de.lutums.net / Was ist Medicaid - Wie es funktioniert, Gegenstimmen und Zukunft

Was ist Medicaid - Wie es funktioniert, Gegenstimmen und Zukunft


Viele Gesundheitsbeamte glauben, dass Medicaid der Leim ist, der hilft, unser Gesundheitssystem zusammen zu halten, indem er die höchst riskanten, kränksten und teuersten Bevölkerungen übernimmt, die sich nicht für eine externe private Versicherung oder Medicare qualifizieren können. Es ist Amerikas ultimatives Sicherheitsnetz. Leider ist es auch extrem kostspielig: Medicaid, Sozialversicherung und Medicare - die "großen drei" Berechtigungsprogramme - machten 2012 laut The Heritage Foundation 44% des Bundesbudgets aus und verbrauchten zusammen mehr als $ 2 Billionen an Dienstleistungen mit einem Gesamtumsatz von 2, 4 Billionen US-Dollar.

Nach Angaben des Congressional Budget Office gab die Bundesregierung im Jahr 2011 275 Milliarden Dollar für Medicaid aus, im Durchschnitt 54 Millionen Amerikaner. Medicaid Ausgaben einschließlich Bundesmittel ist die größte Staatsausgaben in jedem der 50 Staaten. Betrachtet man nur die staatlichen Mittel, gehen die Aufwendungen für Medicaid nur in den Staatshaushalt auf Ausgaben für Primar- und Sekundarbildung zurück.

Ohne grundlegende Veränderungen werden unsere Sozialhilfeprogramme (einschließlich Medicaid) letztlich das Land ruinieren oder die Steuern auf ein untragbares Niveau treiben. Eine eindeutige Möglichkeit besteht darin, dass Millionen armer Amerikaner - ältere Menschen, Behinderte und Kinder - eine Zukunft ohne angemessene Gesundheitsversorgung oder Langzeitpflege haben werden.

Was ist Medicaid?

Medicaid wurde 1965 durch eine Änderung des Sozialversicherungsgesetzes geschaffen und in den letzten sechs Jahrzehnten durch spätere Änderungen geändert. Es ist die primäre Quelle der Krankenversicherung für einkommensschwache Personen und Familien und wird von einzelnen Staaten verwaltet. Landesgesetzgeber und -verwalter legen eigene Anspruchsvoraussetzungen fest, entscheiden, welche Leistungen zur Verfügung stehen und wie viele Anbieter im Rahmen der Vorgaben der Bundesregierung für diese Leistungen bezahlt werden.

Im Gegensatz zu Sozialversicherung und Medicare, die durch Arbeitgeber- und Arbeitnehmersteuern finanziert werden, wird Medicaid durch die allgemeinen Steuereinnahmen jedes Bundesstaates und des Bundes unterstützt, wobei letzterer für das Programm entsprechende Zuschüsse gewährt. Das Fehlen einer ausgewiesenen Einnahmequelle auf staatlicher oder föderaler Ebene bedeutet, dass dieses kritische Programm periodisch von der Linken wegen mangelnder Deckung für bedürftige Begünstigte sowie von den Rechten für seine unkontrollierten Kosten heftig kritisiert wird.

Im Gegensatz zu den anderen großen Anspruchsprogrammen erstattet Medicaid den Ärzten, Krankenhäusern, Pflegeheimen und Apotheken, die Leistungen erbringen, direkt, ohne dass Zahlungen direkt an die Begünstigten gehen. Fälle von Betrug und Missbrauch treten auf der Ebene des Anbieters und nicht bei den Empfängern auf, da sie keinen Zugang zu den Geldern haben.

Um Anspruch auf Medicaid-Leistungen zu haben, muss eine Person bestimmte Einkommensgrenzen unterschreiten (133% der Armutsgrenze im Jahr 2012 oder 23.050 $ Jahreseinkommen für eine vierköpfige Familie) und Mitglied einer bestimmten Anspruchsgruppe sein:

  • Ältere Menschen . Die älteren Menschen entfielen auf etwa fünf Millionen Menschen, die Medicaid-Hilfe erhielten. Jeder Empfänger erhielt 2011 etwas mehr als 12.380 US-Dollar an Unterstützung. Nach Angaben der Kaiser Family Foundation sind 7 von 10 Pflegeheimbewohnern auf Medicaid, vor allem weil Mittelschichtpatienten in der Regel durchkommen ihre Ersparnisse und sind gezwungen, sich auf Medicaid für die fortgesetzte Pflege zu verlassen. Kürzungen im Programm zwingen die Familien immer dazu, entweder einen größeren Teil der Kosten für ihre alten Verwandten zu tragen, andere Pflegequellen zu suchen, sich selbst zu versorgen oder den Pflegeheimbewohner den Launen der Wohltätigkeit zu überlassen.
  • Blind und Deaktiviert . Im Jahr 2011 gab es fast 11 Millionen Amerikaner in dieser Kategorie von Medicaid abgedeckt. Die Kosten für das Jahr beliefen sich auf mehr als 110 Milliarden Dollar oder etwa 10.735 Dollar pro Begünstigter. Diese Gruppe erfordert typischerweise jahrelange Pflege, oft in spezialisierten Einrichtungen.
  • Kinder . Kinder unter 19 Jahren bilden die größte Gruppe von Medicaid-Begünstigten (33 Millionen im Jahr 2011) mit durchschnittlichen jährlichen Kosten von etwa 1.694 US-Dollar. Der "buck for the buck" - die Zahl der für Kosten aufgewendeten Personen - ist bei dieser Gruppe von Begünstigten viel größer als bei anderen.
  • Erwachsene . Fast 18 Millionen Erwachsene - wie schwangere Frauen, einkommensschwache Eltern mit Kindern und Erwachsene mit HIV - hatten 2011 eine medizinische Versorgung durch Medicaid mit Gesamtkosten von 37 Milliarden US-Dollar (2.268 US-Dollar). Nur Erwachsene mit einem Vermögen von weniger als $ 3.000 haben Anspruch auf Medicaid.
  • Pflege Pflege Kinder . Fast alle Pflegekinder haben Anspruch auf Medicaid als Bürger der Vereinigten Staaten. Beide Parteien sind sich einig, dass "misshandelte, vernachlässigte und verlassene Kinder" sicher und stabil versorgt werden müssen. Im Jahr 2009 wurden 937.000 Kinder mit durchschnittlichen Kosten von 6.372 US-Dollar versorgt. Nach dem neuen Affordable Care Act können ehemalige Pflegekinder mit Wirkung vom 1. Januar 2014 weiterhin medizinische Unterstützung erhalten, bis sie das 26. Lebensjahr vollendet haben.
  • BCCA Frauen . Dies sind Frauen, die aufgrund von Brust- oder Gebärmutterhalskrebs Hilfe erhalten. Als Gruppe machten sie 2011 weniger als ein Zehntel von 1% der Begünstigten und 0, 2% der Ausgaben aus.

Auf ältere und behinderte Menschen entfielen im Jahr 2011 mehr als 63, 7% der Ausgaben von Medicaid, obwohl sie zusammen weniger als 24% der Versicherten ausmachen. Aus diesem Grund haben fiskalische Kritiker von Medicaid und übermäßige Staatsausgaben das Programm "einen Segen für die Mittelschicht" und ein "Mittelklasse-Anspruchsprogramm" genannt, das gekürzt werden sollte, um die Haushaltsdefizite und die wachsende Staatsverschuldung zu reduzieren.

Gegensätzliche Ansichten von Medicaid

Medicaid wurde seit seiner Gründung als ein weiterer Schritt der Nation in Richtung Sozialismus und die Verkörperung des Konzepts "etwas für nichts zu bekommen" angegriffen. Die Regierungen der Bundesstaaten haben die Kontrolle und die Forderungen der Bundesregierung in dem, was sie als Staat wahrnehmen, abgelehnt und widerstanden Problem, dass sie mehr mit weniger erreichen könnten, wenn sie die Flexibilität hätten, ein Programm so zu gestalten, dass es den Bedürfnissen der spezifischen Bevölkerungsgruppen ihres Landes entspricht.

Präsident Obama hat darauf hingewiesen, dass Pilotprogramme, die mit den neuen Bestimmungen des Affordable Care Act (ACA) koordiniert werden, in Zukunft weniger Einschränkungen unterliegen werden, da die wichtigsten Bestimmungen des ACA 2014 in Kraft treten.

Konservative Ansicht

Dr. Scott Gottlieb, Resident Fellow am konservativen American Enterprise Institute für Public Policy Research und einer der führenden Gesundheitsberater des Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney, argumentiert, dass Begünstigte "ohne Krankenversicherung" genauso gut wären, und dass Medicaid "schlimmer als keine Deckung ist überhaupt. "Darüber hinaus, so die republikanische Gouverneurin von Mississippi, Haley Barbour, " ist das Medicaid-Programm sowohl von der Perspektive des Budgets als auch von der Gesundheitsperspektive abgeschnitten. "

Die Staaten sind besonders besorgt über neue Begünstigte, die den Medicaid-Rollen als Folge des Rechnungshofs hinzugefügt wurden, und die Auswirkungen der zusätzlichen Kosten auf die Staatshaushalte, die möglicherweise erhebliche Kürzungen bei den Bildungsausgaben zur Finanzierung neuer Medicaid-Ausgaben erforderlich machen.

Der Repräsentant Paul Ryan, der Vize-Präsidentschaftskandidat von 2012, hat vorgeschlagen, dass Medicaid in ein Block-Grant-Programm umgewandelt werden soll, in dem die Bundesregierung jedem Staat einfach eine feste Geldsumme zur Verfügung stellt. Der Staat ist wiederum dafür verantwortlich zu bestimmen, wer gedeckt ist, welche Leistungen er erhalten würde und wie lange er diese Leistungen erhalten könnte. Der Blockzuschuss würde jedes Jahr steigen, wäre aber auf die Inflationsrate begrenzt.

Viele Befürworter für einen Wechsel in Medicaid behaupten, dass solche Blockzuschüsse jedem Staat maximale Flexibilität geben würden, um seine eigenen Programme (Anspruchsberechtigung, Leistungen, Dauer der Leistungen, Anforderungen zur Aufrechterhaltung von Leistungen und Zahlungsbedingungen des Anbieters) im Einklang mit der Bevölkerung des Staates zu definieren und zu verwalten. Laut dem Congressional Budget Office, der Plan würde 771 Milliarden US-Dollar in Bundesausgaben über 10 Jahre zu reduzieren, Medicaid Ausgaben der Bundesregierung um 35% reduzieren.

Im März 2011 schuf Utah ein Medicaid-Pilotprogramm, bei dem die Begünstigten eine Arbeit oder gemeinnützige Arbeit benötigten, was die Praxis der Mormonenkirche widerspiegelt, Hilfeleistungen für bedürftige Mitglieder zu leisten, dafür aber Dienstleistungen zu erhalten. Das Programm, obwohl klein, könnte der Vorläufer ähnlicher Pläne für andere Staaten sein, wenn es erfolgreich ist.

Liberale / Progressive Ansicht

Dr. Aaron E. Carroll, Dozent und Vorsitzender der Abteilung für Gesundheitspolitik und Outcomes-Forschung an der Indiana University School of Medicine, widersetzt sich der konservativen Ansicht, dass "Medicaid gut für Menschen ist und die Medicaid-Erweiterung Leben retten wird", fährt er fort um zu erklären, dass die meisten Menschen Missverständnisse über Medicaid haben und die abgedeckt sind, was darauf hindeutet, dass viele Erwachsene - diejenigen, von denen erwartet wird, dass sie unter dem konservativen Vorschlag arbeiten - nicht abgedeckt sind.

"Zwei Eltern und ein Kind, die in Alabama, Arkansas, Indiana, Louisiana oder Texas leben und ein Einkommen von 4.850 $ pro Jahr haben, verdienen zu viel, um sich für das traditionelle Medicaid zu qualifizieren", sagt er. "Und wenn du kein Elternteil bist, dann ist es noch schlimmer. In den meisten Staaten, wenn Sie keine Kinder haben, können Sie sich nicht für Medicaid qualifizieren, egal wie wenig Sie machen. In den meisten Staaten, auch wenn du überhaupt kein Geld verdienst, gibt es keinen Medicaid für dich. "

Edwin Park vom Zentrum für Haushalt und Politikprioritäten behauptet, dass "Medicaid kein Programm außer Kontrolle ist" und stellt fest, dass es auf einer Kosten-pro-Empfänger-Basis billiger ist als eine private Versicherung oder Medicare.

Befürworter von Medicaid glauben, dass die grundlegenden Probleme von Medicaid im Allgemeinen die gleichen strukturellen Probleme sind, die den Gesundheitskosten zugrunde liegen:

  • Alternde Bevölkerung
  • Chronische Gesundheitszustände
  • Zunehmender Einsatz von Technologie und medizinischen Durchbrüchen aufgrund der damit verbundenen Kosten
  • Teure Pflege am Ende des Lebens
  • Schlechte gesundheitliche Entscheidungen wie Rauchen und schlechte Ernährung
  • Mangel an frühzeitiger, regelmäßiger medizinischer Versorgung aufgrund finanzieller Umstände

Progressive Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Gesamtinflation der Gesundheitsversorgung sinken wird, wenn die Bestimmungen des ACA in Kraft treten und ein größerer Prozentsatz der Bevölkerung einen größeren Anteil ihrer Gesundheitskosten durch die obligatorischen Deckungsbestimmungen trägt.

Kurzfristig gesehen bestand die Lösung darin, die Zahlungen an die Anbieter zu reduzieren, sodass Ärzte und Krankenhäuser gezwungen waren, mit sinkenden Margen und geringeren Einkommen zu kämpfen. Als Konsequenz haben viele Anbieter aufgehört, Medicaid-Patienten zu bedienen, was die Versorgung effektiv rationalisiert.

Medicaid Realitäten & Ausblick

Die Frage von Medicaid liegt nicht in der Frage, ob das Land seinen am stärksten gefährdeten Mitgliedern Hilfe leisten sollte, sondern wie sich diese Leistungen im Kontext konkurrierender gesellschaftlicher Anforderungen wie Verteidigung, Bildung und Infrastruktur leisten können.

Die Konservativen umgehen das Hauptproblem, indem sie die künftigen Kosten der Versorgung einfach auf die Staaten und Nutznießer abwälzen, indem sie das Engagement des Bundes für steigende Gesundheitsausgaben mit der Block-Grant-Lösung begrenzen. Mit anderen Worten, die Bundesregierung würde einen festen Dollarbetrag für die Staaten auf der Grundlage ihrer eigenen Haushaltsbeschränkungen und nicht der Bedürfnisse der Bevölkerung innerhalb eines Staates festlegen.

Die Bemühungen, die Kosten des Programms zu senken, sind ein politisches Minenfeld, da der Großteil der Ausgaben für ältere Menschen und Behinderte bestimmt ist. Die Verringerung ihrer Vorteile und die Verpflichtung der Familien, höhere Kosten zu tragen, wird sicherlich zu einer Gegenreaktion der Wähler führen. Wenn jedoch die Block-Grant-Lösung implementiert wird, würde die Gegenreaktion auf Staatsbeamte statt auf Kongressabgeordnete und Senatoren umgeleitet werden.

Auf der anderen Seite waren die Liberalen nicht bereit, die Auswirkungen der Medicaid-Kosten auf die bereits angespannten Staatshaushalte sowie den Widerstand der durchschnittlichen Bürger gegenüber höheren Steuern, die zur Unterstützung der bestehenden Anspruchsprogramme erforderlich sind, anzuerkennen. Sie argumentieren moralisch für die verschiedenen Medicaid-Klassen und es ist ein gutes Argument: Die meisten Menschen glauben, dass die wehrlosesten Mitglieder unserer Gesellschaft - ältere Menschen, Behinderte und Kinder - angemessene Fürsorge haben sollten. Die Forderung nach höheren Steuern inmitten einer wirtschaftlichen Verlangsamung und einer Zukunft mit trägem Wachstum ist jedoch unpraktisch und bestenfalls Pollyannaisch.

Letztes Wort

Es gibt keine einfache Lösung, keine, die jeden Wahlkreis befriedigen würde. Im besten Fall liegt der unmittelbare Weg im Kompromiss. Es ist wahrscheinlich, dass die Anbieterzahlungen kurzfristig weiter zurückgehen werden, obwohl einige Anbieter das Programm deshalb verlassen werden. Eine Form von Blockzuschüssen, die möglicherweise auf bestimmte Medicaid-Klassen beschränkt ist, wird eingeführt, und die Staaten werden mehr Freiheit haben, das Medicaid-Programm an ihre Bedürfnisse anzupassen. Es ist auch wahrscheinlich, dass amerikanische Familien einen größeren Anteil an den Kosten der Langzeitpflege für ältere und behinderte Menschen tragen, entweder indem sie mehr für die Dienstleistungen bezahlen, oder indem sie im Heim der Familie sorgen.

Haben Sie einen Elternteil oder ein Kind mit einer chronischen Krankheit, die Pflege erfordert? Was glauben Sie, ist die Verantwortung der Gesellschaft gegenüber ihren Bürgern?


5 zeitlose & preiswerte Geschenkideen für Eltern

5 zeitlose & preiswerte Geschenkideen für Eltern

Harlen Miller, Künstler und Autor von "Slow Down Arthur, bleib bei Dreißig", sagte: "Wahrscheinlich ist der Grund, warum wir in der Weihnachtszeit mit dem endlosen, hemmungslosen und oft albernen Einkauf von Geschenken so verrückt spielen, dass wir nicht genau wissen, wie um unsere Liebe in Worte zu fassen. &

(Geld und Geschäft)

Günstige Swaps und Alternativen zu teuren High-End-Make-up-Marken

Günstige Swaps und Alternativen zu teuren High-End-Make-up-Marken

Hände hoch, wenn du total süchtig nach Make-up bist - meine Hand ist definitiv hoch erhoben. Ich liebe es, neue Produkte auszuprobieren, die neuesten Farben zu überprüfen und ab und zu einen Kauf zu tätigen. Schließlich, wenn du jeden Tag Make-up trägst, willst du das beste Zeug da draußen haben.Leider

(Geld und Geschäft)