de.lutums.net / Kleine Unternehmen, aufhören zu handeln, wie du ein großes Geschäft bist

Kleine Unternehmen, aufhören zu handeln, wie du ein großes Geschäft bist


Ich mache viele freiberufliche Tätigkeiten, die ich durch eine separate Geschäftseinheit führe, und ich bin viel sensibler für die Art und Weise geworden, wie sich Start-ups und Kleinunternehmen der Öffentlichkeit und im Internet darstellen. Ich verstehe vollkommen, dass kleine Unternehmen so handeln und so professionell wie möglich für potenzielle Kunden und andere Unternehmen aussehen sollten, aber es gibt einen Unterschied zwischen professionellem Handeln und dem Versuch, wie etwas auszusehen und zu handeln, was man nicht ist. Ich gebe Ihnen ein paar Beispiele von dem, worüber ich spreche:

Falsch falsche Kundenarbeit

Nehmen wir an, dass Joe Smith ein Franchisenehmer eines McDonalds ist und er eine kleine Grafikdesignfirma engagiert, um einige Kreative für Flyer und Visitenkarten zu entwerfen. Die Grafikdesignfirma möchte ihr Portfolio ausbauen, um einen ihrer Kunden als "McDonalds" zu nennen, und sie schreiben einen großen Blogbeitrag darüber, wie sie sich mit McDonalds für all ihre Grafikdesignbedürfnisse "zusammengetan" haben. Dies kann für andere potenzielle Kunden ein wenig irreführend sein, da sie denken könnten, dass diese Grafikdesignfirma das Grafikdesign für die Corporate Marketing Kampagne von McDonalds übernimmt. Der Punkt hier ist, sich definitiv zu rühmen, einen großen Namen zu Ihrem Portfolio hinzuzufügen, aber seien Sie spezifisch über die Arbeit, die Sie getan haben und dass Sie es für ein einzelnes Franchise getan haben, nicht die Unternehmenszentrale.

Erstellen Sie große Titel für sich

Ich lache, wenn ich das jedes Mal sehe. Mein Favorit ist einer, den ich gerade erst gesehen habe. Es war eine Marketingfirma, von der ich weiß, dass sie keine große Firma ist. Einer der Titel für einen Mitarbeiter oder Besitzer war "Chief Creative Officer & Strategic Consultant". Was zum Teufel bedeutet das? Wenn ich solche Titel sehe, denke ich sofort, dass die Firma aus zwei oder drei Leuten besteht. Aus irgendeinem Grund lieben kleine Start-ups es, sich große, lange, kreative Titel zu geben. Wenn Sie mit einem potenziellen Kunden sprechen oder sich auf Ihrer Website präsentieren, ist ein einfacher Titel wie "Eigentümer", "Miteigentümer" oder "Partner" in Ordnung. Verrate den Leuten nicht, wie klein du bist, wenn sie nicht fragen. Sie fragen vielleicht, weil sie wissen wollen, ob sie denken, dass Sie in der Lage sind, den Job zu erledigen. Es ist so verlockend, in diesen Situationen zu liegen und sich so zu verhalten, als ob man einen großen Job bewältigen könnte, aber manchmal kann man wirklich nicht damit umgehen. Ich habe bereits gelernt, dass es besser ist, große Jobs abzulehnen und ehrlich zu sein, als es zu akzeptieren, die Projektfrist nicht einzuhalten und Brücken mit einem gut vernetzten Kunden zu schlagen, der nicht sehr mit Kollegen und Gleichaltrigen spricht. Denken Sie darüber nach, wenn Sie das nächste Mal einen Job anbieten.

Zu viel Aufwand erzeugen

Ein gutes Beispiel für jemanden, der am Anfang zu viel Aufwand für sich selbst schaffen könnte, ist ein Anwalt. Rechtsanwälte wollen und müssen professionell aussehen, um für die Arbeit eingestellt zu werden, aber einige Anwälte, die sich entscheiden, alleine zu gehen, werden über ihre Ausgaben über Bord gehen, ohne das Einkommen, um es zu stützen. Wenn ein Anwalt, der seine eigene Firma eröffnet, ein Hochhaus vermietet, einen Sekretär und einen Rechtsbeistand anstellt, neue Büromöbel kauft und ein schöneres Auto mietet, nur um potenziellen Kunden zu zeigen, dass er "professionell" ist, wird er es nie schaffen nach ein paar Monaten. Wenn du ein Start-up bist oder einfach nur als Profi anfängst, ist es in Ordnung, ein bisschen zu zeigen, dass du gerade erst angefangen hast. Was für potenzielle Kunden am wichtigsten ist, ist Ihre Kundenbetreuung, Ihr Wissen und Ihre Beherrschung der Thematik und wenn Sie ehrlich zu ihnen sind. Ehrlichkeit wird Sie weit bringen, wenn es darum geht, ein Geschäft zu gründen, weil Menschen es hassen, falsche Versprechungen zu bekommen und ein Bild zu malen, das nicht Realität ist.

Ernsthaft, hören Sie auf zu handeln, als wären Sie ein 100-Millionen-Dollar-Unternehmen. Nicht alle Menschen haben Angst vor kleinen Unternehmen und Start-ups. Einige bevorzugen es sogar, weil sie wissen, dass Sie wirklich hart für sie arbeiten und die extra Meile gehen, um sie zu befriedigen, weil Ihr Ruf Ihnen so viel bedeutet, wenn Sie zuerst anfangen. Seien Sie professionell, handeln Sie professionell, aber hören Sie auf, sich zu bemühen, professionell zu schauen.

(Bildnachweis: 1up)


Psych Yourself Rich Book Review und Farnoosh Torabi Interview

Psych Yourself Rich Book Review und Farnoosh Torabi Interview

Wie viel persönliche Finanzinformationen brauchen die Menschen wirklich? Schließlich ist das Internet randvoll mit kostenloser persönlicher Finanzberatung, angefangen von Vorschlägen über Verbraucherrechte und wie man Betrügereien von der Federal Trade Commission zu vermeiden, bis zu gezielten Anlageberatung über The Motley Fool. Für v

(Geld und Geschäft)

Lassen Sie das Geld sprechen, wenn Sie sich engagieren

Lassen Sie das Geld sprechen, wenn Sie sich engagieren

Herzliche Glückwünsche! Abhängig von Ihrer Situation haben Sie entweder die Frage gestellt oder einen Vorschlag akzeptiert, egal, wie Sie jetzt beschäftigt sind. Während das sehr aufregend ist und Sie sicherlich eine glänzende Zukunft vor sich haben, haben Sie vielleicht vergessen, über ein nicht so kleines Problem zu sprechen: Ihre Finanzen. Ich m

(Geld und Geschäft)