de.lutums.net / Was zu tun ist Wenn ein Schulden-Sammler um Geld bittet, bekennen Sie sich nicht

Was zu tun ist Wenn ein Schulden-Sammler um Geld bittet, bekennen Sie sich nicht


Zwar gibt es nie eine Entschuldigung für Missbrauch, aber das Verhalten einiger unbarmherziger Schuldner kann sich auf missbräuchliche Praktiken beschränken. Obwohl es Gesetze gibt, die dich vor Belästigung schützen, kann ein Sammler dein Haus nonstop anrufen und deine Familie oder andere Personen belästigen, die auf deinem Konto als Referenz aufgeführt sind. Einige Sammler sprechen hart oder drohen, und wenn Sie nicht Stellung beziehen, kann dieses schlechte Verhalten Monate oder Jahre andauern.

Wenn Sie die fragliche Schuld nicht schulden, macht Belästigung die Situation noch schwieriger zu bewältigen. Sie können die Schuld wiederholt ablehnen, aber ohne Erfolg. Um Ihre Situation zu lösen, müssen Sie zunächst verstehen, wie Inkasso- und Inkasso-Konten funktionieren.

Was ist ein Schulden-Sammler?

Ein Inkassobüro ist ein Gläubiger, der die Zahlung einer Schuld, einschließlich eines ursprünglichen Gläubigers, verlangt. Allerdings sind Inkassobüros oft Inkassobüros, die eine ausstehende Forderung von einer anderen Firma kaufen, um davon zu profitieren. Zum Beispiel, wenn Sie auf Studentendarlehen oder auf einer medizinischen Rechnung vorziehen, kann der ursprüngliche Gläubiger Ihr Konto einem Inkassobüro geben. Das Inkassobüro kann die alten Schulden von Ihrem ursprünglichen Gläubiger für einen reduzierten Betrag kaufen und behalten, was auch immer sie sammeln. Alternativ können Originalgläubiger eine Inkassoagentur beauftragen und erst bezahlen, wenn die Forderung eingegangen ist.

Wie wirkt sich ein Inkassokonto auf Sie aus?

Gläubiger melden Sammelkonten den Kreditauskunfteien, und die Informationen bleiben für sieben Jahre in Ihrer Kreditauskunft. Darüber hinaus senkt ein Inkassokonto Ihre Kreditwürdigkeit. Eine Sammlung in Ihrem Bericht - unabhängig davon, ob sie fälschlicherweise gemeldet wird - bedeutet, dass Ihnen Kreditkarten, Autokredite oder eine Hypothek verweigert werden könnten und Sie möglicherweise auch einen höheren Zinssatz für zukünftige Darlehen zahlen. Aufgrund der Ernsthaftigkeit eines Inkassokontos sollten Sie niemals einen Inkassobüro ignorieren.

Was zu tun ist, wenn Sie eine Schuld nicht schulden

1. Zahlen oder bestätigen Sie die Schulden nicht

Jeder Staat hat eine Verjährungsfrist, die angibt, wie lange Sie rechtlich für eine Schuld verantwortlich sind. Dieser Zeitrahmen variiert von Staat zu Staat, aber im Durchschnitt zwischen 3 und 15 Jahren. Die Verjährungsfrist gilt für ungesicherte Schulden wie Kreditkarten, Arztrechnungen, Rechnungen für Versorgungsleistungen und private Studienkredite, nicht jedoch für Studienkredite des Bundes.

Wenn ein Schuldeneintreiber aus heiterem Himmel anruft, erkennen Sie nicht eilig an, dass eine Schuld Ihnen gehört. Wenn die Schuld gültig ist, ist die Verjährungsfrist aller Wahrscheinlichkeit nach abgelaufen und Sie schulden das Geld nicht mehr. Einige Sammler rufen an, nachdem die Begrenzungslinie in einem letzten Versuch verstrichen ist, um ein altes Guthaben zu sammeln. Wenn Sie die Schulden anerkennen, startet dies die Beschränkungsstufe, die Sammlern grünes Licht für Sammlungsversuche gibt.

2. Forderungsnachweis anfordern

Innerhalb von 30 Tagen nach der Kontaktaufnahme mit einer Schuld, schreiben Sie die Inkassoagentur und bitten Sie das Unternehmen, die Schulden zu überprüfen. Nach dem Gesetz müssen Inkassobüros diese Informationen schriftlich überprüfen oder die Inkassoversuche einstellen. Bewahren Sie eine Kopie des Briefes für Ihre Unterlagen auf. Um sicherzustellen, dass Ihr Brief den Sammler erreicht, senden Sie Ihre Anfrage per E-Mail. Im Gegenzug erhalten Sie eine Quittung, wenn die Post den Brief liefert.

Sie können einen Saldo anfechten oder anfechten, nachdem der Schuldeneintreiber die Schulden überprüft hat. Sie müssen jedoch den ursprünglichen Kreditgeber kontaktieren, um den Fehler zu beheben. Rufen Sie den ursprünglichen Kreditor an oder schreiben Sie einen Disputationsbrief. Ebenso muss der Gläubiger Ihre Anfrage untersuchen und beantworten.

Um das Ergebnis Ihres Anspruchs zu verbessern, sammeln Sie Beweise, um Ihr Argument zu unterstützen, z. B. abgebrochene Überprüfungen oder alte Kontoauszüge. Wenn der ursprüngliche Gläubiger die Schuld überprüft und Sie keine Beweise zur Untermauerung Ihrer Forderung vorlegen können, wenden Sie sich an einen Anwalt für Schuldenkonflikte.

3. Bestellen Sie Ihren Kreditbericht

Identitätsdiebstahl kann ein unbekanntes Inkassokonto auslösen. Diebe können ein Kreditkonto in Ihrem Namen eröffnen, und wenn die Gläubiger keine Zahlung für diese Konten erhalten, werden die Informationen an ein Inkassobüro gesendet.

Jeder Verbraucher hat Anspruch auf eine kostenlose jährliche Kreditauskunft von jedem der drei Hauptkreditbüros. Wenden Sie sich an AnnualCreditReport.com, um Ihre Kopie zu bestellen, und überprüfen Sie dann den Bericht auf Anzeichen von Identitätsdiebstahl. Wenn Sie einen ursprünglichen Gläubiger oder ein Inkassobüro nicht erkennen, bestreiten Sie den Eintrag. Senden Sie einen Online-Streitfall über AnnualCreditReport.com, oder schreiben Sie die einzelnen Kreditauskunfteien. Die Büros werden ermitteln und das Inkassokonto bei Betrugsfällen aus Ihrer Kreditdatei entfernen.

4. Eine Beschwerde einreichen

Du hast Rechte. Wenn ein Inkassobüro keine Schulden verifiziert, aber weiterhin zu Hause oder im Büro anruft, reichen Sie eine Beschwerde bei der Federal Trade Commission ein. Da diese Aktion gegen das Gesetz verstößt, können Sie den Inkassobüro innerhalb eines Jahres nach einem angeblichen Verstoß verklagen.

Um eine Beschwerde beim FTC einzureichen, rufen Sie die Helpline unter 1-877-FTC-HELP an oder füllen Sie das Online-Beschwerdeformular aus. Sie können auch eine Beschwerde einreichen oder Klage erheben, wenn ein Schuldner andere Taktiken anwendet, wie zum Beispiel:

  • Beleidigende Sprache (Obszönitäten, drohende körperliche Schäden)
  • Anrufen vor 8 Uhr und nach 21 Uhr
  • Falsche Drohungen, wie zum Beispiel die Drohung, Ihren Lohn zu klagen oder zu garnieren
  • Mit anderen über die angeblichen Schulden sprechen
  • Rufen Sie Ihren Arbeitsplatz an, nachdem Sie sie gebeten haben, damit aufzuhören

Letztes Wort

Bedauerlicherweise halten sich manche Leute nicht gegenüber Schuldeneintreibern auf, was nur ihr Verhalten fördert. Wenn Sie keine Schulden schulden, kann das Verständnis Ihrer Rechte Ihnen helfen, mit dem Inkassobüro umzugehen und fortwährende Belästigungen zu verhindern. Halten Sie während des gesamten Prozesses genaue Aufzeichnungen und seien Sie geduldig, da es Wochen dauern kann, einen Sammelfehler zu beheben.

Welche anderen Schritte haben Sie unternommen, um einen Schuldeneintreiber von Ihrem Rücken zu bekommen?


8 Schritte zu ergreifen, wenn ein neuer Hund angenommen wird und gebracht wird

8 Schritte zu ergreifen, wenn ein neuer Hund angenommen wird und gebracht wird

Sobald Sie sich entschieden haben, ein neues Hündchen in Ihrem Haus willkommen zu heißen, hat Ihre Arbeit gerade angefangen. Während die Annahme eines Hundes auf dem Papier einfach ist, gibt es eine Fülle von Vorbereitungsarbeiten, die getan werden müssen, um sicherzustellen, dass Sie den richtigen Welpen auswählen und ein hundefreundliches Zuhause schaffen.Setze

(Geld und Geschäft)

8 Gründe, warum ich meinen Traumjob beendigte, ein Aufenthalt zu Hause zu sein Mama

8 Gründe, warum ich meinen Traumjob beendigte, ein Aufenthalt zu Hause zu sein Mama

Ich habe es gemacht. Meine Mutter hat es getan. Ihre Mutter hat es getan. Viele meiner Freunde haben es getan, und ich kenne unzählige andere Frauen, die es getan haben. Aus den Berichten des Bureau of Labor Statistics geht hervor, dass 40% der Mütter mit Kindern unter 6 Jahren dies derzeit tun.Vielleicht denkst du auch daran, zu Hause zu bleiben.V

(Geld und Geschäft)