de.lutums.net / Ein Interview mit Craig Kessler von BudgetPulse.com

Ein Interview mit Craig Kessler von BudgetPulse.com



Persönliche Finanzanwendungen und Budgetierungstools sind in den letzten zwei Jahren extrem populär geworden, wobei Mint.com einer der größten Spieler außerhalb der Gruppe ist, aber es gibt andere alternative Anwendungen, die eine Vielzahl von verschiedenen Funktionen anbieten, die Sie möglicherweise sind interessiert. BudgetPulse.com ist eine dieser Budgetierungs-Anwendungen, die sich von der Konkurrenz abhebt, indem sie Funktionen wie eine sehr hohe Sicherheit für Ihre persönlichen Informationen und eine Möglichkeit bietet, Konten für die Annahme von Spenden zu organisieren. Wie viele von Ihnen wissen, habe ich Mint.com ein paar Posts gewidmet, und es ist die Budgetierungs-Anwendung, die ich derzeit verwende, aber ich habe in letzter Zeit mit Budget Pulse herumgebastelt, und es kann dazu führen, dass ich die Loyalität umschalte.

Ich habe Craig Kessler, ihren Internet-Marketing-Guru, eingeholt und ihn um ein kurzes Interview gebeten. Wenn Sie mit der Marke Budget Pulse interagieren, ist Craig wahrscheinlich der Kopf dahinter. Er schreibt ihren Firmenblog, betreibt ihre Twitter- und Facebook-Accounts und hat viele andere Verantwortlichkeiten, von denen wir sicher sind, dass wir nie darüber Bescheid wissen werden. Hier sind die Antworten auf die Fragen, die ich ihm gestellt habe.

Erik: Was ist die Mission von Budget Pulse und warum wurde es gestartet?

Craig: Raj Jeyaprakash (CEO) war verärgert über den Mangel an Werkzeugen, die ihm bei seinen monatlichen Budgets zur Verfügung standen. Er befürchtete auch Identitätsdiebstahl und wollte ein Werkzeug verwenden, das alle seine Sorgen beruhigte, aber leider schien es keins zu geben. Er erstellte BudgetPulse für sich und seine Familie und schickte es dann an Freunde, um es zu benutzen. Nachdem er so großes Lob für das neue Tool erhalten hatte, entschied er sich, das Tool zu erweitern und es anderen anzubieten, die Interesse an der Software haben könnten. Es hat von dort angefangen, und jetzt ist es unsere Mission, sowohl einer nationalen als auch internationalen Nutzerbasis zu helfen, Schulden zu reduzieren, außer für die Zukunft, und ihnen zu helfen, die Kontrolle über ihre persönlichen Finanzen zu übernehmen.

Erik: Ich denke, dass Ihr Fokus auf die internationale Gemeinschaft eine großartige Möglichkeit sein wird, sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben.

Erik: Es gibt Dutzende von kostenlosen Online-Tools für persönliche Finanzen und Budgetierung im Internet. Welche anderen Aspekte unterscheiden Sie von Ihrer Konkurrenz wie Mint und Wesabe?

Craig: Es gibt eine Menge Konkurrenz da draußen und einige fantastische Werkzeuge, die den Benutzern aus verschiedenen Gründen hervorragende Ressourcen bieten. BudgetPulse passt zu einer kleineren Nische in der Personal Finance Software-Branche. Wir synchronisieren nicht mit Bankkonten oder persönlichen Kontoinformationen. Unsere Benutzer geben ihre Daten einfach manuell ein oder können ihre Kontoauszüge in Minutenschnelle importieren. Dies trägt dazu bei, Ängste vor Identitätsdiebstahl zu zerstreuen und den Nutzern eine aktivere proaktive Herangehensweise an die Kontrolle über ihre Finanzen zu ermöglichen. Wir haben auch eine Sparzielfunktion, mit der Nutzer ein öffentliches Ziel schaffen und sie per E-Mail an Familienmitglieder und Freunde senden können, die um Spenden bitten. Dann können sie Geld direkt von PayPal, Amazon oder Geld erhalten, das an einem zentralen Ort verpfändet ist, und dann entsprechend budgetieren, wodurch die Verwendung mehrerer Programme entfällt. BudgetPulse ist die erste persönliche Finanzsoftware, die eine Budgetierungssoftware mit Online-Fundraising-Funktionen integriert.

Erik: Ich weiß, dass viele Leute Budgetierungs-Websites wie Mint.com meiden, weil sie nicht möchten, dass Websites von Dritten ihre persönlichen Finanzdaten abrufen.

Erik: Ich verstehe, dass Sie einige neue Features auf der Seite haben. Könnten Sie den Money Crashers-Lesern ein wenig mehr erklären?

Craig: Wir haben gerade eine neue Sparziele / Online Fundraising-Ziele-Funktion veröffentlicht. Wir sind die erste Software für die persönliche Budgetierung, die mit der Funktionalität von Bargeldgeschenken integriert werden kann. Benutzer können private oder öffentliche Ziele erstellen. Öffentliche Ziele können an Familie und Freunde verschickt werden. Die Familie und Freunde können dann durch PayPal, Amazon oder durch Verpfändung von Geld direkt zum Ziel eines Nutzers beitragen. Dann kann jeder verfolgen, wie viel gesammelt wird. Der Benutzer kann dann Geld und Budget entsprechend in einem Werkzeug sammeln, das der Verwendung mehrerer Werkzeuge entgegensteht. Es macht es so viel einfacher für sie. Es kann großartig für Einzelpersonen sein, die Hilfe beim Kauf eines Autos suchen, Clubs, die Teamgebühren sammeln, oder gemeinnützige Organisationen, die Geld für eine Wohltätigkeitsorganisation sammeln.

Erik: Das könnte auch für Kirchen und Missionare nützlich sein, die Geld für religiöse Arbeit sammeln wollen.

Erik: Verwenden Sie Budget Pulse, um Ihre Finanzen zu organisieren? Wie hat es Ihnen geholfen, Ihr Geld zu budgetieren?

Craig: Ja, ich nutze BudgetPulse für meine persönlichen Finanzen. Es hat mir wirklich geholfen, meine Ausgaben zu relativieren, und ich merke mir mehr, wo ich mein Geld ausgebe. Ich konnte einige Wege finden, um zu sparen, damit ich mehr zu meinen Ruhestands- und langfristigen Spareinlagen beitragen kann und was ich wirklich mag ist, wie ich meine monatlichen Ausgaben vergleichen kann, um zu sehen, wie ich die Ausgaben von Monat zu Monat verbessere zu Monat.


Erik: Was sind die Vorteile eines Online-Budgetierungstools und nicht nur eines Stiftes und Papiers?

Craig: Mit einem Online-Budgetierungs-Tool können Sie Ihre Finanzen überall auf der Welt auschecken, solange Sie auf das Internet zugreifen können. Es gibt keine Einschränkungen. Es macht es einfacher, alles an einem Ort zu organisieren, und es gibt mehr Werkzeuge, die Ihnen helfen, Ihre Daten zu analysieren, die Sie nicht von Stift und Papier oder einem einfachen Excel-Blatt erhalten konnten. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Daten zu exportieren und sie überall hin mitzunehmen. Mit einem Tool können Sie Ihre Finanzen auf einfache Weise und mit leicht zu lesenden Diagrammen und Grafiken vollständig kontrollieren. Es hilft, die verwirrenden und manchmal einschüchternden Faktoren aus den Finanzen zu entfernen.

Erik: Meine Frau ist eine alte Schule, wenn es darum geht, dass wir ein Budget schreiben, aber ich habe ihr langsam das Licht der Online-Budgetierungswerkzeuge gezeigt.

Erik: Kannst du uns mit irgendwelchen Projekten, die für das kommende Jahr in Arbeit sind, aufziehen?

Craig: Sicher. Im Moment arbeiten wir an der Entwicklung einer Premium-Version von BudgetPulse, die 2010 fertig sein wird. Wir wollen uns von der Werbung fernhalten und wir müssen die Lichter brennen lassen. Wir arbeiten daran, unsere Diagramme und Grafiken zu erweitern, und wir werden möglicherweise die Möglichkeit in Betracht ziehen, mehrere Währungen in einem Konto zu haben, was eine große Nachfrage von Nutzern darstellt. Wir sind auch am Anfang der Entwicklung einer iPhone App, obwohl das etwas für die Zukunft wäre. Von meinem Ende an arbeite ich daran, eine Videoserie zu beginnen, in der ich auf der Straße Leute mit lustigen Tabu und zufälligen Geldfragen interviewen werde und jede Woche an der Entwicklung eines wöchentlichen persönlichen Finanzen-Twitter-Chats arbeiten werde, der hoffentlich zusammen kommt -hosted mit anderen Beteiligten mit persönlichen Finanzen. Wir wachsen und sind voll von Ideen, die wir gerne an die Nutzer bringen würden. 2010 wird für BudgetPulse ein großes Jahr, ich kann es kaum erwarten!

Erik: Ohhh, eine iPhone App, jetzt sprichst du meine Sprache! Ich empfehle dringend, dies zu tun und es gut zu machen, weil die App von Mint.com ein wenig enttäuschend ist.

Erik: Warst du ein persönlicher Finanzjunkie, bevor du für Budget Pulse gearbeitet hast, oder hat er dich konvertiert?

Craig: BudgetPulse hat mich definitiv bekehrt. Ich komme aus einem Marketing-Hintergrund und war immer von Finanzen im Allgemeinen eingeschüchtert. Das ist einer der Gründe, warum ich das BudgetPulse-Tool liebe, dass es die Einschüchterung von Finanzen wegnimmt. Ich habe mich immer für eine sparsamere Person gehalten, die die kleinen Dinge rettet, um teurere Dinge zu bezahlen, die ich erleben möchte oder möchte. BudgetPulse hat mich dazu gebracht, tiefer in mein Wissen über persönliche Finanzen einzutauchen und dadurch habe ich so viele lustige Leute getroffen, die eine Leidenschaft für persönliche Finanzen teilen, aus denen ich täglich lernen und mit denen ich interagieren kann.


Erik: Hast du irgendwelche Worte der Weisheit, die du über Budgetierung und / oder persönliche Finanzen gelernt hast?

Craig: Jeder hat seine zwei Cent über die Budgetierung, aber die Hauptsache ist, zu beginnen und zu tun, was für Sie arbeitet. Es gibt keinen vollständigen Beweisplan, aber solange Sie Ihre Situation verstehen und sich selbst helfen wollen, finden Sie einfach einen Plan, der für Sie arbeitet und dabei bleibt.

Erik: Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Budgetpulse mit uns zu besprechen, Craig. Wenn Sie Budget Pulse ausprobieren möchten, ist es völlig kostenlos und ohne Auflagen. Registrieren Sie sich für ein kostenloses Konto mit diesem innovativen Budget-Tool.


FNBO Direct Review - Keine Frills, Online-Guthabenkonto

FNBO Direct Review - Keine Frills, Online-Guthabenkonto

FNBO Direct ist der Online-Banking- Zweig der First National Bank of Omaha, einer Tochtergesellschaft des Finanzkonglomerats First National of Nebraska. Während die physischen Filialen und Kontoinhaber der First National Bank of Omaha auf mehrere Bundesstaaten in der Mitte des Landes beschränkt sind, sind FNBO Direct-Konten für jeden mit einer US-Adresse verfügbar.FNB

(Geld und Geschäft)

Verletzt das Schließen eines Kreditkartenkontos Ihre Kreditwürdigkeit?

Verletzt das Schließen eines Kreditkartenkontos Ihre Kreditwürdigkeit?

Als ich jünger war, habe ich versucht, meine ungenutzten Kreditkartenkonten zu schließen, um meine Kreditwürdigkeit zu erhöhen. Ich hatte nie ein Guthaben, aber ich dachte, wenn ich zu viele Kreditkarten hätte, wäre ich nicht für neue Kreditlinien geeignet. Jahre später entdeckte ich, dass dieser Glaube irreführend war und dass die Wahrheit viel komplizierter war.Um zu ve

(Geld und Geschäft)