de.lutums.net / So erhalten Sie die richtige Größe beim Online-Shopping für Kleidung

So erhalten Sie die richtige Größe beim Online-Shopping für Kleidung


Seien wir ehrlich: Einkaufen für Schuhe und Kleidung online kann ein Glücksspiel sein. Die Größen sind in den verschiedenen Geschäften und Marken sehr unterschiedlich, und manchmal kann das Zurücksenden der falschen Größe ein großer Aufwand sein. Ich bin notorisch schlecht darin, Sachen zurückzuschicken, die mir nicht passen - ich vergesse es normalerweise und spende es schließlich an einen örtlichen Secondhand-Laden. Aber leider bedeutet das weniger Geld in meinem Portemonnaie und weniger Kleider in meinem Schrank.

Auch wenn Sie nicht online einkaufen, können Sie die erstaunlichen Angebote nicht leugnen. Da Online-Shops in der Lage sind, aus einem großen zentralen Inventar zu ziehen, haben sie oft bessere Ausverkaufszahlen und eine größere Auswahl als traditionelle Ladengeschäfte. Und es ist nicht nur erschwinglich, sondern auch sehr praktisch. Schnappen Sie sich ein neues Paar Schuhe Online spart eine Reise in den Laden, wo Sie vielleicht nicht einmal finden, was Sie suchen.

Die richtige Größe bekommen

Was also muss ein Einkäufer tun, wenn es darum geht, Größen zu entschlüsseln und sicherzustellen, dass alles passt? Eine Handvoll Tipps führt Sie in die richtige Richtung und hilft Ihnen jedes Mal, die richtige Größe zu finden:

1. Messen Sie sich
Das erste, was Sie tun müssen, ist sich selbst zu messen. Eine Größe 4 in einer Marke kann sich wie eine Größe 6 in einer anderen anfühlen, daher ist es wichtig, dass Sie nach Ihren Maßen und nicht nach Ihrer tatsächlichen Kleidergröße gehen.

Messen Sie Ihre Brust, Taille und Hüfte. Sie können dies tun, indem Sie um Ihre Brust für die Brust, um Ihren Bauchnabel für die Taille und um Ihre Hüftknochen für Ihre Hüfte messen. Schreibe deine Zahlen auf und halte sie griffbereit, wenn du bereit bist, Kleidung online zu kaufen.

2. Lesen Sie Informationen zur Größenanpassung
Fast jeder Online-Bekleidungshändler hat einen Abschnitt seiner Website, der sich mit der Dimensionierung von Informationen beschäftigt. Dies kann ein Lebensretter sein, wenn Sie Geld für Dinge ausgeben, die Sie nicht anprobieren können. Ignoriere es nicht - erforsche es!

Bevor Sie mit dem Hinzufügen von Kleidungsstücken zu Ihrem virtuellen Einkaufswagen beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie die Größenrichtlinien des Geschäfts kennen. Obwohl Sie eine 6-in-1-Marke sind, bedeutet das nicht, dass Sie automatisch eine 6 in jeder Marke sind. Einige Hersteller passen einfach größer oder kleiner, also verlassen Sie sich nicht auf die Kleidergröße, bis Sie die Informationen auf der Website gelesen haben und bestimmen, welche Größe am besten zu Ihren Maßen passt.

3. Kennen Sie den Unterschied
Wenn es um Damenbekleidung geht, verkaufen einige Läden "Misses", während andere sich auf "Juniors" konzentrieren. Es ist wichtig, den Unterschied zwischen den beiden zu kennen, weil er einen großen Einfluss darauf hat, wie ein Kleidungsstück zu deinem Körper passt.

"Misses" ist die traditionelle Größe für Damenbekleidung, und verwendet gerade Zahlen, um zu kennzeichnen, wie 2, 4, 6 und 8. Misses Kleider haben in der Regel mehr Platz in der Büste und Hüften, so dass sie ideal für Sanduhr Figuren sind . Die Kleidung der Junioren ist dagegen mit ungeraden Zahlen gekennzeichnet und hat weniger Platz für Hüfte und Oberweite. Es ist besser für kleinere Rahmen, trendiger Geschmack und jungenhafte Formen. Überprüfen Sie vor dem Kauf immer die Art der Größenbestimmung.

4. Schreiben Sie es auf
Eine Möglichkeit, die ich sicher online einkaufe, ist eine Dimensionierungsdatei auf meinem Computer. Wenn ich Erfolg mit einer bestimmten Marke habe, gebe ich die Marke und die Größe ein, die ich in ein einfaches Word-Dokument auf meinem Desktop trage. Ich behalte eine laufende Liste, damit ich, wenn ich wieder online gehe, schnell meine Datei aufrufen kann und weiß, welche Größe für mich die richtige ist. Da die Grössen so unterschiedlich sind, wie es passt, hilft es zu wissen, dass du eine 4 in 1 Marke und 6 in einer anderen Marke bist. Das gleiche Konzept funktioniert gut für Schuhe, die Sie oft online billig finden können.

5. Bestellen Sie mehrere
Kaufen Sie niemals bei einem Online-Bekleidungsgeschäft, das keine großzügigen Rückgaberichtlinien hat. Ein gutes Geschäft bietet an, für Rücksendungen zu bezahlen, aber andere verlangen, dass Sie für das Rücksendeetikett pony. Unabhängig davon, vermeiden Sie Geschäfte, die keine Rückgaben erlauben.

Um zu vermeiden, Größe Snafus, bestellen Sie zwei gleiche Kleidungsstücke in verschiedenen Größen von einer Website mit einer Rückgaberecht, mit der Sie leben können. Dann sende den, der nicht passt. Stellen Sie nur sicher, dass der Shop Rückerstattungen für Rücksendungen anbietet, nicht für Guthaben, so dass Sie das tatsächliche Geld zurückbekommen, sobald Sie den Artikel zurückgegeben haben.

Letztes Wort

Sie können eine Menge Geld sparen, indem Sie im Internet surfen und Kleidung online kaufen, aber nur, wenn Sie wissen, wie Sie jedes Mal die richtige Größe finden. Da Größe, Marken und Passform variieren können, überprüfen Sie immer die Rückgaberichtlinien eines Geschäfts, bevor Sie eine Bestellung aufgeben. Auf diese Weise werden Sie gut aussehen, und Ihr Budget wird auch.

Haben Sie noch andere Tipps, um beim Online-Shopping die richtige Größe zu finden?


Würdest du für Geld heiraten?

Würdest du für Geld heiraten?

"Looks und Liebe sind flüchtig, aber Geld kann den Verlust wiedergutmachen", war ein Mantra, das ich schon sehr jung von einem nahen Verwandten hörte. Sie hatte einen sehr wohlhabenden Mann erfolgreich geheiratet und schien ziemlich glücklich zu sein. Ebenso habe ich einen engen Freund, dessen Großmutter ihr immer gesagt hatte: "Heirate für Geld, du kannst immer lernen zu lieben.&quo

(Geld und Geschäft)

So kaufen Sie nachhaltige, umweltfreundliche Kleidung mit kleinem Budget

So kaufen Sie nachhaltige, umweltfreundliche Kleidung mit kleinem Budget

Während die meisten Konsumgüter wie Nahrungsmittel und Medizin im Laufe der Zeit teurer geworden sind, ist Kleidung billiger geworden. Die Statistiken sind schockierend.Laut KQED News im Jahr 1960 gab der durchschnittliche US-Haushalt mehr als 10% seines Einkommens - das entspricht etwa 4.000 US-Dollar in heutigen Dollar - für Kleidung und Schuhe aus. B

(Geld und Geschäft)