de.lutums.net / Wie man Geld auf Ihrer elektrischen Rechnung diesen Sommer speichert

Wie man Geld auf Ihrer elektrischen Rechnung diesen Sommer speichert


Wie viel Geld geben Sie im Herbst und im Frühling normalerweise für Strom aus? Scheint diese Zahl jeden Sommer zu wachsen, wenn das Wetter warm wird? Das liegt daran, dass Sie sich nicht bewusst darum bemühen, die Menge an Energie, die Sie verbrauchen, zu reduzieren, und die Klimaanlage ist der Hauptverursacher der hohen Energiekosten. Dies ist ein Problem, mit dem sich viele Menschen konfrontiert sehen, insbesondere diejenigen, die ein knappes Budget haben. Obwohl Ihre Stromrechnung im Sommer tendenziell steigt, gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um die Kosten auf ein Minimum zu reduzieren:

Hier sind einige Möglichkeiten, um in diesem Sommer Ihre Stromrechnung zu sparen:

1. Stellen Sie Ihre Klimaanlage nicht niedriger als 78 Grad ein

Während dies für die Sommermonate vielleicht völlig zu heiß klingen mag, werden Sie vielleicht überrascht sein, dass es gerade tief genug ist, um Sie kühl zu halten. Viele entscheiden sich für eine Temperatur von 72 Grad oder in einigen Fällen sogar niedriger. Es ist deine Wahl, aber je niedriger du gehst, desto mehr wirst du auf deiner Stromrechnung bezahlen. Mit einem programmierbaren Thermostat können Sie die Temperatur auch höher einstellen, wenn Sie tagsüber bei der Arbeit sind, und kühler, wenn Sie nachts zu Hause sind.

2. Ändern Sie den Wechselstromfilter.

Wussten Sie, dass ein verschmutzter Filter die Luftströmung einschränken kann? Im Gegenzug muss Ihr Gerät härter arbeiten, um kühle Luft durch Ihr Haus zu pumpen. Das Endergebnis ist ein ineffizientes System, das Sie eine Menge Geld kostet. Viele Filter müssen einmal im Monat ausgelagert werden. Überprüfen Sie Ihr Gerät, um zu sehen, was empfohlen wird.

3. Halten Sie einige Ihrer Fenster abgedeckt.

Welche Fenster in deinem Haus bekommen die meiste Sonne? Nachdem Sie diese Frage beantwortet haben, stellen Sie sicher, dass Sie Jalousien oder Vorhänge kaufen, um sie abzudecken. Dadurch können Sie einen Teil der Wärme reflektieren, bevor sie in Ihr Zuhause gelangt.

4. Kaufen Sie einen ganzen Hausfächer.

Dies ist vielleicht in einigen Teilen des Landes nicht möglich, da diese Fans nur in bestimmten Klimazonen funktionieren, aber in vielen Gebieten ist es eine großartige Idee, die nicht viele Leute nutzen. Die Idee ist einfach: Der ganze Hausventilator ist im Grunde ein Absaugventilator, der entworfen ist, um heiße Luft Ihres Hauses durch den Dachboden heraus zu saugen. Dann, anstatt die Luft anzuziehen, können Sie Fenster offen lassen, um das Haus abzukühlen und eine Brise zu bekommen.

5. Bäume pflanzen.

Das mag Ihnen ein paar Jahre lang nicht nützen, aber schon bald wird es Ihnen helfen, Geld zu sparen. Ein Baum, der Schatten auf Ihr AC-Gerät wirft, wird dazu beitragen, dass es effizienter läuft. Außerdem halten Bäume, die die Sonne von zu Hause aus beschatten (insbesondere Fenster), die Wärme draußen.

6. Vergessen Sie die Klimaanlage und gehen Sie in den Keller.

Wenn Sie einen Keller in Ihrem Haus haben, ist es sicher zu sagen, dass es im Sommer viel kühler ist als in den oberen Stockwerken. Indem Sie die meiste Zeit unter Tage verbringen, können Sie Ihre Klimaanlage ausschalten oder zumindest höher als üblich einstellen.

Jetzt ist die Zeit des Jahres, in der das Wetter wirklich heiß wird. Wenn Sie keine große Stromrechnung bezahlen möchten, folgen Sie den sechs obigen Tipps. Sie werden helfen, Ihre Kosten während der Sommermonate zu senken und mehr Geld zu sparen, das für Hausprojekte und Ferien verwendet werden kann!

) (Bildnachweis: [email protected] )


Sie benötigen ein Budget 3 Review (YNAB) - Ultimate Personal Budgeting Software

Sie benötigen ein Budget 3 Review (YNAB) - Ultimate Personal Budgeting Software

Das Erstellen eines Budgets ist wichtig, um Ihre Finanzen am Laufen zu halten, aber das Erstellen eines eigenen Budgets verursacht oft zu viele Kopfschmerzen und nicht genug Ergebnisse. Wir alle wissen, dass Budgetierung wichtig ist, aber tatsächlich sitzen und sich die Zeit nehmen, eine zu schreiben, ist eine andere Geschichte.

(Geld und Geschäft)

Ist eine Fettsteuer eine legitime Steuerquelle?

Ist eine Fettsteuer eine legitime Steuerquelle?

Ich habe heute einen Artikel darüber gelesen, wie der Gouverneur von New York, David Paterson, eine "fette Steuer" in den Haushaltsplan 2010 aufnimmt. Laut dem NY State Health Department würde die in New York vorgeschlagene Fettsteuer für alle Getränke gelten, die "mehr als zehn Kalorien pro acht Unzen enthalten, wie Soda, Sportgetränke, Energiegetränke, Cola, Frucht- oder Gemüsegetränke weniger als 70% natürlicher Frucht- oder Gemüsesaft sowie abgefüllter Kaffee oder Tee. "Bei

(Geld und Geschäft)