de.lutums.net / Wie mit Depressionen und Angstzuständen natürlich ohne Medikamente umzugehen

Wie mit Depressionen und Angstzuständen natürlich ohne Medikamente umzugehen


Sie fühlen sich traurig, unmotiviert und haben einfach nicht die Energie, Freunde oder Familienmitglieder zu besuchen. Klingt bekannt? Diese Zeichen - und viele mehr - sind Anzeichen einer Depression, eine ernste Geisteskrankheit, die Ihre Stimmung und Motivation auf den Kopf stellen kann. Wenn Sie so fühlen, sind Sie nicht allein: 15 Millionen Amerikaner leiden jährlich unter Depressionen.

Leider können wir es uns in den wirtschaftlichen Turbulenzen der USA nicht leisten, spezielle Therapeuten zu sehen oder modernste Behandlung zu erhalten, um unseren launischen Blues zu reparieren. Wenn Sie sich also keine gute Hilfe leisten können, was können Sie tun?

Verzweifeln Sie noch nicht - es gibt mehrere einfache Möglichkeiten, wie Sie Ihre Stimmung ohne Medikamente, teure Therapien oder spezielle medizinische Behandlungen verbessern können.

Möglichkeiten, mit Depression umzugehen

1. Beginnen Sie mit dem Training

Auf einen guten Jogging zu warten ist wahrscheinlich nicht in Ihrem Kopf - schließlich kann Depression sogar aus dem Haus ein ermüdendes Unterfangen machen. Aber wenn du dich dazu verpflichten kannst, wirst du dir einen großen Gefallen tun. Menschen, die häufiger Sport treiben, sind weniger depressiv; umgekehrt zeigen Studien, dass regelmäßiges Training der schlechten Laune und dem Selbstwertgefühl einer Person wunderbare Dinge bringen kann.

Der Beweis
Laut einer 2005 vom American Journal of Preventive Medicine veröffentlichten Studie ist Bewegung wichtig, um die Stimmung zu verbessern. Erwachsene im Alter von 20 bis 45 Jahren, die depressive Symptome hatten, trainierten 30 Minuten lang drei bis fünf Mal pro Woche. Forscher untersuchten, wie Bewegung ihre Stimmung verbesserte, und die Ergebnisse waren erstaunlich: Ihre Symptome waren um bis zu 50% reduziert.

Dr. Madhukar Trivedi, der einen Teil der Studie verfasst hat, sagte, dass die Auswirkungen von Sport auf Depressionen sogar vergleichbar seien mit Therapien oder Antidepressiva, die üblicherweise zur Behandlung klinischer Depressionen eingesetzt werden. Nun, das sind erhebende Neuigkeiten.

Empfehlung
In der oben genannten Studie verwendeten die Teilnehmer Aerobic-Übungen, um ihre Stimmung zu verbessern. Überlegen Sie also, ob Sie Aerobic-Trainingseinheiten verwenden können, um sich besser zu fühlen. Sie müssen nicht zu Tode trainieren - nur ein paar 30-minütige Sitzungen sind genug, um diese Wohlfühl-Endorphine freizusetzen, um Ihre Stimmung und Ihr Selbstwertgefühl zu steigern.

Für die beste Erleichterung, halten Sie sich an moderate Übung statt niedriger Intensität Übung, die besser bei der Verbesserung der Depression-ähnliche Symptome scheint. Walking, Tanzen, Radfahren oder mit einem Ellipsentrainer sind einige Möglichkeiten, um in diesem für Sie moderaten Training zu bekommen.

2. Erstellen Sie Ihre eigene Support-Gruppe

Depression gedeiht isoliert, aber eine Unterstützungsgruppe, entweder online oder offline, kann drastisch die Depressionssymptome einer Person verbessern. Nur die Tatsache, dass andere in Gruppen über ihre Probleme sprechen, kann tiefgreifende Auswirkungen auf die Depressionsprognose einer Person haben.

Der Beweis
Laut einer 2011 von der Zeitschrift "General Hospital Psychiatry" veröffentlichten Studie können Selbsthilfegruppen bei der Behandlung von Depressionen genauso wirksam sein wie die kognitive Verhaltenstherapie. Kognitive Verhaltenstherapie ist eine hochwirksame Art der Gesprächstherapie, die depressive Patienten dazu bringt, nicht mehr negativ zu denken und Wege zu finden, positiv zu denken.

Patienten, die sich einer Selbsthilfegruppe anschlossen, hatten das Gefühl, dass sie sich mit ähnlichen Problemen verbinden und ihnen helfen könnten, eine Art von Bindung, die Patienten normalerweise nicht von einem Therapeuten oder Arzt bekommen können. Es gibt auch den Beziehungsfaktor - Menschen in Selbsthilfegruppen können sich besser mit anderen Gruppenmitgliedern identifizieren als mit Therapeuten, die die Krankheit noch nie selbst erlebt haben.

Online-Selbsthilfegruppen können auch sehr nützlich sein. Eine Studie der Johns Hopkins University School of Medicine, die die Auswirkungen von Online-Selbsthilfegruppen auf depressive Menschen untersuchte, zeigte, dass Menschen, die diese Gruppen häufiger benutzten, eher depressiv waren.

Empfehlung
Wenn Sie Unterstützung bei Depressionen benötigen, sollten Sie einer Selbsthilfegruppe in Ihrer Gemeinde beitreten. Selbsthilfegruppen können sehr effektiv bei der Linderung vieler Depressionssymptome sein. Sie können dir auch dabei helfen, deine Gefühle zu öffnen und auszudrücken, und dir erlauben, mit Menschen wie dir in Beziehung zu treten.

Sie können offline Selbsthilfegruppen vor Ort durch die Depression und Bipolar Support Alliance finden. Wenn der Eintritt in eine Gruppe von Angesicht zu Angesicht zu beängstigend ist, sollten Sie die Online-Route in Betracht ziehen - suchen Sie eine Online-Selbsthilfegruppe für Unterstützung und Freundschaft, wie das Depressionsforum von Psychiatric.

3. Stellen Sie sicher, genug Schlaf zu bekommen

Depressionen können verheerende Auswirkungen auf Ihren Schlaf haben. Sie können entweder nicht genug Schlaf aus übermäßiger Selbstsorge bekommen oder wollen nicht aufstehen, weil Sie zu unglücklich sind.

Zufällig können Veränderungen im Schlafmuster auch depressionsähnliche Symptome wie Reizbarkeit, überwältigende Gefühle von Traurigkeit und Angst auslösen. Nicht genug Schlaf und klinische Depression gehen oft Hand in Hand.

Der Beweis
Mehrere Übersichten haben Zusammenhänge zwischen Schlafentzug und Depression gezogen. Zum Beispiel zeigte eine 2005 von der University of North Texas durchgeführte Studie, dass Menschen, die unter häufigen Schlafstörungen litten, bis zu 17, 35% häufiger Depressionen oder Angstzustände hatten.

Erhöhte Anfälle von Schlaflosigkeit erhöhte auch die Rate der Depression und Angstsymptome. Laut Psychology Today kann Schlaflosigkeit auch Depression auslösen. In vielen Fällen verringert oder lindert einfach das Regulieren von Schlafmustern depressive Stimmung.

Empfehlung
Wenn Sie an leichten bis mittelschweren Depressionen leiden, schauen Sie sich Ihre Schlafgewohnheiten genau an. Sind sie unregelmäßig? Hast du nur vier Stunden Schlaf pro Nacht und bist ständig müde? Wenn dies der Fall ist, erwägen Sie, einen Plan zu erstellen, um genügend Schlaf zu bekommen, z. B. früher ins Bett zu gehen oder Stimulanzien wie Koffein auszusortieren, die Schlaflosigkeit verursachen können. Versuchen Sie auch, Aktivitäten zu vermeiden, die das Einschlafen erschweren können, z. B. wenn Sie spät abends trainieren und zu viel essen, bevor Sie schlafen gehen.

Bestimmte Ergänzungen oder Medikamente, wie Gewichtsverlust ergänzt, können auch Zutaten enthalten, die das Risiko von Schlaflosigkeit erhöhen können. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Ihre Medikation angepasst werden kann, um dieses Risiko zu verringern.

4. Verwenden Sie Haustier-Therapie

Während die Beweise nicht eindeutig sind, kann eine Zeit mit einem Haustier verbringen helfen, die Stimmung einer Person zu erhellen, Depression zu lindern. Es ist kein Heilmittel gegen Depressionen, aber viele Menschen berichten, dass sie sich nach dem Kleben mit einer pelzigen Kreatur motivierter und glücklicher fühlen.

Der Beweis
Laut der kalifornischen Psychologin Teri Wright, Ph.D., können Haustiere helfen, Depressionssymptome zu lindern, indem sie den Menschen das Gefühl geben, gewollt oder wichtig zu sein. Depressive Menschen fühlen sich oft unerwünscht oder unsichtbar für die Welt, also kann ein Besitz eines Haustiers die Gedanken eines depressiven Menschen über sich selbst verändern.

Zum Beispiel sind Hunde abhängig von ihren Besitzern für Essen und spielen und sind unglaublich loyal. Haustiere helfen auch depressiven Menschen, sich weniger einsam zu fühlen, da die meisten Haustiere, vor allem Hunde, sich gerne verpflegen und Zeit mit ihren Besitzern verbringen. Darüber hinaus scheinen Tiere eine angeborene Fähigkeit zu besitzen, mit ihren Mätzchen und Verhaltensweisen ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen zu werfen.

Empfehlung
Überlegen Sie, ob Sie ein Haustier für die Gesellschaft übernehmen möchten, wenn Sie bereit sind, sich zu verpflichten - das bedeutet, dass Sie Ihre Zeit und Ihre Ressourcen dafür verwenden, das Tier aufzuziehen und sich um das Tier zu kümmern. Haustiere wie Katzen, kleine Hunde und Kaninchen sind gute Begleittiere, die leicht zu pflegen und zu ernähren sind. Einige argumentieren, dass große Hunde die besten Tiere für diesen Zweck sind.

Ziehen Sie in Betracht, sich freiwillig für Hunde, Katzen oder andere Tiere in Tierheimen zu melden. Viele Tierheime können Ihre Hilfe gebrauchen, und diese Tiere werden Sie lieben und sich mit Ihnen verbünden. Außerdem ist es ein großartiges Gefühl, hilflos zu helfen!

5. Hilfe von einem Schul- oder Gemeinschaftstherapeuten suchen

Während die vorherigen Empfehlungen hilfreich bei der Verringerung von Depressionssymptomen sind, sind diese Empfehlungen nicht unbedingt ein Ersatz für eine Therapie. Depressions-Experten empfehlen Therapie als eine wirksame, langfristige Möglichkeit, alle Arten von Depressionen zu lindern, so ist es die Zeit wert, Hilfe zu bekommen, wenn Sie es brauchen und es sich leisten können.

Für sofortige und bezahlbare Hilfe, überlegen Sie zuerst Schul- oder Universitätstherapeuten. Viele Universitäten haben Therapeuten, die Menschen helfen können, mit Gemütsstörungen wie Depression zu reduzierten oder kostenlosen Kosten umzugehen. Die Therapeuten der Gemeinschaft können auch den weniger Begünstigten Gleitgebühren anbieten, um die Hilfe leichter zu machen.

Letztes Wort

Viele von uns gehen schwierige Zeiten durch, sowohl finanziell als auch emotional, aber es ist am besten, dass Sie solche Probleme nicht ignorieren. Ignorieren von Depressionen macht es nur schlimmer, beeinflusst Ihre Fähigkeit, Ihre Arbeit zu tun, haben ein soziales Leben oder fühlen sich emotional glücklich.

Unabhängig davon, wie Sie vorgehen, versuchen Sie, Hilfe zu bekommen. Wenn Sie eine Krankenversicherung haben, wenden Sie sich an Ihren Anbieter, um herauszufinden, ob er psychische Probleme abdeckt. Sie haben möglicherweise Zugang zu erfahreneren und qualifizierten Therapeuten in Ihrem Bereich, die Ihnen helfen können, Ihre Depression zu einem erschwinglichen Preis zu überwinden. Wenn nicht, tun Sie Ihr Bestes, um Ihre Krankheit zu bekämpfen. Sicher, Sie denken vielleicht nicht, dass es ernst genug ist, aber jeder verdient es, glücklich zu sein - auch Sie.


Offshore Piraten Banken & Steueroasen - Werkzeuge der Superreichen

Offshore Piraten Banken & Steueroasen - Werkzeuge der Superreichen

Laut dem Forbes Magazine sitzen heute geschätzte 15 bis 20 Billionen Dollar im "Piraten" -Banksystem, einer komplexen, ineinander verwobenen Ansammlung von Finanzinstitutionen, die in Steueroasen auf der ganzen Welt beheimatet sind. Fast die Hälfte der Mittel gehört weniger als 100.000 Menschen, die 0, 0001% der Weltbevölkerung ausmachen. Di

(Geld und Geschäft)

Wie man mit finanzieller Einkommensungleichheit in der Ehe umgeht

Wie man mit finanzieller Einkommensungleichheit in der Ehe umgeht

Sagen Sie zum Beispiel, dass ein Ehepaar insgesamt $ 100.000 pro Jahr verdient. Beide Ehepartner arbeiten hart für ihr Geld und genießen ihr frei verfügbares Einkommen. Aber wer gibt mehr für diskretionäre Einkäufe aus, wenn ein Ehepartner 30.000 Dollar pro Jahr verdient, während der andere 70.000 Do

(Geld und Geschäft)