de.lutums.net / Top 13 Dinge zu tun auf der Isle of Wight, UK - Sehenswürdigkeiten & Orte zu besuchen

Top 13 Dinge zu tun auf der Isle of Wight, UK - Sehenswürdigkeiten & Orte zu besuchen


Die Isle of Wight ist wahrscheinlich nicht ganz oben auf Ihrer Liste potenzieller Urlaubsziele. Aber es sollte sein.

Wenige Kilometer vor der Küste von Hampshire im Ärmelkanal gelegen, ist Isle of Wight Englands größte vorgelagerte Insel. Es ist nicht gerade ein bekannter Name, zumindest in Nordamerika - obwohl es leicht ist, mit Isle of Wight, Virginia zu verwechseln.

Englands Isle of Wight liegt weniger als 100 Meilen von der Londoner Innenstadt und weniger als 80 Meilen vom Flughafen Gatwick entfernt, dem wichtigsten internationalen Luftdrehkreuz südlich der britischen Hauptstadt. Gatwick hat Direktflüge von großen nordamerikanischen Städten wie New York, Boston, Chicago, San Francisco, Toronto und Vancouver. Die Nähe und Verbundenheit der Isle of Wight macht es einfach, sie im Rahmen einer größeren Reise nach Großbritannien zu besuchen

Es gibt keine Brücke nach Isle of Wight, aber es ist gut mit schnellen Autofähren gedient. Der beste Service ist Wightlink Ferries außerhalb der Städte Portsmouth und Lymington, direkt gegenüber der Solent Meerenge. Für Fußpassagiere kosten die Hin- und Rückfahrtickets von Wightlink etwa 15 bis 19 Pfund (19 bis 24 US-Dollar). Hin- und Rückflugtickets (gültig für ein Jahr) kosten ungefähr 21 bis 25 Pfund (26 bis 31 Dollar).

Hier erfahren Sie, wo Sie hingehen und was Sie für einen preisgünstigen Ausflug zur Isle of Wight tun können.

Wightlink Boot - Foto von David Peter Robinson

Überblick über Isle of Wight

Frühe Geschichte

Wie der Rest von Großbritannien ist Isle of Wight in der Geschichte überschwemmt. Archäologische Aufzeichnungen deuten darauf hin, dass die Insel seit mindestens 8.000 Jahren bewohnt ist. Später, während der Bronzezeit, machten die großen Zinnvorkommen auf der Isle of Wight es zu einem wichtigen Bergbauzentrum. Über die neolithischen und bronzezeitlichen Bewohner der Insel ist jedoch wenig bekannt.

Die neuere Geschichte von Isle of Wight ist klarer. Während des 1. Jahrtausends v. Chr. Wurde die Insel von keltischen Völkern aus Kontinentaleuropa kolonisiert. Die Römer kamen nach 100 v. Chr. Durch und hinterließen eine Handvoll Ferienhäuser (aber anscheinend keine dauerhaften Siedlungen). Spuren der Ruinen dieser großen Villen sind an verschiedenen Stellen auf der Insel sichtbar und liegen vor der Küste, obwohl sie keine großen Touristenattraktionen sind.

Nach dem Zusammenbruch des Römischen Reiches war Isle of Wight die Heimat einer Reihe von heidnischen Stämmen und später christlichen Einwanderern vom Festland Englands. Die Wikinger durchsuchten regelmäßig die exponierte Insel, die schließlich von König Alfred zu einem vereinigten England zusammengefasst wurde. Nachdem die Normannen in England einmarschiert waren, wurde die gesamte Insel der wohlhabenden Familie de Redvers zugesprochen, die sie bis etwa 1300 n. Chr. Als Feudallehen regierte

Mittelalterliche und moderne Geschichte

Während der nächsten Jahrhunderte war die Isle of Wight Gegenstand zahlreicher Belagerungen und Invasionen spanischer und französischer Streitkräfte, was die britische Regierung dazu veranlasste, umfangreiche Küstenbefestigungen unter enormen Kosten für die Krone zu errichten. Beginnend in den 1800er Jahren, die voll besicherte Insel gewann Gunst als Urlaub Rückzug für Großbritanniens Oberschicht, vorübergehende Bewohner wie die Schriftsteller Charles Dickens und Alfred Lord Tennyson begrüßen.

Royals favorisierten auch die Isle of Wight. Queen Victoria starb 1901 hier in der Nähe des ersten kommerziellen Radiosenders der Welt.

Die relative Ruhe von Isle of Wight wurde während des Zweiten Weltkriegs zerstört, als es häufige Bombenangriffe erlitt. Nach dem Krieg benutzte die britische Regierung Teile der Insel, um Langstreckenraketen und Weltraumraketen zu testen und zu bauen. Die Gegenkultur fand ihren Weg hier Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre, als ein großes Musikfestival - Isle of Wight Festival, im Grunde das britische Pendant zu Woodstock - Isle of Wight auf die kulturelle Landkarte setzte.

Isle of Wight Heute

Heute ist Isle of Wight eine pastorale und malerische Mischung aus Farmen im Landesinneren, hügeligen Wäldern, Sandstränden, dramatischen Küstenklippen und bezaubernden Städten. Obwohl ein Großteil der Insel in Privatbesitz ist, sind wichtige Küstengebiete (einschließlich The Needles, Compton Bay und Downs und Hamstead Heritage Coast) vor Entwicklung geschützt.

Etwa 140.000 Menschen leben auf der Insel, vor allem in den Küstenstädten. Mit etwa 30.000 Einwohnern ist Ryde (an der Nordostküste) die größte Siedlung, dicht gefolgt von der Kreisstadt Newport.

Top Dinge zu sehen und zu tun auf der Isle of Wight

Intrigiert von Isle of Wight? Steigen Sie auf die Wightlink Ferry und verbringen Sie ein paar Tage auf diesem 150 Quadratmeilen großen Stück Old England. Wenn es Zeit und Budget erlauben, müssen diese aufregenden Aktivitäten auf Ihrer Liste stehen.

1. Lerne etwas im Osborne House

Osborne Haus

Das Grand Osborne House in der Stadt East Cowes war Königin Victorias geliebte Heimat. Sie soll einmal gesagt haben: "Es ist unmöglich, sich einen schöneren Ort vorzustellen."

Osborne House ist Teil Gilded Age Herrenhaus, Teil Landgut. Sie könnten eine Woche auf dem Gelände verbringen und immer noch nicht alles sehen. Wenn Sie nur ein oder zwei Stunden Zeit haben, sollten Sie das Swiss Cottage, ein Zusatzchalet für Kinder, nicht verpassen. der opulente, orientalisch beeinflusste Durbar Room; die Treibhäuser mit tropischen Pflanzen; und der klassische, fachmännisch gepflegte viktorianische Garten. Bleiben Sie offen und erfahren Sie mehr über die viktorianische Ära - und Königin Victoria selbst - als Sie jemals für möglich gehalten hätten.

Das Osborne House ist in den Wintermonaten von 10 bis 16 Uhr, im Herbst von 10 bis 17 Uhr und im Sommer von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten können jedoch etwas unberechenbar sein und unterliegen einer langen Sperrung (z. B. in der ersten Novemberhälfte). Überprüfen Sie daher die Website vor dem Besuch.

Der Eintritt für Erwachsene beträgt 15 Pfund pro Person. Ein Familienticket (bis zu zwei Erwachsene und drei Kinder) kostet nur 39 Pfund.

2. Gehen Sie Tropical bei Amazon World

Amazon World ist der richtige Zoo auf der Isle of Wight. Wie der Name schon sagt, konzentriert es sich auf tropische Tiere, obwohl es nicht ausschließlich auf den Amazonas beschränkt ist - eines der beliebtesten Exponate sind Erdmännchen, bodenständige Säugetiere aus afrikanischen Steppen und Wüsten. Wenn Sie die Isle of Wight mit Kindern erkunden, sollte Amazon World ganz oben auf Ihrer Liste stehen.

Amazon World ist im Sommer von 10 bis 17.30 Uhr geöffnet. Die Winterzeiten können variieren, rufen Sie also vorher an. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 10, 50 Pfund. Familienpakete (zwei Erwachsene und zwei Kinder oder zwei Erwachsene und drei Kinder) kosten 35 Pfund bzw. 41, 50 Pfund.

3. Sehen Sie die Insel auf zwei Rädern

Ein Fahrrad an einem Strand auf der Isle of Wight

Ob Sie ein eingefleischter Fahrrad Pendler oder nur ein gelegentlicher Hausierer sind, können Sie wahrscheinlich eine gute Fahrradfahrt schätzen. Mit seiner bescheidenen Landfläche, überschaubarem Gelände und ruhigen Landstraßen ist Isle of Wight der ideale Ort für einen Tag auf zwei Rädern.

Sobald Sie ankommen, wenden Sie sich an Wight Cycle Hire, den führenden Fahrradausstatter der Insel. John, der Besitzer, kennt die Gassen, Wege und Gassen der Insel wie seine Westentasche - denken Sie daran, ihm zu sagen, dass wir Sie geschickt haben.

Wight Cycle Hire hat seinen Sitz in der Stadt Yarmouth (der zweitkleinsten Stadt Großbritanniens) an der Nordwestküste von Wight, aber John und sein Team liefern glücklich Zyklen überall auf der Insel. Nehmen Sie sich die Routenvorschläge des Teams vor, planen Sie Ihre eigene Route auf der Website von Wight Cycle Hire oder vertrauen Sie einem erfahrenen Wight Cycle Hire-Führer.

Wenn Sie nicht für einen menschlichen Führer entspringen möchten, ziehen Sie in Betracht, einen Papierführer für 7, 99 Pfund zu kaufen. Es ist ein umfassender Überblick über die Wander- und Radwege von Isle of Wight.

Erwachsene Standard-Fahrräder beginnen bei 20 Pfund pro 24 Stunden, mit steilen Rabatten für längere Mietzeiten. Wight Cycle Hire ist von Montag bis Samstag von 9 bis 17 Uhr und von 10 bis 16 Uhr am Sonntag geöffnet.

4. Heirate in einem verzauberten Herrenhaus (ernsthaft)

Gib es zu: Du wolltest schon immer märchenhafte Hochzeiten. Bei Enchanted Manor können Sie dieser Fantasie tatsächlich nachgehen - und bemerkenswerterweise sparen Sie immer noch Geld für Ihre Hochzeit (zumindest im Vergleich zu den Kosten einer traditionellen Hochzeit).

Das Enchanted Manor, einst ein exklusives Hotel für Gäste der oberen Preisklasse, wurde in einen maßgeschneiderten Veranstaltungsort umgewandelt, der sich auf Hochzeiten und individuelle Veranstaltungen spezialisiert hat. Mit Platz für 60 Gäste, ist es am besten für kleinere Zeremonien, aber es hat eine Vielzahl von Add-ons und Annehmlichkeiten, darunter ein Spielzimmer, eine voll ausgestattete Küche, eine Grillhütte, ein Garten Whirlpool, ein Therapieraum (für Massagen und andere Behandlungen), einen privaten Speisesaal und ermäßigte Autofähren vom Festland.

Die Hochzeitspakete von Enchanted Manor beginnen bei weniger als 4.000 Pfund für ein dreitägiges Wochenende oder eine viertägige Wochenmitte. Zweistündige Hochzeiten kosten nur 350 Pfund - perfekt für informelle Trauungen. Tagesmieten (keine Übernachtungen) kosten 950 Pfund. Auf der Tarifseite von Enchanted Manor finden Sie weitere Details.

5. Sehen Sie die Nadeln, bevor sie weg sind

Die Nadeln in Alum Bay

Sie werden sicher hier sein, wenn Sie ankommen, aber diese dramatischen Kreistürme, die sich am westlichen Rand der Isle of Wight festhalten, werden schließlich der unerbittlichen Kraft des Windes und der Wellen erliegen.

Im Moment erstrecken sich die Nadeln von der U-förmigen Alum Bay, die vom berühmten Trinity Lighthouse bedeckt ist, ins Wasser. Beginnen Sie oben auf den Klippen über der Bucht und fahren Sie mit der Gondel hinunter zum Strand. Achten Sie darauf, dass Sie unterwegs viele Bilder der fernen Formationen machen. Eine Hin- und Rückfahrt mit dem Sessellift kostet 6 Pfund.

Wenn Sie andere Aktivitäten in der Umgebung planen, wie Jurassic Golf (ein Familienfavorit) oder das 4D Cinema Experience, kaufen Sie eine Packung Supersaver-Tickets (12 Tickets für 9 Pfund). Supersaver klopfen 25% der Kosten für jede Aktivität, einschließlich Gondelfahrten. Sehen Sie hier eine vollständige Liste der Preise.

Sie können die Nadeln täglich zwischen 10.00 und 16.00 Uhr besuchen, außer in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr. Die Öffnungszeiten sind in den Sommermonaten verlängert, aber rufen Sie vorher an, um die genaue Schließzeit zu erfahren.

6. Verbringen Sie einen ruhigen Nachmittag im Battery

Die Batterie an den Nadeln - Foto durch Peter Sterling

Fast direkt über den Needles, mit Blick auf die schöne Alum Bay und den Ärmelkanal, befindet sich The Battery - oder, wie es richtig heißt, The Needles Old Battery und New Battery. Diese beeindruckende Festung spielte eine entscheidende Rolle in der modernen Militärgeschichte des Vereinigten Königreichs, von der Verteidigung der Isle of Wight und des Rests Großbritanniens vor deutschen Bombenangriffen bis hin zu geheimer Raketenentwicklung und Tests während der frühen Tage des Weltraumzeitalters.

Die Klippenlage der Batterie hat einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Gewässer und die Nadeln selbst, einschließlich der markanten Lücke, in der eine vierte Formation - bekannt als Lots Frau - im 18. Jahrhundert einstürzte. Bevor Sie zum Strand hinuntergehen, schauen Sie sich die geheimen Tunnel unter dem Fort an und besuchen Sie das Tennyson Monument, ein permanentes Denkmal für eine der bekanntesten literarischen Figuren Großbritanniens.

Die gesamte Battery-Eigenschaft ist für 6, 20 Pfund pro Erwachsener zugänglich. Neue Batterie ist für alle kostenlos. Öffnungszeiten sind in der Regel 10.00 bis 17.00 oder 17.30 Uhr. Die Winterzeit ist jedoch stark eingeschränkt und das Anwesen ist oft geschlossen. Starke Winde können auch vorübergehende Schließungen erzwingen. Um Enttäuschungen zu vermeiden, rufen Sie an.

7. Etwas Sonne am Strand einweichen

Ein Sandstrand an der Isle of Wight

Der Ärmelkanal ist nicht gerade das Mittelmeer. Als südlichste Sehenswürdigkeit Englands ist die Küste des Ärmelkanals jedoch der beste Ort, den Sonnenhungrige bekommen können. Mit konstanten, milden Brise vom Wasser ist Isle of Wight ein paar Grad wärmer und ein bisschen sonnig, als Binnenstädte wie London und Birmingham.

Die Isle of Wight hat buchstäblich kilometerlange Strände. Jede Strecke hat ein einzigartiges Aussehen und Gefühl. Einer der beliebtesten (und sandigsten) ist Appley Beach, wo der Unterschied zwischen Ebbe und Flut immens ist. Ebbe ist eine fantastische Zeit, um Gebiete zu erkunden, die normalerweise von Wasser bedeckt sind.

Ryde, bequem zu Fuß von einem Wightlink-Terminal entfernt, ist auch beliebt. Sowohl Sandown als auch Ventnor Beach haben ausgedehnte Geschäftsviertel in der Nähe, obwohl viele Verkäufer während der Nebensaison einkaufen. Für einen entspannten Aufenthalt besuchen Sie den Gurnard Beach, ein abgelegener Abschnitt aus glatten Kieselsteinen mit wenig menschlichen Aktivitäten.

Für weitere Informationen über die Strände von Isle of Wight, besuchen Sie den ausgezeichneten Reiseführer von Isle of Wight.

8. Bringen Sie die Familie zum Robin Hill Country Park oder Blackgang Chine (oder beides)

Blackgang Chine - Foto von Peter Sterling

Isle of Wight hat zwei beliebte Vergnügungsparks. Beides ist Ihre Zeit wert, besonders wenn Sie Kinder haben.

Blackgang Chine
Blackgang Chine, an der Stelle einer eingestürzten Schlucht gelegen, die einst 500 Fuß vom Inselinneren bis zur Küste hinabstieg, ist Englands ältester Vergnügungspark. Es ist kinderfreundlich. Besucher erleben "Piraten an Bord deines eigenen Schiffes bekämpfen, lebensgroße Dinosaurier entdecken und der Gefahr entfliehen, Sheriff deiner eigenen Cowboystadt sein, die Gesetzlosen zusammentreiben und sie einsperren - oder die Magie der Märchenprinzessin erleben dein eigenes Schloss! "Ein Paradies für abenteuerlustige Kinder.

Blackgang Chine Eintritt ist 17 bis 19, 50 Pfund pro Person, abhängig vom Tag. Combo-Tickets, einschließlich Eintritt in den Robin Hill Country Park, kosten je nach Saison 29, 75 bis 36 Pfund pro Person. Combo-Tickets beinhalten den kostenlosen Wiedereintritt für eine Woche ab Kaufdatum. Blackgang Chine ist von November bis Mitte März geschlossen.

Robin Hill-Nationalpark
Der Robin Hill Country Park ist neuer und erwachsener. Der Höhepunkt ist die Downhill-Rodelbahn, eine pulsierende (aber kontrollierte) Abfahrt, die eine volle Viertel-Meile erstreckt. Die ausgedehnten, halb-kultivierten Wälder bieten eine reflektierende Pause von Schreien und Rufen der Kinder. Die Falknerei zeigt ein uraltes Streben nach einer neuen Generation.

Robin Hill Eintritt ist 14, 75 bis 18, 50 Pfund pro Person, abhängig vom Tag. Alle Tickets beinhalten einen kostenlosen Wiedereintritt für eine Woche ab Kaufdatum. Die Öffnungszeiten von Robin Hill sind im Spätherbst und Winter eingeschränkt und der Park kann an manchen Tagen geschlossen sein. Daher empfiehlt es sich, in der Nebensaison anzurufen.

9. Geschmack während der Cowes-Woche

Wenn Sie ein Festival-Fan sind, verpassen Sie nicht die Cowes-Woche. Sie wird Ende Juli oder Anfang August abgehalten und ist wohl die arbeitsreichste Woche im Kalender von Isle of Wight. Das Herzstück ist eine massive Regatta, die erfahrene Seeleute aus der ganzen Welt anlockt. Auch an der Küste gibt es viel zu tun, darunter mehrere Musikveranstaltungen, ein atemberaubendes Feuerwerk und eine atemberaubende Flugshow.

Cowes Week zieht eine bunt gemischte Masse an, von alten Veteranen des Segelsports bis hin zu Mitgliedern der britischen Oberschicht, also ist es eine großartige Zeit, um Leute zu beobachten.

10. Verwöhnen Sie Ihren inneren Musiker

Maxi Jazz mit Faithless beim IOW Festival - Foto von DFP Photographic

Die Isle of Wight hat ihr bis dato ruhmreichstes Musikfestival noch nicht nachgebildet: das Isle of Wight Festival 1970, das 600.000 Besucher anzog und eines der letzten öffentlichen Auftritte von Jimi Hendrix war.

Es gibt jedoch noch viel zu tun. Für eine Gemeinde ihrer Größe hat Isle of Wight einen beeindruckenden Festivalkalender. Höhepunkte der Cowes Week sind:

  • Isle of Wight Festival, das den Gegenkultur-Vibe des Originals in verkleinertem Maßstab bewahrt (Anfang bis Mitte Juni)
  • Newport Jazz Festival, eine der beliebtesten Jazzfeiern im Süden Englands (Anfang Juni)
  • Mondomix, eine experimentelle Eruption mit gesprochenem Wort, Electronica, Worldbeat und anderen verschiedenen Stilen (Anfang Juni)
  • Ventnor Fringe, ein weitläufiges Kunstfestival, das mehr als nur Musik ist und dem äußerst erfolgreichen Edinburgh Fringe nachempfunden ist

Viele dieser Festivals finden im Frühsommer statt. Wenn Sie ein Musikfan sind, sollten Sie diesen Zeitraum besuchen.

11. Surfen Anfänger-freundliche Wellen

Der Ärmelkanal ist nicht gerade ein Surferparadies. Dank der starken Winde vor dem Atlantik und der Nordsee kann das Wasser hier ziemlich unruhig werden. Was sich als großer Surftag auf der Isle of Wight qualifiziert, würde in Kalifornien oder Hawaii kaum registriert werden.

Trotzdem können Anfänger hier Spaß haben. Der beste Surfspot der Insel ist auf jeden Fall die Compton Bay, ein Teil der Compton Bay und des Downs Preserve des National Trust. Schwellungen erreichen bei Ebbe zuverlässig bis zu vier Fuß. Sieh dir den Surfbericht von Magic Seaweed vor dem Besuch an und denke daran, dass hier keine Rettungsschwimmer im Dienst sind.

Wenn Sie nicht zum Surfen sind, kein Problem. Sie können den Nachmittag problemlos auf den Wanderwegen verbringen - das umfangreiche ABC des Downs Trail erstreckt sich über siebeneinhalb Meilen. Die Land- und Wasseransichten erstrecken sich über Meilen, mit sehr wenig Entwicklung (abgesehen von dem ein oder anderen Bauernhaus oder Dorf), um die Aussicht zu ruinieren. In der richtigen Jahreszeit explodiert das Gebiet mit Schmetterlingen und Wildblumen.

12. Bleiben Sie im George Hotel

Auf der Suche nach einer Unterkunft auf der Isle of Wight? Mit The George Hotel, einem malerischen Anwesen an der Yarmouth Waterfront, ist es schwer, etwas falsch zu machen.

Das Hauptgebäude steht seit fast 400 Jahren und ist sich seines Stammbaums voll bewusst. Die augenzwinkernde Prahlerei, dass seine "geschwungene Treppe, alte Täfelung, unebene Böden und Steinflaggen durch intelligente zeitgenössische Schnörkel ergänzt werden." Die 17 gemütlichen Zimmer sind einzigartig und die meisten bieten einen Blick auf die Meerenge oder den Hafen.

The George hat zwei Restaurants vor Ort: das Conservatory (ein zwangloser Ort, perfekt für ruhiges Frühstück und Mittagessen) und Isla's Restaurant (eine gehobene Alternative für romantische Abendessen). Beide betonen frische, lokale Zutaten. Das Konservatorium hat einen atemberaubenden Blick auf die Meerenge von Solent. Aufgrund der Nachfrage und des begrenzten Platzangebotes sind Reservierungen bei Isla erforderlich.

Der George ist nicht billig, aber es ist auch kein schlechter Deal. Nebensaison Bed & Breakfast Preise beginnen bei 140 Pfund pro Zimmer, steigen auf 200 Pfund pro Zimmer während der Hochsaison. Achten Sie auf die Sonderangebote von The George, die die Kosten für Wochenmitte- und Winterausflüge erheblich senken können.

13. Holen Sie sich die königliche Behandlung

Wenn Sie sich im The George unruhig fühlen oder einfach einen Tapetenwechsel wünschen, buchen Sie ein oder zwei Nächte im The Royal, einem exquisiten Ventnor-Anwesen, das seinem Namen alle Ehre macht.

The Royal wurde 1832 gegründet und gehört seit 1911, dem ersten Jahr der Veröffentlichung des ehrwürdigen Führers, zu einer relativ kleinen Anzahl von Betrieben, die in jedem Guide Michelin aufgeführt sind. Feines Essen ist ein wichtiger Teil seiner Attraktivität. Das Full-Service-Restaurant gehört zu den am besten angesehenen Restaurants auf der gesamten Insel. Die untere Brasserie eignet sich hervorragend für ein entspanntes Abendessen und der Wintergarten und die Veranda bieten dramatische, raffinierte Kulissen für Mittag- oder Nachmittagstee.

Das Royal kann teuer sein. Nebensaison Bett und Frühstück Unterkünfte beginnen bei 190 Pfund pro Zimmer (Zimmer mit herrlicher Aussicht kosten deutlich mehr). Nebensaison Abendessen, Bett und Frühstück Unterkünfte beginnen bei 260 Pfund.

Angesichts des Servicelevels und der Qualität des Essens ist das Wertversprechen jedoch klar. Und die häufigen Saisongeschäfte des Königs können die Gesamtkosten senken. Zum Beispiel kostet ein Besuch in der Nebensaison (November bis Januar, ohne Weihnachtswoche) weniger als 400 Pfund für zwei Nächte mit Frühstück, Abendessen und einer Hin- und Rückfahrt Fähre.

Letztes Wort

Die große Mehrheit der internationalen Besucher nach England fliegen nach London und verbringen die meisten (wenn nicht alle) ihrer Zeit in der Hauptstadt. London hat viel zu tun, um den durchschnittlichen Reisenden zu beschäftigen, aber es gibt viel mehr in England (und Großbritannien, das auch Schottland, Wales und Nordirland umfasst) als in seiner größten Stadt.

Als eine der nahesten und zugänglichsten Regionen des Landes, die man unbedingt besuchen muss, sollte die Isle of Wight auf Ihrer britischen Shortlist stehen. Wenn Sie auf der Suche nach Geld sparen, während Sie auf Reisen sind, lesen Sie unsere 11 Möglichkeiten, Geld im Urlaub und 10 erschwingliche Reisetipps zu sparen, um in Ihrem Urlaub Budget zu bleiben.

Waren Sie schon einmal in Isle of Wight, England?


10 BOSU Ballübungen, um deinen Kern auszuarbeiten und dein Gleichgewicht zu verbessern

10 BOSU Ballübungen, um deinen Kern auszuarbeiten und dein Gleichgewicht zu verbessern

Egal, ob du dein Heimtraining aufpeppen möchtest oder die Ausrüstung, die du im Fitnessstudio trägst, reduzieren möchtest, du kannst ganz einfach eine Ganzkörper-Fitness-Routine mit nur einem BOSU-Ball durchführen. BOSU Bälle - so genannt, weil Sie "BOth Sides Up" verwenden können - sind im Wesentlichen ein Halbstabilitätsball mit einer stabilen Plastikplattform auf einer Seite. Die abg

(Geld und Geschäft)

Borro Review - Sind kurzfristige Kreditsicherheiten es wert?

Borro Review - Sind kurzfristige Kreditsicherheiten es wert?

In den wirtschaftlich schwierigen Zeiten von heute ist der Kredit bei einer Bank viel schwieriger als früher. Und wenn Sie eine weniger als ausgezeichnete Kredit-Score haben, können Sie sich Pech finden.Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, kann Borro möglicherweise helfen. Die Website bietet kurzfristige Lombardkredite gegen eine breite Palette von hochwertigen Wertsachen. E

(Geld und Geschäft)