de.lutums.net / So beantragen Sie die Leistungen bei Invaliditätsleistungen für soziale Sicherheit - Anforderungen

So beantragen Sie die Leistungen bei Invaliditätsleistungen für soziale Sicherheit - Anforderungen


Die meisten von uns erwarten, bis zur Pensionierung zu arbeiten und dann friedlich und zufrieden auf einer Rente und unseren Ersparnissen zu leben. Was wir nicht erwarten, ist behindert zu werden.

Laut der US-amerikanischen Social Security Administration ist es jedoch nicht ungewöhnlich, während Ihrer Arbeitsjahre eine Behinderung zu erleiden. Tatsächlich hat ein 20-Jähriger eine 30-prozentige Chance, vor dem Rentenalter invalide zu werden. Wenn Sie wegen einer Krankheit oder einer Verletzung nicht arbeiten oder Ihnen mitgeteilt wurde, dass Sie möglicherweise eine Behinderung haben, müssen Sie unbedingt wissen, welche Rechte Sie in Bezug auf Sozialprogramme und Sozialleistungen haben.

Das Sozialversicherungsprogramm für Menschen mit Behinderungen

Eines der wichtigsten Programme, das behinderte Arbeitnehmer unterstützt, ist das Programm zur Bekämpfung der sozialen Sicherheit (SSD). Das Programm ähnelt dem Standardrentenprogramm für Sozialversicherungen, mit der Ausnahme, dass die Empfänger ihre Leistungen früher und in der Regel zu einem höheren Satz erhalten.

Invalidenleistungen sind verfügbar, wenn Sie vorübergehend (12 Monate oder länger) oder dauerhaft behindert sind. Bewerber müssen einen Screening-Prozess durchlaufen, der mit einer schriftlichen Bewerbung beginnt und ein Telefon- oder persönliches Interview beinhalten kann. Dieser erste Screening-Prozess ist zu Ihrem Vorteil, da er so konzipiert ist, dass Ihre Bewerbung so vollständig wie möglich ist.

Kinder können auch Leistungen bei Invalidität erhalten, aber das Bewerbungsverfahren und die Anforderungen unterscheiden sich von denen des Erwachsenen-Behindertenprogramms.

Der Unterschied zwischen Sozialversicherungsunfähigkeit und SSI

Das Social Security Disability Programm ist nicht dasselbe wie das Supplemental Income Progra (SSI), das allgemein für blinde, behinderte oder ältere Menschen ab 65 Jahren verfügbar ist und ein sehr begrenztes Einkommen hat. Behinderung hat auch Einkommensbeschränkungen, aber sie sind nicht so schwerwiegend. Außerdem müssen Behinderte Bewerber lange genug gearbeitet haben, um in die Sozialversicherung einzahlen zu können (siehe Kriterien für die Anspruchsberechtigung), was für SSI-Bewerber nicht erforderlich ist. Zum Beispiel kann SSI einem jungen Erwachsenen gewährt werden, der sich nicht für SSD-Leistungen qualifiziert und dessen Behinderung seine Fähigkeit beeinträchtigt, eine Vollzeitstelle zu arbeiten.

Kriterien für die Berechtigung

Sie können Leistungen bei Invalidität beantragen, unabhängig davon, ob Sie arbeiten oder nicht. Der Rezensent berücksichtigt:

  • Dein Alter . Sie müssen ein Erwachsener sein, um sich zu qualifizieren (mindestens 18 Jahre alt).
  • Ob Sie arbeiten . SSD ist für Menschen gedacht, die aufgrund einer Behinderung nicht in der Lage sind, sich selbst zu versorgen; Wenn Sie im Jahr 2013 arbeiten und mehr als 1.040 $ pro Monat verdienen, werden Sie normalerweise nicht als behindert betrachtet.
  • Wie schwer ist dein Zustand? Wenn Sie nicht arbeiten oder nicht über die Grenze von 1.040 $ pro Monat hinaus verdienen, prüft der Prüfer, ob Ihre Erkrankung als schwerwiegend genug angesehen wird, um arbeitsbezogene Aktivitäten zu beeinträchtigen. Sind Sie beispielsweise in der Lage, mit Gehen, Biegen, Erreichen, Heben und anderen Funktionen umzugehen, die Sie während der Arbeit nutzen würden? Wenn ja, würde SSD Sie wahrscheinlich nicht als behindert betrachten.
  • Ob Ihre Bedingung als qualifizierende Bedingung gilt . Die SSD hält bestimmte Bedingungen für ausreichend, um sich normalerweise für Leistungen zu qualifizieren. Diese Auflistung hilft dem Prüfer, Fälle zu beschleunigen, die sich qualifizieren. Beispiele einiger der ernsteren Zustände umfassen ALS (Lou Gehrig's disease) und Bauchspeicheldrüsenkrebs. Aber auch andere Krankheiten, wie ischämische Herzkrankheit, systemischer Lupus erythematodes und Diabetes, stehen auf einer Liste potentiell schwerer Erkrankungen. Für jede Bedingung auf der Liste gibt es eigene Qualifikationsmerkmale, mit denen der Prüfer feststellen kann, ob Ihre persönlichen Umstände so gravierend sind, dass sie deaktiviert werden können.
  • Die Art der Arbeit, die Sie zuvor ausgeführt haben . Wenn Ihre Bedingung nicht auf der Liste der deaktivierenden Bedingungen aufgeführt ist, wird der Prüfer die Art der Arbeit, die Sie vor Ihrer Erkrankung durchgeführt haben, überprüfen und Ihre aktuellen Fähigkeiten mit Ihrem früheren Arbeitsverlauf vergleichen. Er oder sie untersucht in der Regel 15 Jahre Ihrer Arbeitsgeschichte und berücksichtigt, was erforderlich ist, um die von Ihnen geleistete Arbeit auszuführen. Wenn Sie zum Beispiel 10 Jahre lang als Rechtsanwaltsgehilfin vor der Krankheit Vollzeit als Rechtsanwaltsgehilfin gearbeitet haben, möchte der Gutachter vielleicht wissen, ob Sie noch lange Zeit am Schreibtisch sitzen und Aufgaben ausführen können, die Handfertigkeit erfordern, z, Beantworten von Telefonanrufen, Notizen und andere wichtige Aufgaben, die normalerweise Teil einer Sekretariatsarbeit sind.
  • Wenn Sie andere Arbeiten ausführen können . Wenn Sie die gewohnten Funktionen nicht mehr ausführen können, berücksichtigt der Prüfer, welche anderen Aufgaben Sie ausführen können. Zum Beispiel, wenn Sie ein Postbeförderer waren und jetzt nicht in der Lage sind, lange Strecken zu gehen oder für längere Zeit stehen zu bleiben, können Sie immer noch in der Lage sein, Schreibtischaufgaben zu erledigen. Ihre Fähigkeit, damit zusammenhängende Arbeiten durchzuführen, könnte sich auf Ihre Anspruchsberechtigung auswirken.
  • Ihre jüngste Ertragsgeschichte . Sie müssen in letzter Zeit eine bestimmte Anzahl von Jahren gearbeitet haben, um für Invalidität in Frage zu kommen. Die erforderliche Menge hängt vom Alter ab und hängt davon ab, wie alt du warst, als du mit deiner schwächenden Krankheit diagnostiziert wurdest. SSD teilt das Jahr in vier Viertel. Zum Beispiel, wenn Sie jünger als 24 Jahre alt waren, müssten Sie anderthalb Jahre in den drei Jahren vor dem Quartal gearbeitet haben, in dem Sie krank wurden. Wenn Sie jedoch älter als 31 Jahre alt waren, als Sie krank wurden, müssten Sie 5 der 10 Jahre vor der Diagnose arbeiten.
  • Ihre Gesamteinnahmen Geschichte . Der "Dauer des Arbeitstests" bestimmt, ob Sie so lange in das Sozialversicherungssystem eingezahlt haben, dass Sie SSD-Leistungen erhalten haben, und basiert auf dem Datum, an dem Sie deaktiviert wurden. Zum Beispiel, wenn Sie im Alter von 42 Jahren behindert wurden, müssten Sie mindestens fünf Jahre in Ihrem Leben gearbeitet haben. Wenn Sie 60 Jahre alt wären, müssten Sie mindestens neuneinhalb Jahre gearbeitet haben. Für ein Diagramm, das die genaue Anzahl der Jahre zeigt, in denen Sie in Bezug auf das Datum der Behinderung gearbeitet haben müssen, siehe Seite 6 der Broschüre "Soziale Sicherheit für Behinderte".
  • Ob es irgendwelche besonderen Umstände gibt, unter denen Sie sich qualifizieren würden . Personen mit Sehschwäche, Witwen oder Witwer eines berechtigten Arbeitnehmers oder ehemalige Militärangehörige, die während des Dienstes verletzt wurden, können Anspruch auf Leistungen durch SSD haben.

Was Sie anwenden müssen

Lassen Sie sich nicht von der Menge an Dokumentation abschrecken, die zum Ausfüllen des Antrags benötigt wird. Es mag abschreckend sein, aber Sie können Zeit sparen, indem Sie es im Voraus sammeln. Du brauchst:

  • Persönliche Identitätsinformationen (der Name, unter dem Sie Ihre Steuern, Ihre Adresse und andere Kontaktinformationen angeben)
  • Sozialversicherungsnummer
  • Geburtsurkunde oder Taufschein

Medizinische Informationen, einschließlich:

  • Namen, Adressen und Telefonnummern aller Ärzte, Berater, Krankenhäuser, Kliniken und anderer medizinischer Fachkräfte, die mit Ihrer medizinischen Situation vertraut sind (Denken Sie daran, dass der Prüfer Ihrem medizinischen Status eine gewisse Bedeutung beimisst, also stellen Sie sicher, dass er / sie es hat) -date Kontaktinformationen für Ärzte, sowie Zugang zu Testergebnissen.)
  • Eine Liste aller Medikamente, die Sie einnehmen, einschließlich derer, die sie verschrieben haben, die Dosierungsmengen und die Häufigkeit, mit der Sie sie einnehmen
  • Krankenakten und Laborergebnisse
  • Informationen über frühere Versicherungs- oder Arbeiterentschädigungsansprüche

Arbeitsverlaufsinformationen, einschließlich:

  • Ihre letzten W2-Formulare oder Ihre letzte Steuererklärung
  • Militärische Entladungspapiere (DD214)
  • Arbeitsgeschichte für die letzten 15 Jahre, bevor Sie behindert wurden

Andere persönliche Informationen, einschließlich:

  • Datum der Eheschließung und / oder Scheidung, Name Ihres Ehepartners und minderjähriger Kinder

Darüber hinaus müssen Sie den Namen und die Nummer des Bankkontos angeben, auf dem der monatliche Scheck hinterlegt werden soll. Die Sozialversicherung zahlt jetzt alle Leistungen elektronisch aus.

Antrag auf Sozialhilfe für Behinderte

Bewerber können sich online unter der Nummer 800-772-1213 oder bei einem der Sozialversicherungsämter bewerben, wo Sie Hilfe beim Ausfüllen der Formulare erhalten.

Der obige Link führt Sie durch einen vierstufigen Prozess, der Folgendes umfasst:

  • Eine Checkliste der Elemente, die Sie für jeden der folgenden Abschnitte benötigen
  • Die Adult Disability Benefits Application, die Ihnen allgemeine Fragen zu Ihrem Grund für die Bewerbung stellt
  • Der Adult Disability Report, der spezifische Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand abdeckt
  • Das Formular "Autorisierung zur Offenlegung von Informationen" bietet der Sozialversicherung die Möglichkeit, mit Ihren Gesundheitsdienstleistern, Versicherungsträgern, Pflegekräften und Vertretern, die mit Ihrem Gesundheitszustand vertraut sind, zu sprechen

Die Sozialversicherung schätzt, dass der Prozess bis zu 30 Minuten dauert; Es ist jedoch am besten, 40 bis 45 Minuten einzuplanen, um Unterbrechungen zu ermöglichen. Sie können jederzeit starten, speichern und zur Anwendung zurückkehren, wenn Sie zusätzliche Informationen benötigen oder eine Pause einlegen müssen. Dazu müssen Sie jedoch die Anwendungsnummer notieren, die Sie beim Start des Online-Bewerbungsprozesses erhalten haben.

Darüber hinaus kann Ihr Ehepartner aufgefordert werden, ein Formular auszufüllen, wenn er oder sie Sie unterstützen. Informieren Sie Ihren Prüfer auch, wenn Sie Unterstützung aus anderen Quellen erhalten, z. B. Pflegepersonal.

Wenn Sie nervös sind, die Anwendung selbst auszufüllen, nehmen Sie sich das Herz. Einige medizinische Ämter, wie z. B. staatliche oder staatlich subventionierte Kliniken, haben Berater oder Sozialarbeiter, die Ihnen bei diesem Prozess helfen können. Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Klinik, ob sie einen solchen Service haben. Vergessen Sie auch nicht, die Anwendung entweder elektronisch oder durch Drucken, Signieren und Versenden zu unterzeichnen.

Zeit zu verarbeiten

Bereiten Sie sich darauf vor, dass die Bearbeitung mehrere Monate dauert. Informieren Sie sich während der Wartezeit über Backup-Finanzpläne. Zum Beispiel, wenn Sie nicht arbeiten können, haben Sie Familienmitglieder, die Ihnen helfen können, Kosten zu decken? Haben Sie Notfalleinsparungen, wenn die Anwendung länger dauert als Sie erwarten? Die Beantragung von Behinderung ist oft kein schneller Prozess.

Wenn Ihre Anwendung abgelehnt wird

Sei nicht entmutigt, wenn du das erste Mal abgelehnt wirst - das ist normal. Das Entscheidungsschreiben, das Sie erhalten, wird den Grund angeben, warum Sie abgelehnt werden. Dies kann beispielsweise daran liegen, dass Informationen in Ihrer Anwendung fehlen. In diesem Fall müssen Sie die angeforderten Informationen so schnell wie möglich einreichen.

Wenn in dem Schreiben angegeben wird, dass die Überprüfung festgestellt hat, dass Sie nicht behindert sind, denken Sie daran, dass Sie die Entscheidung dennoch mit dem Online-Beschwerdeformular anfechten können. Der Bewerbungsprozess für die Berufung fordert Sie auf, aktualisierte Informationen wie einen Arztbericht oder andere medizinische Informationen zur Verfügung zu stellen, die bei der Entscheidung helfen können, ob Sie eine Berufungsgrundlage haben. Die zwei Abschnitte des Online-Aufrufs dauern ungefähr eine Stunde.

Wenn Sie aus einem anderen als Ihrem Gesundheitszustand abgewiesen werden, wenden Sie sich an das nächstgelegene Sozialversicherungsbüro.

Letztes Wort

Es ist wichtig anzumerken, dass Empfänger von Invalidenleistungen in den meisten Fällen keine Bundessteuern auf ihre Zahlungen zahlen müssen. Allerdings, wenn Sie Single und verdienen mehr als $ 25.000, oder Sie gemeinsam mit Ihrem Ehepartner und verdienen mehr als $ 32.000 zusammen, müssen Sie möglicherweise Bundessteuern zu zahlen. Viele Staaten besteuern keine Invaliditätszahlungen, aber überprüfen Sie mit Ihrem Staat, um sicher zu sein. Weitere Informationen zu Steuersätzen für Leistungen bei Invalidität und anderen Informationen finden Sie auf der Seite Häufig gestellte Fragen zur Sozialversicherung.

Haben Sie sich für Invaliditätsleistungen beworben? Was war deine Erfahrung?


Wie Start Urban Imkerei - Die Bedeutung von Honigbienen

Wie Start Urban Imkerei - Die Bedeutung von Honigbienen

Die Biene hat immer einen besonderen Platz in der Psyche des Menschen eingenommen. Junge Kinder lernen die Ursprünge von Babys mit Geschichten von "den Vögeln und den Bienen" kennen, während ihre Industrie so respektiert wird, dass eine Person, die sich intensiv beschäftigt, "so beschäftigt wie eine Biene" ist. &qu

(Geld und Geschäft)

Krank bei der Arbeit?  Wie verhindert man, dass Keime in Ihrer Bürozelle und Ihrem Schreibtisch verteilt werden?

Krank bei der Arbeit? Wie verhindert man, dass Keime in Ihrer Bürozelle und Ihrem Schreibtisch verteilt werden?

Haben Sie sich jemals Gedanken über Ihre Kabine bei der Arbeit gemacht? Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, lautet die Antwort wahrscheinlich "Nein". Sie gehen zur Arbeit, machen Ihr Ding und kommen dann nach Hause.Nun, dieser Schreibtisch, an dem man sitzt und jeden Tag isst, ist wahrscheinlich eines der kältesten, dreckigsten Dinge, mit denen man regelmäßig in Kontakt kommt. De

(Geld und Geschäft)