de.lutums.net / 4 Cheap & Healthy Spezialitäten, die Sie zu Hause machen können (Rezepte)

4 Cheap & Healthy Spezialitäten, die Sie zu Hause machen können (Rezepte)


Ich gebe eine lächerliche Menge Geld im Supermarkt aus. Dies ist zum Teil, weil mein Mann und ich fast nie essen (aber wir essen viel), und es ist teilweise, weil wir eine Fülle von organischen, qualitativ hochwertigen Lebensmitteln kaufen.

In den letzten Jahren habe ich angefangen, neue Dinge in der Küche auszuprobieren und nach Möglichkeiten zu suchen, unsere Lebensmittelkosten zu kontrollieren. Was ich entdeckt habe, ist, dass es wirklich sehr einfach ist, einige dieser hochpreisigen "Spezialitäten" zu Hause zuzubereiten - selbst die, die man allgemein annimmt, können nur in einem Geschäft gekauft werden.

In einigen Fällen sind die Kosteneinsparungen signifikant, insbesondere im Laufe der Zeit. Dies liegt daran, dass bestimmte Nahrungsmittel, wie Kefir - ein probiotisch verpacktes Getränk - einen "Start-up" -Kosten haben können. Wenn Sie jedoch fortfahren, sind die laufenden Kosten minimal.

Wenn Sie denken, dass es sich nicht lohnt, Zeit damit zu verbringen, Produkte herzustellen, die Sie im Laden kaufen können, werden Sie vielleicht überrascht sein. Die Mehrzahl dieser Gegenstände kann schnell und mit wenig Aufwand aufgepeitscht werden. Selbst diejenigen, die zusätzliche Zeit benötigen, um in der Regel nur für "sitzen und warten" Zeit zu rufen - Sie müssen nicht in aktive Vorbereitung beschäftigt sein, so können Sie nur das Essen seine Arbeit machen lassen.

Gesunde Spezialitäten Food Rezepte auf ein Budget

1. Kefir

Kefir ist ein fermentiertes Milchgetränk gefüllt mit Probiotika, ähnlich wie Joghurt, die dazu beitragen, dass Ihr Darmökosystem gesund und stark bleibt. Es ist auch voll mit guten Nährstoffen wie Protein (etwa 10 Gramm pro Portion) und Kalzium (etwa 20% des empfohlenen Tageswertes pro Portion). Aufgrund des leicht sprudelnden und spritzigen Geschmacks von Kefir schmeckt es in Smoothies als Milchalternative köstlich.

Leider kann eine 32-Unzen-Flasche einfachen Kefir Sie zwischen $ 4 und $ 6 in einem typischen Lebensmittelgeschäft zurückstellen. Wenn Sie acht Unzen pro Tag trinken, wird diese Flasche nur vier Tage halten.

Kefir selbst ist eigentlich sehr einfach zu machen. Alles, was Sie brauchen, sind Kefirkörner, ein leerer Behälter und etwas Milch. Sie können die Körner - die eigentlich überhaupt keine Körner sind - für etwa $ 5 bis $ 20 online kaufen. Oder, wenn Sie das Glück haben, andere Leute zu kennen, die Kefir machen, können Sie normalerweise einfach nach Körnern fragen, wenn sie bereit sind, ihre Charge zu teilen (siehe unten). Ich bekomme mein Getreide kostenlos von meinem Vater.

Kefir Grains: Was Sie wissen sollten

Eine Partie Kefirkörner ist eine lebende Kolonie aktiver Kulturen - die Enzyme und Bakterien, die Milch zu Kefir vergären. Sobald Sie Kefirkörner kaufen, können Sie die gleiche Charge unbegrenzt verwenden. Weil die Kolonie weiter wächst, kannst du nach und nach mehr Kefir machen, oder du kannst deine Körner teilen und sie einem Freund geben.

Es ist wichtig zu verstehen, dass keine zwei Kolonien von Kefirkörnern genau gleich sind, was bedeutet, dass es einige Experimente bedarf, um Ihren "Sweet Spot" zu treffen. Hier einige allgemeine Informationen, die Ihnen den Einstieg erleichtern sollen:

  • Es dauert typischerweise zwischen 12 und 24 Stunden für eine Charge Kefir zu gären - die Zeit basiert auf der Kolonie- und Lufttemperatur, da kältere Temperaturen den Fermentierungsprozess verlangsamen. Die ideale Temperatur liegt zwischen 68 und 85 Grad Fahrenheit.
  • Kefir ist fertig, wenn die Milch verdickt ist und der Kefir einen angenehmen "sauberen" Geruch verströmt. Möglicherweise sehen Sie eine leichte Trennung der Molke von der Milch am Boden Ihres Glases. Dies ist, wenn Sie den Kefir von den Körnern trennen sollten. Wenn Sie zulassen, dass es weiter kult, wird der Kefir übergären, die Molke und der Bruch werden sich vollständig trennen und der resultierende Kefir wird viel saurer sein.
  • Es gibt kein standardmäßiges Kefirkörner-zu-Milch-Verhältnis - es ist sehr abhängig von der Kolonie, aber im Allgemeinen sollte jeder Esslöffel Getreide zwischen 1 und 2, 5 Tassen Kefir machen. Fügen Sie einfach zwischen 1 und 2, 5 Tassen Milch zu Ihren Körnern hinzu, um die gewünschte Menge an Kefir zu erhalten.
  • Um Ihre Körner gesund zu halten, ist es eine gute Idee, Kefir kontinuierlich zu machen, normalerweise in kleinen täglichen Chargen. Wenn Sie jedoch eine Pause brauchen, müssen Sie nur frische Milch in Ihre Kefirkörner geben und diese bis zu drei Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Die kalte Temperatur stoppt den Fermentationsprozess fast vollständig. Wenn Sie wieder anfangen wollen, streichen Sie einfach die Milch aus und fügen Sie frische Milch zurück zu den Körnern.
  • Da die Körner wachsen und sich vermehren, müssen Sie möglicherweise die Menge an Kefir, die Sie herstellen, erhöhen, indem Sie mit jeder Charge mehr Milch hinzufügen. Wenn Sie nicht mehr Kefir machen wollen, teilen Sie einfach Ihre Körner und entfernen Sie den Überschuss. Wenn Sie kleine Chargen von 1 bis 2, 5 Tassen Kefir machen, ist es wahrscheinlich Zeit, Ihre Körner zu teilen, sobald Sie mehr als ein oder zwei Esslöffel haben.

Wie man Kefir macht

Zutaten:

  • 1 bis 2, 5 Tassen Milch Ihrer Wahl
  • 1 bis 2 Esslöffel Kefirkörner

Zubehör:

  • Einmachglas
  • Feinmaschiges Sieb
  • Schüssel
  • Kaffeefilter
  • Großes Gummiband
  • Krug

Schritte:

Sobald Sie Ihre Körner haben, ist die Herstellung von Kefir einfach:

  1. Legen Sie die Körner in den Boden eines Behälters - ich benutze eine 64-Unzen-Klarglaskaraffe mit einem Deckel. Ein klarer Behälter ist hilfreich, damit Sie den Gärprozess sehen können. Plastikbehälter sind normalerweise in Ordnung, aber Glas wird bevorzugt, da es weniger wahrscheinlich ist, beschädigt zu werden oder den Kefir zu verderben.
  2. Gießen Sie Milch an die Spitze - das genaue Verhältnis von Getreide zu Milch ist sehr Kolonie-abhängig, und etwas, das Sie im Laufe der Zeit anpassen können, aber Sie sollten in der Regel etwa zweieinhalb Tassen Milch zu ein bis zwei Esslöffel Kefir Körner hinzufügen. Die Art der Milch, die Sie verwenden, liegt ganz bei Ihnen, aber es ist eine gute Idee, bei einer zu bleiben, da die Körner ein paar Fermentierungszyklen brauchen, um sich an etwas Neues anzupassen. Persönlich verwende ich Magermilch, aber es gibt keinen Grund, dass Sie nicht 1%, 2%, ganze oder sogar Ziegenmilch verwenden können.
  3. Bedecke den Behälter mit einem Kaffeefilter und befestige ihn mit einem Gummiband. Es ist wichtig, dass der Behälter "atmen" darf, indem ein Kaffeefilter oder ein Käsetuch verwendet wird, um den Fermentierungsprozess zu unterstützen. Der Filter oder Käsetuch wird nur benötigt, um Fliegen oder andere Insekten fernzuhalten.
  4. Lassen Sie die Karaffe 12 bis 24 Stunden auf der Theke stehen. Sie suchen nach Beweisen dafür, dass die Milch fermentiert - sie sollte dicker werden und der Bruch sollte sich bilden. Sobald Sie eine Trennung der klaren Molke und der Milch an der Unterseite Ihres Behälters sehen, ist Ihr Kefir bereit, sich zu belasten.
  5. Entferne den Kaffeefilter aus deinem Behälter und rühre den Kefir mit einem Löffel gut durch und vermische ihn vollständig.
  6. Stellen Sie ein feines Sieb über eine Schüssel und gießen Sie den Kefir durch das Sieb. Sie können das Sieb schütteln oder gelegentlich umrühren, um den Prozess zu beschleunigen. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie Ihre Kefirkörner im Sieb liegen.
  7. Lege die Kefirkörner zurück in eine saubere Glaskaraffe und füge mehr Milch hinzu, um den Gärprozess fortzusetzen. Wenn Sie nicht planen, eine Charge für eine Weile zu machen, decken Sie die Körner mit Milch, legen Sie einen Deckel auf Ihren Behälter und lagern Sie ihn im Kühlschrank, um den Fermentierungsprozess zu verlangsamen.
  8. Nehmen Sie den Kefir, den Sie gerade hergestellt haben, aus der Schüssel und gießen Sie ihn entweder in einen separaten Behälter, um ihn in Ihrem Kühlschrank zu lagern, oder konsumieren Sie ihn sofort.

Sobald Ihre Körner ausreichend gewachsen sind, können Sie leicht eine halbe Gallone Kefir mit jeder Charge für mehr als die Kosten einer halben Gallone Milch machen - etwa 64 Unzen Kefir kostet etwa $ 2, mindestens vier Mal billiger als eine vorproduzierte Flasche aus dem Supermarkt.

2. Hummus

Hummus ist einer meiner liebsten Dips und Spreads. Ein kleiner Behälter mit vorgefertigtem Hummus aus dem Supermarkt kann jedoch zwischen 3 und 5 Dollar kosten. Alles was Hummus wirklich ist, sind Kichererbsen (Kichererbsen), Tahini (Sesamsamenpaste), Zitronensaft, Olivenöl und Gewürze - normalerweise Knoblauch und Salz. Vor allem die Kichererbsen und Tahini machen Hummus so gut für Sie - sie packen das Eiweiß, die Ballaststoffe und das Folat ein und machen den Dip zu einem leckeren und gesunden Snack.

Dieses hausgemachte Hummus Rezept produziert zwischen 25 und 30 Unzen Dip. Wenn Sie 28 Unzen Hummus zu Hause für ungefähr $ 6 produzieren können, geben Sie ungefähr die Hälfte aus, als wenn Sie eine ähnliche Menge von einem Geschäft kaufen würden.

Wie man Hummus macht

Zutaten:

  • Zwei 15, 5-Unzen-Dosen Kichererbsen
  • Saft von zwei Zitronen
  • Zwei Esslöffel Olivenöl
  • 1/3 Tasse Tahini
  • Gewürze, nach Geschmack (Knoblauch, Salz, Cayennepfeffer und Paprika sind gute Alternativen)

Zubehör:

  • Zwei Schüsseln
  • Küchenmaschine

Schritte:

  1. Den Kichererbsensaft in eine Schüssel geben, die Bohnen in eine separate Schüssel geben und abspülen. Gib den Bohnen Wasser, damit sie einweichen und beiseite stellen können.
  2. Den Tahini und den Zitronensaft in die Küchenmaschine geben und gut vermischen. Etwas Garbanzosaft - etwa 1/3 davon - hinzufügen, um eine schaumige Konsistenz zu erhalten.
  3. Fügen Sie Knoblauch, Salz und andere Gewürze hinzu (Paprika ist eine gute), um zu schmecken, wieder zu mischen. Wie viel du hinzufügst ist sehr abhängig von deinem Geschmack, aber ich mag viel Geschmack, also fange ich normalerweise mit einem Esslöffel Knoblauchpulver an (oder wenn du frischen Knoblauch verwendest, habe ich bis zu acht Gewürznelken in einer Charge Hummus hinzugefügt) ein halber Esslöffel Salz und ein Teelöffel aller anderen Gewürze. Ich nehme dann Anpassungen vor, basierend darauf, wie der Hummus schmeckt.
  4. Gießen Sie das Wasser von den einweichen Kichererbsenbohnen. Dann fügen Sie die Bohnen hinzu und geben Sie gelegentlich den restlichen Kichererbsensaft zu, wenn er zu dick wird.
  5. Wenn Sie alle Kichererbsen hinzugefügt haben, mischen Sie weiter und fügen Sie das Olivenöl hinzu.
  6. Wenn der Hummus die gewünschte Textur erreicht hat, schalten Sie den Mixer aus und geben Sie ihm einen Geschmack. Fügen Sie nach Bedarf weitere Gewürze und Öl hinzu.

3. Kräuter- und Gewürz-Öle

Ob Sie Ihre eigene Salatdressing mit Knoblauch-Öl mischen, oder Sie verwenden ein Oregano-Thymian-infundiertes Öl als Dip-Sauce für Brot oder Pizza, gibt es unzählige Optionen, die Ihr Kochen auf das nächste Level bringen können. Leider ist der Kauf von infundierten Ölen teuer. Zum Beispiel kostet bei der Grapevine Olive Oil Company eine 12, 5-Unzen-Flasche fast $ 18.

Zum Glück können Sie zu Hause kleine Portionen mit Öl zubereiten - und das dauert nur etwa fünf Minuten. In der Regel möchten Sie diese kleinen Chargen sofort verzehren, aber wenn Sie noch mehr zu lagern wünschen, können Sie den Überschuss in einem Behälter versiegeln und für ein paar Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Wie man Kräuter-und Gewürz-Öle macht

Zutaten:

  • Olivenöl oder Traubenkernöl
  • Bevorzugte Gewürze (zB Oregano, Thymian oder Knoblauch)

Zubehör:

  • Mörser und Stößel
  • Pfanne
  • Glas reinigen

Schritte:

  1. Wähle deine Gewürze aus. Ich benutze normalerweise getrocknet, nur weil ich sie auf der Hand habe, aber frische Kräuter und Gewürze verleihen einen stärkeren Geschmack. Meine Favoriten sind Oregano, Thymian und Cayennepfeffer für einen kleinen Extra Kick.
  2. Wenn Sie frische Kräuter verwenden, waschen und trocknen Sie sie vollständig. Zerkleinern Sie die Kräuter oder Gewürze mit einem Mörser und Stößel, um den Geschmack zu lösen.
  3. Die Kräuter oder Gewürze in eine Pfanne geben und mit Öl bedecken. Natives Olivenöl extra bietet einen großartigen Geschmack, aber Sie können auch andere Optionen wie Traubenkernöl ausprobieren.
  4. Unter ständigem Rühren den Herd auf mittlere Temperatur stellen - Sie möchten, dass das Öl leicht ausbläst, ohne zu knallen.
  5. Nach dem Erhitzen und Rühren für etwa fünf Minuten, entfernen Sie das Öl von der Hitze und gießen Sie es in eine Glasflasche durch einen Kaffeefilter, um die Gewürze zu fangen. Wenn Sie getrocknete Gewürze verwenden oder das Öl sofort verwenden möchten, lassen Sie die Gewürze in der Glasflasche, ohne sie herauszufiltern - sie können einen schönen zusätzlichen Geschmack hinzufügen. Das heißt, frische Kräuter und Gewürze fügen Feuchtigkeit hinzu, was die Zeit verringert, die Öl benötigt, um schlecht zu werden. Wenn Sie planen, Ihr Öl nach der Herstellung zu lagern, gehen Sie voran und spülen Sie Ihre Gewürze aus.
  6. Sobald das Öl abgekühlt ist, ist es bereit zu verwenden.

Die Infusion von Ölen in kleineren Chargen ist im Allgemeinen eine gute Idee, um zu verhindern, dass sie ranzig wird. Wenn Sie Extra haben, lagern Sie es an einem kühlen, trockenen Ort oder sogar in Ihrem Kühlschrank für bis zu ein paar Wochen.

4. Aromatisierte Nuss-Butters

Nutella hat keine Ecke auf dem Markt für aromatisierte Nussbutter. Tatsächlich sind aromatisierte Erdnussbutter und Mandelbutter in gesunden Kreisen durchaus Trend - aber im Laden gekaufte Sorten sind nicht billig. Zum Beispiel, ein 16-Unzen Glas Justins Maple Almond Butter kostet 12 Dollar. Im Vergleich dazu können Sie bei Nuts.com ein Pfund rohe Mandeln für 8 US-Dollar oder ein Pfund geröstete Erdnüsse für 4 US-Dollar kaufen - die Rohstoffe sind viel billiger als das fertige Fertigprodukt.

Solange Sie Nüsse zur Hand haben, können Sie eine aromatisierte Nussbutter einfach mit einem hochwertigen Mixer aufpeppen. Ich mache gerne gesalzene Honig Walnussbutter mit den folgenden Schritten:

Wie man selbstgemachte Nussbutter macht

Zutaten:

  • 2 Tassen geschälte Nüsse (ich benutze Walnüsse für dieses Rezept)
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 2 Esslöffel Honig

Zubehör:

  • Mixer oder Küchenmaschine
  • Löffel

Schritte:

  1. Legen Sie etwa zwei Tassen geschälte Walnüsse in einen Mixer.
  2. Fügen Sie einen Teelöffel Meersalz und zwei Esslöffel Honig hinzu.
  3. Mischen Sie die Walnüsse in der Höhe und stoppen Sie alle 30 Sekunden oder so, um die Seiten des Mixbehälters zu kratzen, damit die Nussbutter nicht in die Messer gelangt.
  4. Sobald Sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben, übertragen Sie die Nussbutter in einen Behälter. Verwenden Sie es sofort oder lagern Sie es im Kühlschrank.

Ich habe auch eine pikante Schokoladenmandelbutter auf diese Weise gemacht, indem ich einfach noch mehr Honig, Kakaopulver und einen Schuss Cayennepfeffer zu den Mandeln hinzufüge, bevor ich sie vermische.

Letztes Wort

Es ist zwar schön, beim Kochen zu Hause Geld für Spezialprodukte zu sparen, aber das ist nicht der Hauptgrund, warum ich es weiter mache. Ich mache es, weil es mir die Flexibilität gibt, zu experimentieren, während ich mich mit den Lebensmitteln verbinde, die ich esse. Wenn du deine eigenen Nahrungsmittel zubereitest, musst du langsamer werden und eine Beziehung zu dem aufbauen, was du isst. Dies kann zu einer besseren Auswahl, einer größeren Portionskontrolle und einer Konzentration auf echte, qualitativ hochwertige Ernährung führen, die einen gesunden Lebensstil unterstützen kann.

Gibt es Spezialitäten, die Sie zu Hause zubereiten?


Was Slow Food ist - Treten Sie der Bewegung für gesunde Mahlzeiten mit kleinem Budget bei

Was Slow Food ist - Treten Sie der Bewegung für gesunde Mahlzeiten mit kleinem Budget bei

Es ist kein Geheimnis, dass Amerikaner viel Fast Food essen. Im Jahr 2014 berichtete die britische Daily Mail, dass der durchschnittliche Amerikaner zweimal in der Woche Fast Food isst und insgesamt 1.200 Dollar pro Jahr ausgibt. Das ist ein großes Problem für unsere Budgets und unsere Gürtellinie. U

(Geld und Geschäft)

Wie man Kalorien schneidet, um Gewicht zu verlieren (ohne Opfer Aroma & Heißhunger) - 8 Clever & Easy Tricks

Wie man Kalorien schneidet, um Gewicht zu verlieren (ohne Opfer Aroma & Heißhunger) - 8 Clever & Easy Tricks

So sind die Winterferien endlich vorbei. All diese Kekse, Truthahnsandwiches und Weihnachtskuchen wurden gegessen. Und nun?Dein Hosenbund fühlt sich ein wenig eng an.Es gibt eine städtische Legende, die jedes Jahr herumgeht, die besagt, dass die meisten Menschen 5 bis 10 Pfund durch die Winterferien gewinnen werden.

(Geld und Geschäft)