de.lutums.net / Wie kann die Kapitalertragsteuer auf Immobilien oder Investitionen reduziert oder vermieden werden?

Wie kann die Kapitalertragsteuer auf Immobilien oder Investitionen reduziert oder vermieden werden?


Kapitalertragssteuer? Ja, neben der Umsatzsteuer, der Verbrauchssteuer, der Grundsteuer, der Einkommensteuer und der Lohnsteuer müssen auch natürliche Personen, die Privat- und Investmentvermögen kaufen und verkaufen, mit dem Kapitalgewinnsteuersystem zu kämpfen haben. Wenn Sie Vermögenswerte wie Fahrzeuge, Aktien, Obligationen, Sammlerstücke, Schmuck, Edelmetalle oder Immobilien zu einem Gewinn verkaufen, zahlen Sie wahrscheinlich eine Kapitalertragssteuer auf einen Teil des Erlöses.

Die Kapitalgewinne können bis zu 39, 6% und bis zu 0% betragen. Daher lohnt es sich, nach Strategien zu suchen, um diese Steuern möglichst gering zu halten.

Kapitalgewinnsteuergrundlagen

Ein Kapitalgewinn liegt vor, wenn der Verkaufspreis, den Sie für einen Vermögenswert erhalten haben, höher ist als Ihre Basis in diesem Vermögenswert. Die "Basis" eines Vermögenswerts kann der Preis sein, den Sie dafür bezahlt haben. Wenn Sie jedoch Verbesserungen an dem Asset vorgenommen haben, erhöhen die Kosten für die Verbesserungen Ihre Basis. Wenn Sie das Asset abgeschrieben haben, verringert dies Ihre Basis.

Kapitalerhöhungssteuersätze

Es gibt zwei verschiedene Steuerregelungen für Kapitalgewinne:

  1. Kurzfristige Kapitalgewinne sind Gewinne aus Vermögenswerten, die Sie ein Jahr oder weniger gehalten haben. Kurzfristige Kapitalgewinne werden mit den gleichen Steuersätzen besteuert wie das ordentliche Einkommen. Dies ist die gleiche Rate, die Sie für Arbeitslöhne, freiberufliche Einkommen oder Zinserträge zahlen. Der Steuersatz, den Sie zahlen müssen, hängt von Ihrem gesamten steuerpflichtigen Einkommen ab, aber die Steuersätze für 2017 liegen zwischen 10% und 39, 6%.
  2. Langfristige Kapitalgewinne sind Gewinne aus Vermögenswerten, die Sie länger als ein Jahr gehalten haben. Langfristige Kapitalgewinne werden zu günstigeren Zinssätzen besteuert. Die derzeitigen Steuersätze für langfristige Kapitalgewinne können so niedrig wie 0% sein und je nach Einkommen bei 20% liegen. Gewinne aus dem Verkauf von Sammlerstücken werden mit 28% besteuert.

Ausschluss für den Verkauf des Hauptwohnsitzes

Beim Verkauf Ihres Hauptwohnsitzes gelten besondere Regeln für die Kapitalgewinne. Wenn Sie die Eigentums- und Nutzungstests erfüllen, können Sie bis zu 250.000 US-Dollar ausschließen, wenn Sie unverheiratet sind, oder 500.000 US-Dollar, wenn Sie verheiratet sind und eine gemeinsame Rückkehr durchführen. Die genannten Tests sind erfüllt, wenn Sie Ihr Haus für zwei der fünf Jahre unmittelbar vor dem Verkaufsdatum als Hauptwohnsitz besitzen und nutzen.

Sie können die Eigentums- und Nutzungstests für verschiedene Zeiträume von zwei Jahren erfüllen, aber beide Tests müssen innerhalb von fünf Jahren unmittelbar vor dem Verkaufsdatum erfüllt sein. Dieser Ausschluss von Kapitalgewinnen wird manchmal als Ausschluss nach Abschnitt 121 bezeichnet.

Berichterstattung und Zahlung von Kapitalgewinnen

Kapitalgewinne werden zusammen mit Einkünften aus anderen Quellen auf Ihrer jährlichen Steuererklärung ausgewiesen. Kapitalgewinne werden in Anhang D ausgewiesen. Verkäufe von Wertpapieren werden auf dem Formular 8949 ausgewiesen. Die gesamten Kapitalgewinne oder -verluste (begrenzt auf 3.000 USD) sind in Form 1040, Zeile 13, ausgewiesen.

Im Gegensatz zu Löhnen gibt es keine automatischen Bundes- oder Landessteuern, die von Ihren Kapitalertragserlösen einbehalten werden. Wenn Sie also erhebliche Kapitalgewinne haben, müssen Sie möglicherweise während des Jahres geschätzte Steuerzahlungen an den IRS leisten.

Füllen Sie das Arbeitsblatt auf Formular 1040-ES aus, um zu überprüfen, ob Sie geschätzte Steuerzahlungen an den IRS leisten müssen. Geschätzte Steuerzahlungen sind in der Regel am Ende des Quartals fällig, in dem Sie den Erlös aus dem Verkauf erhalten haben.

Allgemeine Strategien zur Verringerung des Kapitalgewinns

Unabhängig davon, welche persönlichen oder Anlagewerte Sie verkaufen möchten, gibt es einige Strategien, die Sie anwenden können, um die Kapitalertragsteuer zu minimieren, für die Sie haften.

1. Warten Sie länger als ein Jahr, bevor Sie verkaufen

Kapitalgewinne qualifizieren sich für den langfristigen Status, wenn der Vermögenswert länger als ein Jahr gehalten wird. Wenn der Gewinn für den langfristigen Status qualifiziert ist, qualifizieren Sie sich für den niedrigeren Steuersatz. Wenn Sie den Vermögenswert länger als ein Jahr halten, ist Ihr Kapitalgewinn niedriger als Ihr Grenzsteuersatz.

  • Marginalraten von 10% oder 15% zahlen Kapitalgewinnquote von 0%
  • Grenzbeträge von 25%, 28%, 33% oder 35% zahlen Kapitalgewinne von 15%
  • Grenzrate von 39, 6% zahlt Kapitalgewinn von 20%

Wenn Sie sich zum Beispiel in der Steuerklasse 33% befinden und Aktien verkaufen, die zu einem Kapitalgewinn von $ 5.000 führen, ist hier die Steuerdifferenz, wenn der Gewinn kurz- oder langfristig ist:

  • Kurzfristig (ein Jahr oder weniger vor dem Verkauf gehalten), besteuert bei 33%: $ 5.000 x .33 = $ 1.650
  • Langfristig (länger als ein Jahr vor Verkauf gehalten), besteuert bei 15%: $ 5.000 x .15 = $ 750.

Wenn Sie die Aktie so lange halten, bis sie als langfristig gilt, könnte sich Ihre Steuerlast je nach Grenzsteuersatz um mehr als die Hälfte verringern. Der Unterschied zwischen kurz- und langfristig kann nur einen Tag betragen, seien Sie also geduldig.

2. Verkaufen Sie, wenn Ihr Einkommen niedrig ist

Wie die obige Liste zeigt, wird Ihr langfristiger Kapitalgewinnsatz durch Ihren Grenzsteuersatz bestimmt, und Ihr Einkommen bestimmt Ihren Grenzsteuersatz. Wenn Sie also langfristige Kapitalgewinne in "mageren" Jahren verkaufen, können Sie Ihre Kapitalgewinnquote senken und Geld sparen.

Wenn sich Ihr Einkommensniveau verringert - zum Beispiel wenn Sie oder Ihr Ehepartner gekündigt haben oder einen Arbeitsplatz verloren haben oder wenn Sie kurz vor der Pensionierung stehen - verkaufen Sie während eines Jahres mit niedrigem Einkommen und minimieren Sie Ihren Steuersatz für Kapitalerträge.

3. Reduzieren Sie Ihr steuerpflichtiges Einkommen

Da Ihre Kapitalgewinnquote auf Ihrem Einkommen basiert, können allgemeine Steuersparstrategien Ihnen helfen, sich für eine niedrigere Kapitalgewinnquote zu qualifizieren. Maximierung Ihrer Abzüge und Gutschriften, bevor Sie Ihre Steuererklärung einreichen, ist eine gute Strategie. Spenden Sie beispielsweise Geld oder Waren für wohltätige Zwecke und kümmern Sie sich vor Ende des Jahres um teure medizinische Verfahren.

Wenn Sie zu einer traditionellen IRA oder einer 401k beitragen, tragen Sie den vollen zulässigen Betrag bei, um den größten Abzug zu erzielen. Halten Sie Ausschau nach obskuren oder wenig bekannten Abzügen, wie z. B. dem Umzugskostenabzug, den Sie ergreifen können, wenn Sie eine neue Stelle annehmen. Wenn Sie in Anleihen investieren, sollten Sie eher Kommunalanleihen als Unternehmensanleihen in Betracht ziehen. Die Zinsen dieser Kommunalobligationen sind von der Bundessteuer befreit und somit vom steuerpflichtigen Einkommen ausgenommen. Es gibt eine Vielzahl möglicher Steuererleichterungen. Die Verwendung der IRS Credits & Deductions Datenbank könnte Sie zu Abzügen und Credits führen, die Sie übersehen haben.

4. Zeitkapitalverluste mit Kapitalgewinnen

In einem gegebenen Jahr kompensierten Kapitalverluste Kapitalgewinne. Wenn Sie beispielsweise einen Veräußerungsgewinn von 50 € erzielt haben, aber Stock B bei einem Verlust von 40 € verkauft haben, ist Ihr Nettokapitalgewinn die Differenz zwischen Gewinn und Verlust - ein Gewinn von 10 $.

Verwenden Sie Ihre Kapitalverluste in den Jahren, in denen Sie Kapitalgewinne haben, um Ihre Kapitalertragsteuer zu reduzieren. Alle Ihre Kapitalgewinne müssen gemeldet werden, aber Sie dürfen nur $ 3.000 der Nettokapitalverluste jedes Steuerjahrs nehmen. Sie können Kapitalverluste von mehr als 3.000 USD auf zukünftige Steuerjahre vortragen, aber es kann eine Weile dauern, diese zu verwenden, wenn eine Transaktion einen besonders hohen Verlust verursacht hat.

Angenommen, Sie haben eine Aktie mit Verlust verkauft. Wenn Sie andere Aktien haben, deren Wert gestiegen ist, ziehen Sie in Erwägung, einen Teil dieser Aktien zu verkaufen, den Gewinn zu melden und den Verlust zu verwenden, um den Gewinn auszugleichen, wodurch Ihre Steuer auf diesen Gewinn reduziert oder eliminiert wird. Beachten Sie jedoch, dass beide Transaktionen im selben Steuerjahr stattfinden müssen.

Kapitalgewinn beim Verkauf Ihres Hauses

5. Begrenzen Sie die Vermietung Ihres Hauses

Nehmen wir an, dass Sie Ihr Haus nicht innerhalb des gewünschten Zeitrahmens verkaufen können, also entscheiden Sie sich, es zu mieten. Das Mieten kann zu einem Papierverlust führen, den Sie geltend machen können, um Ihr Einkommen zur Steuerzeit zu reduzieren. Ein solcher Verlust ist in der Regel das Ergebnis einer möglichen Wertminderung der Immobilie. Allerdings können zwei Dinge Ihren Enthusiasmus mildern:

  1. Da du dein Haus mietest, ist es nicht mehr dein Hauptwohnsitz, also zerhackst du an den Eigentumsrechten und verwendest Tests, die dir erlauben würden, den Kapitalgewinn auszuschließen, wenn du verkaufst. Erwägen Sie, nur für zwei bis drei Jahre zu mieten, wenn Sie fünf Jahre lang darin gelebt haben, um die Tests zu erfüllen, um Kapitalgewinne auszuschließen, wenn Sie verkaufen. Denken Sie daran, dass Sie, um den Ausschluss zu erhalten, in den fünf Jahren unmittelbar vor dem Verkaufsdatum für zwei Jahre in Ihrem Hauptwohnsitz gelebt haben.
  2. Da Sie das Haus gemietet haben, müssen Sie die Abschreibung zurückerobern. Diese wiedererlangte Abschreibung kann auf verschiedene Arten besteuert werden. Für eine (schwerfällige) Diskussion, ob die wiedererlangte Abschreibung zu Kapital- oder zu gewöhnlichem Gewinn führt, siehe IRS-Publikation 544, "Verkäufe und andere Verfügungen über Vermögenswerte".

Im Endeffekt könnten Sie mehr Geld sparen, wenn Sie vermeiden, Ihr Haus überhaupt zu mieten. Sie müssen nicht mit komplizierteren Steuervorbereitungen kämpfen (und möglicherweise einen Fachmann beauftragen, Ihre Steuern zu tun); Sie vermeiden eine Reduzierung Ihrer Basis aufgrund von Abschreibungen; und Sie vermeiden die Komplexität der wiedererlangten Abschreibungen (mit dieser wiedergewonnenen Abschreibung können Sie, wenn alles gesagt ist, auf dem Mietabenteuer Geld verloren haben).

6. Aufzeichnungen über Heimverbesserungen aufbewahren

Ergänzungen oder Heimwerker, die Sie im Laufe der Jahre zu Ihrem Haus machen, ergänzen Ihre Basis in der Immobilie. Eine höhere Basis bedeutet, Dollar für Dollar, weniger Kapitalgewinn, wenn Sie verkaufen. Von dieser Steuerersparnis profitieren Sie insbesondere, wenn Ihr Gewinn höher ist als der Ausschlussbetrag, für den Sie sich qualifizieren, oder wenn Sie die Eigentums- und Nutzungstests nicht bestehen.

Laut dem IRS ist eine Verbesserung alles, was Ihr Zuhause verbessert, es anpasst oder Ihr Zuhause in einen früheren Zustand zurückversetzt. Hinzufügen von Räumen, eine Terrasse, ein Pool, eine Stützmauer oder Landschaftsgestaltung der Immobilie zählen alle als Verbesserungen. Die Modernisierung von Fenstern und Türen, Klempner-, Isolierungs-, Heizungs-, Kühl- oder Sprinkleranlagen ist ebenso möglich wie die Wiederherstellung beschädigter Teile Ihres Hauses, die Renovierung, das Hinzufügen neuer Fußböden und die Installation von Einbaugeräten. Bewahren Sie Kopien von Belegen und Aufzeichnungen auf und führen Sie ein Protokoll über alle Einkäufe, die Sie getätigt haben.

7. Verfolgen Sie Verkaufsausgaben

Der Verkaufspreis des Eigenheims kann um alle Kosten reduziert werden, die mit dem Verkauf des Eigenheims verbunden sind, wodurch der aus dem Verkauf resultierende Kapitalgewinn reduziert wird. Wenn Sie einen steuerpflichtigen Kapitalgewinn haben, weil Sie Ihren Ausschluss überschritten haben oder die Immobilie nicht in Betracht kommt, reduziert die Subtraktion dieser Ausgaben vom Verkaufserlös Ihren Kapitalgewinnbetrag.

Sie können zwar keine Reinigungs- oder Instandhaltungskosten von Ihrem gemeldeten Verkaufspreis abziehen, aber es gibt viele andere Verkaufskosten, die sich qualifizieren. Nolo weist darauf hin, dass Abwicklungsgebühren, Maklerprovisionen, Treuhand- und Abschlusskosten, Werbe- und Bewertungsgebühren, vom Verkäufer gezahlte Punkte, Gebühren für die Titelsuche, Überweisungssteuern und sonstige Gebühren für die Vorbereitung von Dokumenten Ihren Kapitalgewinn reduzieren können. Wie bei Heimwerken, Aufzeichnungen und Belege für den Fall behalten, dass der IRS sie sehen möchte.

Als ein Beispiel betrachten Sie ein Paar, das sein Haus für $ 700.000 verkauft. Sie zahlen einem Immobilienmakler 6% (700.000 $ x .06 = 42.000 $). Sie zahlen einem Anwalt $ 18.000 in Gebühren, sowie schließen, Treuhandkonto und Aufnahme. Ihre Verkaufskosten betragen 60.000 US-Dollar. Ihr Nettoerlös beträgt daher 700.000 $ - 60.000 $ = 640.000 $. Ihre Basis in der Heimat ist $ 140.000. Ihr Kapitalgewinn beträgt $ 640.000 - $ 140.000 = $ 500.000. Da sie die Eigentums- und Nutzungstests erfüllen und gemeinsam ablegen, können sie den gesamten Kapitalgewinn ausschließen. Hätten sie die Verkaufskosten nicht abgezogen, würden sie eine Kapitalgewinnsteuer von 60.000 Dollar zahlen.

8. Bewegen Sie sich oft

Der IRS-Kapitalgewinnausschluss ist groß genug, dass viele Steuerzahler nie Steuern auf den Verkauf ihrer Häuser zahlen müssen. Wenn Sie jedoch lange Zeit in Ihrem Besitz waren, in einem heißen Gebiet gekauft wurden oder ledig sind, kann der Ausschluss Ihren Gewinn nicht vollständig decken.

Um den Kapitalgewinnausschluss in vollem Umfang nutzen zu können, schrieb der Steuerexperte David John Marotta in Forbes, dass Sie einen Umzug in Betracht ziehen sollten, wenn Sie den Kapitalgewinnausschluss bei Ihnen zu Hause ausgeschöpft haben. Obwohl Sie für mindestens zwei Jahre in Ihrem Haus gelebt haben müssen, um den Ausschluss geltend zu machen, erlaubt der IRS den Steuerzahlern, den Ausschluss mehrmals (höchstens einmal alle zwei Jahre im Allgemeinen) zu verwenden. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise mehrere Häuser zu einem großen Gewinn verkaufen und nie einen Cent Steuern zahlen.

Vermeiden Sie Kapitalgewinne auf Investitionen

Es gibt mehrere steuersparende Strategien, die besonders gut für Investitionen wie Aktien, Anleihen, Rentenfonds und Mietobjekte funktionieren.

9. Verwenden Sie ein Rentenkonto

Sie können Vorsorgefahrzeuge wie 401ks, traditionelle IRAs und Roth IRAs verwenden, um Kapitalerträge zu vermeiden und die Einkommenssteuer zu verschieben. Mit 401ks und traditionellen IRAs können Sie in den Markt mit Vorsteuer Dollar investieren. Sie werden nie Kapitalgewinne auf die Erträge zahlen, obwohl Sie die normale Einkommenssteuer zahlen, wenn Sie das Einkommen abheben. Investieren Sie auf diese Weise sparen Sie ein Bündel von Steuern, wenn Sie in einer niedrigeren Steuerklasse sind, wenn Sie in Rente gehen.

Sie sollten jedoch nicht automatisch davon ausgehen, dass Sie sich nach der Pensionierung in einer niedrigeren Position befinden. Obwohl Ihr Einkommen aus der Beschäftigung bei der Pensionierung sinken kann, haben Sie möglicherweise zusätzliche Einkommensströme aus Sozialversicherung, Renten, Zinsen und Dividenden. Ihr Grenzsteuersatz könnte also der gleiche sein wie vor Ihrer Pensionierung. Und weil Sie möglicherweise geringere Abzüge wie Zinszahlungen für Studenten oder Hypothekenzinsen haben und Sie Ihr Kind nicht als Abzug geltend machen können, kann Ihr steuerpflichtiges Einkommen sogar steigen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie bei der Pensionierung eine niedrigere Steuerklasse haben, ist eine Roth IRA eine weitere Möglichkeit, Kapitalgewinnsteuern zu vermeiden. Wie 401ks und traditionelle IRAs, Gewinne oder Dividenden werden nicht besteuert, während auf dem Konto. Im Gegensatz zu 401 ks und traditionellen IRAs, bei denen die Beiträge aus Vorsteuer-Dollar stammen, stammen die Beiträge zu Roth IRAs aus Dollar nach Steuern, so dass die Ausschüttungen nicht steuerbar sind.

Je nach Ihrem Einkommen kann die Einzahlung von Beiträgen in ein Ruhestandskonto bei Ihrer Rückkehr ein Sparguthaben für Sie generieren.

10. Geschenkguthaben an ein Familienmitglied

Wenn Sie keine 15% oder 20% Kapitalertragssteuern zahlen möchten, geben Sie die geschätzten Vermögenswerte jemandem, der nicht so hohe Zinsen zahlen muss. Das IRS erlaubt Steuerzahlern, bis zu $ ​​14.000 pro Person (ein Paar, das zusammen reicht, kann bis zu $ ​​28.000 schenken) pro Jahr, ohne irgendwelche Schenkungssteuer zu schenken. Das bedeutet, dass Sie einem Familienmitglied in einer niedrigeren Einkommenssteuerklasse wertschöpfende Aktien oder andere Anlagen schenken könnten. Wenn das Familienmitglied beschließt, den Vermögenswert zu verkaufen, wird es zu seinem oder ihrem Steuersatz besteuert, nicht zu Ihrem. Wenn er oder sie in dem Jahr des Verkaufs in die 10% - oder 15% -St.-Einkommenssteuerklasse fällt, könnte die Kapitalertragssteuer vollständig vermieden werden.

Dies ist eine großartige Möglichkeit, finanzielle Unterstützung oder Geschenke an Familienmitglieder weiterzugeben und gleichzeitig die Kapitalertragssteuer zu minimieren. Beachten Sie jedoch, dass die Taktik nicht gut funktioniert, um Kinder oder Studenten unter 24 Jahren zu verschenken. Diese Familienangehörigen müssen zu den Steuersätzen ihrer Eltern zahlen, wenn sie Einkommen aus irgendwelchen Quellen - wie Kapitalgewinne oder Zinsen - verdienten Einkommen - das übersteigt $ 2.100. Diese so genannte "Kiddie Tax" bedeutet, dass Steuervorteile in der Regel rückgängig gemacht werden, wenn der Vermögenswert verkauft wird.

11. Tauschen Sie lieber als verkaufen

Der Austausch von Vermögenswerten ist ein weiterer legitimer Steuertrick, um Kapitalertragssteuern zu verschieben. Beim Umtausch von gleichartigen Vermögenswerten können Sie den Gewinn aufschieben, bis Sie den Vermögenswert, den Sie an der Börse erhalten haben, endgültig verkaufen. Die IRS ermöglicht gleichartige Austausche - bezeichnet als 1031-Börsen - für Immobilien und andere Anlagevermögen.

Ein Austausch ähnlicher Art tritt auf, wenn Sie einen Vermögenswert verkaufen und innerhalb von 180 Tagen beim Kauf eines anderen Vermögenswerts desselben Typs schließen. Sie müssen nicht unbedingt Vermögenswerte mit einer Person tauschen, um sich für die Börse zu qualifizieren und den Gewinn aufschieben zu können. Der Erlös aus dem Vermögenswert, den Sie verkaufen, muss jedoch über einen qualifizierten Vermittler gehen, und der Erlös muss für den Kauf des neuen Vermögenswerts verwendet werden. Wenn aus dem Verkauf Geld übrig ist, das nicht für den Kauf ausgegeben wurde, gibt der Vermittler es Ihnen und es ist steuerpflichtig, normalerweise als Kapitalgewinn.

Sie sind nicht auf einen Abschnitt 1031 Austausch beschränkt. Richtig ausgeführt, können Sie den Vorgang wiederholen und den Gewinn aufschieben, bis Sie die letzte Eigenschaft, die Sie für Bargeld erhalten haben, verkaufen.

12. Spende an die Nächstenliebe

Wenn Sie Ihren geschätzten Vermögenswert an eine Wohltätigkeitsorganisation oder gemeinnützige Organisation, die Sie unterstützen, spenden, erhalten Sie einen schönen Steuerabzug und keine Kapitalertragssteuer. In der Tat können Sie einen geschätzten Vermögenswert spenden und einen Steuerabzug für seinen aktuellen fairen Marktwert verlangen.

Zum Beispiel sagen Sie, dass Sie 100 Anteile von Apple bei $ 63 kauften und beschlossen, es für wohltätige Zwecke zu spenden. Ihre Basis ist 6.300 $. Nach dem Split von 7: 1 sagen wir, dass die Anteile 120 $ wert sind. Der Wert Ihrer Anteile beträgt also 100 x 7 x 120 = 84.000. Ihr wohltätiger Abzug beträgt $ 84.000, der Marktwert am Tag der Spende der Aktie. Darüber hinaus müssen Sie keine Kapitalgewinnsteuer auf den Kapitalgewinn von 77.700 US-Dollar zahlen. Da gemeinnützige Organisationen steuerbefreit sind, muss die Wohltätigkeitsorganisation auch keine Kapitalgewinnsteuer zahlen.

Letztes Wort

Kapitalgewinnsteuer ist kein Thema, das nur die Wohlhabenden betrifft. Ordentliche Steuerzahler können leicht Tausende von Dollar auf Kapitalertragssteuern sparen, indem sie einige dieser Strategien anwenden. Denken Sie daran, dass Sie für einige der komplizierteren Steuerstrategien (z. B. einen 1031-ähnlichen Austausch) besser mit einem Steuerberater in Kontakt treten, um sicherzustellen, dass Sie alle Details richtig machen.

Können Sie zusätzliche Strategien vorschlagen, um Kapitalgewinnsteuern zu vermeiden?


5 Möglichkeiten, sich auf dem Arbeitsmarkt marktfähiger zu machen

5 Möglichkeiten, sich auf dem Arbeitsmarkt marktfähiger zu machen

Mit einer Arbeitslosigkeit von 9, 7% konkurrieren viele Menschen um die gleichen Jobs. Wie können Sie sich auf einem Arbeitsmarkt mit so vielen Bewerbern profilieren?Sie können Ihre Erfolgschancen in diesem schwierigen Arbeitsmarkt erhöhen, indem Sie Ihre Fähigkeiten schärfen und sich zu einem attraktiveren Bewerber machen. Hie

(Geld und Geschäft)

Wie man Collectibles kauft & verkauft - Werden Sie ein erfolgreicher Sammler mit Ihrem Sammel Hobby

Wie man Collectibles kauft & verkauft - Werden Sie ein erfolgreicher Sammler mit Ihrem Sammel Hobby

Ich liebe seltsame Objekte. Je seltsamer ich bin, desto besser. Deshalb war ich fast schwindelig, als ich auf eine Discovery Channel Show namens Oddities stieß . Wenn Sie es nie gesehen haben, Profile Oddities Profile ein Paar, das ein Geschäft in New York namens Obscura, die auf seltsame, seltene und geradezu verrückt Sammlerstücke spezialisiert hat besitzen. Di

(Geld und Geschäft)