Zeitraum in der Wohnung zu bleiben - drei Monate, sechs Monate, ein Jahr, sogar zwei Jahre. In vielen Fällen sind Sie immer noch dafür verantwortlich, die für Ihren Mietvertrag verbleibende Zeit zu bezahlen, unabhängig davon, ob Sie in der Wohnung wohnen oder nicht. Dies kann jedoch bedeuten, dass eine niedrigere Rate aktiviert wird, was ideal für längerfristige Lebenssituationen ist. Gelegentlich vermieten Vermietern Mieter, wenn eine Strafe bezahlt wird. Seien Sie also sicher, dass Sie die Umstände besprechen, bevor Sie unterschreiben.
  • Untermietverträge sind Drei-Parteien-Mietverträge . Sie treten oft auf, wenn ein Mieter eine Wohnung räumen muss, ist aber noch in einem Mietvertrag mit dem Vermieter und verantwortlich für die Miete. Bei einer Untervermietung findet der ursprüngliche Mieter einen anderen Bewohner, der die Leasingzahlungen übernimmt, bis die Laufzeit abgelaufen ist. Der Mieter zahlt dann den Vermieter für die Dauer des Vertrages. Untermietverhältnisse müssen vom Vermieter genehmigt werden, also wenn jemand Ihnen auf dem Tiefpunkt viel bietet, könnte es verdächtig sein.

Wie auch immer der Begriff ist, Ihr Mietvertrag umfasst Artikel wie den Betrag der Kaution - und die Bedingungen, unter denen die Kaution von Ihrem Vermieter aufbewahrt wird - Mietbedingungen, wie Sie Ihren Vermieter darüber informieren, dass Sie die Immobilie verlassen, sowie Verhalten und Probleme, die dazu führen könnten Zwangsräumung, wie verspätete oder nicht erfolgte Zahlung, Zerstörung von Eigentum oder alles andere, was der Vermieter für inakzeptabel hält.

Während der Preis einer Miete nicht verhandelbar sein kann, ist der Mietvertrag oft. Manchmal können Sie die Kosten von Versorgungsunternehmen aushandeln oder einen Bürgen zum Mitschreiben veranlassen, wenn Ihr Kredit-Score nicht perfekt ist. Sie können auch über den Preis verhandeln, wenn Sie für Annehmlichkeiten wie Wäsche oder für den Transport mehr bezahlen müssen. Abhängig von der Wünschbarkeit und Lage der Wohnung, sowie dem aktuellen Status des Wohnungsmarktes, könnten Sie möglicherweise eine Pause bekommen, wenn der Vermieter wirklich die Fläche mieten muss.

Letztes Wort

Während Vermietung scheint wie ein Erwachsenentest durch Feuer, ist es eigentlich eine Lektion in Verantwortung. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben machen und die richtige Dokumentation im Voraus sammeln, wissen Sie genau, was Sie ausgeben können und was Sie während des Prozesses erwarten können. Nach der richtigen Vorbereitung sollten Sie in der Lage sein, eine Wohnung zu ergattern und sich mehr Zeit für die Einrichtung, Dekoration und Einweihungsparty zu nehmen - mit anderen Worten, die lustigen Sachen.

Welche zusätzlichen Dinge sollten Sie beachten, bevor Sie eine Wohnung mieten?


Können Kleinunternehmen die US-Konjunkturerholung anführen?

Können Kleinunternehmen die US-Konjunkturerholung anführen?

Während des Präsidentschaftswahlkampfs 2012 haben sowohl Barack Obama als auch Mitt Romney die Bedeutung von Kleinunternehmen für die langfristige wirtschaftliche Erholung der Vereinigten Staaten hervorgehoben. Gouverneur Romney gewann sogar Unterstützung in Missouri, indem er eine neue Koalition von lokalen Geschäftseigentümern ankündigte, während er sich verpflichtete, die Körperschaftssteuerstruktur der Nation zu reformieren und Eintrittsbarrieren für aufstrebende Unternehmer zu beseitigen.Trotz die

(Geld und Geschäft)

So erhalten Sie eine Erhöhung oder Job-Promotion bei der Arbeit

So erhalten Sie eine Erhöhung oder Job-Promotion bei der Arbeit

In dieser harten Wirtschaft konnte jeder eine Gehaltserhöhung bei der Arbeit nutzen. Aber Ihren Chef dazu zu bringen, zusätzliches Geld in Ihren Gehaltsscheck zu stecken, ist keine leichte Aufgabe - Sie müssen sich als ein unschätzbarer Vorteil für das Unternehmen positionieren, damit die Erhöhung Sinn für das Management macht. Das i

(Geld und Geschäft)