de.lutums.net / 10 Möglichkeiten, finanzielle Angst zu zügeln, wenn Sie über Geld gestresst sind

10 Möglichkeiten, finanzielle Angst zu zügeln, wenn Sie über Geld gestresst sind


Wir sind alle schon einmal dort gewesen: Du wachst mitten in der Nacht auf, und während du versuchst, wieder einzuschlafen, dreht sich dein Kopf um das Thema Geld. Bevor Sie es wissen, sind Sie in einer ausgewachsenen Panik von 2 Uhr morgens, während der Sie Schlaf verlieren und wenig erreichen. Was als vorübergehender Gedanke beginnt, daran zu denken, die Rechnungen zu bezahlen, kann einen plötzlich beunruhigen, wie man diese Rechnungen bezahlt, wenn man seinen Job verliert, wie man aus Schulden steigt oder wie man sein Budget für den Monat streckt.

Wenn das Thema Geld Sie im kalten Schweiß lässt, kann es einen tieferen Grund hinter dem Stress geben. Die gute Nachricht ist jedoch, dass Sie sich absolut in die Kontrolle über Ihre finanziellen Gedanken und Handlungen versetzen können. Indem Sie sich von Ihren ärgsten Ängsten zurückziehen und sicherstellen, dass Sie Ihr Geld kontrollieren - und nicht umgekehrt - ist es möglich, diese negativen Gedanken abzulegen und tatsächlich nachts zu schlafen.

So verwalten Sie Ihre finanziellen Angst und Stress

1. Konzentriere dich auf das Positive

Es gibt viel zu sagen, dass Sie sich auf die guten Aspekte Ihrer Finanzen anstatt auf die negativen Aspekte konzentrieren. Natürlich wird das positive Denken Ihre Rechnungen nicht magisch bezahlen oder Ihr Budget strecken, aber es kann helfen, Ihre Ängste zu beruhigen. Es kann Ihnen auch helfen, Ihre finanziellen Stärken zu erkennen und zu schätzen, was zu Lösungen für einige Ihrer Probleme führen könnte.

Schnappen Sie sich ein Stück Papier und beginnen Sie, die positiven Aspekte Ihrer Money-Management-Fähigkeiten aufzulisten. Vielleicht hast du einen tollen Job, legst regelmäßig Geld in einem 401k oder einem IRA weg und hast einen schönen Notfallfonds gespart. Selbst wenn die Dinge knapp sind oder Geld Angst verursacht, kann es eine Sekunde dauern, sich darauf zu konzentrieren, wohin Sie gehen, und Ihnen dabei helfen, ruhig zu bleiben und den Kopf frei zu bekommen.

2. Stellen Sie Ihr Budget um

Wenn ich über meine Finanzen am meisten gestresst bin, bedeutet das oft, dass mein persönliches Budget aus dem Ruder läuft. Es kann alles sein, von zu viel Geld für bestimmte Kategorien, um meine Einkäufe nicht richtig zu planen. Regelmäßige Budget-Check-ups sind unerlässlich, da das Leben und all seine Ausgaben selten konstant sind.

Überprüfen Sie diese Punkte von Ihrer To-Do-Liste, wenn Ihr Budget beginnt, Stress zu verursachen:

  1. Bewertung . Gehen Sie über Ihre Rechnungen und Ausgaben und stellen Sie sicher, dass alle Ihre Zahlen korrekt sind, indem Sie sicherstellen, dass Einnahmen und Rechnungen mit Ihrem Budget übereinstimmen. Natürlich können die Dinge von Monat zu Monat aufgrund von Autoreparaturen, gesundheitlichen Notfällen, Reisen und anderen unvorhersehbaren Ereignissen schwanken. Dies könnte der perfekte Zeitpunkt sein, um einen bestimmten Betrag für ein wenig mehr Ruhe in einen Notfallfonds einzuteilen.
  2. Reduzieren . Überprüfen Sie, ob Sie jeden Monat schwarze Zahlen schreiben, da Schulden in der Regel die größte Ursache für Stress sind. Wenn Sie sich mehr in den roten Zahlen befinden, als es nicht der Fall ist, ist es Zeit, Ihre Geldschöpfungs- oder Ausgabenstrategie zu überdenken. Versuchen Sie, einen zweiten Job anzunehmen, um mehr einzubringen, oder reduzieren Sie Ihre Telefonrechnung, Ihr TV-Paket oder Ihre Reisepläne, um Ihr Budget wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
  3. Auszahlen . Erstellen Sie einen Schulden-Auszahlungsplan und bleiben Sie dabei, damit Sie eine Vorstellung davon haben, wann Ihre Kreditkartenguthaben, Studienkredite oder Autozahlungen abbezahlt werden - dieses Wissen allein kann Ihnen helfen, einen großen Seufzer der Erleichterung zu atmen.
  4. Wiederholen . Wiederholen Sie diesen Schritt, um mehr Kontrolle über Ihre Finanzen zu haben.

3. Verbannung finanzielle Schande

Frühere finanzielle Misswirtschaft kann zu einer Aura der Scham führen, sei es ein Mangel an Geld, eine falsche Budgetierung oder einfach die Unkenntnis über angemessene Finanzpraktiken. Leider kann diese Scham einen Kreislauf von Angst und künftiger Misswirtschaft aufrechterhalten. Wenn das wie du klingt, bist du nicht allein. Mit einer Arbeitslosenquote von etwa 7% und einer durchschnittlichen Haushaltskreditkarte von über 7.000 $ ist es klar, dass nicht alle Amerikaner mit Warren Buffet auf Augenhöhe sind.

Wenn Ihnen das Geld peinlich ist, denken Sie daran, dass Sie sich die Zeit nehmen, sich zu bilden und Ihre Finanzen zu organisieren - selbst wenn die Zahlen Sie dazu bringen, sich zu winden -, dass Sie einen gesünderen Weg für die Zukunft einschlagen können. Es ist keine Schande, mit Geld besser umgehen zu wollen, also fühlen Sie sich nicht unbeholfen, wenn Sie das Thema mit Ihrem Partner besprechen, einen Berater aufsuchen oder um Hilfe bitten müssen.

4. Sehen Sie einen Berater

Ein Termin mit einem Finanzberater kann helfen, Ihre Ängste zu beruhigen und sicherzustellen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind, um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen. Ob Sie mehr für den Ruhestand sparen, zu investieren beginnen möchten, oder Sie brauchen nur Hilfe bei der Definition Ihrer Ziele, ein Berater kann eine große Hilfe sein.

Viele Finanzberater bieten einen unverbindlichen, unter Druck stehenden ersten Termin an, um sich gegenseitig kennenzulernen und die Grundlagen Ihrer Finanzen zu besprechen. Der Prozess ist sehr ähnlich wie bei einem Therapeuten - aber für Ihr Geld. Bringen Sie eine Liste mit Zielen und Fragen zum ersten Termin mit. Wenn Sie sich wohl fühlen, machen Sie es zu einer langfristigen Beziehung.

5. Beitrag zu einem Notfonds

Die Vorstellung, dass die besten Pläne durch unbekannte Ereignisse wie den Verlust eines Arbeitsplatzes, Krankheit oder Tod oder sogar Naturkatastrophen entgleisen können, kann lähmend sein. Wenn jedoch die Angst vor dem Unbekannten Ihre Finanzpläne hinterfragt, ist es ein guter Zeitpunkt, um Ihren Notfallfonds zu bewerten - ein Nest Ei von Bargeld, das unberührt bleibt, außer für Notfälle.

Wenn Sie noch keinen Notfallfonds gestartet haben, beginnen Sie mit dem Ziel, nur 1.000 $ einzusparen. Dann, wenn Sie weiterhin Beiträge leisten, arbeiten Sie sich bis zu mindestens sechs Monaten Lebenshaltungskosten auf. Zu wissen, dass Sie Geld für Notfälle zur Verfügung haben, kann Ihnen helfen, sich nachts viel besser auszuruhen.

6. Hören Sie auf, sich selbst zu vergleichen - besonders online

Meine Facebook-, Instagram- und Twitter-Accounts sind in der Regel mit Bildern von Freunden über Reisen, Autos und anderen klaren Indikatoren für Wohlstand überschwemmt. Egal, wie genau meine Wahrnehmung ihres Reichtums tatsächlich ist, der Vergleich von mir und meinen Finanzen mit anderen verursacht mir definitiv Stress.

Es scheint so, als würden wir als Menschen gerne wissen, wo wir auf den Maßstab von Reichtum, Aussehen und Erfolg fallen, also benutzen wir andere, um unsere Position zu messen. Sich jedoch ständig mit anderen zu vergleichen, ist keine gesunde Art zu leben.

Hier sind einige Dinge, an die Sie sich erinnern sollten, wenn Sie das nächste Mal den Drang verspüren, sich finanziell mit anderen zu vergleichen:

  • Sie wissen nicht, was auf ihrem Bankkonto ist. Während ein Freund scheint viel Erfolg zu haben, könnte es von Kreditkarten und Schulden sein.
  • Sie sehen nicht die harte Arbeit und Opfer, die mit dem finanziellen Erfolg einhergehen.
  • Die Reisen deiner Freunde gehören nicht dir - deine Erfahrungen sind einzigartig.
  • Viele Menschen veröffentlichen die beste Version ihres Lebens in sozialen Medien, so dass die Wahrnehmung verzerrt sein kann.
  • Behalte einige Faktoren in deinem Leben für dich privat, damit du nicht das Gefühl hast, deinen Freunden ein Gefühl von Reichtum zu vermitteln. Während es in Ordnung ist, Fotos von Ihrem letzten Urlaub zu teilen, ist die Prahlerei online ungesund und kann dazu führen, dass Sie mehr ausgeben, um die Fassade zu erhalten.
  • Die einzige Person, die du ändern kannst, bist du selbst. Anstatt Ihren Erfolg an dem anderer zu messen, erstellen Sie einen Messstab, mit dem Sie mehr Kontrolle über Ihr Geld haben, wie ein gesundes Sparkonto und ein genaues Monatsbudget. Dies kann ein effektiverer Indikator für Ihren Wohlstand und Erfolg sein - nicht das Facebook-Fotoalbum von jemandem.

Und wenn alles andere fehlschlägt und Sie sich immer noch nicht davon abhalten lassen, gestresst und deprimiert zu sein, weil Ihr Freund gerade nach Hawaii gegangen ist, könnte es an der Zeit sein, Ihre Social Media Accounts auf Eis zu legen, bis Sie die Kontrolle über Ihre Gefühle erlangen können.

7. Betrachten Sie das Schlechteste

Es mag kontraintuitiv erscheinen, dass eine der besten Bewältigungstechniken für Finanzangst das Schlimmste ist. Schließlich ist "das Schlimmste" wahrscheinlich ein Auslöser für einen Großteil Ihres Geldstresses. Was auch immer es für Sie ist, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um darüber nachzudenken, was passieren würde, wenn es zum Erfolg kommen würde.

Nachdem Sie Ihre Ängste erkannt und anerkannt haben, legen Sie einen Notfallplan fest und Sie können die Macht, die sie über Sie haben, verringern. Die Wahrheit ist, dass manchmal schlimme Dinge passieren, aber wenn man sie vorhersagt und weiß, wie man reagiert, kann man sich in fast jeder Situation fest im Griff haben.

8. Erziehen Sie sich

Wenn die Angst vor dem Unbekannten dich dazu bringt, über Geld zu streiten, verwandle diese Unbekannten in "Bekannte". Wenn du zum Beispiel für den Ruhestand sparen willst, aber keine Ahnung hast, wo du anfangen sollst, magst du dir Sorgen um die Zukunft machen. Oder wenn Sie denken, Sie brauchen eine Lebensversicherung, aber verstehen Sie nicht den Unterschied zwischen den verschiedenen Arten, Sie sind wahrscheinlich sehr verwirrt.

Im Falle von Finanzen ist Ignoranz definitiv keine Glückseligkeit. Beruhige deine Ängste, indem du dich selbst bildest und die folgenden Aufgaben ausführst:

  • Research Altersvorsorge Optionen online.
  • Machen Sie einen Kurs über Ihre lokale Weiterbildungsabteilung für Finanzmanagement und Budgetierung.
  • Melden Sie sich für einen College-Kurs in Buchhaltung an.
  • Nehmen Sie einen massiven Online-Open-Kurs (MOOC) für den Beginn der Investitionen.
  • Sprechen Sie mit einem Finanzberater über Ihre Möglichkeiten.
  • Bitten Sie jemanden um Rat, der Ihre spezielle finanzielle Frage versteht.

Indem Sie die Dinge in die eigenen Hände nehmen und sich selbst erziehen, hört das Geld auf, ein stressiges Rätsel zu sein und wird etwas, das Sie verstehen und kontrollieren können.

9. Sprich mit deinem Partner

Wenn Sie Geld mit jemand anderem verwalten, z. B. mit einem Partner oder Ehepartner, können Sie sich selbst zu viel oder zu wenig schultern, um Stress zu erzeugen. Eine klare Aufteilung der finanziellen Verantwortung kann dazu beitragen, dass Sie weniger Angst davor haben, wohin Ihr Geld geht, wenn jemand anderes beteiligt ist.

Legen Sie eine Zeit fest, um mit Ihrem Partner über Ihre finanziellen Sorgen zu sprechen. Wenn Sie die Zahlen zusammen betrachten, können verschiedene Dinge passieren. Erstens können deine Ängste nachlassen, wenn du erkennst, dass du in deinen Kämpfen und Bestrebungen nicht allein bist. Zweitens können Sie Ihren Partner bitten, einen Teil der finanziellen Verantwortung zu tragen, so dass Sie keine Rechnungen planen und Rechnungen allein bezahlen. Und drittens können Sie einen neuen Ausgaben- und Sparplan aufstellen, auf den Sie sich einigen können, so dass Sie beide in Frieden mit Ihrer finanziellen Situation leben können.

10. Behalte etwas Sorge

Während sich ständig Sorgen um Geld nachteilig auf Ihr Wohlbefinden auswirken, könnte Sie die Sorge um Ihre Finanzen davor bewahren, schlechte Ausgaben zu machen und Entscheidungen zu retten. Wenn Sie sich zum Beispiel mit der Zukunft beschäftigen, könnten Sie inspirieren, ernsthaft mit dem Sparen zu beginnen. Oder, besondere Vorsicht bei der Einhaltung Ihres Budgets kann Sie vor monatlichen Ausgaben schützen.

Angst kann auch hilfreich sein, wenn es um Investitionen geht. Wenn Ihr Bauchgefühl Ihnen sagt, dass eine Chance riskant ist, sollten Sie mit Ihrem Finanzberater darüber sprechen, Ihr Geld in ein risikoärmeres Fahrzeug zu stecken. Wenn Ihr Ehepartner Sie dazu drängt, die Arbeitsstellen und Standorte zu wechseln, und Sie sich durch die Idee unwohl fühlen, sind möglicherweise einige Diskussionen erforderlich, um eine vorschnelle Entscheidung zu vermeiden.

Vielleicht ist ein besseres Wort für "Angst" eigentlich "Respekt". Während man besorgt über die Zukunft ist, ist eine passive Art, mit Finanzen umzugehen, aktiv Geld zu achten und es mit der richtigen Pflege zu behandeln, kann dir helfen, für die Zukunft zu planen - und deine Kontrolle zu behalten Kasse.

Letztes Wort

Die Quintessenz ist: Nacht zu bleiben und sich um Geld Sorgen zu machen, wird kein Geld auf einem aufgebrauchten Bankkonto erscheinen lassen oder Ihnen helfen zu entscheiden, wie Sie für Ihren Ruhestand sparen können. Stattdessen zu lernen, wie man seine Ängste beruhigt und sich auf seine finanziellen Entscheidungen sicher ist, ist eine Frage der Erziehung, des Handelns und des Respekts. Wenn Sie proaktive Wege finden, Ihre Finanzen im Griff zu behalten, werden Sie vielleicht feststellen, dass das ängstliche Gefühl, das bei der Überprüfung Ihres Bankguthabens entsteht, zugunsten von Kontrolle und Vertrauen verschwindet.

Haben Sie jemals Angst um Ihre Finanzen? Wie gehst du zurecht?


5 Möglichkeiten, Geld zu sparen, ohne auch nur zu versuchen

5 Möglichkeiten, Geld zu sparen, ohne auch nur zu versuchen

Das Einsparen großer Geldsummen ist oft eine sehr schwierige und zeitraubende Aufgabe. Es ist viel einfacher, über das Sparen von 1.000, 5.000 oder 10.000 Dollar zu reden, als es tatsächlich zu tun. Es kann einfacher sein, Geld zu sparen, wenn Sie kleine praktische Ziele setzen, die Sie leicht erreichen können. Ei

(Geld und Geschäft)

Wie hoch sind die Abschlusskosten beim Kauf eines Hauses?  - Schätzungen

Wie hoch sind die Abschlusskosten beim Kauf eines Hauses? - Schätzungen

Von dem Tag an, an dem Sie untätig durch Immobilienangebote blättern, bis zu dem Moment, an dem Sie die letzten abschließenden Dokumente unterschreiben, dauert der Kauf eines Hauses typischerweise Monate. In dieser Zeit muss viel geschehen: Vorführungen, ein Angebot machen, einen Kreditantrag ausfüllen, Begutachtungen und Inspektionen. Es

(Geld und Geschäft)