de.lutums.net / 6 besten Investitionen für die Ruhestandsplanung

6 besten Investitionen für die Ruhestandsplanung


Baby-Boomer sind die erste Generation eines neuen Rentenalters mit der Last, den Großteil ihres Ruhestandseinkommens zu sparen und diese Einsparungen zwischen 20 und 30 Jahren zu erreichen. Diese Verantwortung ist auf den Rückgang der Betriebsrenten zurückzuführen, der die Verantwortung für die Einsparung und die Investition auf die Arbeitnehmer sowie auf die Erhöhung der Lebenserwartung nach dem Erreichen des Erwachsenenalters (fast 20% seit 1950) verlagert hat. Die Herausforderung des Investierens war in den letzten fünf Jahren besonders schwierig; Eine Studie von Thornburg Investment Management errechnete die jährliche "reale Rendite" für viele Anlageklassen während des Berichtszeitraums als negativ.

Die Möglichkeit eines künftigen Investitionsumfelds, in dem die Inflation niedrig bleibt und die Zinssätze steigen (das Gegenteil der 1960er bis 1980er Jahre), führt zu einem langsameren Wirtschaftswachstum, zu nicht durch Versicherungen gedeckten Ausgaben für Gesundheit und zu Unsicherheit bei Programmänderungen bei Sozialversicherung und Medicare in Menschen, die so lange wie möglich arbeiten, ihre Ersparnisse in späteren Jahren beschleunigen und maximale Renditen in ihren Portfolios anstreben.

Laut Chris Brightman, Leiter des Investmentmanagements bei Research Affiliates, "werden Babyboomer länger arbeiten, als sie ursprünglich erwartet hatten. Sie müssen mehr sparen als geplant. Und sie müssen im Ruhestand bescheidener konsumieren. "

Ihre Anlageoptionen für den Ruhestand

Es sind buchstäblich Hunderte, wenn nicht Tausende von verschiedenen Anlageinstrumenten verfügbar. Die folgende Liste beschreibt die beliebtesten Optionen, während einige Investitionen (wie Gold und Sammlerstücke) nicht aufgeführt sind, da sie laut Warren Buffett schwer zu analysieren sind, keinen produktiven Nutzen haben und ihr zukünftiger Preis nur von der Hoffnung abhängt, dass Der nächste Käufer zahlt mehr für den Artikel als der Eigentümer bezahlt hat.

Investitionen in private Unternehmen können lukrativ sein, werden aber auch nicht berücksichtigt. Wenn Sie in Aktien eines Privatunternehmens investieren, sollten Sie sich bewusst sein, dass die Investition erhebliche nicht offenbarte, höhere Risiken birgt als eine Investition in Aktien eines regulierten, börsennotierten Unternehmens.

1. Renten

Renten sind Verträge zwischen einer Versicherungsgesellschaft und dem Versicherungsnehmer, wobei der Versicherte eine spezifische oder variable Rendite für das angelegte Kapital garantiert und Zahlungen an den Versicherungsnehmer und / oder seine Begünstigten über einen bestimmten Zeitraum, sogar eine Lebenszeit, leistet. Zahlungen können sofort beginnen oder bis zur Pensionierung oder später aufgeschoben werden.

Eine Annuität kann so strukturiert sein, dass sie einer festverzinslichen Anlage wie einer Anleihe ähnelt, die zu einem festen Zinssatz hinzugefügt wird, oder als Eigenkapitalinvestition, bei der das Wachstum ungewiss ist und auf der Entwicklung eines Sicherheitsindex wie dem S & P 500 basiert von Renten als Investitionen umfassen:

  • Steuerbegünstigtes Wachstum des Auftraggebers bis zur Ausschüttung. Vor allem gibt es keine Grenzen für die Höhe der Annuität, die Sie kaufen können, im Gegensatz zu den jährlichen Grenzen für eine IRA oder 401k.
  • Ausschüttungen sind eine Kombination aus zurückgeführtem Kapital (keine Steuern) und Wachstum (zu dem aktuellen Kurs steuerpflichtig), wodurch das Nettoeinkommen, das Sie für jede Ausschüttung erhalten, effektiv erhöht wird.
  • Investitionsflexibilität Käufer können beim Kauf und vor der Verteilung bestimmte Investitionen in eine variable Annuität wählen. Diese Flexibilität erstreckt sich auch auf den Erhalt von Verteilungen, die für einen bestimmten Zeitraum bis zu einem bestimmten Lebensalter gelten können, und kann Leistungen für Hinterbliebene umfassen.

Zu den Nachteilen gehören Einkaufsprovisionen, die bis zu 10% betragen können, hohe Rückkaufgebühren, wenn Sie früher als ursprünglich vertraglich vereinbarte Abhebungen vornehmen, Vorfälligkeitsentschädigungen und Steuern, wenn Sie vor dem Alter von 59 1/2 zurücktreten, und hohe Jahresgebühren. Annuitäten sollten nie in einem steuergeschützten Konto, wie einer IRA, gekauft werden, mit einer Ausnahme: nachdem Sie sich zurückgezogen haben und die Gewissheit des Einkommens für den Rest Ihres Lebens haben wollen.

2. Anleihen

Eine Anleihe stellt ein Darlehen an eine Regierung oder eine Kapitalgesellschaft dar, wobei der Kreditnehmer zustimmt, Ihnen eine feste Summe von Zinsen zu zahlen, normalerweise halbjährlich, bis Ihre Investition vollständig zurückgezahlt ist (Fälligkeit). Anleihen werden auf das Kreditrisiko - ob es sich um Zins- und Tilgungszahlungen handelt - von unabhängigen Ratingagenturen wie Standard & Poor und Moody's bewertet, wobei das beste Rating AAA bzw. Aaa ist. Anleihen werden normalerweise in Einheiten von 1.000 USD gehandelt, wobei der Betrag als "Par" bezeichnet wird. Der Zinssatz ist zum Zeitpunkt der Emission festgelegt und bleibt während der gesamten Laufzeit einer Anleihe unverändert.

Die Marktwerte von Anleihen variieren je nach dem Zinssatz der Anleihe und den vorherrschenden Marktzinsen zum Zeitpunkt der Bewertung. Diese Variation wird als "Zinsrisiko" bezeichnet.

Wenn beispielsweise die Zinssätze heute 6% betrugen, würde eine in 10 Jahren fällige Anleihe mit einem Zinssatz von 4% für ungefähr 666 US-Dollar verkaufen, obwohl die ältere Anleihe bei ihrer Fälligkeit vollständig (1.000 US-Dollar) abbezahlt wird. Der Rabatt tritt auf, weil ein neuer Käufer in eine neue Anleihe gleicher Qualität investieren würde, die Zinsen von 60 Dollar pro Jahr zahlen würde, anstatt die ältere Anleihe zu kaufen, die nur 40 Dollar pro Jahr zahlte. Um eine Marktfähigkeit zu erreichen, muss die ältere Anleihe abgezinst werden, um die gleiche jährliche Rendite der Investition zu erzielen - in diesem Fall 6%. Einfach gesagt, wenn der aktuelle Zinssatz höher als der Zinssatz der Anleihe ist, wird der Marktwert der Anleihe niedriger als der Nennwert ($ 1.000) sein; Wenn der Zinssatz unter der Verzinsung der Anleihe liegt, ist der Marktwert höher als der Nennwert.

Der Hauptvorteil von Anleihen und ähnlichen festverzinslichen Instrumenten besteht darin, dass ihre Rendite bekannt ist und die Rückzahlung des Kapitals sicher ist, wenn sie bis zur Fälligkeit gehalten wird. Diese Sicherheit ist im Gegensatz zu Aktienanlagen, die keinen spezifischen oder vorher festgelegten zukünftigen Wert haben. Einige Emittenten von Anleihen (z. B. Staaten und Kommunen) können Anleihen mit Zinsen emittieren, die nicht vom Bund besteuert werden, aber solche Anleihen sollten nie in einem steuerbegünstigten Alterssparkonto gekauft werden, da die Steuervorteile überflüssig wären.

Staatsanleihen und Schatzwechsel, die von der Regierung der Vereinigten Staaten ausgegeben werden, gelten als die sichersten Anlagen der Welt, mit praktisch keinem Kreditrisiko. Um das Zinsrisiko zu minimieren, nutzen scharfsinnige Anleger "Bond-Leitern", ein Anlageplan, der die Laufzeiten der Anleihen so verschiebt, dass ein Teil des Portfolios jedes Jahr fällig wird und zu den jeweils aktuellen Zinssätzen reinvestiert werden kann.

3. Exchange Traded Funds (ETFs)

ETFs sind Portfolios von Vermögenswerten, die speziell darauf ausgerichtet sind, die Bewegung eines Aktien- oder Anleiheindex wie den S & P 500, den Nasdaq-100 Index oder den Barclays Capital US Government / Credit Index nachzubilden. ETFs handeln genauso wie Aktien, außer dass eine integrierte Diversifikation den Vorteil bietet, dass sie nicht aktiv verwaltet werden, außer um die Performance des Fonds mit dem Index in Einklang zu bringen.

Die Verwaltungskosten der ETF sind niedrig - nur ein Viertel der Verwaltungskosten für ein aktiv verwaltetes Portfolio wie einen Investmentfonds. Die Handelsaktivität ist im Vergleich zum typischen Investmentfonds erheblich reduziert, was zu geringeren steuerpflichtigen Kapitalgewinnen führt (irrelevant in einem steuerbegünstigten Alterskonto) und zu einer effizienteren Kapitalrendite führt. ETFs sind besonders nützlich in Rentenportfolios, da Anleger die Bedeutung der Vermögensallokation und nicht die Einzeltitelauswahl erkannt haben und normalerweise einen Anlagehorizont von 10 Jahren oder mehr haben.

In den letzten zehn Jahren sind börsengehandelte Fonds auf den Markt gekommen, die eine breite Auswahl im zugrunde liegenden Index bieten, den die ETF verfolgen soll. Die Auswahl umfasst verschiedene nationale und internationale Aktienindizes; unterschiedliche Laufzeiten und / oder Ratings von Unternehmens- und Staatsanleihen; Rohstoffe wie Gold, Silber und Palladium; und Weltwährungen.

Einige ETFs versuchen, die Wertentwicklung solcher Anlagen wie Schwellenmarktaktien, Futures-basierte Rohstoffindizes oder Junk Bonds nachzubilden. Wenn der Handel jedoch weniger häufig ist, besteht die Möglichkeit, dass der ETF die Performance des zugrunde liegenden Index möglicherweise nicht genau abbildet, wodurch eine Unsicherheit in Bezug auf die Wertentwicklung und eine mögliche Abschreckung für Investitionen entsteht.

4. Investmentfonds

Im Wesentlichen sind Investmentfonds professionell gemanagte Aktien- und Anleihenportfolios. Jeder Fonds soll ein bestimmtes Anlageziel wie hohes Wachstum, Ausgewogenheit zwischen Wachstum und Risiko, Einkommen und jede Variation zwischen diesen Kategorien erreichen. Investmentfonds sind bei der Securities Exchange Commission registriert und unterliegen dem Investment Company Act von 1940 und sind in den Vereinigten Staaten seit mehr als einem Jahrhundert erhältlich und wurden in den 1920er Jahren populär. Der Massachusetts Investors Trust, der weithin als Amerikas erster moderner Investmentfonds gilt, wurde 1924 gegründet und erzielte eine jährliche Rendite von 9, 11%. Hätten Sie Glück gehabt, dass ein Großvater am Neujahrstag 1925 100 Dollar investiert, wäre der Fonds heute fast 250.000 Dollar wert.

Aus diesen Gründen waren Investmentfonds historisch gesehen ein wichtiger Teil der Pensionspläne der Amerikaner. Laut dem Fact Book der Investmentgesellschaft von 2013 entfielen auf Investmentfonds unterschiedlicher Art 68% der IRA-Aktiva und 48% der 401.000 Salden zum Jahresende 2011. Die Beliebtheit von Investmentfonds auf Rentenkonten ist jedoch rückläufig.

In einem Artikel vom 28. August 2013 für The Motley Fool erklärt die zertifizierte Finanzanalystenin Amanda Kish, dass viele Fonds "zu teuer sind und eine Mehrheit auf lange Sicht ihren Index nicht schlagen kann". Kish weist auch darauf hin Aufgrund von Veränderungen auf Rekordniveau bei den Fondsmanagern ist die Wertentwicklung in der Vergangenheit kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Darüber hinaus wurde der Wert eines professionell verwalteten Portfolios durch zahlreiche Studien in Frage gestellt, da ein wesentlicher Teil ihres Wachstums auf eine breite Marktbewegung und nicht auf die Fähigkeiten der Manager zurückzuführen war. Das Asset-Allocation-Modell des Portfoliomanagements ist populärer geworden und stimuliert die Übertragung von Investmentfondsbeteiligungen an ETFs mit niedrigeren Verwaltungsgebühren und -provisionen, einem einfacheren Prozess des Kaufs und Verkaufs von Anteilen und einer besseren Steuereffizienz bei steuerpflichtigen Konten.

5. Individuelle Aktien

Stamm- und Vorzugsaktien stellen das anteilige Eigentum an einer Kapitalgesellschaft dar, wobei die Gesellschaft in Bezug auf Dividenden und Liquidation eine bevorzugte Stellung einnimmt. Inhaber von Stammaktien profitieren von einer Kombination aus Wertsteigerung - dem Kursanstieg der Aktie über den beim Kauf gezahlten Kurs - und Dividenden. Aktien werden normalerweise durch Vertreter von Brokerhäusern gekauft und verkauft, die als Agenten für ihre Kunden agieren, die Provisionen für ihren Service erhalten.

Der Kurs einer Stammaktie ändert sich kontinuierlich als Sichtweise der Aktionäre und potenzieller Investoren über die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Wenn die Anleger optimistisch in die Zukunft eines Unternehmens blicken, steigen die Preise für die Stammaktien. Wenn sie besorgt oder besorgt sind, bleiben die Preise gleich oder sinken. Die Preisbewegung einer Aktie ist der Konsens von Hunderten oder Tausenden von Anlegern, die individuelle Entscheidungen über die Aktie treffen - ob sie kaufen, weiter halten oder verkaufen.

Es ist äußerst schwierig, den zukünftigen Kurs der Stammaktien eines einzelnen Unternehmens zu prognostizieren, da so viele Faktoren die zukünftigen Ergebnisse positiv und negativ beeinflussen können. Peter Lynch, Manager des Fidelity Investments Magellan Fund (der zwischen 1977 und 1990 eine jährliche Rendite von 29, 2% erzielte), sagte: "In diesem Geschäft, wenn du gut bist, hast du 6 von 10 Chancen wird nie 9 von 10 richtig sein. "

Manchmal schwanken die Preise ohne ersichtlichen Grund oder berechtigten Grund. Jim Cramer, Autor von "Echtgeld: Sanes Investieren in eine verrückte Welt", beschwerte sich einmal: "Ab und zu macht der Markt etwas so Dummes, dass es einem den Atem raubt."

Die Vorteile von öffentlich gehandelten Stammaktien sind, dass sie liquide sind (leicht zu kaufen und zu verkaufen), transparent (da Finanzinformationen einfach und leicht verfügbar sind) und streng reguliert sind. Wenn Sie jedoch kein sachkundiger, erfahrener Investor sind, der bereit ist, der Analyse die nötige Zeit zu widmen und Ihre Emotionen in Phasen von finanziellem Stress einzuschränken, sollten Sie nicht in einzelne Stammaktien investieren. Dies gilt insbesondere in den Ruhestandsjahren, in denen eine einzige schlechte Investition die Spareinlagen in den letzten Jahren zunichte machen könnte.

6. Einkommenspartnerschaften

Real Estate Investment Trusts (REITs) und Energy Master Limited Partnerships (MLPs) sind bei Rentnern aufgrund ihrer hohen Barausschüttungen im Vergleich zu Unternehmensdividenden beliebt. REITs können entweder direkt Immobilien besitzen, Vermögenswerte verwalten und Mieten sammeln, oder Immobilienhypotheken besitzen; einige REITs besitzen eine Kombination von jedem. Ein Energie-MLP besitzt nachgewiesene Reserven an Öl und Gas, die in Zukunft produziert werden. REITs und MLPs vermeiden die Doppelbesteuerung von Unternehmensdividenden.

REITs müssen fast 90% ihres jährlichen steuerpflichtigen Einkommens verteilen, und die meisten MLPs zahlen jedes Jahr einen Großteil ihres Einkommens aus, wobei der genaue Prozentsatz in den Partnerschaftsdokumenten festgelegt ist. Eigentümer können von Ausschüttungen und Wertsteigerungen der zugrunde liegenden Immobilien oder Reserven profitieren. Potenzielle Käufer sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass ein Teil ihrer Ausschüttungen jedes Jahr theoretisch eine Kapitalrückzahlung in Form von Abschreibungen und Erschöpfung darstellt. Anteile von REITs und MLPs werden an den Börsen ebenso wie Aktien und Anleihen gehandelt.

Letztes Wort

Der Aufbau und die Pflege von ausreichenden Ressourcen für einen komfortablen und sorgenfreien Ruhestand ist für die meisten Menschen ein ständiger Kampf, der in den letzten Jahren noch schwieriger wurde. Leider gibt es keine einzige Investition oder Investitionsmethode, die den Erfolg garantiert. Jede der oben genannten Optionen kann in Abhängigkeit vom Risikoprofil des Anlegers, der Fähigkeit, Anlagen zu überwachen und zu verwalten, und des Einkommensbedarfs effektiv sein.

Welche zusätzlichen Anlageoptionen würden Sie für die Altersvorsorge vorschlagen?


3 übersehene Fehler, die Menschen mit 401k Pläne machen

3 übersehene Fehler, die Menschen mit 401k Pläne machen

Es gibt eine Reihe von Finanzseiten, die Listen der Fehler anbieten, die Einzelpersonen in der Ruhestandsplanung machen. Häufige Fehler sind mangelnde Diversifizierung, zu langes Warten auf das Sparen und zu wenig Geld für den Ruhestand. Während diese Fehler Ihr Portfolio definitiv verletzen werden, gibt es andere Ruhestandsfehler, die oft übersehen werden. Di

(Geld und Geschäft)

Online Apartment Guide - So finden und suchen Sie nach Apartments zur Miete Online

Online Apartment Guide - So finden und suchen Sie nach Apartments zur Miete Online

Das Finden der perfekten Mietwohnung kann ein langwieriger und zeitraubender Prozess sein. Als ich anfing zu mieten, fuhr ich an jedem Apartmentkomplex in einer Gegend vorbei, bat um eine Broschüre und wiederholte den gesamten Prozess für andere Bereiche. Dann nahm ich die gedruckte Version von Apartment Guide und eine Zeitung mit nach Hause und versuchte, das Durcheinander zu beseitigen.

(Geld und Geschäft)