de.lutums.net / Einreichung Steuern für Kinder: Muss mein Kind eine Steuererklärung abgeben?

Einreichung Steuern für Kinder: Muss mein Kind eine Steuererklärung abgeben?


Wenn Ihre Kinder in diesem Jahr die Freuden des Kapitalismus entdeckt haben, den Teig von den Papierwegen oder Pizzalieferungen geharkt haben oder Aktien oder Bonds anstelle von Spielzeug für ihre Geburtstage erhalten haben, können sie auch die Freude an Steuern diesen April erleben. Sie werden überrascht sein zu sehen, dass Ihre Kinder als unterhaltsberechtigte Personen anderen Regeln unterliegen, wann und in welcher Höhe Steuern erhoben werden müssen.

Wenn Sie Ihre eigenen Steuern zahlen, haben Sie Anspruch auf eine persönliche Steuerbefreiung in Höhe von 4.000 US-Dollar für das Steuerjahr 2015. Daher werden die ersten 4.000 US-Dollar Ihres Einkommens nicht besteuert. Wenn Sie Ihre Kinder als Familienangehörige beanspruchen, können Sie ihre persönliche Steuerbefreiung abziehen, was bedeutet, dass sie sie nicht nutzen dürfen.

Sie denken vielleicht, dass es sinnvoll ist, die Ausnahmeregelung für Ihre Familienangehörigen auszulassen, in der Hoffnung, dass sie dann die persönliche Befreiung selbst erhalten können. Im Gegenteil, egal, ob Sie sie beanspruchen oder nicht, eine Person, die als abhängig gilt, erhält nicht die persönliche Befreiung. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre unterhaltsberechtigten Personen nicht zu beanspruchen, erhält sie niemand.

Zum Glück, während Abhängige ihre eigene Befreiung nicht bekommen, bekommen sie einen sehr netten Standardabzug. Während Familienangehörige nicht immer eine Steuererklärung einreichen müssen, lohnt es sich, wenn Ihre Kinder eine Arbeit hatten, die einbehaltene Steuern einbehält, weil sie wahrscheinlich das meiste (oder alles) zurückgehaltene Geld zurückbekommen.

Hier sind die wichtigsten Punkte, die Sie wissen müssen, wenn Sie Ihren Kindern helfen, Steuern zu hinterlegen.

Tax Filing Richtlinien für Angehörige

Sie können Ihre Kinder immer noch als abhängige Personen beanspruchen, auch wenn sie 18 Jahre alt sind, solange sie andere Abhängigkeitsregeln erfüllen. Aus diesem Grund gelten die folgenden Regeln für jeden, der als abhängig von jemand anderem beansprucht wird, unter 65 Jahre alt ist und nicht blind ist. Denken Sie daran, dass es keine untere Grenze für das Alter gibt. Wenn Ihr Neugeborenes also über Dividenden oder Aktienfonds verfügt, müssen Sie vielleicht früher damit beginnen, als Sie denken.

Der erste Schritt dabei, Ihren Kindern bei der Steuererhebung zu helfen, ist herauszufinden, wofür sie in Frage kommen. Um dies zu tun, benötigen Sie alle W-2-Steuerformulare (oder andere Papiere, die sie im Januar erhalten haben sollten), die ihr steuerpflichtiges Einkommen angeben. Sobald Sie diesen Papierkram in der Hand haben, überlegen Sie Folgendes:

1. Verdiente gegen nicht verdiente Einkommen

Die IRS definiert Einkommen in zwei Kategorien:

  • Verdientes Einkommen . Dies bezieht sich auf Löhne, Trinkgelder, Gehalt, Honorare oder Provisionen, die bei der eigentlichen Arbeit verdient werden.
  • Einkommen außerhalb der Schule Jedes andere Einkommen, für das nicht direkt gearbeitet wurde - wie Dividenden, Zinsen oder Kapitalgewinne (zum Beispiel aus dem Verkauf von Aktien) - gilt als nicht verdientes Einkommen. Wenn ein Kind einen Treuhandfonds hat, gelten die Ausschüttungen als nicht verdientes Einkommen - es sei denn, das Kind hat einen Invaliditätsfonds, in diesem Fall gelten die Ausschüttungen als Erwerbseinkommen.

Zu wissen, wo die Einnahmen Ihrer Kinder fallen, ist entscheidend für die Entscheidung, ob sie eingereicht werden müssen.

2. Einkommensrichtlinien

Jetzt, wo Sie wissen, wie das Einkommen der Kinder von der IRS definiert ist, können Sie ihre rechtlichen Verpflichtungen herausfinden. Ab dem Steuerjahr 2015 müssen Ihre Kinder eine Steuererklärung einreichen, wenn eine dieser Situationen zutrifft:

  • Das verdiente Einkommen beträgt mehr als 6.300 $
  • Überschuldetes Einkommen ist größer als $ 1.050
  • Das verdiente Einkommen plus das unverdiente Einkommen ist mehr als das größere: 1.050 $ oder verdientes Einkommen (bis zu 5.950 $) plus 350 $

Also, wenn ein Kind bis zu $ ​​5.750 verdientes Einkommen und $ 200 unverdiente Einkommen hatte, ist es nicht notwendig, eine Steuererklärung einzureichen. Ein anderes Beispiel wäre, wenn ein Kind ein Jahreseinkommen von $ 300 und ein unverdientes Einkommen von $ 500 hätte. In diesem Fall ist es auch nicht notwendig, eine Steuererklärung einzureichen, weil $ 300 + $ 500 = $ 800, was weniger als $ 1.050 ist. Die Idee hier ist, dass, wenn Ihre Kinder eine anständige Menge an Geld verdient haben, die Bar für die Besteuerung ist ein bisschen höher, als wenn alles, was sie taten, Bardividende Schecks war.

3. Ist es das wert?

Nur weil Kinder möglicherweise keine Steuererklärungen einreichen müssen, bedeutet das nicht, dass sie das nicht tun würden. Wenn sie Jobs haben, die Bundessteuern zurückhalten und am Ende des Jahres einen W-2 bekommen, dann haben sie die Chance, dass sie zumindest einen Teil dieses Geldes zurückbekommen.

Wenn Ihnen das immer noch zu mühsam erscheint, denken Sie darüber nach: Wenn Sie keine Steuern einreichen, erhalten Sie keine Steuerrückerstattung. Ihre Kinder könnten sich auch für Bildungssteuerabzüge und -gutschriften qualifizieren, wenn sie sich selbst durch das College bringen oder anderweitig Unterricht nehmen.

4. Besondere Umstände

Es gibt einige besondere Umstände, unter denen Ihre Kinder Steuern erheben müssen, selbst wenn sie nicht viel Einkommen haben. Dies sind die häufigsten Szenarien:

  • Owe Sozialversicherung oder Medicare Steuern (z. B. wenn Kinder Trinkgeld melden, das sie in bar erhalten haben)
  • Erhalten Sie eine Vorschuss-Earned-Income-Gutschrift
  • Aus einer Kirche oder einer anderen religiösen Organisation, die keine Sozialversicherung oder Medicare einbehält, 108, 28 oder mehr Löhne verdient
  • Verdient $ 400 oder mehr in Profit aus selbständiger Tätigkeit

Wenn Sie die Zahlen zerkleinert haben und festgestellt haben, dass dies im besten Interesse Ihrer Kinder liegt, müssen Sie herausfinden, wie viel sie für einen Standardabzug verwenden können.

Standardabzug für Angehörige

Während abhängige Personen ihre persönliche Befreiung nicht nehmen können (da ihre Eltern oder Anbieter es nehmen), können sie einen Standard oder Einzelnachweis nehmen. Der Standardabzug, den ein Abhängiger nehmen kann, ist der größere der folgenden:

  • 1.050 $
  • Einkommen des Einzelnen für das Jahr plus 350 $ (aber nicht mehr als der normale Standardabzugsbetrag, 6.300 $ für 2015)

Dieser große Abzug bedeutet, dass die meisten Kinder keine Steuern zahlen müssen. Mit anderen Worten, wenn Ihre Kinder Bundessteuern einbehalten und weniger als den normalen Standardabzugsbetrag verdient haben, bekommen sie alles zurück. Kinder sind auch in der Lage, ihre Abzüge für wohltätige Spenden und andere Gegenstände wie bei Erwachsenen mit Schedule A aufzuführen, aber für die meisten ist es einfacher und schlauer, den Standardabzug zu verwenden.

Wer kann die Rücksendung aufgeben?

Interessanterweise gibt es keine offiziellen Altersrichtlinien, die festlegen, wer eine Steuererklärung unterzeichnen und einreichen darf. Wenn Ihre Kinder in der Lage sind, die Anweisungen zu verstehen und die Rückkehr auszufüllen, dann lassen Sie sie dies tun. Da sie das gleiche Steuerformular 1040 IRS (oder das 1040A oder 1040EZ, wenn Sie bevorzugen), die Sie selbst verwenden würden, sollten Sie in der Lage sein, ihnen zu helfen. Dies kann eine ausgezeichnete Gelegenheit sein, Ihre Kinder über Geldmanagement und den Prozess der Steuererklärung zu unterrichten.

Denken Sie daran, Kinder sind für mögliche Strafen verantwortlich. Diese rechtliche Haftung könnte zu einem Problem werden, wenn der IRS Probleme mit der Rückgabe findet. Das IRS kann sich sogar weigern, Informationen preiszugeben oder Probleme mit Ihnen zu besprechen, wenn Ihr Name nicht unterschrieben oder als Drittanbieter auf dem Formular vermerkt ist.

Zum Glück, wenn Kinder zu jung sind, um diese Art von Verantwortung zu übernehmen, wird erwartet, dass ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten das Formular für sie ausfüllen. Wenn Ihr Kind nicht alt genug ist, um eine Steuererklärung zu unterschreiben, sollten Sie die Erklärung ausfüllen, den Namen Ihres Kindes unterschreiben und "Nach (Ihr Name), Elternteil (oder Erziehungsberechtigten) für minderjähriges Kind" hinzufügen.

Probleme und Audits

Würde die IRS wirklich ein Kind auditieren? Absolut. Audits sind genauso blind für das Alter wie der Archivierungsprozess selbst.

Mach dir keine Sorgen, dass dein Neugeborenes vor Gericht gestellt wird. Wenn Sie die Rücksendung unterschrieben haben, kann ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter mit dem IRS verhandeln, wenn Probleme auftreten oder wenn die Steuererklärung des Kindes geprüft wird.

Wie oben erwähnt, wenn Ihre Kinder ihre Rückkehr selbst unterschreiben, kann es ein wenig klebrig werden. Eltern können dem IRS Informationen zur Verfügung stellen, aber sie können nichts anderes mit der Rückkehr tun - das heißt, es sei denn, Ihre Kinder haben Sie als Beauftragten eines Drittanbieters eingeschrieben, der die Erlaubnis hat, die Rücksendung mit dem IRS zu besprechen. Diese Bezeichnung gestattet Eltern nicht, die Rückerstattung ihrer Kinder zu erhalten oder einer weiteren Steuerpflicht zuzustimmen. Es ist ein sicherer Weg für die Eltern, sich einzubringen und gleichzeitig die Freiheit ihrer Kinder zu respektieren.

Das heißt, wenn Sie eine Mitteilung von der IRS über die Steuererklärung Ihres Kindes erhalten, sollten Sie sofort den IRS kontaktieren, um zu offenbaren, dass die Rückkehr die eines minderjährigen Kindes ist. Das IRS wird Sie wissen lassen, wie es weitergeht.

Das Einkommen Ihrer Kinder bei Ihrer Rückkehr einreichen

Wenn Ihre Kinder im Laufe des Jahres jeweils Zinsen oder Dividenden in Höhe von 10.500 USD oder weniger erhalten, können Sie möglicherweise Ihr Einkommen in Ihre eigene Steuererklärung einbeziehen, anstatt sie separat zu hinterlegen. Dies kann eine echte Zeitersparnis für Familien bedeuten, in denen Kinder Aktien oder Anleihen besitzen, die Einkommen generieren. Wenn Sie diese Wahl jedoch treffen, können Sie am Ende mehr Steuern auf das Einkommen Ihrer Kinder schulden. Dies liegt daran, dass Sie die steuerliche Vorzugsbehandlung von Kapitalgewinnausschüttungen und qualifizierten Ausschüttungen verlieren, wenn Sie das Vermögenseinkommen Ihrer Kinder bei Ihrer Rückkehr melden.

Beachten Sie Folgendes:

  • Dies gilt nur, wenn Kinder nur unverdientes Einkommen haben. Verdientes Einkommen kann nicht bei Ihrer Rückkehr eingereicht werden.
  • Kinder müssen 19 oder jünger sein (oder 24 oder jünger, wenn sie Vollzeitstudenten sind).
  • Wenn das unverdiente Einkommen $ 2.100 oder mehr beträgt, müssen Sie ein zusätzliches Formular (Formular 8615) einreichen, und da Kinder für einige Artikel einen niedrigeren Steuersatz haben, können Sie am Ende mehr Steuern zahlen, indem Sie das Einkommen Ihres Kindes bei Ihrer Rückkehr berücksichtigen.
  • Wenn ihr unverdientes Einkommen zwischen $ 1.000 und $ 12.000 liegt, ist es fast immer finanziell besser, eine separate Steuererklärung für Ihre Kinder einzureichen.

Wenn Sie feststellen, dass das unverdiente Einkommen Ihrer Kinder mehr als 2.100 US-Dollar beträgt, wird ein Teil davon mit Ihrem Grenzsteuersatz besteuert, unabhängig davon, ob Sie Ihr Einkommen auf Ihre Steuererklärung abstellen oder nicht. Dies ist definitiv eine Situation, in der Sie einen Buchhalter konsultieren möchten, insbesondere wenn Ihre Kinder erwarten, unverdiente Einkommen für ein paar Jahre in Folge zu erhalten (wenn sie zum Beispiel eine dividendenberechtigte Aktie besitzen). Weitere Informationen finden Sie in Publikation 929, Steuerregeln für Kinder und Verwandte.

Letztes Wort

Einreichung Steuern können ein wichtiger finanzieller Meilenstein für Kinder sein. Wenn Sie alt genug sind, um zu lernen und zu verstehen, versuchen Sie, sie in den Prozess einzubeziehen und auf den richtigen Fuß zu setzen, um verantwortungsbewusste, steuerzahlende Bürger zu werden. Sie können jetzt einen Rückerstattungsscheck genießen, aber - was noch wichtiger ist - sie werden sicher die frühe Einführung in diesen komplexen Prozess später im Leben zu schätzen wissen.

Haben Ihre Kinder Steuererklärungen eingereicht?


Was Sie mit Ihren abgelaufenen Groupon Deals tun können - 8 bewährte Strategien

Was Sie mit Ihren abgelaufenen Groupon Deals tun können - 8 bewährte Strategien

Wann haben Sie das letzte Mal Geld bei Groupon, dem beliebtesten Social-Coupon-Händler der Vereinigten Staaten, ausgegeben?Es sei denn, Sie sind ein extrem disziplinierter Verbraucher, oder Sie kaufen nur online nicht viel, es war wahrscheinlich nicht zu lange.Groupon ist als routinierter Daily-Deals-Anbieter längst seinen Wurzeln entwachsen.

(Geld und Geschäft)

11 Beste Online-Buchhaltungs-, Buchhaltungs- und Fakturierungssoftware

11 Beste Online-Buchhaltungs-, Buchhaltungs- und Fakturierungssoftware

Freelancer von heute, Hausfrauen und Kleinunternehmer haben mehr Möglichkeiten als je zuvor, wenn es um Buchhaltung und Buchhaltung geht. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie Ihre Schrottbelege in einem Schuhkarton sammeln und jeden Monat an einen professionellen Buchhalter ausliefern mussten.Die jüngste Explosion von Online-Cloud-basierten Anwendungen hat die Auswahl an einfach zu bedienenden, kostengünstigen und sogar kostenlosen Online-Buchhaltungsoptionen für Unternehmen aller Größen erweitert. Alle

(Geld und Geschäft)