de.lutums.net / Top 6 Möglichkeiten, um Ihr Haus zu verkaufen, ohne ein offenes Haus zu hosten

Top 6 Möglichkeiten, um Ihr Haus zu verkaufen, ohne ein offenes Haus zu hosten


Ein offenes Haus zu halten war lange Zeit ein Teil des Verkaufsprozesses. Das Problem ist, dass offene Häuser nicht mehr funktionieren - und Immobilienmakler wissen das.

Eine von Inman News durchgeführte Umfrage ergab, dass 62, 6% der befragten Immobilienmakler sagten, dass das jetzt eingestellte Realtors Nationwide Open House Weekend ihnen die Möglichkeit bot, sich an potenzielle Käufer und Verkäufer zu vermarkten. Allerdings gab nur jeder fünfte Befragte an, dass die Veranstaltung eine gute Möglichkeit sei, Käufer und Verkäufer miteinander zu verbinden. Das bedeutet im Wesentlichen, dass viele Agenten sich auf offene Häuser verlassen, nur um sich selbst zu verkaufen - und nicht die Häuser ihrer Kunden.

Warum offene Häuser gegen dich arbeiten

Das größte Problem bei offenen Häusern ist, dass sie so selten die richtige Art von Käufer anziehen (dh jemand, der mit einem Immobilienmakler arbeitet und bereits für einen Hypothekenkredit genehmigt wurde). Stattdessen ziehen offene Häuser oft diejenigen an, die nicht einmal sicher sind, ob sie finanziell in der Lage sind, ein Haus zu kaufen.

Viele Immobilienmakler arbeiten nicht mit Käufern zusammen, bis sie Kopien ihrer letzten Gehaltsschecks, Einkommenssteuererklärungen und Kontoauszüge an einen Hypothekengeber zur Vorabgenehmigung von Hypotheken geliefert haben. Kreditgeber betrachten diese Informationen und bestimmen, wie viel Geld sie dem Käufer leihen würden. Diese Käufer werden dann für eine bestimmte Menge an Hypotheken-Dollars vorab genehmigt und vermeiden es, Häuser zu betrachten, die sie sich nicht leisten können.

Käufer, die nicht ernst genug sind, um eine Vorabgenehmigung für einen Hypothekendarlehen zu erhalten, werden nicht viele Immobilienmakler finden, die bereit sind, sie auf offiziellen Hausvorstellungen zu nehmen. Diese Agenten betrachten es zu Recht als Verschwendung der Zeit ihrer Verkäufer. Und da jeder ein offenes Haus besuchen kann - sogar potenzielle "Käufer", die noch nie einen Immobilien- oder Kreditsachbearbeiter angerufen haben - sind die meisten Teilnehmer nicht annähernd bereit, ein Angebot für ein Haus zu machen.

Offene Häuser bieten auch potenzielle Fragen zum Datenschutz und zur Sicherheit. Ein offenes Haus erfordert, dass Sie Ihr Haus öffnen, um Fremde zu vervollständigen, selbst wenn die Wahrscheinlichkeit, dass einer dieser Besucher ein Angebot macht, extrem niedrig ist. Wenn Sie vorab genehmigte Käufer mit einem Immobilienmakler durch Ihr Haus reisen lassen, ist dies bereits ein Eingriff in Ihre Privatsphäre - aber zumindest bei geplanten Einzelvorstellungen besteht eine gute Chance, dass potenzielle Käufer ein Angebot für Ihr Wohnheim machen.

Beste Möglichkeiten, um Ihr Haus zu verkaufen

Aufgrund des wachsenden Einflusses des Internets sind offene Häuser heute noch weniger nützlich als vor zehn Jahren. Zum Glück gibt es viele effektive Marketing-Tools, die Sie und Ihr Immobilienmakler wenden können, wenn Sie versuchen, Ihr Haus zu verkaufen.

1. Erstellen Sie Online-Angebote
Zunächst benötigen Sie Ihren Agenten, um Ihr Zuhause auf so vielen Websites wie möglich aufzulisten - von Zillow, Trulia und Realtor.com bis zur Website Ihrer lokalen Immobilienfirma. Laut der National Association of Realtors, 90% der Käufer verlassen sich bei ihrer Haussuche auf das Internet, um ihren neuen Wohnsitz zu finden. Im Vergleich dazu verlassen sich nur 53% der Hauskäufer auf Werbeschilder, um neue Häuser zu finden, während nur 27% Zeitungsanzeigen verwenden. Wenn Sie Ihr Haus auf Craigslist auflisten, kann dies auch eine gute Option sein, da Sie damit Ihre lokale Community ansprechen können.

2. Posten Sie viele Fotos
Es ist nur ein Teil des Kampfes, Käufer dazu zu bringen, die Online-Angebote Ihres Hauses anzusehen. Sie wollen ihnen auch viel zu sehen geben. Fügen Sie mindestens vier Fotos hinzu, vorzugsweise aber viele mehr. Um sicherzustellen, dass die Fotos professionell sind, beauftragen Sie einen Fotografen oder lassen Sie sich von Ihrem Immobilienmakler begleiten.

Stellen Sie außerdem sicher, dass diese Fotos die besten Funktionen Ihres Heims hervorheben. Zum Beispiel, wenn Ihre Küche neu renoviert ist, oder Ihr Master-Badezimmer ist außergewöhnlich groß, zeigen Sie diese Bereiche mit vielen Fotos.

3. Angebot Virtuelle Touren
Eine virtuelle Tour besteht aus einer Reihe von Standfotos eines Hauses, die in einem einzigen Video miteinander verbunden sind. So können potenzielle Käufer das Innere eines Hauses bequem von ihren eigenen Computern aus betrachten. Wenn Online-Besucher auf die virtuelle Tour Ihres Zuhauses klicken, werden sie mit einer Reihe von Aufnahmen der besten Merkmale Ihrer Residenz konfrontiert - vom großen Garten über den renovierten Wintergarten bis hin zum geräumigen Wohnzimmer.

Ihr Agent sollte diesen Service für Sie arrangieren. Einige Agenten bezahlen für die Erstellung von virtuellen Touren, während andere die Aufgabe übernehmen, eine auf Sie zu erstellen. Verschiedene virtuelle Tour-Anbieter berechnen unterschiedliche Preise, aber die meisten berechnen etwa $ 100 bis $ 150 für eine Standard-Tour, mit vier bis sechs Aufnahmen von einem Haus. Zusätzliche Aufnahmen können den Preis erhöhen.

4. Angebot Video-Touren
Eine Videotour kann eine noch bessere Methode als eine virtuelle Tour sein, um Ihr Zuhause zu präsentieren. Wie Sie vielleicht erwarten, ist eine Videotour ein fortlaufendes Video Ihres Hauses, oft erzählt und vertont. Auch diese sind entworfen, um die besten Eigenschaften Ihres Hauses hervorzuheben, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass der Erzähler schnell alle Gründe zusammenfassen kann, warum Ihr Haus für Käufer perfekt ist.

Wie bei virtuellen Touren sind Videotouren im Preis inbegriffen und Sie können mit einem Preis zwischen 100 und 200 US-Dollar rechnen. Sie müssen sich jedoch daran erinnern, dass Qualität der wichtigste Faktor ist - eine schlechte Tour mit schlecht beleuchteten Räumen, körnigen Bildern und einem uneinheitlichen oder unhörbaren Soundtrack kann potenzielle Käufer schnell ausschalten. Wenn Sie professionelle Reiseunternehmen überprüfen, erbitten Sie Empfehlungen von früheren Kunden und sehen sich Beispiele ihrer Arbeit online an.

5. Jagd nach Nischenkäufern
Einige Eigenschaften sprechen eine kleine, ausgewählte Gruppe von Käufern an. Wenn Ihr Zuhause einer von diesen ist, ist es wichtig, die Nischenkäufer zu identifizieren, die am meisten daran interessiert sind, es zu kaufen, und Ihr Eigentum auf Websites zu bewerben, die zu ihnen dienen. Zum Beispiel, wenn Sie ein Haus am See verkaufen, werben auf Websites und Blogs für Fischer, Rentner und Bootsfahrer. Wenn Sie ein Haus verkaufen, das mit Pferdeställen ausgestattet ist, werben Sie auf den besten Blogs und Websites, die Reitern gewidmet sind.

6. Erhöhen Sie Ihre Einträge
Obwohl es mehr kostet, kann es sich lohnen, Ihr Zuhause auf Websites wie Realtor.com (erweiterte Einträge) und Zillow (hervorgehobene Einträge) zu platzieren. Beide versprechen, Ihrem Haus viel mehr Aufmerksamkeit zu geben. Die Kosten für die Aktualisierung Ihres Eintrags variieren je nach Website und hängen unter Umständen von der Anzahl der Aufrufe Ihres Eintrags ab. Ihr Immobilienmakler kann mehr Details zur Verfügung stellen.

Letztes Wort

Sonntage bieten kostbare Freizeit. Verschwenden Sie sie nicht, indem Sie Ihr Haus an einen Immobilienmakler und neugierige Nachbarn wenden. Und mach dir keine Sorgen, dass dein Immobilienmakler dich drängt, ein offenes Haus zu planen - die Chancen stehen gut, dass er oder sie erleichtert ist, dass du ein ausgebildeter Hausverkäufer bist, der nicht mehr an den Mythos des offenen Hauses glaubt.

Welche zusätzlichen Tipps können Sie vorschlagen, um ein Haus zu verkaufen?


Wie man Geld während des heißen Sommers speichert

Wie man Geld während des heißen Sommers speichert

Der Sommer hat gerade begonnen und die Temperaturen liegen bereits im dreistelligen Bereich. Überall, wo Sie hingehen, zünden zentrale Klimaanlagen außerhalb von Häusern. Dies ist ein klarer Hinweis darauf, dass der Gebrauch von Utilities in diesem Sommer extrem hoch sein wird, da die Leute alles versuchen werden, um cool zu bleiben. Wä

(Geld und Geschäft)

Wie schreibe ich einen großen Lebenslauf für einen Job - Tipps & Beispiele

Wie schreibe ich einen großen Lebenslauf für einen Job - Tipps & Beispiele

Als ein Kleinunternehmer, wenn ein Bewerber mein Interesse mit einem guten Anschreiben interessiert, muss ich noch einen eindrucksvollen Lebenslauf sehen, bevor ich ein Interview aufstelle. Ihr Lebenslauf fungiert als erster Ansprechpartner für Sie und einen potenziellen Arbeitgeber. Wenn Sie wollen, dass potenzielle Arbeitgeber Sie wegen eines Jobs kontaktieren, müssen Sie einen Lebenslauf haben, der Sie beeindruckt.

(Geld und Geschäft)