de.lutums.net / 16 Heimwerkerprojekte, die zur Senkung der Eigenheimkosten beitragen

16 Heimwerkerprojekte, die zur Senkung der Eigenheimkosten beitragen


Die uralte Debatte über die relativen Vorzüge von Miete oder Kauf eines Eigenheims tobt weiter. In der Tat ist es zweifelhaft, dass eine endgültige Regelung am Horizont ist. Es gibt einfach zu viele Variablen im Spiel und zu viele einzigartige Faktoren, die die Situation der einzelnen Hauseigentümer beeinflussen, um eine pauschale Beurteilung zu treffen.

Aber eines ist sicher: Miete und Eigenheimbesitz sind mit einem fairen Kostenanteil verbunden. Auch wenn es für Sie und Ihre Familie finanziell sinnvoller ist, wissen Sie sicher, dass es nicht billig ist, ein Haus zu besitzen. Das US Census Bureau berichtete, dass der durchschnittliche Haushalt 2, 127 US-Dollar an Grundsteuern bezahlt, während das Bureau of Labor Statistics berichtete, dass der durchschnittliche Eigenheimbesitzer im Jahr 2013 4.808 US-Dollar Kapital und Zinsen bezahlt hat.

Alles in allem legt der typische Haushalt einen beträchtlichen Teil seiner Take-Home-Einnahmen - oft 30% oder mehr in teuren Wohnungsmärkten - auf wiederkehrende Wohnkosten wie Hypotheken und Zinsen, private Hypothekenversicherungen und Wohngebäudeversicherungen. Fügen Sie Dienstprogramme, Grundversorgung und andere wiederkehrende Ausgaben hinzu, und die Gesamtkosten des Eigenheimbesitzes steigen noch weiter an.

Die gute Nachricht ist, dass die Eigenheimkosten nicht festgelegt sind. Wenn Sie bereit und in der Lage sind, ihre Vorabkosten, die möglicherweise durch staatliche und bundesstaatliche Steuergutschriften oder durch Rehabilitationskredite reduziert werden können, zu absorbieren, werden einige dieser Heimwerkerprojekte Ihre wiederkehrenden Eigenheimkosten dauerhaft reduzieren. Andere vermeiden teure Reparaturprojekte, möglicherweise für immer - oder zumindest bis Sie aus dem Haus ausgezogen sind.

Kostengünstige Heimwerkerprojekte - Im Haus

1. Machen Sie ein Home Energy Audit oder eine professionelle Bewertung

Der beste Weg, um Ihre Liste der kosteneffektiven Heimwerkerprojekte zu priorisieren und zu priorisieren, ist ein DIY-Home-Energie-Audit durchzuführen oder eine professionelle Energiebewertung zu erhalten. Audits und Bewertungen bewerten jedes wichtige System und jede Komponente Ihres Hauses, um festzustellen, wo Sie Strom verschwenden, Wärme verlieren oder anderweitig in der Effizienzabteilung zurückbleiben.

Zum Beispiel werden die folgenden Bereiche überprüft:

  • Entwürfe und Luftleckagen, die von Fenstern, Türrahmen, Entlüftungen, Auslässen und anderen unvollkommen abgedichteten Stellen ausgehen
  • Isolierung auf dem Dachboden, Wände, Keller und Crawlspaces
  • Mechanische Geräte wie Öfen, Kessel und Warmwasserbereiter
  • Andere Geräte und Elektronik, einschließlich Kühlschränke, Herde, Geschirrspüler, Waschmaschinen und Fernseher
  • Beleuchtung innerhalb und außerhalb des Hauses

Nach Ihrer Prüfung oder Bewertung kann Ihre To-Do-Liste eine Vielzahl kosteneffektiver Verbesserungen enthalten, wie zum Beispiel:

  • Austauschen alter, ineffizienter Geräte für neuere, effizientere Geräte
  • Hinzufügen oder Ersetzen einer minderwertigen Isolierung
  • Entwürfe und Lecks patchen
  • Ineffiziente Beleuchtung ersetzen
  • Upgrade auf Smart-Home-Systeme wie intelligente Beleuchtung und intelligente Thermostate
  • Ersetzen von Fenstern, Dächern und anderen ineffizienten Vorrichtungen
  • Weitere Verbesserungsprojekte sind unten aufgeführt

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
DIY-Audits führen zu vernachlässigbaren Kosten. Professionelle Assessments können bis zu 600 US-Dollar kosten, aber einige Versorgungsunternehmen und staatliche Behörden bieten kostenlose oder kostenreduzierte Assessments an. Die Zeit, die benötigt wird, um die Gewinnschwelle zu erreichen, hängt davon ab, was die Prüfung ergibt und wie hoch die Kosten für die einzelnen Reparaturen sind.

2. Tauschen Sie Ihr Window AC gegen einen Swamp Cooler

Während der warmen Jahreszeit in den Vereinigten Staaten - und fast das ganze Jahr lang in den südlichen Staaten wie Florida und Texas - Klimaanlage trägt mehr als jeder andere Faktor zu Hause Stromrechnungen. Das Absenken des Thermostats oder das Erkunden der Klimaanlagenalternativen können die Klimaanlagenkosten erheblich reduzieren, jedoch oft um den Preis des Komforts in der Wohnung.

In Gebieten mit konstant trockenem Sommerwetter ist eine der besten Möglichkeiten, um gegen hohe Wechselstromrechnungen zu kämpfen, eine der einfachsten: Sie tauschen die Fenstereinheit gegen einen Verdunstungskühler aus, der auch als Sumpfkühler bekannt ist. Da Sumpfkühler durch Verdunstung abkühlen, funktionieren sie leider nicht gut in feuchtem Klima, wo die Luft bereits mit Feuchtigkeit gesättigt ist.

Je nach Modell können kleinere Sumpfkühler in einem Fenster oder auf dem Boden montiert werden. Beide Arten sind einfach für gut gebaute Hausbesitzer, um selbst zu platzieren oder zu installieren. In größeren Häusern ist es effizienter, eine größere Außeneinheit zu installieren, die das gesamte Haus durch seine Kanäle kühlt.

Sumpfkühler kühlen warme, trockene Luft über befeuchtete Pads und kühlen den Ausfluss um bis zu 40 Grad - so wie eine steife Brise verschwitzte Haut abkühlt. Dieser Prozess funktioniert am besten in den wärmsten Teilen des Tages und wenn die relative Luftfeuchtigkeit unter 50% liegt. Im Gegensatz zu zentralen Klimaanlagen, die Luft in einem geschlossenen Kreislauf recyceln, zirkulieren Sumpfkühler ständig mit frischer Luft durch das Haus und sorgen für die dringend benötigte Lüftung. Da sie feuchte Luft durch das Haus blasen, wirken sie auch als Luftbefeuchter.

Laut dem Energieministerium kosten Sumpfkühler etwa halb so viel wie Zentralklimaanlagen. Um zu funktionieren, kosten sie nur ein Viertel so viel. Sumpfkühler funktionieren jedoch nur in den westlichen USA, wo eine dauerhaft niedrige Luftfeuchtigkeit einen effizienten Betrieb ermöglicht. In der östlichen Hälfte des Landes sind Fenster und zentrale Klimaanlagen sinnvoller. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob in Ihrer Gegend eine Verdunstungskühlung möglich ist, lesen Sie die praktische Karte und das Handbuch von The Home Depot.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Swamp Cooler Einheiten kosten $ 200 bis mehr als $ 1.000, je nach Kühlergröße und Abdeckung. Häuser, die größer als 1.500 Quadratmeter sind, benötigen wahrscheinlich mehr als einen Kühler für eine vollständige Abdeckung. Laut HomeAdvisor kosten zentrale Verdunstungskühlsysteme durchschnittlich 1.408 bis 3.299 US-Dollar (bei Installation). Einige Utilities bieten großzügige Rabatte auf Verdunstungskühler. Zum Beispiel hat XCel Energy in Colorado in den Jahren 2015 und 2016 ein zeitlich befristetes Rabattprogramm durchgeführt, das bis zu 300 US-Dollar für Standardsysteme, 700 US-Dollar für höhere "Premium" -Systeme und 1.200 US-Dollar für ganze Systeme zurückerstattet hat.

Das Energieministerium meldet, dass die Klimaanlage 22% der durchschnittlichen Stromkosten des Hauses ausmacht. Bezogen auf die durchschnittliche Stromrechnung von 114, 09 US-Dollar pro Monat oder 1.369, 08 US-Dollar pro Jahr (pro 2013 EIA-Daten) sind das 301, 20 US-Dollar pro Jahr. Unter der Annahme von 75% Energieeinsparung kann der typische Hausbesitzer 225 $ 90 pro Jahr sparen, indem er auf Verdunstungskühlung umstellt. Ohne Nutzwertrabatt beträgt der Break-even-Punkt daher bei billigen Einheiten weniger als 18 Monate und bei Zentraleinheiten, die eine professionelle Installation erfordern, bis zu 10 Jahren.

Hausbesitzer, die zentrale Einheiten benötigen, werden jedoch wahrscheinlich in größeren Häusern mit höheren durchschnittlichen Stromrechnungen leben. Mit höheren absoluten jährlichen Einsparungen dürften sie den Break-Even-Punkt schneller erreichen.

3. Reinigen und ändern Sie Ihre Klimaanlagenfilter

Das Reinigen und Wechseln von Klimaanlagenfiltern gehört zu den Fähigkeiten der meisten gesunden Hauseigentümer. Das ist gut, denn das sind sehr häufig wiederkehrende Aufgaben - mehr Heimpflege als Heimwerker.

Sie sind auch sehr Ihre Zeit und Mühe wert. Laut dem Energieministerium kann der Austausch eines alten, schmutzigen Filters durch einen sauberen Filter die Kosten für die Klimatisierung um 5% bis 15% reduzieren.

In zentralen Kühlsystemen befindet sich der Filter im Allgemeinen in der Rückführleitung, in der Nähe einer Entlüftung. Der Zugriff darauf erfordert möglicherweise das Entfernen der Schrauben oder Befestigungselemente, die die Belüftungsplatte an ihrem Platz halten. Größere Systeme können mehrere Filter haben. Überprüfen Sie daher die Systemspezifikationen, um sicherzustellen, dass Sie alle abgedeckt haben. Aus Sicherheitsgründen, schalten Sie die Klimaanlage aus und ziehen Sie den Netzstecker, bevor Sie Filter herausnehmen.

Filter gibt es in verschiedenen Arten. Glasfaserfilter, die feinmaschigen Fensterscheiben ähneln, sollten während der Kühlsaison jeden Monat ausgetauscht werden, vorausgesetzt, dass sie während dieser Zeit stark beansprucht wurden. Faltenfilter, die Miniatur-Steppdecken ähneln, müssen alle zwei bis drei Monate ausgetauscht werden. Medienfilter, bei denen es sich im Grunde um extrem dicke Faltenfilter handelt, müssen alle sechs bis acht Monate ausgetauscht werden. Diese Lebensdauer kann jedoch durch gründliche, regelmäßige Reinigung alle zwei Wochen etwas verlängert werden. Um jeden Filtertyp zu reinigen, nehmen Sie ihn nach draußen und schütteln Sie ihn ab. Wischen Sie ihn anschließend mit einem feuchten Tuch ab und lassen Sie ihn an der Luft trocknen.

Bei Fenster- und Schrankwänden befindet sich der Filter unmittelbar hinter dem Kaltluftauslass, der in den Raum zeigt. Um Zugang zu erhalten, einfach die Lüftungsblende abbrechen und den Filter entfernen. Wischen Sie die Filter Ihrer Geräte jeden Monat mit einem feuchten Tuch ab und trocknen Sie sie vor dem Austausch gründlich ab, da sich die Filter normalerweise in der Nähe von elektrischen Leitungen befinden. Bei starkem Betrieb sollten die Filter der Fenstereinheiten mindestens jedes Jahr ersetzt werden. Wenn Ihre Kühlsaison sechs Monate im Jahr dauert, können Sie zwei Jahre zwischen den Erneuerungen gehen.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Für die Reinigung von Filtern und Spulen fallen keine Kosten an. Filter sind in der Regel preiswert, mit Fiberglas und Falten Optionen für weniger als $ 6 pro Stück erhältlich. Aufgrund der geringen Kosten des Projekts zahlen sich regelmäßige Reinigungen und Filterwechsel für die Fertigstellung aus.

4. Kaufen Sie einen intelligenten oder programmierbaren Thermostat

Wenn Sie Ihren Thermostat manuell auf weniger als angenehm einstellen, können Sie viel Geld sparen. Du musst nur okay sein mit dem Schwitzen im Sommer und im Winter mit Pullover und Decken. Programmierbare und intelligente Thermostate können ähnliche Ergebnisse mit viel weniger Beschwerden erreichen.

Mit programmierbaren Thermostaten können Sie Ihre Tage in einzelne Blöcke aufteilen und für jeden die gewünschte Temperatur einstellen - zum Beispiel höhere Einstellungen beim Aufwachen und von der Arbeit nach Hause zurückkehren und die Einstellungen über Nacht und während des Arbeitstages senken. Intelligente Thermostate, wie der Nest Learning Thermostat, gehen noch weiter. Sie passen sich an Ihre Haushaltsroutinen, Temperaturvorlieben, äußere Wetterbedingungen und Ihren Standort innerhalb oder außerhalb des Hauses an (unter Verwendung des GPS Ihres Telefons).

Laut HouseLogic kann ein programmierbarer Thermostat je nach Heiz- und Kühlkosten bis zu 180 US-Dollar pro Jahr einsparen. Laut Nest reduziert das intelligente Thermostat des Unternehmens die Heizkosten um 10% auf 12% und senkt die Kühlkosten um 15%, was zu durchschnittlichen jährlichen Einsparungen von bis zu 145 USD führt. Vorausgesetzt, Sie befolgen alle Anweisungen sorgfältig, können Sie wahrscheinlich selbst ein Thermostat in ein oder zwei Stunden installieren. Wenn nicht, stellt HomeAdvisor die durchschnittlichen Installationskosten für den Thermostat auf 106 bis 253 US-Dollar fest.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Grundlegende programmierbare Thermostate kosten $ 20 bis $ 100. Züchtermodelle, die mehr Zonen und feinere abgestimmte Programmieroptionen (sowie Smartphone-Integrationsmöglichkeiten) haben, kosten bis zu $ ​​400. Intelligente Thermostate kosten 150 Dollar und mehr. Nach den Berechnungen von HouseLogic kann sich ein programmierbarer Basis-Thermostat innerhalb eines Monats amortisieren, während ein teureres Modell sechs Monate oder länger dauern kann. Intelligente Thermostate benötigen etwa ein Jahr, um sich selbst zu bezahlen, abhängig von den Kosten für die Klimakontrolle. Bei kostenpflichtiger Installation ist die Zeit für den Break Even länger.

5. Installieren Sie Low-Flow-Geräte

In den meisten Orten ist Wasser nicht so teuer wie Strom, aber unnötige Wassernutzung kann sicherlich im Laufe der Zeit in Ihr verfügbares Einkommen schneiden. In Gebieten mit Dürregefahr ist Wassersparen eine ausgezeichnete Idee, unabhängig vom Geldpreis.

Wassersparende Armaturen wie Low-Flow-Toiletten und Duschköpfe sind jetzt billiger und zuverlässiger als je zuvor. Wenn es Ihr Budget erlaubt, tauschen Sie alte, verschwenderische Geräte gegen moderne, effiziente Alternativen aus.

Laut EPA zahlt sich die Investition für sich selbst mehrfach aus. Toiletten mit dem WaterSense-Label (im Grunde das Wasseräquivalent der ENERGY STAR-Bewertung) sparen die durchschnittliche Familie von vier $ 110 pro Jahr und $ 2.200 über ihre erwartete 20-jährige Lebensdauer. (Wenn Sie sich Sorgen um die Leistung machen, sollten Sie eine Dual-Flush-Toilette kaufen, die festen Abfall mit doppelt so viel Wasser spült.)

Low-Flow-Armaturen reduzieren den Leitungswasserverbrauch um bis zu 30%. Low-Flow-Duschköpfe können das Duschvolumen um bis zu 70% reduzieren, ohne den Druck zu verringern. Sie verringern auch den Wasserheizbedarf durch vergleichbare Verhältnisse, wodurch Strom- oder Gasrechnungen reduziert werden. Alles in allem reduzieren Low-Flow-Armaturen den Wasserverbrauch um 25% bis 60%, je nach Energieministerium. Nach Angaben des DOE gibt der durchschnittliche Haushalt pro Jahr 400 bis 600 US-Dollar für die Warmwasserbereitung aus, so dass eine 60-prozentige Reduktion von bis zu 360 US-Dollar pro Jahr (30 US-Dollar pro Monat) möglich ist.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Die Kosten für Low-Flow-Geräte variieren stark. Low-Flow-Toiletten kosten $ 200 und höher. Low-Flow-Duschköpfe kosten zwischen 10 und 50 US-Dollar. Low-Flow-Armaturen kosten zwischen 10 und mehr als 100 US-Dollar. In einem Haus mit zwei vollen Badezimmern und einer Küchenspüle würde ein Projekt, das alle Armaturen durch Low-Flow-Alternativen ersetzen würde, mindestens 450 US-Dollar kosten und nach der Einsparung von Wasser- und Warmwassererwärmung weniger als ein Jahr kosten.

6. Tauschen Sie überflüssige Geräte gegen hocheffiziente Modelle aus

Haushaltsgeräte und mechanische Systeme werden von Jahr zu Jahr effizienter. Wenn Ihr Ofen, Kessel, Geschirrspüler, Kühlschrank, Trockner oder Waschmaschine mehr als 10 Jahre alt ist, ist sein späteres Modell praktisch garantiert effizienter. Zum Beispiel verbrauchen effiziente Frontlader-Waschmaschinen etwa 30% weniger Wasser und Energie als herkömmliche Top-Loading-Waschmaschinen, so eine Studie der Studie. Neue ENERGY STAR-geratete Geschirrspülmaschinen verbrauchen laut Lifehacker etwa 40% weniger Wasser als ältere Modelle.

Wenn Sie bereit sind, sich außerhalb Ihrer Komfortzone zu bewegen, sollten Sie alte Geräte oder Systeme gegen grundlegend andere Alternativen austauschen. Laut Bob Vila kostet ein Hydronic-Fußbodenheizungssystem bis zu 30% weniger als ein herkömmliches Umluftsystem, obwohl es etwa 50% mehr kosten kann (pro This Old House). Nach Angaben des Energieministeriums können tanklose Warmwasserbereiter in Haushalten mit relativ wenig heißem Wasser bis zu 34% effizienter und in Haushalten mit höherem Warmwasserbedarf bis zu 15% effizienter sein. Nach Berechnungen des Energieministeriums gibt der durchschnittliche Haushalt jedes Jahr 400 bis 600 Dollar für die Warmwasserbereitung aus.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Neue Waschmaschinen kosten zwischen $ 300 und mehr als $ 1.000, und neue Wäschetrockner kosten zwischen $ 200 und mehr als $ 1.000. New, Full-Size-Kühlschränke kosten irgendwo zwischen $ 350 und mehr als $ 2.000. Kleine tankless Warmwasserbereiter kosten $ 200 und höher, während größere Modelle $ 500 und höher kosten können. Neue Fußbodenheizungssysteme kosten je nach Hausgröße $ 5.000 und mehr.

Die Gewinnschwelle variiert erheblich je nach Projekt- und Geräte- oder Systemauswahl. In Häusern mit hoher Nachfrage, die jedes Jahr 600 Dollar für die Wassererwärmung ausgeben, zahlt sich eine tanklose Heizung, die 500 Dollar kostet und 15 Prozent Einsparungen bringt, in etwa fünfeinhalb Jahren aus.

7. Versiegeln Sie undichte Fenster und Türen

Alte Einzelfenster sind bis zu 25% weniger effizient als neue Doppelfenster. Leider ist es teuer zu aktualisieren. HomeAdvisor schreibt die Kosten für neue, doppelt aufgehängte Vinylfenster auf bis zu 800 US-Dollar pro Stück. Holzfenster kosten noch mehr - bis zu 1.000 US-Dollar pro Stück.

Für einen günstigeren DIY-Fix können Sie undichte Fenster (und Türen) selbst verschließen. Nach Angaben des Energieministeriums verbessert die Abdichtung alter Fenster und Türen ihre Effizienz um 5% bis 10%. Diese Art von Projekt ist in Reichweite des typischen Hausbesitzers. Bevor Sie beginnen, sehen Sie sich Online-Video-Tutorials an, um sich mit dem Prozess vertraut zu machen.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Es kostet zwischen $ 3 bis $ 30 Fenster und Türen, abhängig von der Größe des Jobs und der verwendeten Materialien. (Material im Wert von 30 US-Dollar reicht aus, um mehrere Fenster zu versiegeln.) Niedrigere Kosten für Dichtungsbauprojekte können sich innerhalb weniger Wochen amortisieren, während kostenintensivere Projekte mehr als ein Jahr dauern können.

8. Warmwasserleitungen isolieren

Dies ist ein einfaches DIY-Projekt, das höchstens ein paar Stunden dauert und Ihre Strom- oder Gasrechnung jedes Jahr um einen kleinen, aber aussagekräftigen Betrag reduzieren kann - laut dem Energieministerium für einen durchschnittlichen Haushalt bis zu 12 $ pro Jahr.

Zu den gängigen Arten der Rohrisolierung gehören Schaumrohrhülsen und Glasfaserbänder. Beginnen Sie mit der Messung der Gesamtlänge des zu isolierenden Rohrs und erwerben Sie genügend Material, um den Auftrag fertig zu stellen. Messen Sie dann jedes einzelne Rohrsegment (z. B. vom Warmwasserbereiter bis zum Punkt, an dem das Rohr in die Wand eintaucht) und schneiden Sie Ihre Isolierung auf die richtige Größe. Verwenden Sie Klebeband, Acryl oder Kabelbinder, um jedes Segment zu sichern. Vermeiden Sie es, die Isolierung innerhalb von sechs Zoll Entfernung vom Rauchrohr eines Gasheizgeräts anzubringen. Bei Arbeiten mit Glasfaserisolierung Haut-, Augen- und Mundschutz tragen.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Rohrisolierungsprojekte sind kostengünstig. Die einzigen signifikanten Kosten sind durchschnittlich $ 10 bis $ 15 für Materialien, obwohl möglicherweise mehr für größere Häuser. Bei durchschnittlichen Kosten beträgt die Gewinnschwelle etwa ein Jahr.

9. Installieren Sie neue, effiziente Fenster und Türen

DIY Fenster- und Türdichtungen schneiden nicht immer - manchmal müssen Sie brandneue Fenster und Türen einbauen. Glücklicherweise wird die Installation von Fenstern und Türen mit hohem Wirkungsgrad als eine der sichersten Möglichkeiten angesehen, den Wiederverkaufswert Ihres Hauses zu erhöhen und Eigenkapital zu schaffen. Wenn Sie planen, bald zu verkaufen, könnte dies allein die Kosten Ihres Projekts ausgleichen.

Holzfenster sind bezaubernd, aber wenn Sie nicht das Gefühl haben, dass sie wichtig sind, um den Charakter Ihres Hauses zu bewahren, sind Vinylfenster günstiger - 300 bis 800 pro Kopf, im Vergleich zu 800 bis 1.000 pro Kopf für hocheffiziente Holzfenster. Neue Türen kosten noch mehr - laut HomeAdvisor durchschnittlich 504 bis 1.336 US-Dollar.

Wenn Sie bereits Fenster oder Türen installiert haben, können Sie dies wahrscheinlich mit Hilfe eines Familienmitglieds erneut tun. Eine unsachgemäße Installation kann jedoch die Effizienz erheblich beeinträchtigen und im Laufe der Zeit zu anderen Problemen führen. Daher kann es sich lohnen, einen Fachmann zu bezahlen. Laut DIY Network ist das Installieren eines Fensters ein ganztägiges Projekt mit acht Hauptschritten und einer hohen Fähigkeitsbewertung.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Angesichts der hohen Kosten für effiziente Ersatzfenster können sich Ersatzprojekte über Energieeinsparungen mehrere Jahre amortisieren. Hocheffiziente Fenster sind jedoch für angehende Hauskäufer attraktiv und können daher ihre anfänglichen Kosten (und vielleicht sogar die Rentabilität der Investition) durch höhere Verkaufspreise ausgleichen.

Steuergutschriften und andere Effizienzanreize können die Gesamtkosten Ihres Fenster- und Türinstallationsprojekts reduzieren. Zum Beispiel bot das Energieministerium bis Ende 2016 eine Steuergutschrift in Höhe von 10% der neuen Fenster- und Türkosten an, ohne Installation, bis zu 200 US-Dollar für Fenster und 500 US-Dollar für Türen.

10. Installieren Sie eine Müllentsorgung in Ihrem Spülbecken

Egal, wie fortgeschritten Ihre Spülfähigkeiten sind, es ist unmöglich, die Verschwendung von Küchenabfällen vollständig zu vermeiden. Im Laufe der Zeit bilden sich Speisereste und andere Rückstände in Ihren Rohren, die Ihre Abflüsse verlangsamen und in manchen Fällen vollständig stoppen. Unbehandelte verstopfte Abflüsse können ernsthafte, kostspielige Probleme verursachen, insbesondere in Häusern mit älteren Sanitär- oder Abwassersystemen. Wenn eine Ausgrabung erforderlich ist, um beschädigte Rohrleitungen oder Geräte zu entfernen oder zu ersetzen, sehen Sie sich sofort Tausende von Dollar an Kosten an, die wahrscheinlich nicht von der Hausbesitzerversicherung gedeckt werden.

Müllentsorgung ist nicht ungefährlich, aber sie kann die Menge an festen Abfällen in Ihren Entwässerungsrohren definitiv reduzieren. Wenn Sie handlich sind und keine fortgeschrittene Elektroarbeit benötigt wird, können Sie wahrscheinlich ein Müllentsorgungssystem selbst installieren, vorausgesetzt Sie befolgen die Anweisungen des Herstellers sorgfältig. Wenn Sie jedoch nicht auf Ihre Fähigkeiten als Klempner vertrauen, ist es wahrscheinlich sinnvoll, jemanden für den Job einzustellen.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Neue Müllentsorgungssysteme kosten je nach Größe und Marke 60 Dollar oder mehr. Professionell installierte Systeme kosten mindestens $ 125. Robustere und langlebigere Systeme können ohne Installation mindestens 150 US-Dollar kosten und bei Installation je nach Größe und Fabrikat mindestens 225 US-Dollar.

Da die Installation einer Müllentsorgung eine proaktive Maßnahme ist, die den eventuellen Bedarf an kostenintensiven Sanierungsmaßnahmen verzögern oder sogar eliminieren kann, ist es schwierig zu sagen, wie lange sich das typische Projekt zur Müllentsorgung lohnt. In älteren Häusern mit wackeligen Rohrleitungen lohnt es sich jedoch sowohl für die langfristigen finanziellen Einsparungen als auch für die kurzfristige Ruhe.

Kostengünstige Heimwerkerprojekte - Außerhalb des Hauses

11. Pflanze einen großen Schattenbaum

Wenn Ihr Haus der Sonne ausgesetzt ist, sollten Sie einen oder zwei Bäume in der Nähe der Struktur pflanzen. Suchen Sie nach Arten, die schnell wachsen und im Alter dicke Kronen erreichen, wie Ahorn, Pappeln, Weiden und Birken. Wählen Sie eine Pflanzstelle, die mit dem Winkel der Sommersonne übereinstimmt - wahrscheinlich süd-südwestlich von Ihrem Haus, abhängig von Ihrem Breitengrad. Wenn Sie nicht genau wissen, wo Sie den Baum oder die Bäume platzieren müssen, gehen Sie mit einem Kompass (oder einer Kompass-Smartphone-App) durch die Umgebung, um die Schattenwinkel und die Abdeckung großer Bäume zu messen.

Fast-Growing-Trees hat eine gute Liste klimagerechter Optionen. Wenn Sie in einem kalten Winterklima leben, wählen Sie Bäume, die ihre Blätter im Herbst verlieren, da die Sonneneinstrahlung Ihre Heizkosten reduzieren kann.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Die Kosten für einen neuen Baum variieren stark je nach Baumgröße und Alter. Ältere, höhere Bäume kosten mehr. Budget mindestens $ 50 für einen Fünf-Fuß-Baum, plus $ 20 mehr für optionale Lieferungen wie Mulch, Pflanzboden und Dünger. Fast-Growing-Trees verkauft ein fünf- bis sechs-Fuß-Rotahorn für 49, 95 Dollar und eine fünf bis sechs Fuß große Birke für 99, 95 Dollar. Wenn sich Ihr Haus in der Nähe der Straße befindet, können Sie möglicherweise einen kostenlosen Straßenbaum von Ihrer Gemeinde erhalten. Fragen Sie die Abteilung für öffentliche Arbeiten in Ihrer Stadt, wenn Sie Anfragen zu Straßenbaumbestellungen erfüllen.

Die Zeit, die das Projekt einsparen muss, hängt von der Position, der Wachstumsrate und der Größe des Baumes ab. Daher ist es wichtig, nach Bäumen zu suchen, die schnell zu einer großen Größe werden. Sobald der Baum das Haus überschattet, sollte es sich innerhalb von ein oder zwei Jahren amortisieren.

12. Investieren Sie in ein kühles Dach

An heißen, sonnigen Tagen verwandelt sich Ihr Dach in ein gigantisches Heizkissen, das sogar die besten isolierten Dachböden und oberen Stockwerke röstet. Ein großer Teil der Anstrengungen Ihres AC wird vergeudet in einem vergeblichen Kampf gegen diesen einfachen thermodynamischen Effekt.

Ein kühles Dach kühlt dein Haus nicht wirklich, aber es kann den Wärmegewinn im Obergeschoss drastisch reduzieren. Gemäß der EPA bleiben helle, reflektierende, kühle Dächer an heißen Tagen um bis zu 60 Grad kühler, was zu durchschnittlichen Nettoenergieeinsparungen von 0, 50 USD pro Quadratfuß pro Jahr führt - also, wenn Ihr Dach 1.000 Quadratmeter groß ist, Ihre jährliche Nettoenergie Einsparungen durchschnittlich 500 $. Sie können zwar bis zu 0, 20 $ mehr pro Quadratmeter als herkömmliche Dächer kosten, aber sie können sich mehrere Male selbst bezahlen.

Wie bei jedem großen Dachdeckungsarbeiten ist es am besten, ein traditionelles Dach zu entfernen und ein kühles Dach zu installieren. Das bedeutet, dass Sie die Installations- und Materialkosten einplanen müssen. In warmen, sonnigen Klimazonen, einschließlich der meisten der südlichen Vereinigten Staaten, sind Kühldächer deutlich kostengünstiger. In kälteren Klimazonen können sich die kühlen Dächer länger auszahlen, da ihre Reflektivität die passive Solarheizung im Winter begrenzt.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Kühldächer kosten je nach Dachneigung und Material zwischen 0, 75 und 3 US-Dollar pro Quadratfuß. Das sind $ 750 bis $ 3.000 für ein 1.000 Quadratmeter großes Dach, ohne Installation. Nach Angaben von Fixr belaufen sich die Arbeitskosten der Dachdecker normalerweise auf etwa 3 US-Dollar pro Quadratfuß oder 3.000 US-Dollar für ein 1.000 Quadratmeter großes Dach. (Die Lohnkosten können jedoch je nach Markt und zwischen einzelnen Auftragnehmern stark variieren.) Bei der Installation kann ein neues, kühles Dach im Durchschnitt zwischen 3.750 und 6.000 USD pro 1.000 Quadratfuß kosten. Bei einer jährlichen Energieeinsparung von 500 US-Dollar amortisiert sich die Investition in etwa siebeneinhalb bis zwölf Jahren.

13. Wäscheleinen oder Wäscheständer aufstellen

Laut der California Energy Commission kostet die durchschnittliche Wäscheladung 0, 32 bis 0, 41 $, um mit einem elektrischen Trockner und 0, 15 bis 0, 33 $ mit einem Gastrockner zu trocknen. Was, wenn Sie diese Wäschekosten erheblich reduzieren oder sogar ganz vermeiden könnten?

Obwohl sie nicht so schnell oder so leistungsstark sind wie angetriebene Trockner, bieten Wäscheleinen und Trockengestelle kostengünstige Lösungen, insbesondere für größere Familien. Die einfachste Art von Wäscheleine ist ein Seilzugsystem, das von zwei vorhandenen Punkten in Ihrem Keller oder Hof aufgereiht werden kann (z. B. Zaunpfosten oder sogar kleine Bäume). Da das Seil für die Verstellbarkeit auf sich selbst zurückspringen muss, muss Ihre Wäscheleine mindestens doppelt so lang sein wie die Länge zwischen den beiden Ankerpunkten. Wenn es außen platziert wird, muss es aus einem Material bestehen, das robust genug ist, um starken Winden und anderen Gefahren standzuhalten, und vorzugsweise nicht in Bereichen platziert wird, in denen viele Ablagerungen von Wind (wie Staub und Blattpartikel) enthalten sind.

Wenn Sie Platzprobleme haben, ist eine Regenschirm-Wäscheleine wahrscheinlich die bessere Wahl. Um eine Schirmwäscheleine aufzubauen, benötigen Sie ein Grabgerät (idealerweise ein Postgräber, aber eine normale Schaufel genügt in der Prise), ein PVC-Rohr, um die Stange der Wäscheleine zu halten, Betonmischung und eine Wäscheleine. Solange Sie mit kleinen Betonmengen arbeiten können, ist dies ein schönes DIY-Projekt.

Die Hängetechnik variiert, aber für größere Kleidungsstücke wie Hemden, Hosen und Kleider benötigen Sie in der Regel mindestens zwei Wäscheklammern. Kleinere Gegenstände, wie Socken und Unterwäsche, benötigen typischerweise nur eine Wäscheklammer. Wenn Ihre Leitung dem Wind ausgesetzt ist, benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Stifte für zusätzliche Sicherheit.

Abhängig von den Wetterbedingungen, benötigt Kleidung von ein paar Stunden bis zu einem ganzen Tag, um vollständig trocken zu trocknen. In trockenen Klimazonen ist das Trocknen im Freien tagsüber wahrscheinlich der effizienteste Weg. In feuchteren Klimazonen und im Winter ist das Trocknen im Inneren (vielleicht in einem Keller mit einem Entfeuchter) vorzuziehen. Kleidung trocknet schnell bei direkter Sonneneinstrahlung, aber wiederholte Sonneneinwirkung kann zu Bleichen führen.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Basic Wäscheleinen kosten 20 $ und mehr. Kleine Umbrella-Systeme kosten 60 $ und mehr, aber größere Systeme können 100 $ übersteigen. Die Zeit, die benötigt wird, um die Gewinnschwelle zu erreichen, variiert stark je nach den Bedürfnissen der Wäscherei. Benutzer, die 10 Trocknerladungen pro Monat ersetzen, sparen zwischen $ 1, 50 und $ 4, 10 pro Monat oder zwischen $ 18 und $ 49, 20 pro Jahr. Bei diesen Raten amortisieren sich Seilrollensysteme innerhalb eines Jahres, während sich Schirmsysteme innerhalb von zwei Jahren amortisieren.

14. Richten Sie ein Regenwasser-Erntesystem ein

Wenn Sie in einer trockenen Region leben oder einen Garten haben, der zusätzliche Bewässerung benötigt, kann ein Regenwassersammel- und Speichersystem Ihre Hauswasserrechnungen reduzieren. Die einfachsten Sammelsysteme sind bekannt als Regenfässer - buchstäblich, Fässer (normalerweise 55 Gallonen), die Wasser sammeln, wie es von Ihrem Dach und in Ihre Dachrinnen läuft.

Kommerzielle Regenfässer kosten mindestens $ 50, aber es ist möglich, alte, versiegelte Fässer für viel weniger zu recyceln - zum Beispiel beschreibt Future House Farm ein System, das alte Coca-Cola-Sirupfässer bei $ 10 pro Stück verwendet. Einige Städte, besonders in Dürregebieten, verteilen Regenfässer zu reduzierten oder gar keinen Kosten (fragen Sie bei Ihrer Stadtverwaltung oder der Wasserbehörde nach Informationen). Kompliziertere Systeme mit unterirdischen Zisternen und Pumpen können Hunderte oder Tausende von Dollar kosten, aber Sie können möglicherweise auch ein Teil oder das gesamte Innenwasser austauschen.

Abgewohnte Hausbesitzer können Regenfässer ohne professionelle Hilfe leicht installieren. Lowe's hat einen guten Grund auf den Prozess. Erwägen Sie, neben dem Fass selbst, einen Einweicherschlauch zu kaufen, der zu Ihrem Garten führt, oder eine Pumpe, um überschüssiges Wasser in einen Hilfsspeichertank zu leiten. Diese Add-ons können Überlauf und Wasserverlust bei starkem Regen verhindern.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Kommerzielle Regenfässer kosten mindestens $ 50, aber es ist möglich, improvisierte Fässer für viel weniger (und möglicherweise kostenlos) zu finden. Soaker-Schläuche kosten $ 10 und mehr, und kleine Wasserpumpen kosten mindestens $ 20. Größere Modelle können mehrere Male so teuer sein - $ 60 und höher.

Die Zeit, die ein Regenwassernutzungssystem benötigt, um sich selbst zu bezahlen, hängt von seinen Vorlaufkosten, der Wassermenge, die es sparen kann, und dem örtlichen Wasserpreis ab. Auf einem System, das 4.000 Gallonen pro Jahr bei einem Preis pro Gallone von 0, 003 Dollar spart, spart ein Regenwasser-Ernte-System 12 Dollar pro Jahr und amortisiert sich in weniger als sieben Jahren (unter Annahme von Materialkosten am unteren Ende). Systeme, die mehr Wasser sparen, können sich schneller amortisieren.

15. Wechseln Sie zu nativer oder klimagerechter Landschaftsgestaltung

Um größere Wassereinsparungen zu erzielen, ziehen Sie in Betracht, auf klima- oder naturnahe Landschaftsgestaltung umzusteigen, was Ihren zusätzlichen Bewässerungsbedarf weiter reduzieren oder ganz eliminieren kann. Diese Arten der Landschaftsgestaltung sind besonders nützlich und kosteneffektiv in trockenen oder dürreanfälligen Gebieten, in denen "traditionelle", wasserintensive Landschaftsgestaltungsoptionen wie Rasenrasen ohne viel Ergänzungswasser nicht nachhaltig sind. Einheimische Landschaften enthalten nur Pflanzen, die in der natürlichen Umgebung der Region vorkommen, während klimaangepasste Landschaften Pflanzen enthalten, die aus ähnlichen Klimazonen auf der ganzen Welt stammen.

Einheimische oder klimagerechte Landschaftsgestaltung hängt notwendigerweise vom Standort ab. In sehr trockenen Klimazonen enthalten Xeriscapes - Wüstenlandschaften - Gesteine, Sukkulenten und superharte Gräser. In Gebieten mit mäßigen Niederschlägen oder klar definierten Nass- und Trockensaisonen dominieren Gräser und trockentolerante Sträucher. Bevor Sie Ihren Rasen aufreißen, sollten Sie sich an die örtlichen Landschaftsarchitekten wenden oder sich an die Landwirtschaftsabteilung Ihrer staatlichen Universität wenden, um entsprechende Pflanzen zu finden. Zum Beispiel ist die Plant Elements of Design Database der University of Minnesota eine umfassende, durchsuchbare Ressource mit Informationen über Minnesota-native und kältestolerante Pflanzen.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Native Landschaftsbau Kosten variieren stark auf der Auswahl der Pflanze und Arbeitskosten. Laut Southern California Public Radio kann die Installation zwischen $ 3, 75 und $ 18 pro Quadratfuß kosten, oder zwischen $ 1.875 und $ 9.000 für ein 500 Quadratmeter großes Grundstück. Das Stück erwähnt einen städtischen Demonstrationsgarten in Santa Monica, der etwas über $ 11 pro Quadratfuß kostete, um installiert zu werden.

Die Zeit bis zum Erreichen der Gewinnschwelle hängt von den Bewässerungsbedürfnissen ab. Eine 500 Quadratfuß große heimische Landschaft, die 50.000 Gallonen pro Jahr bei durchschnittlichen Kosten von 0, 003 USD pro Gallone spart, würde ungefähr 12 Jahre kosten, um sich am unteren Ende der Kostenskala zu amortisieren. In Gebieten, die von Dürre bedroht sind, können nichtnative Landschaften jedoch erheblich mehr als 50.000 Gallonen zusätzliches Wasser pro Jahr verbrauchen, so dass die Einsparungen viel größer sein können. Zum Beispiel fand KQED, dass das durchschnittliche kalifornische Haus fast 70.000 Gallonen Wasser für die Landschaftsgestaltung jedes Jahr verwendete, und Eigenheimbesitzer mit großen Eigenschaften verwenden wahrscheinlich viel mehr.

16. Stain und versiegeln Sie regelmäßig Holzdecks und Abstellgleis

Das Verfärben und Versiegeln von Holz ist keine Vorstellung von einer guten Zeit. Wenn Sie dies jedoch regelmäßig tun, kann dies die Lebensdauer des natürlichen Holzes Ihres Hauses erheblich verlängern und kostspielige Ersatzprojekte verhindern. Laut HGTV kann es zwischen $ 15 und $ 35 pro Quadratfuß kosten, um ein Holzdeck zu ersetzen, oder $ 1.500 bis $ 3.500 für ein 10 'x 10' Platz. Die CHOICE Roofing Group setzt die Kosten für Zedernverkleidung auf 6 bis 8 US-Dollar pro Quadratfuß oder 6.000 bis 8.000 US-Dollar pro 1.000 Quadratfuß.

Im Gegensatz dazu kann eine 1-Gallone-Dose mit wasserfestem Beize, die normalerweise 300 Quadratmeter oder mehr bedeckt, höchstens 40 oder 50 Dollar kosten. Holzverkleidungen benötigen in der Regel alle drei bis fünf Jahre einen frischen Anstrich. Decks müssen alle zwei bis drei Jahre beschichtet werden, obwohl stark beanspruchte Decks in rauen Klimazonen jährliche Anwendungen erfordern.

Um ein Deck oder Abstellgleis richtig zu beflecken, benötigen Sie eine Plane, Bürste, Rolle, Lappen und einen Eimer, um die Flüssigkeit zu halten, mit der Sie arbeiten. Bevor Sie Ihr Zubehör kaufen, messen Sie den Platz und untersuchen Sie Ihre Holzarten, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Produkt verwenden.

Kosten und Zeit, um selbst zu brechen
Eine 1-Gallone-Dose mit wasserdichter Beize, die 250 bis 400 Quadratfuß umfasst, kostet normalerweise 30 bis 50 US-Dollar. Budget mindestens $ 20 und höher für zusätzliche Lieferungen, je nachdem, was Sie bereits zur Hand haben. Um ein 100-Quadratfuß-Deck und 1.000 Quadratmeter Abstellgleis zu decken, können Sie erwarten, bis zu $ ​​300 auszugeben. Das ist jedoch viel weniger als die Kosten für den Ersatz Ihres Outdoor-Holzes.

Einfache Fixes und schnelle Tipps

Sie müssen nicht handlich sein oder viel zusätzliche Zeit haben, um diesen schnellen, geldsparenden Tipps zu folgen. Jeder kann in Ihrer Freizeit oder in Ihre normale Routine eingebaut werden.

1. Verwenden Sie Lint und Haar Fänge in der Dusche und Wäscheabflüsse

Im Laufe der Zeit können Flusen aus Ihren Wäschegeräten und Haare aus Ihrem Duschabfluss das Abwassersystem Ihres Hauses ernsthaft beschädigen, insbesondere wenn Sie ein älteres Haus mit gut benutzten Sanitäranlagen haben. Sie können dieses Risiko mit Fängen abwehren oder beseitigen, die Fusseln, Haare und andere faserige Rückstände einfangen, die Ihren Abfluss verstopfen können. Fänge kommen in schwindelerregend vielen Konfigurationen vor, aber Duschabflussfänge passen sich im Allgemeinen der Form Ihres Abflusses unter dem Stopfen an, während Flusenfänge Netzsocken ähneln, die über den Auslassschlauch Ihrer Waschmaschine passen. Die Verschlüsse von Badezimmern und Spülen ähneln in der Regel feinen Maschen, die sich an die Form des Abflusses anpassen. Dusch- und Waschbeckenfang kann jahrelang mit monatlicher Reinigung dauern, aber Fussfänge müssen in der Regel jeden Monat oder zwei ersetzt werden.

Kosten: Lint Fänge kosten in der Regel weniger als 2 $ für ein Zweierpack; Duschabfluss fängt normalerweise $ 5 bis $ 15; Spüle Fänge kosten in der Regel weniger als 10 Dollar

2. Schließen Sie Türen zu selten genutzten Räumen und Schränken an Außenwänden

Wenn Sie nicht sehr effizient sind, verwenden Sie wahrscheinlich nicht das gesamte lebenswerte Quadratmetervolumen Ihres Hauses - oder sogar nur annähernd. Wenig genutzte Räume, wie zum Beispiel Gästezimmer, können Ihre Heiz- und Kühlkosten mit wenig Aufwand aufladen. In geringerem Maße können auch Schränke entlang von Außenwänden, die direkter der Außenwelt ausgesetzt sind, verwendet werden. Reduzieren Sie die Belastung Ihrer Heiz- und Kühlsysteme - und Ihr Endresultat -, indem Sie Türen zu zusätzlichen Räumen und Außenwandschränken schließen, wenn sie nicht benutzt werden. Natürlich, wenn Ihr Haus zu groß für Ihre Bedürfnisse ist, sparen Sie auf lange Sicht viel mehr durch Downsizing.

Kostenlos

3. Schalten Sie die Leerlaufelektronik aus und aus

Selbst wenn sie ausgeschaltet sind, verbrauchen ungenutzte Fernseher, Kabelboxen, Computer und andere kleine Elektronik weiterhin Strom und treiben Ihre Stromrechnung in die Höhe. Gewöhnen Sie sich an, Ihre Elektronik nach dem Ausschalten auszuziehen, oder verwenden Sie eine intelligente Steckdosenleiste, wie z. B. einen Energiespar-Smart-Strip, um die Stromversorgung Ihrer Geräte zu unterbrechen, ohne sie physisch zu trennen.

Kosten: frei zu trennen; $ 30 bis $ 50 für einen Smart Strip.

4. Wechseln Sie zu effizienten Glühbirnen

Jedes Mal, wenn eine alte Glühbirne ausbrennt, ersetzen Sie sie durch eine effizientere CFL- oder LED-Glühbirne. Um maximale Kosteneffektivität zu erzielen, sollten Sie im Voraus eine Großpackung (nach Möglichkeit 6 oder 12 Packungen) kaufen.

Kosten: CFLs und LEDs kosten zwischen 2 und 10 US-Dollar pro Lampe, abhängig von Hersteller, Typ und ob sie in großen Mengen gekauft werden

5. Probieren Sie einen Duschtimer

Selbst mit einem Low-Flow-Duschkopf kann ein "dummer" Duschtimer Ihnen helfen, Wasser weiter zu sparen, indem er Sie dazu bringt, Ihre Duschen kurz zu machen. Die meisten sind mit einem Alarm ausgestattet, der nach einer bestimmten Zeit ertönt, die Sie selbst einstellen können. Einige sind mit Messsäcken ausgestattet, mit denen Sie die genaue Durchflussrate Ihrer Dusche messen können. "Intelligente" Duschtimer wie der Dusch-Manager reduzieren automatisch den Durchfluss und schalten sich dann in voreingestellten Intervallen vollständig ab.

Kosten: $ 5 und mehr für blöde Timer; $ 100 und mehr für intelligente Timer

6. Service Ihre Heizung regelmäßig

Es ist nicht schön, einem HVAC-Spezialisten zu sagen, dass an Ihrem Ofen oder Kessel nichts falsch ist, aber es ist besser als die Alternative: Bezahlen Sie sie viel mehr, um ein ernstes Problem zu lösen, oder zahlen Sie ein Vermögen, um sie herauszubringen In einem Notfall. Praktisch jedes HVAC-Unternehmen und jeder unabhängige Fachmann bietet einen grundlegenden Tune-up-Service für Öfen und Kessel an, so dass die Preise wettbewerbsfähig sind. Rufen Sie an oder schauen Sie online, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was Sie erwarten können und was Sie dafür erhalten.

Kosten: Grundlegende Einstellungen, die Teilreinigung und -schmierung, Filterreinigung und -änderungen, Pilot- und Brennereinstellungen und Verbrennungseffizienztests umfassen, kosten normalerweise 100 bis 200 US-Dollar, sind aber möglicherweise billiger oder kostenlos als Teil eines größeren Servicepakets oder wenn größere Reparaturen sind erforderlich

7. Annullieren und ersetzen Sie Ihren Festnetz-Telefondienst

Die große Mehrheit der US-Bevölkerung lebt unter einer zuverlässigen Mobiltelefonabdeckung. Selbst wenn Sie keinen guten Mobilfunkdienst haben, können Sie Ihren Festnetzanschluss durch ein VoIP-System wie MagicJack oder BasicTalk ersetzen, die einen Bruchteil der alten Festnetzpläne kosten. Beide erfordern einen Hochgeschwindigkeits-Internetdienst von einem lokalen Dienstprogramm. VoIP-Systeme sind in der Regel Plug-and-Play, dh Sie können sie nachmittags ohne technisches Know-how installieren und konfigurieren. Es ist jedoch am besten, einen Handyplan in Reserve zu halten, möglicherweise zu einem niedrigeren Preis, um einen Totalverlust des Telefondienstes im Falle eines wetterbedingten Internetausfalls zu vermeiden.

Kosten: MagicJack kostet weniger als $ 40 für die Einrichtung und $ 35 pro Jahr für unbegrenzte Inlandsgespräche, während BasicTalk $ 9, 99 pro Monat kostet

Letztes Wort

Sie haben keine unbegrenzte Zeit und Geld. Sie können jedoch Ihre Finanzen und Bandbreite mit einem Kompromissansatz für Heimwerker - "buy it yourself" oder BIY - etwas weiter ausbauen.

Bei einem BIY-Projekt erwerben Sie die Materialien und möglicherweise die Werkzeuge, die für die Fertigstellung des Auftrags erforderlich sind, in der Regel in enger Absprache mit Ihrem Auftragnehmer. Der Auftragnehmer erledigt den Auftrag dann wie üblich und berechnet nur Arbeitskosten und Nebenkosten. Mit anderen Worten, Sie erhalten die Materialien zu Kosten, vermeiden die unvermeidliche Markup des Bauunternehmers und sparen eine Bootsladung an Zeit. Laut HouseLogic kann der BIY-Ansatz die Gesamtkosten eines Großprojekts um 20% senken. Bei einem knappen persönlichen Budget ist das keine Veränderung

Was gibt es in diesem Jahr auf deiner Heimwerkerliste?


Wie man mehr finanzielle Hilfe für College erhält

Wie man mehr finanzielle Hilfe für College erhält

Wenn Kinder ihren Schulabschluss machen und sich darauf vorbereiten, in die nächste Phase ihres Lebens zu ziehen, stehen viele Eltern vor einem ähnlichen Problem: Wie in der Welt werden wir für das College bezahlen?Ob Sie ein Kind oder mehrere haben, die Kosten des College sind einfach entmutigend. M

(Geld und Geschäft)

4 besten Kids Educational Software-Programme, um Ihre Kinder über Geld zu unterrichten

4 besten Kids Educational Software-Programme, um Ihre Kinder über Geld zu unterrichten

Sicher, Ihr Computer zu Hause bietet viel Unterhaltung und gibt Ihren Kindern eine Chance, Spiele zu spielen oder mit ihren Freunden zu interagieren. Aber haben Sie überlegt, wie nützlich Computer sind, wenn es darum geht, Kindern über Finanzen beizubringen und wie sie mit ihrem Geld umgehen?Während es für uns wichtig war, etwas über Geldgrundlagen zu lernen, als wir aufwuchsen, werden unsere Kinder mit finanziellen Herausforderungen konfrontiert, von denen wir nie geträumt hätten. Glückl

(Geld und Geschäft)