de.lutums.net / 5 schlechte Gewohnheiten, die Sie Geld kosten und wie man sie bricht

5 schlechte Gewohnheiten, die Sie Geld kosten und wie man sie bricht


Wir alle haben unsere schlechten Gewohnheiten. Meine ist ein süßer Zahn. Ich weiß, dass ich gesünder wäre, wenn ich aufhören könnte, Zucker zu essen, aber das vage Versprechen einer besseren Gesundheit in der Zukunft verblasst neben der Freude, jetzt einen Schokoladenkeks zu essen.

Glücklicherweise gibt es eine Sache, die mich davon abhält, jeden Tag Zucker zu essen: die Kosten. Zum Beispiel kostet ein warmer Brownie-Eisbecher von Baskin-Robbins $ 5, 49 plus Steuern. Wenn ich jeden Tag einen von ihnen runternageln würde, würde ich etwa 40 Dollar pro Woche oder mehr als 2.000 Dollar pro Jahr kosten. Das ist genug, um mich davon abzuhalten, mich zu verschleppen, auch wenn die 800 Kalorien im Eisbecher nicht sind.

Natürlich sind Süßigkeiten nicht die einzige schlechte Angewohnheit, die mit einem hohen Preisschild einhergeht. In der Tat ist so gut wie jede schuldige Freude, die Ihrer Gesundheit schaden kann, auch schlecht für Ihren Geldbeutel. Einen guten, harten Blick darauf zu werfen, wie viel diese schädlichen Gewohnheiten kosten, könnte der Schlüssel sein, um sie für immer zu bekämpfen - oder sie zumindest unter Kontrolle zu bekommen.

Schlechte Gewohnheiten, die dich Geld kosten

1. Rauchen

Die Mutter aller schlechten Angewohnheiten, diese steht oben auf jeder Liste. Und dafür gibt es einen guten Grund. Rauchen erhöht das Risiko für fast jedes Gesundheitsproblem, einschließlich Herzerkrankungen, Schlaganfall, Emphysem und mindestens ein Dutzend Arten von Krebs. Nach Angaben der Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention schädigt das Rauchen von Zigaretten "fast jedes Organ des Körpers".

Es gibt keinen Mangel an Online-Artikeln mit Fingerwedeln, die sehr ausführlich über all diese Gesundheitsrisiken sprechen. Allerdings reden nicht viele über die anderen Kosten des Rauchens: die Kosten in Dollar.

Was diese Gewohnheit kostet
Beginnen wir mit den Zigaretten selbst. Laut The Awl lagen die Kosten für eine einzelne Zigarettenpackung Mitte 2016 zwischen 5, 19 US-Dollar in Kentucky und 12, 60 US-Dollar im Bundesstaat New York. Bei einem Durchschnittspreis von $ 7, 17 pro Packung würden Sie mit einer täglichen Gewohnheit von $ 2.617 pro Jahr rechnen. Und das zählt nicht einmal die Zinsen, die Sie für dieses Geld verdienen könnten, wenn Sie es stattdessen auf ein Investmentkonto legen.

Dann gibt es alle indirekten Kosten, die mit dem Rauchen verbunden sind. Raucher sind mit deutlich höheren Kosten für Gesundheit und Zahnpflege konfrontiert. Sie können auch ein Einkommen verlieren, wenn gesundheitsbezogene Probleme im Zusammenhang mit dem Rauchen dazu führen, dass sie ihre Arbeit verlieren oder ihre Produktivität einschränken. Und es gibt heute eine gewisse Voreingenommenheit gegenüber Rauchern in der Gesellschaft, die auch ihre Karriere schädigen kann.

Im Jahr 2017 hat WalletHub eine Studie durchgeführt, in der geschätzt wurde, wie sich all diese Kosten für Raucher im ganzen Land addieren. Es stellte sich heraus, dass der günstigste Zustand in Kentucky war, wo die Kosten "nur" 22.825 $ pro Jahr oder 1, 1 Mio. $ im Laufe eines Lebens betragen. In New York zahlen Raucher eine Prämie von 45.353 US-Dollar pro Jahr oder 2, 3 Millionen US-Dollar pro Lebenszeit. Huch.

Wie man Geld spart
Offensichtlich ist der beste Weg, die Kosten des Rauchens zu senken, aufzugeben. Mit der Rauchentwöhnung werden alle Kosten - sowohl für den Geldbeutel als auch für Ihre Gesundheit - aufgehoben. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun:

  • Kalte Türkei . Der beliebteste Weg, mit dem Rauchen aufzuhören, ist "Cold Turkey" - also einfach auf einmal aufhören. Laut WebMD wählen etwa 90% der Raucher, die versuchen aufzuhören, diese Methode. Leider gelingt es den meisten nicht. Beenden Sie alle auf einmal stürzt Ihren Körper in einen Zustand der Nikotinentzug, und die meisten Raucher können nicht mit den Symptomen umgehen. Nur etwa 4% bis 7% schaffen es auf diese Weise ohne Hilfe rauchfrei zu bleiben. Auf der positiven Seite kostet die Cold Turkey-Methode nichts.
  • Nikotinersatztherapie (NRT) . Viele Raucher finden es leichter aufzuhören, wenn sie Nikotin-ersetzende Produkte wie Pflaster, Kaugummi oder sogar E-Zigaretten verwenden. Diese Produkte reduzieren Entzugserscheinungen, so dass sich Raucher darauf konzentrieren können, ihr Verhalten zu ändern. Allerdings ist die Verwendung von NRT nicht billig. Larasig legt die Kosten für NRT in den ersten sechs Wochen zwischen 80 und 302 US-Dollar. Das sind weniger als die durchschnittlichen Kosten einer täglichen Zigarettenpackung, aber nicht so viel. Auch mit NRT bedeutet, dass Sie immer noch auf Nikotin süchtig sind, auch wenn es in einer weniger schädlichen Form ist. Früher oder später müssen Sie eine zweite Runde beenden, um das NRT selbst zu verlassen.
  • Medikamente . Es gibt auch verschreibungspflichtige Medikamente, die Raucher nehmen können, um ihren Heißhunger auf Nikotin zu reduzieren. Dazu gehören Bupropion (Zyban) und Vareniclin (Chantix). Diese Medikamente können genauso wirksam sein wie NRT, um Rauchern zu helfen, aufzuhören. Sie können jedoch auch Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Schlafprobleme haben. Auch diese Medikamente sind teuer. Laut Drugs.com kostet Generika-Bupropion etwa 25 US-Dollar für ein 30-Tage-Angebot oder 75 US-Dollar für einen typischen 12-Wochen-Kurs. Chantix, das keine generische Version hat, kostet ungefähr $ 3.50 pro Pille oder $ 294 für 12 Wochen. Einige Versicherungen decken diese Kosten ab, andere jedoch nicht.
  • Kognitive Verhaltenstherapie (CBT) . Einige Raucher arbeiten mit einem Berater, um ihre Angewohnheit besser zu verstehen. Der Berater hilft ihnen, ihre rauchenden "Auslöser" zu finden - Gedanken, Gefühle und Situationen, die sie dazu bringen, rauchen zu wollen - und um sie herum zu arbeiten. CBT ist nicht allein wirksam, aber die Kombination mit NRT oder Medikamenten kann die Abbruchquoten erheblich verbessern. Das Hinzufügen von CBT erhöht jedoch auch die Kosten dieser Methoden - und die Versicherung wird dies nicht immer abdecken.

Manche Leute, egal wie sie es versuchen, können die Gewohnheit einfach nicht ablegen. Sie können jedoch zumindest die Kosten - und die Gesundheitsrisiken - senken, indem sie weniger rauchen. Das britische National Institute for Health and Care Excellence (NICE) empfiehlt diesen Ansatz, der als "Schadensminderung" bezeichnet wird, für Menschen, die nicht mit dem Rauchen aufhören können oder wollen.

NICE schlägt vor, dass Raucher, die nicht bereit sind aufzuhören, die Anzahl der Zigaretten reduzieren sollten, die sie rauchen. Wenn es nötig ist, können sie NRT-Produkte verwenden, um ihnen zu helfen, einen Abstrich zu machen. NICE sagt, dass Raucher, die NRT reduzieren und verwenden, es oft einfacher finden, später ganz aufzuhören. NICE betont jedoch auch, dass das Aufgeben auf einmal, wenn Sie können, den größten Nutzen für Ihre Gesundheit hat.


2. Alkohol trinken

Trinken ist bei weitem nicht so gefährlich wie Rauchen. In der Tat gibt es Hinweise darauf, dass ein maßvolles Trinken - etwa ein Getränk pro Tag für Frauen oder zwei für Männer - sogar gut für Sie sein könnte. Die Harvard School of Public Health berichtet, dass gemäßigte Trinker ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen, Diabetes und Gallensteine ​​haben als Nichttrinker.

Starkes Trinken hingegen kann Ihre Gesundheit stark beeinträchtigen. Zu den langfristigen Risiken zählen Bluthochdruck, Herz- und Leberschäden sowie verschiedene Krebsarten. Und kurzfristig kann es bei Gewaltverbrechen und Verkehrstoten durch Trunkenheit am Steuer eine Rolle spielen.

Natürlich gibt es einige Leute, die überhaupt nicht trinken sollten. Zum Beispiel Alkoholiker sind nicht in der Lage, die Menge, die sie trinken, zu kontrollieren, so dass sie alle Alkohol vermeiden müssen (oder nehmen Sie Medikamente, um ihre Heißhunger zu kontrollieren). Schwangeren Frauen wird außerdem empfohlen, Alkohol vollständig zu meiden, da dies das sich entwickelnde Baby schädigen könnte. Und jemand unter 21 Jahren, der trinkt, riskiert Verhaftung, eine Geldstrafe und den Verlust ihres Führerscheins.

Aber auch für Menschen, die in Maßen getrunken werden können und müssen, hat Alkohol immer noch seine Kosten. Ein Getränk pro Tag könnte Ihre Gesundheit nicht schädigen, aber es hat immer noch Auswirkungen auf Ihren Geldbeutel.

Was diese Gewohnheit kostet
Laut der jährlichen Verbraucherumfrage des Bureau of Labor Statistics gibt der durchschnittliche US-Haushalt 515 Dollar pro Jahr für alkoholische Getränke aus. Das ist aber nur ein Durchschnitt. Die tatsächliche Menge, die Sie für Alkohol ausgeben, hängt davon ab, was Sie trinken, wie viel davon Sie trinken und wo Sie es trinken.

Zum Beispiel sagen Sie, dass Sie ein gelegentlicher Trinker sind, der manchmal eine Flasche einheimisches Bier mit Abendessen mag. Sie zahlen $ 7 für ein Six-Pack Ihres Lieblingsgebräus, also etwa 1, 17 $ pro Getränk. Wenn Sie jede Woche zwei Biere trinken, ist das nur ein wenig mehr als 121 Dollar pro Jahr.

Wenn Sie jedoch in trendigen Bars trinken möchten, können Sie davon ausgehen, dass Sie mehr pro Getränk bezahlen müssen. An solchen Orten kann ein einzelner Cocktail $ 10 oder mehr kosten. Wenn Sie zwei Cocktails pro Nacht, fünf Nächte pro Woche, trinken, sehen Sie sich eine Gesamtzahl von 5.200 $ pro Jahr an.

Für die meisten Menschen liegen die Kosten für eine Trinkgewohnheit wahrscheinlich zwischen diesen beiden Extremen. Das Nationale Institut für Alkoholmissbrauch und Alkoholismus bietet einen einfachen Rechner, mit dem Sie herausfinden können, wie viel es für Sie ist. Geben Sie einfach einige Fakten darüber ein, wie oft Sie trinken und wie hoch der Durchschnittspreis Ihres Getränks ist, und Sie erfahren, wie viel Sie pro Woche, pro Monat und Jahr für Alkohol ausgeben.

Wie man Geld spart
Der einfachste Weg, um die Kosten für Alkohol zu reduzieren, ist einfach, weniger zu trinken. Wenn Sie ein starker Trinker sind, hat dieser Ansatz auch gesundheitliche Vorteile. Der Verzicht auf ein oder zwei Getränke pro Tag hilft Ihnen, gesundheitliche Probleme zu vermeiden, die Sie auf der Straße Geld kosten könnten. Wenn Sie jedoch weniger trinken möchten oder wollen, gibt es eine andere Möglichkeit, die Kosten für diese Gewohnheit zu senken: Bezahlen Sie weniger für jedes Getränk. Der beste Weg, dies zu tun, ist zu Hause zu trinken, anstatt in Bars zu gehen.

Ein Artikel bei Chron.com sagt, dass Bar-Besitzer in der Regel ihre Preise für Getränke auf vier bis fünf Mal die tatsächlichen Kosten des Alkohols zu setzen, um einen guten Gewinn machen müssen. Das bedeutet, dass ein Cocktail, der 10 Dollar in einer Bar kostet, wahrscheinlich nur 2 Dollar kostet, um sich zu Hause zu mischen. Wenn Sie fünf Cocktails in einer trendigen Bar für fünf hausgemachte pro Woche wechseln, sparen Sie 2.080 $ pro Jahr.

Aber für viele Leute ist der beste Teil des Trinkens in einer Bar nicht der Geschmack der ausgefallenen Cocktails; Es ist die Atmosphäre. Wenn Sie die Erfahrung genießen, mit Ihren Freunden an der Bar zu sitzen, können Sie die Kosten senken, indem Sie von Cocktails zu Bier oder einem günstigen Wein wechseln. Sie können auch lernen, die ganze Nacht ein Getränk zu trinken oder eins zu trinken und dann zu Selters und Limetten zu wechseln. Als Bonus wird dies auch dazu beitragen, dass Sie sicher nach Hause kommen.

Sie können auch Geld für Wein sparen, wenn Sie essen gehen. Wählen Sie einen Ort, an dem Sie Ihre eigene Flasche oder BYOB mitbringen können. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, einen guten Wein mit einem niedrigen Preis zu wählen. Möglicherweise müssen Sie eine "pour fee" zahlen, aber der Preis sollte immer noch niedriger sein als der Kauf von Wein im Glas.


3. Glücksspiel

Die meisten Amerikaner haben mindestens einmal in ihrem Leben auf etwas gesetzt. Nach Angaben des National Council on Problem Gambling (NCPG) haben etwa 85% der amerikanischen Erwachsenen mindestens einmal gespielt und 60% haben im vergangenen Jahr gespielt. Diese Zahl deckt alle Formen des Glücksspiels ab - von einer gelegentlichen Wette auf ein Fußballspiel bis zum Spielen der Slots in Vegas.

Im Gegensatz zu Rauchen und Trinken stellt Glücksspiel keine Gefahr für Ihre körperliche Gesundheit dar. Ihre mentale und emotionale Gesundheit ist jedoch eine andere Geschichte. Alle Spieler verlieren manchmal, und je mehr Sie verlieren, desto mehr Belastung für Ihre Haushaltsfinanzen. Dies kann zu Stress führen und Ihre Beziehungen schädigen.

Für manche Menschen kann Glücksspiel eine Sucht sein. Die NCPG sagt, dass zwischen 3 und 4% der amerikanischen Erwachsenen Problemspieler sind. Sie haben Schwierigkeiten, ihren Drang zu spielen zu kontrollieren, und es verursacht kleinere oder größere Probleme in ihrem Leben.

Auch wenn Glücksspiel keine Sucht ist, kann es immer noch eine teure Gewohnheit sein. Die Amerikaner verloren im Jahr 2014 insgesamt 142, 6 Milliarden Dollar an Glücksspielen. Die US-Bevölkerung in diesem Jahr betrug 318, 9 Millionen. Wenn also nur 60% von ihnen spielten, betrug der Durchschnitt 745 Dollar pro Kopf.

Was diese Gewohnheit kostet
Für manche Leute beschwört das Wort "Glücksspiel" Visionen von echten Casinos. Glücksspiel nimmt jedoch viele Formen an. Alles, worauf Sie Geld setzen - sei es ein lässiges Pokerspiel mit Freunden, eine Fantasy Football League oder eine Reise nach Atlantic City - ist eine Art Glücksspiel.

Daher können die Kosten für diese Angewohnheit sehr unterschiedlich sein, je nachdem, wie viel Sie spielen und wie oft Sie spielen. Wenn Sie einmal im Monat eine $ 10-Wette auf ein Pferd platzieren, kostet Ihre Angewohnheit nicht mehr als $ 120 pro Jahr, selbst wenn Ihre Tipps niemals gewinnen. Im Gegensatz dazu ist es möglich, in einer Stunde 180 Dollar in einen Spielautomaten zu pumpen. Wenn Sie jede Woche zwei Stunden spielen, könnten Sie im Jahr möglicherweise bis zu 18.720 $ ausgeben.

Die meisten Formen des Glücksspiels haben eines gemeinsam: Die Chancen stehen nicht auf Ihrer Seite. Das Cost of Play-Diagramm bei GamblingFacts.ca zeigt den durchschnittlichen Betrag, den es kostet, eine Stunde lang verschiedene Casinospiele zu spielen. Die Kosten reichen von $ 0, 95 bis $ 165 pro Stunde, aber es gibt kein Spiel, bei dem der Spieler vorne liegt. Also, mit fast jeder Art von Glücksspiel, die Sie wählen können, sollten Sie erwarten, Geld auf lange Sicht zu verlieren.

Eine der schlimmsten Wetten von allen ist das Lotto. Es stimmt, ein Lottoschein kostet nur $ 2 - aber die Chancen, den Jackpot zu knacken, sind winzig. Laut den offiziellen Statistiken für Powerball sind die Chancen, den großen Jackpot zu gewinnen, nur 1 zu 292, 2 Millionen. Natürlich gibt es auch mehrere kleinere Preise, die von 4 bis 1 Million Dollar reichen. Factor diejenigen in, und jedes Ticket hat eine Chance von 1 in 24.87 einen Preis zu gewinnen - aber wahrscheinlich wird es nur ein kleiner sein.

Ein Artikel bei The Ahle berechnet, dass die "erwartete Rendite" bei einem $ 2 Powerball-Ticket etwa $ 0, 94 ist. Mit anderen Worten, wenn Sie 10 Jahre lang jeden Tag 2 $ für ein Ticket ausgeben, werden Sie insgesamt etwa 7.300 $ ausgeben, und Sie werden wahrscheinlich 3.431 $ an Preisen zurück erhalten. Im Gegensatz dazu, wenn Sie das gleiche $ 14 pro Woche in eine risikoarme Investition mit 2% APY investieren, werden Sie mit $ 8.059 enden.

Wie man Geld spart
Wenn Ihre Spielgewohnheiten für Sie oder Ihre Familie ernsten finanziellen Stress verursachen, könnten Sie ein Problemspieler sein. Die NCPG-Website verfügt über mehrere Screening-Tools, mit denen Sie herausfinden können, ob Sie ein Problem mit dem Glücksspiel haben. Wenn Sie dies tun, gibt es Ressourcen auf der Website, die Ihnen bei der Behandlung helfen.

Allerdings, wenn Sie von Zeit zu Zeit zum Spaß spielen, gibt es Möglichkeiten, Ihre Gewohnheit mit weniger Kosten zu verwöhnen. Wenn Sie beispielsweise Karten spielen möchten, können Sie das Spiel immer noch genießen, während Sie um niedrigere Einsätze spielen. Versuchen Sie, Freunde zu einem Spiel "Nickel und Groschen Poker" einzuladen, bei dem Sie nur mit Taschengeld wetten. Sie können sogar versuchen, mit Chips zu spielen und überhaupt kein Geld zu setzen.

Wenn Sie Casino-Glücksspiele bevorzugen, wählen Sie die Spiele mit niedrigeren Spielkosten. Laut GamblingFacts.ca, Ihre besten Wetten gehören innerhalb minimum roulette und Grundregeln Blackjack. Wenn Sie an diesen Spielen festhalten, können Sie die Atmosphäre des Casinos im Durchschnitt nur für ein oder zwei Dollar pro Stunde genießen.

Im Lotto zu spielen bringt immer schreckliche Chancen - aber trotzdem genießen viele Leute es. Für sie kostet es 2 Dollar für ein Lotto-Ticket, eine Fantasie zu kaufen. Eine ganze Woche lang träumen sie davon, was sie tun werden, wenn sie trotz aller Widrigkeiten reich werden. Selbst wenn sie verlieren - wie sie es normalerweise tun - halten sie diesen einwöchigen Tagtraum für den Wert von 2 Dollar, den sie ausgegeben haben.

Das Lottospielen ist nicht unangemessen - solange Sie nur ein Ticket kaufen. Sicher, der Kauf von mehr Tickets erhöht Ihre Gewinnchancen, aber sie werden immer noch unglaublich klein sein. Ein Ticket reicht aus, um Ihnen eine Ferngewinnchance zu geben - und eine Chance, davon zu träumen, wie Sie die Gewinne nutzen.

Unter dem Strich geht es bei jeder Form des Glücksspiels darum, es als Unterhaltung zu sehen - keine ernsthafte Möglichkeit, Geld zu verdienen. Auf diese Weise können Sie sich nicht auf den Gewinn konzentrieren, sondern auf den größten Spaß für Ihren Dollar. Im Vergleich zu realen Investitionen ist Glücksspiel jeglicher Art ein lausiger Deal. Aber im Vergleich zu einem Filmticket von 12 Dollar ist es nicht so schlecht, ein paar Dollar pro Stunde im Casino auszugeben.


4. Fast Food

Wir alle wissen, dass Fast Food nicht die gesündeste Kost ist. Aber manchmal ist es schwer zu widerstehen.

In manchen Fällen ist es die Bequemlichkeit, die uns verführt. Nach einem langen, anstrengenden Tag bei der Arbeit, möchten Sie sich entspannen, wenn Sie nach Hause kommen, nicht die nächste halbe Stunde kochen Abendessen. Es ist viel einfacher, auf dem Heimweg durch die Durchfahrt zu fahren oder vielleicht nach Pizza zu schicken.

Zu anderen Zeiten ist es der Geschmack, dem wir nicht widerstehen können. So ziemlich jeder, egal wie gesund er ist, hat zumindest eine schuldige Freude an der Nahrung. Ob es ein großer, saftiger Burger oder ein Eisbecher ist, es gibt Zeiten, in denen wir dem Verlangen nachgeben.

Eigentlich ist Fast Food heute nicht annähernd so schlecht wie früher. Um den gesundheitsbewussten Konsumenten zu gefallen, bieten die meisten Ketten mindestens einige gesunde Optionen an, wie Salate oder gegrilltes Hühnchen. Aber eine Sache können diese Ketten nicht ändern: ihre Kosten.

Was diese Gewohnheit kostet
Es klingt merkwürdig, über Fast Food als teuer zu sprechen. Schließlich prahlen Ketten wie McDonald's und Burger King immer mit ihren großen Werten. Und es ist wahr: Wenn Sie diese Orte mit Vollservice-Restaurants vergleichen, sind sie billiger.

Im Vergleich zu einer selbst gekochten Mahlzeit sehen sie jedoch nicht so gut aus. Business Insider fand heraus, dass die Kosten eines Fast-Food-Menüs zwischen 3, 86 und 14 US-Dollar pro Person liegen. Im Gegensatz dazu könnte ein Erwachsener, der zu Hause auf dem USDA Low-Cost Meal Plan kocht, eine ganze Woche lang Mahlzeiten für nicht mehr als $ 55, 60 zubereiten. Nehmen wir an, dass Erwachsene drei Mahlzeiten pro Tag zu sich nehmen, kostet das ungefähr 2, 65 $ pro Mahlzeit.

Für ein Fast-Food-Essen $ 5 oder $ 10 auszugeben, ist keine große Ausgabe. Wenn Sie es sich jedoch angewöhnen, summiert sich das. Wenn Sie einmal in der Woche die Durchfahrt machen und jedes Mal $ 7, 50 ausgeben, ergibt das im Laufe eines Jahres $ 390. Das sind mehr als $ 250 über das, was Sie zu Hause bezahlt hätten.

Wie man Geld spart
Wie Sie diese Gewohnheit kontrollieren, hängt davon ab, warum Sie Fastfood essen. Wenn Sie es hauptsächlich aus Gründen der Bequemlichkeit tun, dann ist die Lösung, im Voraus zu planen. Finden Sie heraus, wann und warum Sie am ehesten das Drive-through erreichen. Dann denken Sie darüber nach, wie Sie im Voraus planen können, um billigere, gesündere hausgemachte Lebensmittel zu diesen Zeiten zur Hand zu haben.

Hier sind ein paar Beispiele:

  • Unterwegs Frühstück . Wenn Sie morgens in Eile sind, ist es viel schneller, einen Donut und Kaffee auf dem Weg zur Arbeit zu nehmen, als Frühstück zu machen, zu essen und abzuwaschen. Um sich eine Alternative zu gönnen, haben Sie ein paar Frühstücksartikel zur Hand, die Sie unterwegs einfach essen können. Eine Tasse Joghurt, eventuell mit Obst oder Müsli belegt, ist ein beliebtes Frühstück zum Mitnehmen. Sie können auch eine Reihe von Muffins oder hausgemachte Frühstück Burritos über das Wochenende und frieren sie für schnelle Wochentags Frühstück. Eine weitere gute Alternative ist Haferflocken über Nacht. Wenn Sie Hafer in der Milch über Nacht im Kühlschrank lassen, sind sie weich genug, um bis zum Morgen zu essen. Alles, was sie brauchen, ist ein schneller Zap in der Mikrowelle, um sie aufzuwärmen. Sie können dieses Rezept nach Ihrem Geschmack anpassen, indem Sie Joghurt, Obst, Nüsse oder Samen hinzufügen.
  • Brown-Bag Mittagessen . Wenn Sie eine Stunde oder weniger zum Mittagessen haben, ist das Ausgehen zu einem Fast-Food-Platz eine Möglichkeit, um etwas zu essen und trotzdem Zeit zu haben, es zu essen. Sie können jedoch Zeit sparen - ebenso wie Geld - indem Sie Ihr eigenes Mittagessen einpacken. Ein Brown-Bag-Lunch muss nicht jeden Tag dasselbe alte Sandwich und Obst bedeuten. Es ist einfach, Essensreste in einen mikrowellengeeigneten Behälter zu packen und bei der Arbeit aufzuheizen. Sie können auch Salate einpacken, mit Dressing an der Seite, damit sie nicht durchnässt werden. Oder genießen Sie ein Smorgasbord Mittagessen, mit mundgerechte Stücke von Fleisch und Käse, schneiden Sie Gemüse, Obst, Nüsse und Cracker.
  • Plan-Ahead-Abendessen . Wenn Sie wissen, dass Sie zu spät arbeiten werden, können Sie vorausplanen, um das Abendessen fertig zu haben, wenn Sie nach Hause kommen. Ein Slow Cooker ist dafür ein ideales Werkzeug. Sie können fünf Minuten am Morgen nehmen, um Ihre Zutaten in den Topf zu laden, auf "niedrig" zu stellen und eine warme Mahlzeit zum Abendessen zu erwarten. Eine Online-Suche nach "Slow Cooker Rezepten" wird Hunderte von Mahlzeiten ergeben, die Sie ausprobieren können.
  • Schnell-Fix Abendessen . Wenn Sie nicht einen langsamen Kocher haben, können Sie immer noch die meiste Arbeit machen, um das Abendessen zu machen. Bereiten Sie am Wochenende einige Tiefkühlkost zu, die Sie zum Abendessen aufwärmen können. Oder, noch einfacher, frieren Sie die Reste von jedem Abendessen ein, um in einer geschäftigen Nacht zu tauen und zu essen. Sie können auch die Vorbereitungsarbeiten für das Abendessen im Voraus durchführen - zum Beispiel bereiten Sie fertig geschnittenes Gemüse und Soße zum Braten vor. Alles, was du tun musst, wenn du nach Hause kommst, ist, sie in die Pfanne zu werfen und sie zu kochen.
  • Snack-Zeit . Manchmal, wenn du unterwegs bist, merkst du plötzlich, dass du am Verhungern bist. Anstatt zu warten, bis Sie nach Hause kommen, holen Sie sich einen schnellen Imbiss von einem Fast-Food-Platz. Um zu vermeiden, dass Sie so kurz gefangen werden, sollten Sie unterwegs gesunde Snacks mitnehmen. Obst, Nüsse, Kekse und Müsliriegel lassen sich leicht in jede Tasche oder Handtasche stecken und geben Ihnen die nötige Energie, um Ihre Besorgungen zu erledigen.

Wenn Sie Fast Food hauptsächlich essen, weil Sie vom Geschmack begeistert sind, können Sie immer noch Wege finden, sich günstiger zu verwöhnen. Fast-Food-Grundnahrungsmittel, wie Hamburger und Pizza, sind einfach zu Hause zu machen. Als Bonus, wenn Sie diese Gerichte zu Hause zubereiten, können Sie sie gesünder machen als die Versionen, die bei Fast-Food-Gelenken verkauft werden. Mit etwas Übung wirst du feststellen, dass du eine selbst gemachte Version kochst, die dir sogar besser gefällt als das Original.

Sie können auch online nach Rezepten für "Nachahmer" -Versionen bestimmter Fastfood-Leckereien suchen. McDonalds Egg McMuffin, Chick-fil-A-Nuggets und Wendys Frosty haben DIY-Versionen online. Auch wenn sie nicht genau so schmecken wie das echte Ding, sind sie doch gut genug, um deine Sehnsucht die meiste Zeit zu befriedigen. Sie können sich das echte Ding gelegentlich als besonderes Vergnügen gönnen - nicht jeden Tag.


5. Koffein

Sie haben wahrscheinlich den Ausdruck "wach und riechen Sie den Kaffee" gehört. Für manche Menschen gehen Aufwachen und Kaffee Hand in Hand. Wir haben alle Leute getroffen, die nicht richtig funktionieren können, bis sie ihren Morgenkaffee getrunken haben. Und es ist nicht nur der Geruch, der sie aufweckt - es ist das Koffein. Eine einzelne Tasse Kaffee enthält etwa 100 mg dieser legalen stimulierenden Droge, die Menschen sich wacher und aufmerksamer fühlen lässt.

Andere Leute sind keine Kaffeetrinker, aber sie haben immer noch eine Koffeingewohnheit. Sie erhalten ihren täglichen Koffein Kick von Tee (heiß oder Eis), Energy-Drinks und Limonaden. Der Koffeingehalt dieser Getränke variiert von 25 mg in einem Glas Eistee bis zu über 200 mg in einigen Energydrinks. Aber selbst Eistee wird Ihnen ein Koffein "Summen" geben, wenn Sie genug davon trinken.

Es gibt keinen klaren Konsens darüber, ob Koffein gut oder schlecht für Sie ist. Es gibt Hinweise, dass es den Schlaf stören, den Magen stören, den Blutdruck erhöhen und Diabetes verschlimmern kann - besonders bei hohen Dosen. Aber Studien verweisen auch auf hilfreiche Effekte, wie ein verbessertes Gedächtnis und ein geringeres Risiko für Schlaganfall, Alzheimer und einige Krebsarten.

Um die Sache noch komplizierter zu machen, enthalten viele Getränke mit Koffein auch viel Zucker. Nicht-Diät-Cola und Energy-Drinks, sowie viele Kaffeegetränke, sind damit geladen. Also, es ist möglich, dass Ihr Koffein-Getränk Ihrer Wahl auch eine Bedrohung für Ihre Zähne und Ihre Taille sein könnte.

Was diese Gewohnheit kostet
Gesundheitlich ist Koffein nicht die schlechteste Gewohnheit, die Sie haben können. Kostenmäßig kann es jedoch schädlich sein - besonders, wenn Sie Ihr Koffein aus teuren Kaffeehausbrühen bekommen. Tatsächlich hat Finanzguru David Bach den Begriff "der Latte-Faktor" geprägt, um sich auf kleine alltägliche Ausgaben zu beziehen, die große langfristige Kosten haben.

Hier sehen Sie, wie sich die Kosten für Kaffee im Laufe der Zeit summieren. Eine Grande (16-ounce) Tasse gebrühten Kaffee von Starbucks kostet etwa 2 Dollar. Wenn Sie jeden Morgen einen kaufen, kostet Ihre Java-Gewohnheit $ 730 im Laufe eines Jahres. Und wenn Ihr Getränk der Wahl etwas Besonderes ist wie ein Latte oder Mokka, werden die Kosten mehr als verdoppelt.

Wenn es sich bei Ihrem Koffein-Getränk eher um Soda als um Kaffee handelt, variieren die Kosten noch mehr. Hier ist, was es kostet, eine 12-Unzen-Portion Cola aus verschiedenen Orten zu kaufen:

  • Store-Marke Cola kostet $ 2, 99 für ein Dutzend 12-Unzen-Dosen oder $ 0, 25 pro Portion.
  • Eine 2-Liter-Flasche Cola für Ladenmarken kostet 0, 89 US-Dollar oder 0, 32 US-Dollar pro Portion.
  • Ein Dutzend Dosen Coca-Cola kosten 6, 79 Dollar oder 0, 57 Dollar pro Portion.
  • Eine 2-Liter-Flasche Cola kostet $ 2, 10 oder $ 0, 78 pro Portion.
  • Eine einzelne 20-Unzen-Flasche Cola kostet 1, 89 $ oder 1, 13 $ pro Portion.

Das heißt, zwei Gläser Cola pro Tag zu trinken kostet $ 182, 50 pro Jahr, wenn Sie das billige Zeug in Dosen kaufen. Aber wenn Sie einzelne Flaschen Cola aus dem Automaten kaufen, kommt der Tab auf 412, 45 $.

Wie man Geld spart
Um deine Koffeingewohnheit zu kontrollieren, musst du zuerst herausfinden, was sie antreibt. Wenn Sie feststellen, dass Sie sich auf Koffein verlassen, um Sie wachsam durch den Tag zu halten, brauchen Sie vielleicht mehr Schlaf. Wenn Sie mehr Ruhe bekommen, können Sie die Menge an Koffein, die Sie benötigen, reduzieren oder vielleicht sogar ganz aufgeben.

Auf der anderen Seite, wenn das, was Sie an Ihrem Morgenkaffee lieben, der Geschmack ist, können Sie viel billiger gönnen, wenn Sie Ihr eigenes brauen. Ein Pfund guten Kaffee kostet etwa 9 Dollar und kann etwa 40 Tassen machen. Das sind knapp 0, 23 $ pro Tasse - etwa ein Zehntel von dem, was Sie bei Starbucks bezahlen würden. Wenn Sie jeden Tag eine Tasse selbst brühen, anstatt sie zu kaufen, könnten Sie im Laufe eines Jahres etwa 647 $ sparen.

Sie können sogar lernen, Gourmet-Kaffee-Getränke wie Lattes und Mochas zu Hause zu machen. Ersetzen Sie einfach stark gebrühten Kaffee durch Espresso oder einen kleinen Mokka-Topf, um Espresso auf dem Herd zu machen. Es gibt viele Nachahmer Rezepte online. Zum Beispiel erklärt Squawkfox, wie man einen hausgemachten Frappuccino für etwa ein Zehntel des Starbucks-Preises herstellt.

Wenn Sie Soda zu Kaffee bevorzugen, ist der beste Weg zu sparen, in großen Mengen zu kaufen. Anstatt immer eine Flasche zu kaufen, wenn der Drang kommt, hole ein paar Dosen aus dem Laden. Halten Sie ein paar im Kühlschrank bei Ihnen zu Hause oder im Büro, also haben Sie immer eine kalte Soda, wenn Sie eine wollen. Wenn Sie normalerweise Coke oder Pepsi trinken, sollten Sie stattdessen eine Ladenmarke probieren. Es schmeckt nicht genau so, aber vielleicht findest du es genauso gut. Wenn Sie diesen Schalter betätigen, können Sie die jährlichen Kosten für Ihre Limonade halbieren.

Eine andere Möglichkeit ist es, einen Sodastream (eine Sprudelwassermaschine) für etwa 100 Dollar oder weniger zu kaufen und dann selbst kohlensäurehaltige Getränke mit Cola-Sirup zuzubereiten. Die Kosteneinsparungen könnten im Laufe der Zeit enorm sein.


Letztes Wort

In den meisten Fällen müssen Sie Ihre Schuldgefühle nicht vollständig aufgeben. Wenn Sie Raucher sind, ist es wahr, dass Sie gesünder - und wohlhabender - wenn Sie aufhören werden. Aber mit den meisten anderen Gewohnheiten gibt es Möglichkeiten, sich zu verwöhnen, ohne Ihr Budget zu sprengen.

Der erste Schlüssel ist die Moderation. Wenn Sie sich zu oft verwöhnen lassen, sparen Sie Geld und schützen auch Ihre Gesundheit. Wenn du versuchst, zurückzuschrauben und zu finden, dass du es nicht kannst, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass diese Angewohnheit eine Sucht für dich ist, und deine beste Wette ist, sie vollständig aufzugeben. Aber in den meisten Fällen ist es möglich, die Kontrolle über Ihre Gewohnheiten zu übernehmen, anstatt sich von Ihnen kontrollieren zu lassen.

Sobald Sie Ihre Gewohnheiten auf ein vernünftiges Maß reduziert haben, können Sie nach Wegen suchen, um die Kosten noch weiter zu senken. Fast jeder Laster, vom Kaffee bis zum Glücksspiel, kann zu moderaten Kosten genossen werden. Sei immer offen für neue Alternativen, die dir mehr für dein Geld bringen. Auf diese Weise können Sie Ihre Schuldgefühle mit viel weniger Schuld genießen.

Was sind deine schlechten Angewohnheiten? Wie viel gibst du für sie aus?


So finden Sie kostenlose Proben

So finden Sie kostenlose Proben

In letzter Zeit habe ich viel zu viel Geld für Spontankäufe verschwendet, die nicht annähernd so gut sind, wie ich es erwartet hatte. Wie die meisten Menschen kann ich es mir nicht leisten, dies zu tun, also begann ich darüber nachzudenken, wie ich einige der Dinge, die ich im Auge habe, bekommen könnte, ohne dass sie sich als große Geldverschwendung erweisen, wenn sie es nicht tun den Werbeaussagen gerecht werden oder einfach nur nutzlos sind. Ein

(Geld und Geschäft)

10 Möglichkeiten, Geld zu sparen für Männer Hochzeit Smoking & Rentals für den Bräutigam

10 Möglichkeiten, Geld zu sparen für Männer Hochzeit Smoking & Rentals für den Bräutigam

So oft liegt der Fokus einer Hochzeit auf der Braut. Ihr Hochzeitskleid, ihre Haare, ihre Schuhe und ihr Schmuck sind oft das, worauf Gäste warten, um einen Blick darauf zu erhaschen, wenn sie den Gang entlang geht. Und in der Regel wird viel Geld für die Verschönerung der Braut ausgegeben, um sich auf den großen Tag vorzubereiten.Dan

(Geld und Geschäft)