de.lutums.net / 7 Möglichkeiten, eine Erkältung oder Grippe zu verhindern und gesund zu bleiben

7 Möglichkeiten, eine Erkältung oder Grippe zu verhindern und gesund zu bleiben


Wenn die Menschen während der Grippesaison anfangen, zu husten und zu niesen, kann es ratsam sein, zu rennen. Diese Viren sind Invasoren mit gleichen Chancen, und jeder in der Nähe befindliche Host tut das auch.

Wie Sie jedoch wissen, ist es nicht möglich, sich in einer keimfreien Festung zu verbarrikadieren, wenn die Erkältungs- und Grippesaison beginnt. Auch wenn es so aussieht, als ob es jeden Winter unvermeidlich ist, krank zu werden, gibt es mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Abwehr stärken und die Chancen auf eine Krankheit verringern können.

Deine ersten Verteidigungslinien

1. Refrain von ungesunden Gewohnheiten

Ihr Immunsystem ist da, um Sie zu schützen. Aber wie jedes Verteidigungssystem ist es nur so stark, wie du es machst. Indem Sie gut essen, Sport treiben und Ihren Alkoholkonsum einschränken, können Sie Ihrem Immunsystem einen Schub geben. Wenn Sie die Extrameile vor sich haben wollen, sollten Sie erwägen, Vitaminpräparate wie C und E einzunehmen und dafür zu sorgen, dass Sie genügend Ruhe bekommen - Sie werden eher einer Krankheit erliegen, wenn Sie heruntergekommen sind, gestresst, oder sich in ungesunde Gewohnheiten einmischen.

2. Erhalte eine Grippeschutzimpfung

Grippeimpfungen sind möglicherweise nicht 100% effektiv, aber sie dienen immer noch als eine Ihrer ersten Verteidigungslinien. Grippeimpfstoffe bauen Antikörper gegen die drei Grippeviren auf, die während der Grippesaison am häufigsten vorkommen. Im Allgemeinen funktioniert der Impfstoff am besten bei älteren Kindern und jungen, gesunden Erwachsenen, aber auch Menschen, die nicht in diesen Gruppen sind, können ein gewisses Maß an Schutz erreichen. Die CDC empfiehlt, dass jeder, der älter als sechs Monate ist, geimpft wird.

Obwohl der Herbst die beste Zeit für eine Grippeschutzimpfung ist, kann sich die Impfung später in der Saison immer noch schützen, da Grippeschutzimpfungen normalerweise nur zwei Wochen benötigen, um wirksam zu werden. Nach Angaben des Centers for Disease Control (CDC) erreicht die Grippesaison im Januar oder Februar ihren Höhepunkt, während die gesamte Saison normalerweise von Oktober bis Mai dauert.

3. Praktiziere gute Hygiene

Sie haben es schon millionenfach gehört, aber Ihre Hände häufig zu waschen ist wirklich eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten, Krankheiten vorzubeugen. Mit Seife in heißem fließendem Wasser waschen - je länger Sie waschen, desto mehr Keime entfernen Sie von Ihrer Haut. Während die meisten Menschen ihre Hände ungefähr fünf Sekunden lang waschen, empfiehlt die CDC, 20 Sekunden lang zu waschen, oder ungefähr die Zeit, die benötigt wird, um "Happy Birthday" zweimal zu summen.

Es versteht sich von selbst, aber je weiter weg Sie von Menschen sind, die husten und niesen, desto besser werden Sie sein. Die Grippe kann von Person zu Person aus bis zu sechs Meter entfernt verbreitet werden.

Vermeiden Sie auch, Ihre Augen, Nase und Mund zu berühren, da dies die wichtigsten Punkte für Keime und Viren sind, die in Ihr System gelangen. Wenn Sie können, halten Sie kleine Fläschchen mit Händedesinfektionsmittel oder wischt mit Ihnen und desinfizieren Sie Ihre Hände häufig, besonders nachdem Sie allgemeine Oberflächen berührt haben. Handdesinfektionsmittel auf Alkoholbasis können bis zu 99% der Keime abtöten.

4. Wischen Sie Oberflächen ab

Wir alle wissen, dass Schulen berüchtigte Keimfabriken sind, aber auch die Büros sind schlecht. Wenn Sie in einem Büro arbeiten, sind wahrscheinlich alle Türklinken, Türgriffe, Kühlschrankgriffe oder Tischoberflächen von anderen Händen berührt worden, und einige von ihnen haben Viren. Laut der Mayo Clinic kann ein Erkältungs- oder Grippevirus bis zu 48 Stunden auf einer Oberfläche leben. Viren bleiben in der Regel länger auf harten Oberflächen wie Edelstahl und Arbeitsplatten aktiv als auf weichen Oberflächen wie Stoff.

Wischen Sie Oberflächen, die Sie sowohl bei der Arbeit als auch zu Hause berühren, regelmäßig mit einem Alkoholtupfer ab (mit mindestens 60% Alkohol), insbesondere bei häufig betroffenen Oberflächen. Vergessen Sie auch nicht, Ihren eigenen Schreibtisch zu säubern. Nur weil du nicht krank bist, bedeutet das nicht, dass nicht "Käfer" an einer Tastatur in deiner Nähe lauern. Der typische Computerarbeitsplatz kann laut der Akademie für Ernährung und Diätetik bis zu 400 Mal mehr Bakterien enthalten als ein Toilettensitz. Wenn Sie während der Arbeit essen müssen, waschen Sie sich vorher die Hände und benutzen Sie Alkoholtupfer, um Ihren Arbeitsplatz regelmäßig zu sterilisieren.

Wenn Sie sich krank fühlen

Prävention geht nur so weit. Wenn Sie alles getan haben, was Sie können, und Sie immer noch mit einer Erkältung oder Grippe kommen, stellen Sie sicher, dass Sie schnell handeln.

1. Kontaktieren Sie Ihren Arzt

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie eine Grippe bekommen, versuchen Sie Ihren Arzt innerhalb von 48 Stunden zu besuchen. Antivirale Medikamente wie Tamiflu und Relenza können, wenn sie innerhalb von zwei Tagen verabreicht werden, die Schwere und Dauer der Grippe wirksam reduzieren. Diese Medikamente können auch ernsthafte Komplikationen wie Infektionen der Nasennebenhöhlen, Ohrenentzündungen, Bronchitis und Lungenentzündung verhindern. Es ist besonders wichtig, dass diejenigen, die am meisten gefährdet sind, Komplikationen zu entwickeln, behandelt werden.

2. Vorrat auf Remedies

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie eine Erkältung haben, können Produkte wie Cold-EEZE, die Zinkgluconat enthalten, Ihnen helfen, die Krankheit zu bekämpfen, wenn Sie es einnehmen, sobald Sie Symptome verspüren. Sie werden Ihnen jedoch wahrscheinlich nicht helfen, Grippe vorzubeugen. Schmerzmittel und abschwellende Mittel können sowohl bei Erkältungs- als auch bei Grippesymptomen Erleichterung bringen, verhindern jedoch nicht, dass das Virus greift.

3. Begrenzen Sie Ihren Kontakt mit anderen

Wenn Sie krank sind, beschränken Sie den Kontakt mit anderen und bleiben Sie von der Arbeit zu Hause. Sie sind an den ersten drei Tagen ansteckend, wenn Sie Erkältungssymptome zeigen. Mit der Grippe sind Sie einen Tag bevor Sie Symptome zeigen, und bis zu fünf bis sieben Tage, nachdem Symptome auftreten, ansteckend.

Letztes Wort

Influenza wird oft mit der sogenannten "Magengrippe" verwechselt. Die Influenza ist eine Erkrankung der Atemwege, die von Erbrechen und Durchfall begleitet sein kann, in der Regel aber nicht. Im Gegensatz dazu ist die Magengrippe eine gastrointestinale Erkrankung, die häufig Übelkeit, Erbrechen und Diarrhöe einschließt, aber keine obere respiratorische Komponente aufweist. Es ist wichtig, wenn Sie eine Arztpraxis anrufen, um sich über Ihre Symptome klar zu werden, anstatt eine Selbstdiagnose anzubieten, die möglicherweise falsch benannt wird.

Was hilft dir am besten, Krankheit abzuwehren?


4 Möglichkeiten, Obst und Gemüse aus Ihrem Hausgarten zu erhalten

4 Möglichkeiten, Obst und Gemüse aus Ihrem Hausgarten zu erhalten

Eines der Dinge, die ich am meisten an diesem Sommer liebe, ist, meinen Hinterhof-Containergarten zu genießen. Während ich jedes Jahr ein paar neue Pflanzen einführe, ändert sich eine Reihe meiner Grundnahrungsmittel nie - man kann nichts falsch machen mit Salat, Paprika und bestimmten Kräutern.Dies

(Geld und Geschäft)

Die aktuellen US-Bundesschulden und ihre Auswirkungen auf Sie verstehen

Die aktuellen US-Bundesschulden und ihre Auswirkungen auf Sie verstehen

"Debt" ist eines der erschreckendsten Wörter in der englischen Sprache und beschwört Visionen von Peonage, Entbehrung und Gefängnis herauf. Karikaturen von Schuldeneintreibern, wie der Mafia-Hai, der den kriminellen Kreditnehmern die Beine zerbricht, oder Shylock, der Geldverleiher des "Kaufmanns von Venedig", der als Sicherheit für ein Darlehen ein "Pfund Fleisch" benötigte, verfolgen unsere Träume und verstärken Benjamin Franklins Ratschlag, man solle "lieber ohne Abendessen ins Bett gehen, als sich verschulden".Die Id

(Geld und Geschäft)