de.lutums.net / Reselling vs. Spenden unerwünschte Elemente für eine Steuerabzugs - Was ist besser?

Reselling vs. Spenden unerwünschte Elemente für eine Steuerabzugs - Was ist besser?


Viele von uns haben zusätzliche Sachen herumliegen, die wir gerne loswerden würden. Die Frage ist, wie kann man am besten vorgehen?

In einigen Fällen kann es finanziell sinnvoll sein, Bücher, Kleidung, Möbel und Elektronik auf eBay, Craigslist oder bei einem Flohmarkt zu verkaufen. Manchmal ist es besser, wenn Sie Gegenstände spenden und einen Steuerabzug geltend machen. Die richtige Antwort hängt von einigen Faktoren ab: Wie viel freie Zeit haben Sie, welche Art von Waren möchten Sie loswerden, und Ihre Fähigkeit, wohltätige Abzüge zu beanspruchen.

Spenden für wohltätige Zwecke

Abgesehen von der persönlichen Zufriedenheit, die Sie durch die Unterstützung einer Nonprofit-Organisation erzielen, können Sie mit Ihrer Spende einen wertvollen Steuerabzug erzielen. Um einen zu bekommen, müssen Sie alle Ihre Abzüge auflisten - aber das macht nur dann Sinn, wenn sie den IRS Standard Abzugsbetrag überschreiten, der $ 6.200 für Einzelpersonen und $ 12.400 für verheiratete Paare ist.

Um zu überprüfen, ob es sinnvoll ist, aufzuschlüsseln, werfen Sie einen Blick auf IRS Schedule A und sehen Sie, was für Sie zutrifft. Staatliche Einkommenssteuer, Grundsteuer und Hypothekenzinsen sind die großen Abzüge für die Mehrheit der Steuerzahler. Wenn Sie keine davon haben, erhöht die Aufzählung möglicherweise nicht Ihren Abzug - und wenn Sie nicht aufführen, können Sie keinen wohltätigen Abzug beanspruchen.

Bedarf

Um sich als Wohltätigkeitsspende zu qualifizieren, müssen Sie Ihre Artikel einer Non-Profit-Organisation 501 (c) 3 übergeben und eine Quittung erhalten. Kirchen, religiöse Organisationen, Regierungsstellen und gemeinnützige Organisationen wie der Goodwill, die Heilsarmee und das Amerikanische Rote Kreuz fallen in diese Kategorie. Sie können keine Steuervergünstigungen erhalten, wenn Sie die Gegenstände einer Stadtliga, einer gewinnorientierten Buchhandlung oder Ihrem Freund mit niedrigem Einkommen geben.

Obwohl Spenden eine gute Option sein können, wenn Sie keinen Käufer finden, bedeutet das nicht, dass Sie fehlerhafte oder wertlose Waren verpfänden können. Der IRS gibt an, dass gebrauchte Gegenstände in einem guten Zustand sein müssen, um sich für einen Abzug zu qualifizieren.

Wert

Der IRS verlangt von den Steuerzahlern, die gespendete Immobilie zum angemessenen Marktwert zu schätzen - im Wesentlichen der Preis, den ein Käufer bei einem Weiterverkauf bezahlen würde. Wenn Sie keine umfassende Ermittlung des durchschnittlichen Verkaufspreises für jeden von Ihnen angegebenen Artikel durchführen möchten, können Sie den Bewertungsleitfaden von Goodwill verwenden. Wenn Sie jedoch meinen, dass Ihr Artikel mehr wert ist, als der Bewertungsleitfaden vorschlägt, haben Sie das Recht, einen anderen Wert für Ihre Steuererklärung festzulegen. Behalte einfach eine Art von Dokumentation bei, um es zu rechtfertigen - die Suchfunktion "verkaufte Angebote" bei eBay ist eine großartige Ressource.

Wenn Sie hochpreisige Gegenstände spenden, müssen Sie ein paar zusätzliche Reifen überspringen. Wenn Sie behaupten wollen, dass ein einzelnes Kleidungsstück oder ein Haushaltsgegenstand mehr als $ 500 wert ist, müssen Sie bei Ihrer Rückkehr ein professionelles Gutachten beifügen. Sie benötigen auch eine Bewertung für eine Gruppe ähnlicher Objekte, wie Bücher, Kleidung oder Möbel im Wert von mehr als 5.000 US-Dollar.

Der "Umsatz", den Sie für Ihre Spende erhalten, ist tatsächlich eine Reduzierung des zu versteuernden Einkommens aus Ihrer höchsten Steuerklasse. Zum Beispiel, sagen Sie, dass Sie eine Jacke im Wert von 20 $ spenden und Sie sind in der Steuerklasse 25%. Da 25% von $ 20 $ 5 sind, erhalten Sie eine Steuerermäßigung von $ 5. Je höher Ihre Steuerklasse, desto mehr Nettoerlös erhalten Sie von Ihren Spenden. Sie sollten beachten, dass die Menge der Spenden, die Sie abziehen können, in der Regel auf 50% Ihres bereinigten Bruttoeinkommens begrenzt ist.

Zeitaufwand

Wenn Sie viel loswerden müssen, ist das Spenden viel weniger zeitaufwändig als das Verkaufen. Am effizientesten ist es, Dinge etwa alle sechs Monate zu lagern und zu spenden. Wenn das Fahren unpraktisch ist, können Sie bei vielen gemeinnützigen Organisationen eine Abholung bei Ihnen zu Hause oder im Büro vereinbaren. Kontaktieren Sie die Agentur einfach online oder telefonisch und lassen Sie die Ware vor Ihrer Haustür stehen - der Fahrer hinterlässt bei der Abholung eine Quittung.

Wohltätigkeitsorganisationen wie Goodwill machen oft Hausbesuche, um große Möbel wie Schreibtische, Sofas und Betten aufzuheben. Denken Sie daran, dass die gemeinnützige Organisation möglicherweise vorab einen Vertreter schicken möchte, um sicherzustellen, dass die Möbel in einem guten Zustand sind, um zu spenden.

Dokumentation

Obwohl die gemeinnützige Organisation Ihnen eine Quittung ausstellt, kann sie nicht alles auflisten. Spreizen Sie deshalb vor der Spende alle Gegenstände und machen Sie ein paar Fotos, damit Sie Ihre Erinnerung zur Steuerzeit verbessern können. Es dient auch als zusätzliche Dokumentation in dem unwahrscheinlichen Fall, dass Sie auditiert werden (keine Sorge, bescheidene Spenden sind keine rote Flagge von IRS).

Wie bereits erwähnt, benötigen Sie eine professionelle Beurteilung für einen einzelnen gespendeten Gegenstand im Wert von mehr als 500 $ und für eine Gruppe von gespendeten Gegenständen im Wert von über 5.000 $. Nachdem die Bilder und alle notwendigen Unterlagen erworben wurden, sollte es etwa 15 Minuten dauern, alle notwendigen Berechnungen durchzuführen und die Steuerinformationen in Anhang A auszufüllen. Wenn Ihre Gesamtspende 500 US-Dollar übersteigt, müssen Sie noch ein paar Minuten damit verbringen Formular 8283 auch.

Weiterverkauf

Wenn Sie mehr Geld wollen und die zusätzliche Zeit nicht vernachlässigen möchten, können Sie Ihre Waren besser verkaufen. Hier finden Sie einen Überblick über den Prozess und die häufigsten Verkaufsstellen.

Ebay

Obwohl es andere Online-Auktionsseiten gibt, sind keine so weit reichend wie eBay. Es funktioniert am besten für relativ kleine, leichte Gegenstände, die günstig zu versenden sind. eBay hat eine "lokale Abholung" -Option, aber das endet mit der Beseitigung einer großen Menge potenzieller Käufer.

Da eBay für jede Transaktion sowohl Käufer- als auch Verkäuferschutz bietet, sind Sie versichert, wenn ein Käufer behauptet, ein Artikel sei nie angekommen - solange Sie das Paket mit einer Tracking-Nummer an die richtige Adresse versenden. Käufer können jedoch Rückerstattungen für Artikel anfordern, die nicht der Beschreibung des Angebots entsprechen. Sie sollten also im Voraus über den Zustand Ihres Verkaufs informiert sein.

Verkaufspreis
Sie erhalten wahrscheinlich einen fairen Preis für Ihren Artikel - in der Regel zwischen 30% und 60% des Verkaufswertes eines Produkts. Wenn Sie Ihren Artikel auflisten, schlägt eBay einen Verkaufspreis basierend auf der Historie ähnlicher Artikel vor. Da es sich um einen großen Markt handelt, sind verrückte Bietungskriege nicht allzu häufig - aber das Auktionsformat bedeutet, dass Ihr Artikel für mehr als Ihren Preis verkauft werden könnte.

Gebühren
Einer der größten Nachteile für eBay sind die Gebühren. Verkäufer, die weniger als 50 Artikel pro Monat auflisten, müssen keine Anmeldegebühren bezahlen (Pauschalgebühren basierend auf Kategorie, Verkaufsformat und mehr). EBay erhebt jedoch immer eine Verkaufsgebühr basierend auf dem endgültigen Wert Ihres Artikels.

Für die meisten Kategorien berechnen wir eine Schlussgebühr von 10% des Gesamtbetrags des Verkaufs, einschließlich des Kaufpreises und eventueller Versandkosten. Mit anderen Worten, wenn Sie eine Jacke für $ 20 verkaufen und $ 5 für den Versand berechnen, beträgt Ihre endgültige Wertgebühr $ 2, 50. Allerdings bietet eBay den Verkäufern auch 14% Rabatt auf die Versandkosten, so dass die Kosten oft zu einer Wäsche werden. Die Endwertgebühr wird erhoben, wenn Ihr Artikel verkauft wird, nicht wenn der Käufer zahlt - wenn Sie also einen toten Käufer bekommen und Sie gezwungen sind, die Transaktion zu stornieren, müssen Sie einige Wochen oder einige Monate auf eBay warten um die Gebühren auf Ihr Verkäuferkonto zu erstatten.

Zusätzlich zu 10% an eBay zahlen Sie auch eine Zahlung an PayPal, um die Transaktion zu hosten. PayPal berechnet 2, 9% des Verkaufspreises plus 0, 30 $ pro Transaktion. Zwischen den beiden Unternehmen betragen Ihre Gebühren rund 13% Ihres Bruttoumsatzes.

Zeitbindung auflisten und verkaufen
Trotz seiner Beliebtheit und Benutzerfreundlichkeit kann der Verkauf bei eBay immer noch ein zeitintensives Unterfangen sein. Um etwas über einen Computer zum Verkauf anzubieten, müssen Verkäufer den Namen des Artikels eingeben, eine Kategorie auswählen, einen Eintrag erstellen und ein paar Bilder zum Hochladen einrasten lassen. Im Durchschnitt dauert dies etwa fünf Minuten pro gelistetem Artikel. Wenn Sie den Eintrag alternativ auf Ihrem Smartphone erstellen, können Sie in der eBay-App ein Foto aus der Galerie Ihres Handys auswählen.

Wenn Sie fünf oder zehn Artikel auflisten, kann sich die aufgewendete Zeit schnell summieren. Wenn Sie also die Dinge beschleunigen möchten, sollten Sie mehrere Artikel als ein einziges Los verkaufen. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass viele zu einem viel niedrigeren Preis pro Artikel verkaufen.

Ihre eBay-Zeitbindung ist nicht beendet, sobald Sie den Artikel aufgelistet haben. Potenzielle Käufer können Ihnen Fragen stellen, und Sie müssen vielleicht ein paar echte Kopfschredder beantworten - ich habe vor ein paar Monaten eine Frage bekommen und gefragt: "Sind diese Schuhe marineblau oder nur dunkelblau?"

Sobald Ihr Artikel verkauft wurde, müssen Sie ein Versandetikett ausdrucken, einen geeigneten Versandkarton und Verpackungsmaterial finden, alles verpacken und bei der USPS oder einem anderen Transportunternehmen abgeben. Schätzen Sie weitere 15 Minuten pro Artikel für Verkaufs- und Versandzeiten. Wenn Sie neu bei eBay sind und nicht mit der Benutzeroberfläche vertraut sind, können Ihre ersten Verkäufe 10 bis 15 Minuten dauern.

Urteil
Alles in allem, eBay ist eine bequeme Möglichkeit, Geld für Ihre Sachen zu bekommen, aber Gebühren sind ein bisschen steif und der Prozess kann etwas zeitaufwendig sein. eBay funktioniert am besten für kleine, wertvolle Gegenstände, die billig zu versenden sind, wie das letztjährige Smartphone oder gebrauchter Designerschmuck.

Es ist nicht sehr kosteneffektiv, einen preiswerten Artikel, wie beispielsweise eine Bluse, wegen des erforderlichen Zeitaufwands zu verkaufen. Wenn die Artikel jedoch ähnlich sind - beispielsweise eine Garderobe mit Umstandsmode -, können Sie sie als viel auflisten und weniger Stunden für den Prozess ausgeben.

Craigslist

Artikel, die besonders groß oder schwer sind, verkaufen sich nicht gut bei eBay, weil Kunden die Versandkosten nicht bezahlen möchten. In diesem Fall könnte eine Community-orientierte Verkaufsseite (wo Käufer und Verkäufer sich physisch treffen) wie Craigslist eine bessere Option sein.

Verkaufspreis
Ob Sie Ihre Sachen zu einem vernünftigen Preis verkaufen können, hängt stark davon ab, wo Sie sich befinden. Große Städte mit hohen Bevölkerungszahlen bieten ein breiteres Publikum und einen besseren Schuss zu einem fairen Preis für Ihre Waren. Wenn Sie in einer ländlichen Gegend sind, müssen Sie möglicherweise zu einem niedrigen Preis verkaufen, oder Sie können überhaupt keinen Käufer finden.

Gebühren
Die gute Nachricht ist, dass bei der Veröffentlichung auf Craigslist keine Gebühren anfallen. Auf der anderen Seite gibt es keinen Käufer- oder Verkäuferschutz. Wenn Sie und Ihr Kunde zustimmen, können Sie die Zahlung über eine gesicherte Transaktion auf PayPal erhalten. Die Standardgebühr wird erhoben, aber PayPal bietet an, die Transaktion im Falle eines Konflikts abzuschwächen. Alternativ können Sie die altmodische Art und Weise in kaltes hartes Geld vom Verkäufer bezahlt werden, wenn Sie sich treffen, um den Gegenstand zu tauschen. Dies hat jedoch keinen Käufer- oder Verkäuferschutz.

Zeitbindung auflisten und verkaufen
Die Schaltung einer Anzeige auf Craigslist dauert etwa fünf Minuten. Zumindest müssen Sie eine kurze Beschreibung des Artikels zusammen mit einem Verkaufspreis erstellen - einschließlich ein paar Fotos können auch sehr hilfreich sein.

Was mehr Zeit in Anspruch nimmt, sind Fragen und Angebote. Da die Preise auf Craigslist flexibel sind, können Sie Feilscher bekommen, die nach einem besseren Angebot oder Angebot fragen, Dienstleistungen für Ihre Sachen zu handeln.

Während eBay Käufer und Verkäufer benachteiligt, die der Transaktion nicht folgen, ist Craigslist nicht. Bei eBay können Käufer, die ein Gebot abgeben, aber keinen Kauf tätigen, negatives Feedback und Kommentare erhalten, ebenso wie Verkäufer, die den Artikel nie versenden. Craigslist ist jedoch völlig anonym und hat kein Bewertungssystem. Je nachdem, wie aggressiv Sie Ihre Waren bewerten, müssen Sie Ihren Artikel möglicherweise mehrmals umtauschen und sich mit einer Handvoll potenzieller Käufer beschäftigen, bevor Sie den Verkauf tätigen.

Urteil
Craigslist ist großartig, um sperrige Güter und Möbel zu verkaufen, die schwierig oder unmöglich zu versenden sind. Leider kann der Umgang mit flockigen Kunden frustrierend und zeitraubend sein.

Garagen Verkauf

Wenn Sie eine Menge Dinge loswerden müssen und Sie bevorzugen, es auf einen Schlag vor Ort zu verkaufen, könnte ein Flohmarkt die beste Option sein. Die Leute erwarten Tiefstpreise bei Garagenverkäufen, so dass Ihr gesamter Barerlös geringer ist als der, den Sie auf Craigslist oder eBay bekommen würden. Sie können jedoch eine Menge Material loswerden, ohne einzelne Online-Anzeigen veröffentlichen und verfolgen zu müssen.

Damit ein Flohmarkt funktioniert, braucht man eine große Menge an Gegenständen und eine offene Auffahrt, um den Laden zu eröffnen. Wenn Sie nur ein paar Dinge zu verkaufen haben, überlegen Sie sich mit einigen Freunden zusammen und sammeln Sie Ihre unerwünschten Waren. Eine größere Auswahl an Waren kann mehr Käufer anziehen - und Ihnen eine angenehme Gesellschaft während des Verkaufs bieten.

Letztes Wort

Ob Sie spenden oder weiterverkaufen, hängt letztlich davon ab, wie viel Sie Ihre Zeit schätzen und wie schlecht Sie das zusätzliche Geld wollen. Der Steuerabzug, den Sie von der Spende erhalten, ist in der Regel geringer als das Nettogeld, das Sie durch den Verkauf auf eBay oder Craigslist erzielen würden, aber der Spendenprozess ist viel weniger zeitaufwändig - und Sie werden sich sicher gut fühlen gehen. Wenn Sie Ihre wertvollen Freizeitaktivitäten nicht ausgeben wollen, sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihre Waren zu spenden und Ihre Steuern zu senken.

Haben Sie Ihre zusätzlichen Sachen gespendet oder verkauft? Was denkst du ist besser?


So profitieren Sie von einem Wealth Replacement Trust

So profitieren Sie von einem Wealth Replacement Trust

Während ein gemeinnütziger Resttreuhänder (CRT) ein ausgezeichnetes Werkzeug für gemeinnützige Spenden- und Nachlassplanung sein kann, ist ein Vermögensersatztreuhand manchmal eine bessere Option. Wenn Sie eine wohltätige Resttreuhänderschaft begründen, übertragen Sie geschätztes Eigentum an eine unwiderrufliche Stiftung und benennen eine Wohltätigkeitsorganisation als Begünstigten. Ein Teil (o

(Geld und Geschäft)

Was Sie zu den Vorteilen Ihres Unternehmens erwarten können Open Enrollment

Was Sie zu den Vorteilen Ihres Unternehmens erwarten können Open Enrollment

Die meisten Ihrer Unternehmen werden diesen Herbst und Anfang 2011 ihre offenen Anmeldefristen für Ihre Kranken- und Rentenleistungen einhalten. Mit den jüngsten Änderungen der Gesundheitsreform werden die Krankenkassenprämien jedes Jahr noch höher steigen. Die jüngsten Rechtsvorschriften zur Finanzreform können auch die Gebühren erhöhen, die Börsenmakler in Ihren Pensionsplänen erheben. Seien Sie

(Geld und Geschäft)