de.lutums.net / Die besten 37 Spaß Dinge zu tun und zu sehen in Tucson, Arizona - Aktivitäten und Attraktionen

Die besten 37 Spaß Dinge zu tun und zu sehen in Tucson, Arizona - Aktivitäten und Attraktionen


Tucson ist ein interessanter Ort. Seine 520.000 Stadtbewohner und 1 Million Einwohner der Metropolregion sichern seinen Status als zweitgrößte Stadt und Metro von Arizona. Es erstreckt sich über Hunderte von Quadratmeilen zwischen zwei Bergketten und vereinzelten Gipfeln. Es beherbergt den Hauptcampus der Universität von Arizona, eine der größten öffentlichen Universitäten in den Vereinigten Staaten (lokal bekannt als das U von A).

Und doch behält Tucson irgendwie eine Kleinstadt-Zwei-Grad-Trennung bei. Jeder scheint sich zu kennen oder zumindest das Gefühl zu haben, dass sie genug haben, um zu nicken, während sie auf der Straße vorbeigehen. (Anmerkung: Nicht alle in Tucson nicken, als sie die Straße passieren.)

Tucson ist auch absolut schön. Obwohl der städtische Kern der Stadt bemerkenswert flach ist, ist mindestens eine Spitze oder ein Bereich fast auf jeder größeren Durchgangsstraße sichtbar (zumindest nach meiner Erfahrung). Die niedrig gelegenen Wüstenlandschaften außerhalb der Stadt haben ihre eigene starke Anziehungskraft, ob sie nun ausgetrocknet sind (fast das ganze Jahr) oder frisch nach einem durchweichenden Monsunregen.

Als eine bedeutende College-Stadt, im Südosten Arizonas Wirtschaftszentrum, und das Tor zu mehr geschützten Gebieten als Sie glauben würden, spricht Tucson junge Abenteurer, Geschäftsreisende und Urlauber gleichermaßen an.

Überblick über Tucson: Wir sind nicht mehr in Phoenix

Liebevoll als Old Pueblo bekannt, ist Tucson besser erhalten und viel charmanter als Phoenix, wo man wirklich nach Old West suchen muss. Es ist auch viel näher an hohen Gipfeln als Phoenix: Fahren Sie 30 bis 45 Minuten nördlich von Tucson nach Norden und Sie finden sich in einem grünen Ponderosa Pinienwald an den Hängen des Mount Lemmon, einer von mehreren hoch gelegenen "Sky Islands" dotted südöstlichen Arizona. Auch hier gibt es ein funktionierendes Skigebiet - das südlichste der USA.

Warum am Mount Lemmon Halt machen? Fahren Sie ein wenig weiter in die richtige Richtung und Sie werden gespenstische Geisterstädte, jenseitige Felsformationen mit allen Farben des Regenbogens, kahle Wüstenlandschaften, die von verlassenen Saguarokakteen überwacht werden, und künstlerische Außenposten, die dem gesunden Menschenverstand widersprechen, entdecken. Zurück in der Stadt sind die lebhaften Viertel rund um den Hauptcampus der Universität von Arizona voller Sehenswürdigkeiten und Sehenswürdigkeiten, von eklektischen Kaffeehäusern, die perfekt für die Arbeit auf der Straße sind, bis zu lauten Tauchgängen, die die dynamische, unverwechselbare Musikszene der Region am Leben erhalten .

Sie könnten hier eine arbeitsreiche Woche verbringen und kaum die Oberfläche kratzen. Andererseits, wenn Sie jemals von Tucson und seiner Umgebung gelangweilt sind, ist Phoenix 100 Meilen die Straße hinauf.

In meiner Erfahrung : Ich werde im Abschnitt "Logistische Überlegungen" ausführlicher über Klima und Wetter sprechen. Für jetzt, meine zwei Cent: Ich verbrachte fast eine Woche in Zentral- und Süd-Arizona Ende Mai und Anfang Juni. Es war durchweg heiß, besonders in Phoenix, aber nicht unerträglich.

Der Trick besteht darin, sich daran zu erinnern, dass Sie mit jedem Atemzug ein wenig Wasser verlieren, und der einzige Weg, es zu ersetzen, ist es, zu hydratisieren. Einfach, oder? Sie werden den Dreh raus haben, oder Sie werden eine schlimme Zeit haben. Bringen Sie auch einen Hut, Sonnenbrille und Sonnencreme (für die hellhäutigen unter uns).

Kakteen im Saguaro-Nationalpark

Rabatte und Ressourcen für Tucson-Reisende

Möglichkeiten zum Sparen in globalen Touristenmagneten wie New York und San Francisco. Tucson ist nicht ganz auf dem gleichen Niveau, aber das bedeutet nicht, dass es keine Rabatte und Pauschalangebote gibt.

Besuche Tucson

Bevor Sie in Tucson ankommen, besuchen Sie Visit Tucson, die offizielle Website für Kongress- und Besucherbüros für Geschäfts- und Freizeitreisende. Es ist das ultimative Tool für die Reiseplanung - ein umfassender Überblick über Attraktionen in und um Tucson und im Süden von Arizona, einschließlich vorgeschlagener Halbtages- und Ganztages-Routen und Tipps für den gesunden Menschenverstand.

Tucson Attraktionen Reisepass

Besuchen Sie Tucson ist auch die beste Quelle für Rabatte und Angebote für Tucson Besucher. Sein Blockbuster Tucson Attractions Passport beinhaltet ermäßigte Eintrittspreise und Verkäufe bei Dutzenden von Attraktionen in und um Tucson. (Siehe die vollständige Liste hier. Viele werden unten ausführlicher erklärt.)

Sie benötigen einen Pass für jeweils zwei Besucher. Bei 20 $, plus 2 $ Versand, wenn Sie im Voraus kaufen, es zahlt sich schnell aus. Die meisten teilnehmenden Attraktionen verkaufen Pass-Booklets vor Ort, so dass Sie nicht unbedingt kaufen müssen, bevor Sie in Tucson ankommen. Wenn Sie nicht sicher sind, wie viele Sehenswürdigkeiten Sie für Ihre Reise benötigen, können Sie die App für den mobilen Reisepass kostenlos herunterladen und Angebote à la carte kaufen.

Historische Stätten in und um Tucson

Arizona könnte Teil der letzten Reihe von Staaten gewesen sein, die sich den angrenzenden USA angeschlossen haben, aber das Tucson-Gebiet kann seine Geschichte Tausende von Jahren in die Vergangenheit zurückverfolgen. Diese historischen Stätten und Museen bieten einen Einblick in das Leben in Tucson, von der westlichen Filmzeit bis in die Vorgeschichte.

1. Old Tucson

Ein historischer Saloon in altem Tucson

  • Eintritt für Erwachsene: 18, 95 $
  • Öffnungszeiten: Freitag, Samstag und Sonntag, 10 bis 17 Uhr das ganze Jahr über; wochentags von 10 bis 17 Uhr im Winter und Frühling

"Geschichte" ist ein lockerer Begriff in Old Tucson, einem kinderfreundlichen Old West Themenpark. Es ist ein beliebtes Ziel für klassische Film-Fans, dank einer 75-jährigen Lauf als Kulisse für Western-Filme (darunter drei John Wayne Flicks). Heute können Sie ein gut erhaltenes Outdoor-Set besuchen, das gelegentlich in inszenierten Waffenkämpfen und Stuntshows ausbricht. Living-History-Präsentationen bieten nüchternere Einblicke in verschiedene Facetten des Grenzlebens, von der Strafverfolgung bis zur Viehzucht.

2. Arizona Historisches Museum

  • Eintritt für Erwachsene: $ 10 ($ 3 nach 4 Uhr am Freitag)
  • Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr; Freitag, 9 bis 20 Uhr; Samstag, 11 bis 16 Uhr

Das Arizona History Museum ist eines von mehreren Museen im Tucson-Gebiet, die von der ausgezeichneten Arizona Historical Society betrieben werden. Obwohl klein und sparsam, bietet es einen umfassenden Überblick über die Geschichte der spanischen Kolonial- und US-Territorien in Arizona (vor 1912). Verbringen Sie eine Stunde hier und erfahren Sie, warum Tucson so aussieht, klingt und fühlt, wie es funktioniert - und warum es so wichtig ist, das Erbe der Stadt für zukünftige Generationen zu bewahren.

3. Fort Lowell

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos (Spenden willkommen)
  • Stunden: Variabel, besonders im Sommer - Call Ahead

Fort Lowell ist eine weitere Arizona Historical Society. Es befindet sich am nordöstlichen Stadtrand der Stadt und ist eine gut erhaltene Festung aus dem 19. Jahrhundert, die während der gewalttätigen Apachenkriege (und daraus folgend) ernsthafte Aktionen durchführte. Das Museum selbst ist in den Quartieren der alten Kommandanten untergebracht. Für einen so kleinen Raum gibt es hier eine überraschend reiche Sammlung militärischer Artefakte. Schwingen Sie sich auf den Weg zum Mount Lemmon oder Saguaro National Park - es ist schließlich kostenlos.

4. Presidio San Agustín del Tucson

  • Eintritt für Erwachsene: 4 $
  • Stunden: Variabel - Call Ahead (Touren um 11 Uhr täglich)

Presidio San Agustín del Tucson ist das älteste europäische Artefakt im alten Tucson (nicht zu verwechseln mit Old Tucson, wohlgemerkt). An den Ufern des einst lebhaften Santa Cruz River gelegen, ist es eine teilweise Replik eines 11 Morgen großen spanischen Forts, das zuerst gebaut wurde, bevor die ersten Bilder des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges auf der anderen Seite des Kontinents abgefeuert wurden.

Das Fort verdrängte eine viel ältere Siedlung: das 2000 Jahre alte Dorf Chuk-son, woher Tucson seinen Namen erhielt. Alles, was von Chuk-son "übrig bleibt", ist ein Nachbau des Grubenhauses. Das Fort selbst hat sich besser gehalten - auf der geführten Tour sehen Sie Lebensmittelgeschäfte, Offiziersquartiere, Kasernen, militärische Ausrüstung und andere coole Sachen.

5. Haus Sosa-Fremont-Carillo

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos (Spenden willkommen)
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 12.00 bis 17.00 Uhr (Öffnungszeiten können variieren)

Sosa-Fremont-Carillo House ist eines der ältesten erhaltenen Häuser in Tucson. Erbaut in den 1870er Jahren, ist es eine makellos erhaltene Reliquie, die in krassem Kontrast zu den klimatisierten Palästen steht, die über den Ausläufern der Stadt verstreut sind. Bewundern Sie die kleinen Extras im kühlen Flur und gehen Sie dann in einen schattigen Innenhof, der von einem majestätischen Feigenbaum dominiert wird.

6. Arizona Inn

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos
  • Stunden: Variable (Call Ahead)

Das Arizona Inn ist eine Tucson Institution. Seit 1930 im Besitz derselben Familie und von derselben Familie betrieben, erinnern die weitläufigen Innenhöfe und üppigen Rasenflächen an jene berauschenden Tage vor der Klimatisierung, als alles möglich schien und alles, was die Wüste zum Blühen brachte, ein tiefer Brunnen war. Als die Stadt um sie herum wuchs, ist das Arizona Inn hartnäckig erstarrt.

Das 14 Hektar große Gelände des Gasthauses kann kostenlos erkundet werden. Für beste Ergebnisse, buchen Sie ein Zimmer für eine Nacht oder Freunde mit einem Gast. Der schattige Poolbereich ist an heißen Tagen fantastisch. Wenn es milder ist, entspannen Sie sich auf einer der sonnigen Terrassen des Hauptgebäudes.

Museen und kulturelle Sehenswürdigkeiten

Tucsons lebhafter kultureller Teppich hält mehr als nur den großen Städten stand - und das zu einem Bruchteil der Kosten. Schauen Sie sich so viele dieser Museen und Institutionen an, wie Sie Zeit haben.

7. Pima Luft & Raumfahrt Museum

Flugzeuge im Pima Air & Space Museum

  • Eintritt für Erwachsene: 15, 50 $ (20 $ für ein zweitägiges Ticket)
  • Öffnungszeiten: Täglich von 9 bis 17 Uhr

Das Pima Air & Space Museum ist das größte privat finanzierte Luft- und Raumfahrtmuseum der Vereinigten Staaten. Das Herzstück ist ein 80 Hektar großes Freigelände mit mehr als 300 Flugzeugen. Die Sammlung umfasst die gesamte Bandbreite des Zeitalters der Luftfahrt, von den Tagen der Gebrüder Wright bis hin zur Avantgarde der kommerziellen Luftfahrt. (Es gibt einen 787 Dreamliner vor Ort.) Kostenlose und Ticket-Veranstaltungen, einschließlich kinderfreundliche Demonstrationen und Shows, runden das Angebot hier ab.

Wenn Sie Zeit haben, besuchen Sie den 2.600 Hektar großen Militär-Bonyard in der Wüste. Das Pima Air & Space Museum ist der einzige Anbieter, der für Bustouren durch den großen, sicheren Bereich zugelassen ist. Für Flugbegeisterte ist es eine einmalige Gelegenheit, ausgemusterte Flugzeuge in jedem denkbaren Zustand zu sehen. Sie benötigen ein zweitägiges Ticket, um die Hauptsammlung und den Bonyard zusammen zu sehen.

8. Tucson Botanischer Garten

  • Eintritt für Erwachsene: Juni bis September, 9 $; Oktober bis Mai, 13 $
  • Öffnungszeiten: Täglich von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr (Donnerstag und Freitag bis 20.00 Uhr geöffnet)

Wenn Sie neu in der Wüste sind, ist Tucson Botanical Gardens ein Muss. Obwohl es $ 4 teurer ist, lohnt es sich, während der kühleren Monate zu besuchen, wenn viele der Blüten des Parks erscheinen. Für einen etwas kühleren Abend erleben Sie am Donnerstag oder Freitag. Der Kanadische Gartenrat nannte die Tucson Botanical Gardens einen "Top 10 Garten, für den es sich lohnt zu reisen", also wissen Sie, dass es legitim ist.

In meiner Erfahrung : $ 13 pro Erwachsener ist nichts zu verachten, aber Vollpreis Eintritt in Tucson Botanical Gardens ist immer noch nur die Hälfte des Preises von Desert Botanical Garden Phoenix. Wenn Sie beide Städte auf Ihrer Reise in die Wüste besuchen, aber nur das Budget für eine Weltklasse-Xeriscape haben, machen Sie es zu Tucson.

9. Kunstmuseum der Universität von Arizona

  • Eintritt für Erwachsene: 8 $
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr (donnerstags bis 19 Uhr); Samstag, 9 bis 17 Uhr; Sonntag, 12 bis 17 Uhr

Das Museum of Art in der University of Arizona ist eine erstklassige Institution mit einer gut kuratierten Mischung aus permanenten und temporären Sammlungen. Die wechselnden Ausstellungen beinhalteten Werke des wenig bekannten deutschen Malers Hans Hofmann und seiner Schüler, eine thematische Hommage an die Demokratie der kleinen Demokratie und ein eklektisches Spray von "geformten, geformten, geschnitzten, gegossenen oder arrangierten" Arbeiten. Schauen Sie sich das Tinkerlab an, einen Pop-up-Maker, der kostenlos ist (mit Eintritt) und für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

10. Museum für zeitgenössische Kunst, Tucson

  • Eintritt für Erwachsene: 8 $
  • Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, 12 bis 17 Uhr (Öffnungszeiten können variieren)

Museum für zeitgenössische Kunst in Tucso (MOCA) ist eine relativ neue Ergänzung der Kunstszene der Stadt. Die temporären Sammlungen sind fast ausschließlich Einzelausstellungen vorbehalten, und es gibt eine gewisse lokale Ausrichtung auf die Arbeit. (Als ich zu Besuch kam, hieß einer der Aussteller Tucson John.) Wenn Sie an einem Mittwochabend sind, entspannen Sie sich bei Yoga @ MOCA, die auffällig in der Hauptausstellungshalle des Museums abgehalten wird.

11. Tucson Museum der Kunst

Adobe Häuser im historischen Block

  • Eintritt für Erwachsene: 12 $ (am ersten Donnerstag eines jeden Monats kostenlos)
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 10.00 bis 17.00 Uhr (am ersten Donnerstag bis 20.00 Uhr geöffnet); Sonntag, 12 bis 17 Uhr

Tucson Museum of Art ist Tucsons Flaggschiff-Kunstmuseum, nicht, dass die anderen Ihre Zeit oder den Eintrittspreis nicht wert sind. Die Sammlung umfasst Jahrhunderte von der Spätrenaissance bis zur Moderne und Postmoderne. Einige temporäre Sammlungen sind geradezu herausfordernd: Die Portraits der amerikanischen Ureinwohner werden sicher noch lange nach der Abreise bei Ihnen bleiben. Verpassen Sie nicht den Historic Block, eine Sammlung von alten Lehmhäusern aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert.

12. Flandrau Science Center & Planetarium

  • Eintritt für Erwachsene: 14 $
  • Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr; Freitag, 9 bis 22 Uhr; Samstag, 10 bis 22 Uhr; Sonntag, 12 bis 17 Uhr

Das Flandrau Science Center & Planetarium befindet sich auf dem Campus der University of Arizona und ist das führende Wissenschaftsmuseum von Tucson. Während Sie hier sind, sollten Sie nicht das Arizona Mineral Museum verpassen, ein separater Raum, der der endlosen geologischen Vielfalt des Grand Canyon State gewidmet ist. Der Standard-Eintritt beinhaltet eine kostenlose Planetarium Show, die für ein erstklassiges Wissenschaftsmuseum selten ist.

13. Arizona State Museum

  • Eintritt für Erwachsene: 5 $
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr

Arizona State Museum ist ein weiteres Museum der Universität von Arizona. Dieser dreht sich alles um die menschliche Geschichte von Tucson und der Sonora-Wüste, mit einem starken Fokus auf die lebhaften einheimischen Kulturen der Region. Schauen Sie sich "Pieces of the Puzzle: Neue Perspektiven auf den Hohokam" an, ein zum Nachdenken anregender Blick auf eine lokale Kultur, die mehr als ein Jahrtausend lang gedieh, bevor sie Mitte des 14. Jahrhunderts plötzlich verschwand

14. Arizona-Sonora Wüstenmuseum

Eingang zum Arizona-Sonora Desert Museum

  • Eintritt für Erwachsene: 20, 50 $
  • Öffnungszeiten: Täglich, 7:30 oder 8:30 bis 17:00 Uhr; Wochenendzeiten können variieren

Arizona-Sonora Desert Museum ist schwer zu kategorisieren: Teil Zoo, Teil Aquarium, Teil Kunstmuseum, Teil Theater, es ist eine von Tucson's interessantesten (und altersgerecht) öffentlichen Attraktionen.

Sie brauchen mindestens vier Stunden, um den Ort richtig zu erleben, und wenn Sie die teure Eintrittsgebühr bezahlen, können Sie auch Ihr Geld bekommen. Zu den Höhepunkten gehören kostenlose Touren, zwei Meilen Wanderwege durch heimische Lebensräume, eine saisonale Raptor-Vorführung, ein Stechrochen-Touch-Tank, eine umfangreiche Geologieausstellung, eine (kontrollierte) Show mit freilaufenden giftigen Reptilien, zooähnliche Tierlebensräume und ein beeindruckende Kunstgalerie mit wechselnden Ausstellungen zum Thema Natur.

15. Reid Park Zoo

Ein indischer Pfau am Reid Park Zoo

  • Eintritt für Erwachsene: 10, 50 $
  • Öffnungszeiten: Juni bis September täglich von 8 bis 15 Uhr; Oktober bis Mai, täglich von 9 bis 16 Uhr

Der Reid Park Zoo ist Ihr klassischer städtischer Zoo: eine Reihe von Lebensräumen und Gehege im Innen- und Außenbereich, die Hunderte von verschiedenen Tierarten zeigen. Von winzigen, farbenfrohen Vögeln bis zu charismatischen Megafauna wie Nashörnern und Löwen bietet der Reid Park Zoo alles. Und verglichen mit Großstadt-Zoos ist es ein Schnäppchen. Wenn Sie mit den Kindern in Tucson pendeln müssen, können Sie hier ein paar Stunden frei nehmen.

Stadt- und Regionalparks und Naturgebiete

Tucson hat nicht eine Tonne grünen (oder braunen) Platz im Zentrum der Stadt, aber Sie müssen nicht sehr weit reisen, um etwas Zeit in der freien Natur zu verbringen. Unter normalen Bedingungen ist es weniger als 90 Minuten mit dem Auto von der Innenstadt von Tucson zu diesen Orten. Die meisten sind näher.

Die Parks in Tucson öffnen in der Regel bei Sonnenaufgang und schließen vor Mitternacht. Regionalparks können 24 Stunden geöffnet sein. Beobachten Sie alle ausgeschilderten Schilder und lagern Sie nur in ausgewiesenen Gebieten.

16. Reid Park

Luftbild von Reid Park und Umgebung

Der Reid Park Zoo ist nicht der einzige Grund, Reid Park zu besuchen. Wenn Tucson eine Antwort auf New Yorks Central Park hatte (ist es nicht), wäre es Reid Park. Es ist technisch Teil von Randolph Park, einem größeren Grünflächenkomplex, der zwei 18-Loch-Golfplätze, mehrere Kilometer gepflasterte Freizeitpfade und ein beeindruckendes Freizeitzentrum bietet.

Neben dem Zoo verfügt der Reid Park selbst über ein Baseballstadion mit 10.000 Sitzplätzen (einmal Heimat des MLB-Springtrainings), zwei kleine künstliche Teiche, einen grasbewachsenen Hügel, der sich an kühleren Tagen zum Picknicken eignet, und einen aufgeräumten Rosengarten mit mehr als 800 einzelne Pflanzen.

17. Eiserner Pferdepark

Der Iron Horse Park ist ein kleiner, lebhafter Ort am Ufer des Santa Cruz River, direkt gegenüber dem zentralen Geschäftsviertel von Tucson. Wenn Sie in der Innenstadt wohnen und die Sonne nicht zu überragend ist, ist es ein großartiger Ort, um sich auszudehnen und neu zu zentrieren. Vorsicht hier nach Einbruch der Dunkelheit.

18. Himmel Park

Himmel Park ist ein mittelgroßes Paket im Zentrum von Tucson. Die traditionell gestalteten Gebiete sind an gemäßigten Tagen schön, aber der Pool ist die Hauptattraktion hier. Wenn du versuchst, fit zu bleiben und keine Zeit hast, in die Berge zu fahren, überprüfe den Rundenplan, zieh deine Koffer an und geh in den Himmel Park Weg.

19. Sentinel Peak Park ("Ein" Berg)

Ansicht von im Stadtzentrum gelegenem Tucson von der Straße zu Sentinel Peak Park

Der Sentinel Peak (besser bekannt als "A" Mountain, für den mehrfachen Besuch der University of Arizona in der Nähe seines Gipfels) ist einer der beliebtesten Tageswanderungen mit atemberaubendem Blick auf das Zentrum von Tucson und die Berge dahinter. Wenn Sie keine Zeit oder Energie haben, können Sie auch zum Gipfel fahren. Verlassen Sie die Gegend nicht, ohne den Mission Garden, eine vorkoloniale Farm, zu besuchen.

20. Tucson-Bergpark

Tucson Mountain Park ist eine größere, wildere, "A" -lose Version von Sentinel Peak. Obwohl es weiter von der Stadt entfernt ist, ist der Berg selbst viel höher als der Sentinel, daher sind die Aussichten wohl noch beeindruckender. Und der Park ist riesig - mit seinen 20.000 Hektar ist er einer der größten kommunal verwalteten Freiflächen in den Vereinigten Staaten. Die rund 60 Kilometer lange Strecke schlängelt sich durch Buschland, Geröll und lebendige Saguaro-Wälder - klassische Landschaften der Sonora-Wüste in Sichtweite der Innenstadt von Tucson.

Pro-Tipp : Die Wildlands von Southeastern Arizona sind mit reichlich Wildtieren gesegnet. Einige einheimische Tiere, wie Kojoten und Pumas (Berglöwen), sind ziemlich süß. Aber sie sind nicht freundlich.

Untersuchen Sie die Wegweiser und Warnschilder im mittleren Bereich sorgfältig auf Ratschläge, wie Sie sich in dem relativ unwahrscheinlichen Fall eines gefährlichen Lebewesens schützen können. Wisse, dass deine Intuition nicht immer deine beste Anleitung ist: Viele Leute nehmen an, dass es am besten ist, sich in einen Ball zu drehen oder weg von einem Berglöwen zu gehen, aber der beste Weg ist, das Biest mit viel Lärm und Armwinken zu erschrecken.

Achte auch darauf, wo du hintrittst und erreichst. Skorpione und Klapperschlangen lieben felsige Wüstengebiete. Eine gute Faustregel: Legen Sie Ihren Fuß oder Ihre Hand nicht irgendwo hin, wo Sie nicht sehen können.

21. Saguaro Nationalpark (Ost und West)

Sonnenuntergang im Saguaro-Nationalpark

Als Wahrzeichen von Arizona liegt der majestätische Saguaro-Kaktus mit dem Grand Canyon ganz oben. Das ist ein Beweis für seine magnetische, zeitlose Qualität, nicht für ihre Allgegenwärtigkeit: Je mehr Zeit du verbringst, durch die Wüstengebiete von Arizona zu fahren, desto klarer wird es, dass Saguaros nicht so gewöhnlich sind. Wie fast jeder Bewohner der Wüste, werden sie von unerbittlicher Vorstadtentwicklung, heißeren Sommern und immer häufiger auftretenden mehrjährigen Dürreperioden unter Druck gesetzt.

Wenn der Saguaro Nationalpark etwas dazu zu sagen hat, werden sie noch etwas länger sein. Der Park ist in eine Ost- und eine Westeinheit unterteilt, wobei sich die Tucson-Metropole in der Mitte befindet. Die Osteinheit erstreckt sich gut über die Hänge der Rincon Mountains in die kühlen Pinienwälder. Während des Sommers, früh ankommen, um einen Platz im Manning Camp, Höhe 8.000 Fuß zu ergattern. Alle eingewachsenen Plätze werden nach Verfügbarkeit vergeben und kosten $ 8 pro Nacht. Bringen Sie viel Wasser mit, da Trinkwasser im Park knapp ist.

In My Experience : Ich bin ein großer Unterstützer des National Park Service, dessen Arbeit zunehmend von geizigen Anhängern des Kongresses bedroht wird. Als ich zum ersten Mal den Saguaro-Nationalpark betrat, zahlte ich gerne 15 Dollar für einen 7-Tage-Fahrzeugpass.

Trotzdem habe ich zumindest eine Möglichkeit gefunden, Eintrittsgelder in der East Unit des Parks zu vermeiden. Anstatt zum Tor an der Old Spanish Trail Road zu fahren, nehmen Sie den Speedway Boulevard östlich von Tucson bis zum Sackgassen-Trail am Douglas Spring Trailhead. (30 bis 45 Minuten von der Innenstadt von Tucson entfernt.)

Es gibt einen bewachten Parkplatz hier, aber Straßenparken ist nur draußen erlaubt, und ich habe niemanden gesehen, der Pässe kontrolliert - obwohl ich ein einziges Mal von einem Parkwächter, den ich auf dem Trail passiert habe, gekommen bin. Vom Grundstück aus gelangt man über den Douglas Spring Trail und seine Nebenflüsse zu Fuß zur gesamten Osteinheit. Laden Sie sich im Voraus eine Wanderkarte herunter, falls Sie den Zellendienst in den steilen Ausläufern verlieren.

Faire Warnung: Fahrzeugeinbrüche treten am Douglas Spring Trailhead mit einiger Regelmäßigkeit auf. Lassen Sie nichts Wertvolles in Ihrem Auto, besonders wenn Sie über Nacht kampieren möchten. Und wissen Sie, dass Sie von hier aus nicht auf die erstaunliche Cactus Forest Loop zugreifen können. Wenn Sie diese majestätische Acht-Meilen-Fahrt erleben möchten, die atemberaubende Wüstenwälder und alte Kakteenwälder durchquert, müssen Sie durch das Haupttor fahren und den Eintritt bezahlen.

22. Berg Lemmon

Berg Lemmon

Der Mount Lemmon liegt über 9.000 Fuß und ist der Höhepunkt der Santa Catalina Mountains, die im Norden und Osten über Tucson thronen. Sie müssen Tage auf den Hängen des Mount Lemmon verbringen, um ein Gefühl für den Ort zu bekommen, aber wenn Sie nicht so lange Zeit haben, fahren Sie auf dem atemberaubenden Catalina Highway (Mount Lemmon Highway) auf und ab.

Sicherlich 20 Grad kühler als Tucson, hat das Bergdorf Summerhaven seinen Namen und der örtliche Gemischtwarenladen ist einen Zwischenstopp wert. Wenn Sie Zeit haben, besuchen Sie das Naturgebiet Butterfly Peak, östlich von Mount Lemmon. Das Mount Lemmon Ski Valley ist das südlichste Skigebiet in den USA, obwohl die Schneefälle in den letzten Jahren unberechenbar waren und im Sommer von Waldbränden bedroht wird.

23. Rincon-Gebirge

Saguarokakteen und die Rincon-Berge

Die Rincon Mountains erstrecken sich südöstlich der Santa Catalina Mountains. Der markanteste Punkt ist der Mica Mountain, der 8.664 Fuß über dem Meeresspiegel liegt - genug, um der Sommerhitze des Tales zu entkommen.

Der größte Teil der Strecke ist durch den Saguaro National Park oder den Coronado National Forest geschützt. Wandermöglichkeiten gibt es hier in Hülle und Fülle - Sie sind nur begrenzt durch Ihre Bereitschaft im Hinterland zu campen und Ihre Fähigkeit, Ihr eigenes Wasser zu tragen. Die Colossal Cave, etwas weiter östlich, ist einen Abstecher wert.

In meiner Erfahrung : Tucson Einheimische erinnern eifrig Besucher, dass ihre Heimatstadt nicht ganz so heiß wie Phoenix ist. Stimmt, aber das ist ein Unterschied ohne einen großen Unterschied: Wenn es hier in Minnesotas Zwillingsstädten -20 ist, ist es wirklich wichtig, dass es in Fargo -25 ist? Es ist immer noch gefährlich kalt.

Wenn Sie einen frühen Sommerbesuch in Tucson planen, werden Sie wahrscheinlich auf dreistellige Hitze und sehr niedrige Luftfeuchtigkeit stoßen. Als ich Anfang Juni zu Besuch war, lagen die Tageshöchstwerte zwischen 100 und 105. Ich empfehle dringend, die körperliche Aktivität im Freien am frühen Morgen oder Abend, kurz nach Sonnenaufgang oder vor Sonnenuntergang, zu planen. (Morgens ist es kühler; ich bin an einem Tag gegen 18:30 Uhr gelaufen, als es noch in den 90ern war, und habe es nicht genossen.)

Wenn Sie es nicht vermeiden können, sich mitten am Tag aufzutragen, sollten Sie Schutzkleidung tragen, die Haut mit Sonnencreme eincremen und mehr Wasser mitbringen, als Sie denken. Hören Sie mit dem Training auf (oder kehren Sie den Pfad zurück), wenn Sie Anzeichen von Dehydrierung bemerken, wie trockener Mund, Kopfschmerzen, Verwirrtheit oder das Ende des Schwitzens. Im Abschnitt "Logistische Überlegungen" finden Sie weitere Informationen zur Sicherheit bei heißem Wetter.

24. Ventana-Schlucht

Ventana Canyon ist eine malerische Schlucht in den Ausläufern von Santa Catalina. Es ist vom Loews Ventana Canyon Resort an der North Craycroft Road zugänglich, liegt aber fast vollständig im Coronado National Forest, einem ausgedehnten Naturschutzgebiet. Stellen Sie sicher, dass Sie auf dem umzäunten Parkplatz parken, der dem Ausgangspunkt am nächsten ist. Der Rest des Grundstücks ist den Gästen des Resorts vorbehalten, und Ihr Auto wird abgeschleppt, wenn es für längere Zeit dort bleibt. Das Parken ist kostenlos und es gibt keinen Eintritt zum Park.

Trotz seiner super günstigen Lage ist der Ventana Canyon kein beliebtes Wanderziel. Das ist wahrscheinlich, weil es nichts für schwache Nerven ist. Der Weg steigt unermüdlich den Canyon hinauf in Richtung Mount Kimball (ein würdiger Ort für ambitionierte Tageswanderer) und verbindet sich schließlich mit anderen Wanderwegen im Herzen der Santa Catalina Mountains. Mit Campingausrüstung und Essen können Sie leicht mehrere Tage dort verbringen. Ansonsten, schießen Sie für den Namensvetter des Canyons, eine große Felsöffnung, die einen weiten Blick auf Tucson und die Berge dahinter bietet.

Nachbarschaften und lokale Sehenswürdigkeiten in und um Tucson

Tucson ist ein großer Ort. Dies ist keinesfalls eine erschöpfende Liste von Vierteln und Vierteln, die einen Besuch wert sind - lediglich eine Ansammlung von Orten in der Stadt mit historischer Architektur, lebhaftem Straßenleben, großartigen Aussichten oder allen dreien.

25. Barrio Viejo

Ein buntes Adobe-Haus in Barrio Viejo

Barrio Viejo bedeutet wörtlich "alte Nachbarschaft". Das ist ein passender Begriff: Erstmals in den 1870er und 80er Jahren erbaut und ein Jahrhundert später zum National Historic District erklärt, ist Barrio Viejo eine der am besten erhaltenen Ecken der Stadt. Es wäre noch beeindruckender gewesen, wenn die Hälfte davon nicht für das Tucson Convention Center geebnet worden wäre, das über seinen südlichen Rand huscht.

26. West-Universität

Campus der Universität von Arizona

Die West University wurde um die Wende zum 20. Jahrhundert entwickelt und war ein Straßenbahnvorort ohne Straßenbahn. Bis in die 2010er Jahre, als die moderne Straßenbahn SunLink endlich die 4th Avenue abrollen ließ. Strategisch zwischen der Innenstadt von Tucson und der U of A gelegen, ist die West University pulsierend - besonders in den Abendstunden, wenn der 4th Avenue Korridor richtig raufelig wird. Wenn sich löchrige Restaurants, Tauchbars und niedliche Läden vor einer halbhistorischen Kulisse ansprechend anhören, ist die West University die richtige Wahl.

27. El Presidio

St. Augustine Cathedral im Bezirk El Presidio

Das Presidio wurde um das Presidio San Agustin del Tucson erbaut und ist seither im Wesentlichen eingefroren. Es ist ein weiteres makellos erhaltenes historisches Viertel im Herzen von Tucson. So typisch Tucson ist El Presidio, dass unsere Braut und Bräutigam wählte es als Kulisse für ihre Solo-Hochzeitsfotos. Wenn Ihr Zeitplan stimmt, nehmen Sie eine Presidio-Tour - es lohnt sich die bescheidene Investition.

28. Waffenpark

Das Armoury Park Historic Residential District ist von einem kleinen, gleichnamigen Park an seinem nördlichen Rand umgeben und ist ein 98 Acre großes Trapez, das seit Tucsons Vorband bewohnt ist. Die tatsächliche Stadt Nachbarschaft ist viel größer; auf der 4th Avenue zentriert, ist es eine entspannte Alternative zur gelegentlich rauhen West University. Wenn Sie Durst haben, besuchen Sie Barrio Brewing, Tucsons ältestes Sudhaus im Dauerbetrieb.

29. Blenman-Ulme

Blenman-Elm (oder Blenman Elm) war einst ein halb-ländlicher Außenposten am östlichen Rand von Tucson. Nach einem mehr als zehnjährigen Wachstumsschub, der durch den Zweiten Weltkrieg unterbrochen wurde, ging es in die schnell wachsende Stadt über. Heute ist es ein ruhiges, Mittelklasse-Viertel, das durch relativ große Grundstücke, vielseitige Architektur und die Nähe zum Arizona Inn definiert wird, das Wohlstand (oder zumindest Ruhe) nach außen zu strahlen scheint.

Blenman-Elm ist entschieden Wohngebiet. Wenn Sie nicht im Arizona Inn oder in einer nahegelegenen Kurzzeitmiete wohnen, müssen Sie einen Grund für einen Besuch finden. Wie wäre es mit einem frühen Morgenspaziergang durch die grünen Seitenstraßen?

30. Vorgebirge von Catalina

Das Catalina-Vorgebirge und die Catalina-Berge

Das Catalina Foothills, das von Fünf-Sterne-Resorts und unverschämt selbstbewusst geführt wird, ist ein atemberaubend schöner Vorort nördlich von Tucson. Es gehört zu den gehobensten (und teuersten) Bezirken in ganz Arizona, aber das sollte Sie nicht davon abhalten, auf dem Weg zu den Santa Catalina Mountains durchzufahren.

Für eine Lerche, schauen Sie sich La Encantada, ein komisch gehobenes Einkaufszentrum mit herrlicher Aussicht auf das Zentrum von Tucson. Fühlen Sie sich frei, um eine kurze (und kostenlose) Wanderung durch Pima Canyon, ein malerisches Naturdenkmal am Fuße der Berge einzutreten. Oder schauen Sie sich die Seven Falls an, einen überraschend lebendigen Wasserfall im Sabino Canyon, gleich hinter dem Rand des bebauten Gebiets.

Tagesausflüge und Ausflüge von Tucson

Tucson ist das De-facto-Tor zum südöstlichen Arizona, zum südwestlichen New Mexico und zum nördlichen Sonora. Ich bedaure, dass ich nicht mehr Zeit habe, diese Region zu erkunden, deren unerwartete ökologische Vielfalt und eingefrorene Siedlungen für alle, die es gut kennen, immer mehr Freude bereiten.

Wie auch immer, du kannst es für mich tun. Diese Sehenswürdigkeiten sind alle innerhalb eines Tages von der Stadt aus erreichbar - obwohl einige, wie Silver City und Puerto Peñasco, mit mindestens zwei Tagen am besten sind.

31. Nationale Sternwarte Kitt Peak

Kitt Peak National Observatory

Etwas mehr als eine Stunde südwestlich von Tucson befindet sich das Kitt Peak National Observatory mit der weltweit größten Sammlung von optischen und Radioteleskopen. Das Besucherzentrum ist täglich von 9 bis 16 Uhr kostenlos und für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Sommer sind die Öffnungszeiten jedoch weniger zuverlässig. Selbst wenn Sie kein Astronomie-Fan sind, lohnt sich die Fahrt auf dem Berggipfel.

Ich hatte keine Zeit für eines der Nachtprogramme von Kitt Peak, aber von dem, was ich gehört habe, sind sie jeden Cent der Eintrittsgebühr und jede Minute Ihrer Zeit wert. Die günstigste Option ist das Nightly Observing Program, das bei einer Online-Reservierung ca. $ 50 pro Erwachsenen kostet. Es ist ein vierstündiger Überblick über die Grundlagen der Astronomie: Sternkarten, Fernglasbeobachtung und Teleskopbetrieb sowie ein leichtes Abendessen, um Sie wach zu halten.

32. Rubin

Die abgeschiedene Siedlung Ruby liegt im Norden der mexikanischen Grenze, südöstlich von Tucson, und ist die am besten erhaltene Geisterstadt im Süden Arizonas. In den 1870er Jahren entdeckten Goldsucher am nahe gelegenen Montana Peak Gold und Kupfer, und der Ansturm ging weiter. Innerhalb einer Generation florierte Ruby.

In den 1930er Jahren, als die Mine durch einige Maßnahmen Arizonas produktivsten war, lebten mehr als 1.000 Seelen in der Stadt. Dann ging die Mine in die Luft. Weniger als ein Jahrzehnt später wurde Ruby verlassen, bis auf ein paar hartnäckige Überbleibsel. Heute hat die Stadt ungefähr zwei Dutzend Gebäude in gutem Zustand, dazu eine Menge Minenmaschinen und einige alte Artefakte. Es ist geöffnet von Donnerstag bis Sonntag um $ 12 pro Kopf. Rufen Sie während der Monsunzeit an, wenn die Bergstraße, die zur Stadt führt, zu unpassierbarem Schlamm wird.

33. Bisbee

Innenstadt Bisbee

Versteckt in der hohen Wüste der Mule Mountains, ein paar Meilen nördlich der mexikanischen Grenze, behauptet Bisbee, die schönste Stadt in Arizona zu sein. Das ist eine mutige und kontroverse Behauptung, die Sie für sich selbst beurteilen müssen, wenn Sie hier sind.

Weniger strittig ist Bisbees dynamische Geschichte: Wie Ruby begann das Leben als ein Bergbaucamp des späten 19. Jahrhunderts, das zur größten Siedlung zwischen San Francisco und St. Louis aufstieg (Phoenix und Tucson waren damals staubige Kuhstädte), und hat es irgendwie geschafft, sich als kultureller Mittelpunkt des Südwestens zu etablieren.

Die Boom-Zeiten überdauerten die Mine nicht, aber Bisbee konnte überleben. Heute ist es ein künstlerischer Außenposten, der sich größer anfühlt als seine 5.000 Seelen. Über Dutzende von Blocks, ist die schöne Innenstadt allein die Fahrt wert. Übernachten Sie in erschwinglichen Cafés, pulsierenden Galerien und gemäßigtem Wetter.

34. Grabstein

Eine Postkutsche vor einem Hotel in Tombstone

Laut der offiziellen Website der Stadt ist Tombstone "die Stadt zu schwer zum Sterben". Basierend auf dem, was ich über seine Geschichte erfahren habe, ist das eine Untertreibung. Wenn Bisbee das Paris des Alten Westens war, war Tombstone sein Las Vegas.

Tombstones Boom war kurzlebig und umfasste in den 1870er und 1880er Jahren weniger als 10 Jahre. Aber die Stadt erreichte 1881, kaum zwei Jahre nach ihrer Gründung, Unsterblichkeit, als Wyatt Earp's Truppe die Outlaw Cowboy Bande am OK Corral übernahm. Seitdem rast es auf seinem Ruf als die schlechteste Stadt in Arizona - vielleicht die gesamte Sonora-Wüste. Aufgrund seiner relativen Isolation ist es nicht von Touristen überlaufen, obwohl Sie nicht der einzige Gaffer sein werden, wenn Sie durchkommen.

35. Festung Huachuca

Berge im Fort Huachuca

Gegründet 1877, war Fort Huachuca ein kritischer Brückenkopf für die US-Regierung in einem Territorium, das damals sehr begehrt war. Bis zum Jahr 1886, als sich die Apache-Truppen ergaben, war es die Hauptquelle der Feuerkraft gegen einen heftigen einheimischen Aufstand.

Heute ist Fort Huachuca eine aktive Militärbasis wie jede andere im amerikanischen Inneren. Mit einer Ausnahme: das 110 Acre alte Gebiet der Alten Post, ein in der Zeit eingefrorener National Historic District mit einer alten Kaserne, einem Krankenhaus, einem Offizierquartier und einem Museum. Wenn Sie in der Geschichte des Militärs sind, ist Fort Huachuca eine Stunde oder zwei Ihrer Zeit wert - und es ist auf dem Weg nach Bisbee und Tombstone, so dass Sie einen Tag davon machen können. Denken Sie nur daran, Ihren offiziellen Regierungsausweis (US-Führerschein oder Reisepass) mitzubringen - Sie können nicht ohne ihn auf die Basis gelangen.

36. Casa Grande Ruinen Nationaldenkmal

Casa Grande Ruinen Nationaldenkmal

Casa Grande Ruins National Monument ist ein mysteriöser, jahrhundertealter Hulk in der Wüste zwischen Tucson und Phoenix, nahe der Stadt Casa Grande. Erbaut von den Hohokam Menschen und irgendwann im Jahr 1400 n. Chr. Verlassen, bleibt der Zweck der stark erodierten Struktur unklar. Die trockenen Kanalbetten und baufälligen Ruinen sind ebenfalls geheimnisvoll. Die Forscher versuchen immer noch herauszufinden, welche Art von Unglück für den plötzlichen Urlaub des Komplexes (und das Verschwinden seiner Erbauer) verantwortlich war. Vielleicht können Sie es herausfinden - es kostet $ 5 pro Person.

37. Mount Wrightson (Coronado Nationalwald)

Felsformation in Coronado National Forest

Wie der Mount Lemmon ist auch der Mount Wrightson eine Himmelsinsel - ein hochgelegenes Ökosystem, das sich durch tiefe Kiefernwälder, rauschende Bäche und zarte Alpenblumen auszeichnet. Mit anderen Worten, das Gegenteil von den umliegenden Wüstenländern.

Wrightson ist sogar höher als Lemmon, aber da es mehr isoliert ist - mehr als eine Stunde von Tucson auf der Straße - ist es nicht so bekannt, auch für Einheimische. Es ist sicherlich nicht so beliebt bei Touristen außerhalb der Stadt. Das ist eine gute Sache: Dank der schützenden Umarmung des gewaltigen Coronado National Forest und der Anti-Entwicklungs-Strikte der Mount Wrightson Wilderness Area, sieht Wrightson so aus wie vor der Ankunft der ersten Europäer.

Ein weiterer Vorteil von Mount Wrightsons niedrigem Profil: begrenzte Konkurrenz für Campingplätze. Check out Bog Springs Campground, in 5.200 Fuß - hoch genug, um der Hitze zu entgehen, aber nicht so hoch, dass Sie sich Sorgen über eisiges Wetter während der warmen Jahreszeit machen müssen. Die Seiten beginnen bei $ 10 pro Nacht.

Logistische Überlegungen vor dem Besuch

Jetzt für den weniger spaßigen Teil: Das ist, was Sie wissen müssen, um das Beste aus Ihrer Zeit in Tucson zu machen.

Wann zu besuchen

Klimaüberlegungen
Wenn es nicht schon klar war, ist Tucson heiß und trocken.

Die gute Nachricht ist, dass es nirgendwo in der Nähe der heißeste Ort in Arizona ist: Auf 2.400 Meter über dem Meeresspiegel, ist die Innenstadt Tucson 1.000 Fuß oder mehr über dem Boden des Valley of the Sun, die ofenähnliche Schüssel, die die weitläufige Phoenix Metro-Bereich beherbergt . Phoenix ist zuverlässig fünf bis acht Grad heißer als Tucson - auf der endlosen Fahrt von Tucson nach Phoenix auf meinem Weg nach draußen hat es Spaß gemacht zuzusehen, wie das Autothermometer hoch und runter schoss, als ich nach Nordwesten raste.

Die schlechte Nachricht ist, dass Tucson immer noch sehr heiß ist, besonders für ungewohnte Nordländer. Durchschnittliche Höchststände überschreiten von Mai bis September 90 Grad; Der Juni ist der heißeste Monat. Im Gegensatz zu Phoenix, das für drückend heiße Nächte berühmt ist, sind die späten Abende und frühen Morgenstunden von Tucson angenehm: Selbst im Hochsommer sind Tiefs über 85 Grad selten (70 bis 75 sind häufiger). So lange Sie Sonnenschutz tragen, viel Wasser einpacken und den Großteil Ihrer körperlichen Aktivität morgens oder abends ableisten, ist der Sommer in Tucson vergleichsweise erträglich.

Das heißt, warum ertragen Sie es, wenn Sie nicht müssen? Die beste Jahreszeit, um Tucson zu besuchen, ist die Frühjahrspause, wenn die Temperaturen mild bleiben und der Winterregen ausläuft.

Vermeiden Sie den Besuch während der Monsunzeit im Juli-August-September, wenn drückende Feuchtigkeit etwas kühlere Temperaturen ausgleicht und seltene, aber heftige Gewitter im besten Fall unvorhersehbare und im schlimmsten Fall gefährliche Aktivitäten im Freien verursachen. (Monsunstürme flammen mit wenig Warnung auf, gewöhnlich am Nachmittag.)

Wenn Sie in niedrigen Höhen bleiben und die Gefahr von gelegentlichen Regenschauer nicht stört, ist der Winter eine gute Zeit, um Tucson zu besuchen. In höheren Lagen ist der Winter kalt und überraschend schneereich. Wenn Sie eine Fernwanderung oder einen Campingurlaub in den Bergen planen, sollten Sie auf den Frühling warten.

Profi-Tipp : Monsunstürme sind kein Witz. Da die Regenwasserabdeckung in weiten Teilen des Tucson-Gebiets fleckig oder nicht vorhanden ist und die Standardoberflächentypen in den entwickelten Gebieten halbdurchlässiger Kies und undurchlässiger Asphalt sind, ist städtisches Überfluten eine Routine.

Wenn Sie während eines Sturms auf der Straße stehen und vor Ihnen aufgestautes Wasser sehen, fahren Sie nicht weiter . Dreh dich um! Unterführungen sind besonders hochwassergefährdet; Wasser kann dort schnell Autodächer bedecken.

Flash-Flooding ist nicht nur lebensbedrohlich - es kann sich auch auf Ihr Budget auswirken. Arizonas "dummes Autofahrergesetz" hält Sie finanziell haftbar für Ihre eigene Rettung (bis zu $ ​​2.000), wenn Sie auf Hochwasserbarrikaden fahren.

Denken Sie daran, hydratisiert zu bleiben!

Massen und andere Überlegungen
Einheimische, mit denen ich gesprochen habe, erzählen mir, dass Tucson sich nie wirklich überrannt fühlt, aber es gibt eine deutliche Ebbe und Flut zu Verkehr und Massenmustern hier.

Während des Schuljahres schwillt die Bevölkerung der Stadt um Zehntausende, was Verkehr und Parkplatzprobleme auf dem Campus von U of A im Zentrum von Tucson verschärft. Touristen kommen häufiger, wenn das Wetter milder ist, etwa von Oktober bis April. Mit Studenten gegangen und Einheimischen, die es sich leisten können, der Hitze zu entgehen, indem sie es häufiger tun, ist der Sommer die Nebensaison.

Im Gegensatz zu Phoenix hat Tucson kein aktives Frühjahrstrainingsprogramm für die Major League Baseball - die letzte Ausstellungssaison der Gegend war 2010. Das bedeutet, dass der Februar-März-Korridor, wenn das Wetter nahezu perfekt ist, hier nicht so beschäftigt ist wie Sie vielleicht erwarten. Wenn Sie nach einer idealen Mischung aus warmen und sonnigen Tagen, kühlen Nächten und der Möglichkeit von Schnee in höheren Lagen suchen, ist das Ihr Fenster.

Was zu bringen

Ihre Tucson-Packliste sollte Folgendes enthalten:

  • Sonnenschutz Die meiste Zeit des Jahres ist strahlender Sonnenschein Tucsons Standard. Pack viel Schutz: Sonnencreme, SPF Feuchtigkeitscreme, Sonnenbrille, Hut mit breiter Krempe. Denken Sie daran, Reise-Größe Sunblocker und Feuchtigkeitscremebehälter zu packen, wenn Sie nicht eine Tasche überprüfen.
  • Hydrationsausrüstung . Fun Tatsache: Tucson empfängt etwa 12 Zoll Niederschlag jedes Jahr, mehr als die obere Grenze für wahre Wüsten (acht bis zehn Zoll). Aber die reichliche Sonneneinstrahlung und die anhaltend niedrige relative Luftfeuchtigkeit (die meiste Zeit - die Monsunzeit ist die Ausnahme) erhöhen die Verdunstungsrate des Tales genug, um zumindest für Klimaklassifizierungen (nach der Köppen-Skala) einen Ehrenwüstenstatus zu erhalten. Fazit: Um hier hydratisiert zu bleiben, musst du mehr Wasser trinken, als du denkst. Bewahren Sie den ganzen Tag über eine nachfüllbare Wasserflasche bei sich oder im Auto auf. Wenn Sie wandern, Rad fahren oder sich anderweitig anstrengen möchten, nehmen Sie einen Trinkrucksack (wie einen Camelbak) mit. Die Faustregel ist nicht weniger als eine Gallone Wasser pro Tag auf dem Weg. Wenn es heiß ist, bringen Sie viel mehr.
  • Regenschirm . Von November bis März und während des Monsuns im Juli und August sollten Sie einen Regenschirm zur Hand haben. "Es ist ein warmer Regen" ist nur ein kleiner Trost, wenn eine Parkplatzüberschwemmung Sie unvorbereitet trifft.
  • Sandalen oder Flip-Flops . Für den größten Teil des Jahres sind Schuhe mit offenem Schnitt Tucsons Schuhe für den täglichen Bedarf. Wenn Sie in natürlichen Umgebungen wandern möchten, sollten Sie ein robusteres Paar mit guter alleiniger Traktion einpacken.
  • Trail-Ready Schuhe . Eine rauere Wanderung vorwegnehmen, vielleicht auf dem Mount Lemmon? Bringen Sie robuste, geschlossene Schuhe oder Wanderschuhe mit. Wanderschuhe schneiden es einfach nicht im super-steilen Gelände um Tucson herum. Obwohl ich selbst nicht auf dem Mount Lemmon aufstand, sprach ich mit einer Gruppe, die das tat, und sie waren froh, echte Wanderschuhe zu haben.
  • Bequeme Rucksack . Wenn Sie keine sitzende Reise planen, sollten Sie einen bequemen, geräumigen Rucksack mitnehmen, der alles bietet, was Sie unterwegs benötigen: Wasser, Snacks, Kamera, Wechsel der Schuhe, eine wettergerechte Außenschicht. Wenn du fliegst und der Platz ein Problem ist, benutze deinen Rucksack als Handgepäck.
  • Jahreszeitlich angemessene Oberbekleidung . An heißen Sommertagen wollen Sie nicht mehr als ein leichtes Hemd (vorzugsweise ärmellos) und Shorts oder einen Rock tragen. An Sommernächten und am frühen Morgen möchten Sie vielleicht eine leichte äußere Schicht, abhängig von Ihrer Toleranz für kühle Luft. Eine leichte Jacke oder Windjacke ist eine gute Idee im Frühjahr und Herbst. Im Winter eine schwerere Jacke einwerfen. Wenn Sie planen, im Winter Zeit auf Höhe zu verbringen, bringen Sie zusätzliche Ausrüstung für kaltes Wetter mit: Mütze, Handschuhe, Unterzieher und wasserdichte Stiefel (wenn Sie sie tragen können).

Anreise und Fortbewegung

Dies ist Ihr Leitfaden für den Transport in und um Tucson.

Ankunft in Tucson
Die meisten Besucher von Tucson kommen mit dem Flugzeug oder dem Auto an:

  • Mit dem Flugzeug : Tucson International (TUS), der zu kleine Flughafen von Tucson, bietet Nonstop-Flüge zu rund 20 Zielen an - hauptsächlich in größeren Städten im Westen der USA. Wenn Sie aus der östlichen Hälfte des Landes kommen, müssen Sie sich wahrscheinlich einwählen Denver, Phoenix, Houston, Dallas, Chicago oder Atlanta. Einige Routen sind saisonabhängig: Sie können nur zu bestimmten Zeiten von Portland, Oakland und Minneapolis zum Beispiel direkt fliegen. Ansonsten sind Flüge nach Tucson generell teurer als Flüge nach Phoenix. Meine Frau und ich flogen getrennt von Minneapolis nach Arizona, ich nach Phoenix und sie nach Tucson. Beide waren direkt, aber meine Hin- und Rückfahrt war ungefähr 40% niedriger als ihre. Es sei denn, Sie kommen in einem kurzen Sprung - von, zum Beispiel, Los Angeles oder Las Vegas - sollten Sie erwarten, mindestens $ 200 pro Hin- und Rückfahrt zu zahlen, und wahrscheinlich mehr.
  • Mit dem Auto : Tucson ist ein großartiges Ausflugsziel oder Zwischenstopp. Es wird von zwei Interstate Highways bedient: I-10, Arizona Ost-West-Autobahn, und I-19, die von der mexikanischen Grenze in Nogales bis nach Tucson verläuft. Auf der Straße, Tucson ist zwei Stunden oder weniger (Verkehr erlaubt) von Phoenix, etwa vier Stunden dreißig Minuten von El Paso und etwa sechs Stunden dreißig Minuten von San Diego. Wenn Sie im Südwesten der Vereinigten Staaten wohnen, von Südkalifornien bis West-Texas, ist es wahrscheinlich günstiger, nach Tucson zu fahren. Alternativ können Sie in Phoenix fliegen (möglicherweise sparen Hunderte auf Ihrem Flug) und ein Auto mieten oder einen Greyhound Bus nach Tucson nehmen.

Start- und Landebahn am internationalen Flughafen Tucson

Öffentliche Verkehrsmittel in Tucson
Das öffentliche Verkehrssystem von Tucson wird von der städtischen Agentur Sun Tran betrieben. Seine 40 Buslinien und eine Straßenbahnlinie (Sun Link) decken weite Teile des Tales ab, aber der Service ist in den umliegenden Vierteln rund um Downtown Tucson und der University of Arizona am umfangreichsten und zuverlässigsten.

Wenn Sie in der Innenstadt von Tucson, in der Nähe der U of A, oder nur wenige Gehminuten von einer großen Durchgangsstraße in Tucson entfernt wohnen, schauen Sie sich die Systemkarte von Sun Tran an. Je nach Strecke und Tageszeit fahren die Busse alle 10 bis 60 Minuten. Die meisten Routen beginnen um 7 Uhr und enden am frühen Morgen. Informationen zu routenspezifischen Informationen finden Sie in den Sun Tran-Routenplänen.

Sun Tran hat einen einfachen Fahrpreisplan:

  • Normaler Bus und Straßenbahn : $ 1, 75 Einzelfahrten, pro Strecke
  • Express-Busse : 2, 25 $ Einzelfahrten, jeder Weg
  • SunGO Smart Card : 1, 50 $ Einzelfahrten pro Strecke (plus 2 $ Kartenkaufgebühr)

Profi-Tipp : Wenn Sie sich in der Nähe einer Sun Tran-Route aufhalten, empfehle ich Ihnen den Kauf einer SunGO-Karte, eines RFID-Produkts mit einem gespeicherten Wert, das auf jedem Sun Tran-Fahrzeug funktioniert. Die $ 2 Einkaufsgebühr entfällt, wenn Sie Ihre Karte registrieren, was Sie ohnehin tun sollten - nur so können Sie Ihren gespeicherten Wert schützen, wenn die Karte verloren geht oder gestohlen wird. Auf der SunGO-Seite von Sun Tran finden Sie weitere Informationen.

Wie andere südwestliche Städte der Wüste ist Tucson ein weitläufiger Ort. Wenn Sie nicht planen, Ihre Aktivitäten auf das Zentrum von Tucson zu beschränken, ist es unwahrscheinlich, dass Sie in der Lage sind, die Stadt und ihre Umgebung nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Für Ausflüge in die Vorberge oder Berge, vergessen Sie es - Sie benötigen ein persönliches Auto, ob von Ihnen oder jemand anderem gefahren.

Persönliche Fahrzeuge in Tucson
Tucson ist eine autozentrische Stadt. Wenn Sie nicht sehr darauf bedacht sind, wie Sie Ihre Reise planen, brauchen Sie ein privates Auto, um sich fortzubewegen.

Wenn Sie in einem Hotel übernachten, sollten Sie im Voraus prüfen, ob Sie Ihr Auto ohne Einschränkungen auf dem Gelände parken können. In der Innenstadt von Tucson müssen Sie je nach den Richtlinien Ihres Hotels möglicherweise eine Parkgarage oder einen kostenpflichtigen Parkplatz bezahlen. Anderswo haben die meisten Hotels kostenlose Parkplätze für die Gäste.

Wenn Sie in einer Kurzzeitmiete bleiben, fragen Sie den Gastgeber oder Vermieter nach den Parkrichtlinien. Im Zentrum von Tucson begegnete ich einigen Vierteln mit bewilligungsbeschränkten Nachtparkplätzen, die für Nicht-Residenten die Gefahr des Ticketverkaufs und des Abschleppens bereiteten. Ich parkte ungefähr eine Stunde lang auf einer Straße mit eingeschränkten Genehmigungen und kehrte zu einem fahrscheinlosen Auto zurück, aber ich kann nicht garantieren, dass Sie so viel Glück haben werden. Parkeinschränkungen und allgemeine Parkbeschränkungen für Parkplätze sind eher im Zentrum von Tucson und in den wohlhabenden nördlichen Ausläufern möglich.

Auf Geschäftsstraßen im Zentrum von Tucson sollten Sie unter der Woche nicht mehr als $ 2 pro Stunde (und wahrscheinlich weniger) für das Parken auf der Straße zahlen. Preise für Garagenparkplätze sind vergleichbar - schauen Sie nach Frühbucherrabatten und anderen Rabatten, die Ihre Auslagen senken können. Die Garagen, die ich in der Innenstadt von Tucson und in der Nähe von U of A benutzte, waren samstags und sonntags frei, aber ich bin mir nicht sicher, ob das stadtweit üblich ist.

Mietwagen in Tucson
Ich habe in Phoenix ein Auto gemietet und bin nach Tucson gefahren, deshalb kann ich nicht aus eigener Erfahrung über das Mieten eines Autos in Tucson sprechen. Das heißt, Tucson International Autovermietungszentrum wird von den meisten großen Mietwagenfirmen, einschließlich Alamo, Hertz und National serviert. Es ist eine kurze Fahrt mit dem Shuttle vom Flughafen entfernt. Die Preise sind vergleichbar mit anderen Flughafen-Mietwagen-Hubs, obwohl sie wahrscheinlich saisonal und mit kurzfristiger Nachfrage schwanken werden.

In meiner Erfahrung : Wenn Sie nicht wählerisch über Ihre Miete sind, empfehle ich immer eine Blindbuchungsseite wie Hotwire, um den bestmöglichen Deal zu ergattern. Mietwagenfirmen nutzen diese Seiten, um überschüssiges Inventar bei entspannten Mietern abzuschöpfen, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich auch einen Minivan oder einen Kleinwagen bekommen. Sie können die Nettokosten Ihrer Miete weiter reduzieren, indem Sie mit einer Kreditkarte mit Reiseprämien bezahlen und die optionale Versicherungspolice des Unternehmens ablehnen, die durch die Verlustversicherung Ihrer Kreditkarte ersetzt werden sollte.

Ridesharing
Tucson hat eine gute Mitfahrgelegenheit. Ich fuhr die meiste Zeit selbst, aber die Handvoll Lyft-Fahrten, die ich in der Stadt machte, waren schnell und angenehm. Ich musste nie länger als fünf Minuten auf eine Abholung in der Nähe meines Hotels nördlich der Innenstadt warten. Um fair zu sein, habe ich nicht versucht, Fahrten in den Außenbezirken von Tucson zu nehmen oder zu bestellen, wo die Deckung dünner und die Abholzeiten wahrscheinlich länger sind.

Lyft und Uber bedienen beide einen überraschend breiten Streifen im ländlichen Südosten von Arizona - Lyfts Versorgungsgebiet erstreckt sich durch Sierra Vista, fast bis zur mexikanischen Grenze. Nachfragezuschläge sind häufig in Stoßzeiten, wie dem morgendlichen Rush am frühen Morgen, dem frühen Abend und den späten Wochenenden am Wochenende.

Ohne Nachfrage Zuschläge, regelmäßige Lyft Fahrten kosten $ 1 pro Abholung, $ 1 pro Meile und $ 0, 13 pro Minute, mit einem $ 2, 45 Mindesttarif und eine $ 1, 55 Servicegebühr hinzugefügt. Uber Tarife sind vergleichbar. Lyft Plus und UberXL sind ideal für größere Gruppen, aber es gibt keine Lyft Line oder UberPOOL - das heißt, es gibt keine Möglichkeit, die Kosten weiter zu senken, indem Sie mit Leuten, die Sie nicht kennen, Fahrgemeinschaften bilden.

Fahrrad teilen
Die Universität von Arizona betreibt seit Anfang der 60er Jahre ein eigenes Bikesharing-Programm. Die Stadt Tucson ist langsam auf den Zug aufgesprungen, aber das hat sich 2017 geändert: Die Stadt erwartet, Ende 2017 ihr eigenes Bikeshare-Netzwerk offiziell zu eröffnen. Details sind skizzenhaft, aber es sieht so aus, als hätten 30 Stationen geöffnet um einen guten Teil von Zentral-Tucson abzudecken. Schaue vor deinem Besuch nach Updates über den Fortschritt des entstehenden Netzwerks.

Wo zu bleiben

Tucson ist ein großer Ort. Wo Sie wohnen möchten, hängt von Ihrem Budget, der Art der Unterkunft, die Sie bevorzugen, dem Hauptgrund, warum Sie in der Stadt sind, und den Sehenswürdigkeiten ab, die Sie am meisten interessieren, wenn Sie in der Nähe sind. Diese gehören zu den beliebtesten Stadtteilen, um temporäre Wurzeln zu legen:

  • Innenstadt von Tucson . Ich definiere großzügig die Innenstadt von Tucson - von der Grant Road im Norden bis zur Enklave South Tucson im Süden, die im Westen und Osten vom "A" Mountain bzw. der University of Arizona begrenzt wird. Von günstigen Motels entlang der North Stone Avenue bis zu jahrhundertealten Einrichtungen im zentralen Geschäftsviertel gibt es hier eine große Auswahl an Unterkünften. Ich fand einen tollen Ort für weniger als $ 100 pro Nacht entlang North Stone; Der Standort hätte für meine Zwecke nicht bequemer sein können. Mehrere Airbnb-Freunde blieben in der Nähe und gaben noch weniger aus, also ist das auch eine brauchbare Option.
  • Universität von Arizona . Der Campus und die Umgebung der Universität von Arizona haben eine anständige Auswahl an Markenhotels, wie die prominent platzierte Aloft-Unterkunft auf dem Speedway. Wenn Sie Geschäfte auf dem Campus oder in der Innenstadt haben, suchen Sie in diesem Bereich nach Kurzzeitmieten. Sie sind besonders im Sommer als Alternative zu Untermieten reichlich.
  • Casas Adobes . Versteckt in den schönen Voralpen von Tucson, ist Casas Adobes ein gehobenes Viertel mit herrlicher Aussicht auf das Zentrum von Tucson und einfachen Zugang zu den Bergen. Die Ausläufer Region ist im Allgemeinen nicht für Budget-freundliche Reisen geeignet, aber der Abschnitt der North Oracle Road durch Casas Adobes hat mindestens ein Dutzend Motels und Hotels mit Standardzimmern unter $ 100 pro Nacht.
  • Ost-Broadway . Ein paar Meilen östlich von der Innenstadt, die geschäftige Kreuzung von Broadway und Craycroft verankert ein weitläufiges Geschäftsviertel mit Big-Box-Läden, Warehouse-Clubs und Kettenrestaurants. South of Broadway gibt es eine kompakte Gruppe von Marken-, Zwei- und Drei-Sterne-Hotels und Hotels für Langzeitaufenthalte. Wenn Sie Geschäfte auf der Ostseite der Stadt haben, oder nichts dagegen haben, fahren Sie 15 bis 20 Minuten in die Innenstadt oder auf den U of A Campus, das ist ein guter Ausgangspunkt. Eine kursorische Suche ergab nächtliche Preise so niedrig wie $ 89 pro Nacht im Marriott TownePlace Suites. Eine Meile oder so westlich hat Alvernon einen dissoziierten Streifen ähnlicher Eigenschaften.
  • Tucson Flughafen . Wie die meisten Flughäfen jeder Größe hat TUS ein Flughafenhotel-Cluster. Die meisten befinden sich am Tucson Boulevard zwischen Valencia und Corona, nördlich der Drop-off-Zone. Ich fand Zimmer für $ 50 pro Nacht hier - ein unwiderstehlicher Vorschlag für Early-Bird-Reisende oder diejenigen, für die erstklassige Lage in der Nähe von historischen Stätten, Restaurants und Unterhaltung keine Priorität hat.

Zu Ihrer Information : Dies ist keine vollständige Liste von besucherfreundlichen Vierteln und Städten in Tucson. In der Zeit von Airbnb und HomeAway ist so ziemlich jede Wohngegend ein faires Spiel für Touristen. Und, in meiner begrenzten Erfahrung, Tucson hat viele isolierte, versteckt gelegene Hotels und Motels außerhalb der Hauptgruppen, die oben beschrieben werden.

Da wir hier versuchen, budgetfreundlich zu sein, habe ich absichtlich verschiedene Viertel mit niedrigen bis moderaten Unterbringungskosten bevorzugt. Große Teile von Tucson, besonders die schönen aber teuren Catalina Foothills, sind nicht für preisbewusste Reisende geeignet.

Ich habe auch mehr rustikale Gebiete außerhalb von Tucson ausgelassen. Camping ist eine gute Wahl für sparsame, abenteuerlustige Reisende, aber es ist nicht jedermanns Sache. Es ist auch nicht für jede Art von Reise geeignet - wenn Sie einem potentiellen Kunden eine High-Stakes-Präsentation geben, werden Sie am Vorabend nicht in einem staubigen Bergcamping übernachten wollen (so ansprechend das auch klingen mag). Wenn Sie es ernst meinen mit Camping in und um Tucson herum, finden Sie in der Liste der Tagesausflüge und Ausflüge oben für Ideen.

Letztes Wort

Beschränken Sie Ihren Besuch in Tucson richtig? Planen Sie Ihre Zeit zwischen der Stadt und den Bergen aufzuteilen? Neugierig wie das Leben in Phoenix ist?

Egal, wie Sie sich Ihre nächste Reise nach Arizona vorstellen, Sie können Ihr begrenztes Budget weiter ausdehnen, indem Sie kostengünstige Hotels oder Vermietungen suchen, die niedrigstmögliche Rate für Ihren Mietwagen ergattern und die Ressourcen durchsuchen, die ich oben für Rabatte aufgeführt habe und Angebote.

Wenn Sie mehr als einmal in großer Zeit reisen, können Sie noch etwas tun: Beantragen Sie eine Kreditkarte, die Sie für jeden Dollar, den Sie für die Reise ausgeben, zurückzahlt. Sehen Sie sich unsere ständig wechselnde Liste der besten Reisekreditkarten für Ideen an.

Was ist deine Lieblingsbeschäftigung in Tucson?


Steuerformular 8949 - Anweisungen zur Meldung von Kapitalgewinnen und -verlusten

Steuerformular 8949 - Anweisungen zur Meldung von Kapitalgewinnen und -verlusten

In dem Bemühen, Steuererleichterungen in diesem Jahr zu erleichtern, brechen wir die verschiedenen IRS Steuerformulare auf, um Ihnen zu helfen, zu wissen, wenn Sie sie brauchen, und wie man sie benutzt. Wenn Sie Kapitalgewinne oder -verluste haben, um Ihre Steuern zu melden, sollten Sie sicherstellen, dass Sie sich einer Prozessänderung bewusst sind, die die IRS vor ein paar Jahren gemacht hat.

(Geld und Geschäft)

Autofahrtipps (vom Fünf-Minuten-Geld-Manager)

Autofahrtipps (vom Fünf-Minuten-Geld-Manager)

In einer fortlaufenden Serie versuche ich mit dem Five Minute Money Manager, Wege aufzuzeigen, wie Sie Ihre persönliche Wirtschaft beeinflussen können, indem Sie sehr wenig Zeit in Anspruch nehmen. Die meisten können in fünf Minuten oder weniger erledigt werden. Ein großer Teil von ihnen beinhaltet die Veränderung unseres Verhaltens, und ein Verhalten, das vielen von uns sehr nah und teuer ist, ist ... ag

(Geld und Geschäft)