de.lutums.net / 5 Löwenzahn Greens Rezepte für Salat & More

5 Löwenzahn Greens Rezepte für Salat & More


Im ersten Teil dieser Serie sprach ich über einige der unglaublichen Kosten und gesundheitlichen Vorteile beim Essen von Löwenzahn sowie darüber, wie man verschiedene Bestandteile dieses gewöhnlichen Krauts einschließlich Löwenzahnblätter, Grüns, Blumen und Wurzeln ernten kann.

In diesem nächsten Beitrag möchte ich beschreiben, wie man Löwenzahn kocht, und einige meiner Lieblingsrezepte besprechen. Die meisten dieser Rezepte sind praktisch kostenlos, vor allem angesichts der Tatsache, dass Löwenzahn in vielen unserer Hinterhöfe wild wachsen, und für diejenigen von uns, die nicht Löwenzahn wachsen, sind sie kostengünstig zu ernten.

Lassen Sie mich zunächst einmal einen Punkt wiederholen, den ich schon früher erwähnt habe: Je älter eine Löwenzahnpflanze wird, desto bitterer wird sie schmecken. Sein Alter wird Ihnen daher zeigen, wie es am besten gekocht wird. Zum Beispiel können junge Löwenzahngemüse roh auf Salaten gegessen werden. Auf der anderen Seite sollten ältere Grüns (die immer größer sind) blanchiert oder gedämpft werden, um die Bitterkeit zu entfernen.

Löwenzahn-Rezepte

1. Sautierte Löwenzahn mit Olivenöl, Zitrone und Knoblauch

Dies ist meine beste Art, Löwenzahn Grüns zu essen. Das Rezept funktioniert am besten mit jungen bis mittleren (und großen) Löwenzahngrüns.

Zutaten:

  • gewaschene Löwenzahngrüns (so viele wie Sie essen möchten - ich koche normalerweise mehrere große Handvoll auf einmal)
  • Olivenöl
  • zerhackter Knoblauch
  • hochwertiges Salz (ich verwende entweder Himalaya Pink oder Black Lava, die beide sehr aromatisch sind)
  • frische Zitrone

Richtungen:

  1. In einer Antihaftpfanne einen guten Tropfen Olivenöl und etwas Knoblauch erhitzen.
  2. Sobald der Knoblauch würzig geworden ist, fügen Sie Ihr Löwenzahngrüns hinzu. Kochen Sie sie auf mittlerer Höhe, bis sie schön verwelkt sind, genau wie Spinat. Dies dauert 3-5 Minuten. Es ist wichtig, die Grüns nicht zu überkochen, da Sie Nährstoffe verlieren, je länger sie auf dem Ofen bleiben.
  3. Sobald Sie fertig sind, streuen Sie nur ein wenig hochwertiges Salz auf die grünen, spritz mit frischem Zitronensaft, und schon kann es losgehen! Sie sind wunderbar, um so einfach zu essen, als eine Seite, und sie sind auch lecker auf Pasta.

Sie können auch Parmesan, Paprika, Kapern, gehackte Zwiebel oder andere Zutaten hinzufügen, die Ihnen gefallen.

Sautering Löwenzahn Greens ist eine gute Möglichkeit, sie zu kochen, weil sie eine Menge ihrer Nährstoffe mit dieser Methode halten.

2. Gekochte Löwenzahn-Grüns

Kochendes Löwenzahngrüns wirkt besser für größere, ältere Blätter. Der Grund ist, weil das Kochen der Grüns die Bitterkeit entfernt, obwohl es ein bisschen länger dauert.

Wenn Sie sich dazu entscheiden, die Blätter zu kochen, sollten Sie das restliche Wasser sparen. Es ist nicht nur reich an Nährstoffen, es hilft auch Ihrem Verdauungssystem.

Wenn Sie die Blätter kochen, müssen Sie sie zweimal kochen. Also die Blätter in kochendes Wasser geben und 2 Minuten ziehen lassen. Dann lassen Sie das Wasser ab (denken Sie daran, es für sich selbst zu speichern) und kochen Sie erneut für 2 Minuten. Die doppelte Kochmethode wird viel Bitterkeit in älteren Grüns entfernen. Wenn Sie junge Grüns kochen, müssen Sie sie wahrscheinlich nur einmal kochen.

Sobald Sie Ihre Grüns gekocht haben, können Sie Butter oder Sahne und Zitrone für eine cremige, köstliche Beilage hinzufügen!

3. Gebratene Löwenzahnblüten

Gebratene Löwenzahnblüten schmecken ähnlich wie Morcheln. Sie sind sehr lecker!

Zutaten:

  • Löwenzahnblüten mit grüner Basis und Stielen entfernt (lassen Sie genug von der Basis, um die Blume zusammen zu halten)
  • 1 Tasse Milch
  • Salz-
  • 1 Ei
  • 1 Tasse Mehl
  • Pflanzenöl

Richtungen:

  1. Tränken Sie die Löwenzahnblüten in einer Schüssel mit kühlem Salzwasser, um Wanzen oder Ablagerungen zu entfernen. Nachdem sie etwa 1/2 Stunde eingeweicht haben, nehmen Sie sie aus dem Wasser und tupfen Sie die überschüssige Feuchtigkeit vorsichtig ab.
  2. Erhitze genug Öl, um den Löwenzahn, den du hast, zu braten.
  3. Während das Öl erhitzt, machen Sie einen Teig mit der Milch, Salz, Ei und Mehl. Dip jede Blume in den Teig und werfen Sie es in das Öl, wenn es heiß knallt. Fry, bis sie leicht gebräunt sind.
  4. Mit einem Papiertuch überschüssiges Fett vorsichtig abtupfen und sofort servieren. Mist!

4. Löwenzahn-Grünsalat

Ich liebe, junge Löwenzahngrüns frisch in einem Salat zu essen. Und wirklich, Sie können den Salat machen, wie Sie wollen. Ich kombiniere oft junge Löwenzahnblätter mit anderen Salaten wie Spinat für eine köstliche Mischung.

Sie können auch hinzufügen:

  • fein gehackte rote Zwiebel
  • frischer Basilikum
  • Cocktail-Tomaten
  • Ziegenkäse
  • Birnen
  • Walnüsse
  • Äpfel
  • hart gekochte Eier
  • alles andere klingt köstlich!

Ich verwende immer ein einfaches Olivenöl und Rotweinessig-Dressing auf meinen Salaten (die billig und kalorienarm sind).

Denken Sie daran, Löwenzahn Grüns sind am besten roh gegessen, bevor sie eine gelbe Blume produzieren.

5. Löwenzahn-Wurzel-Kaffee

Ok, ich weiß, dass viele von euch dieses Rezept mit erhobener Augenbraue und einer hohen Dosis Skepsis betrachten werden. Aber seit Jahrhunderten rösten Menschen Löwenzahnwurzel als Kaffeeersatz. Ich habe gerade eine Tüte mit getrockneter Löwenzahnwurzel in meiner Küche, und ich kann dir sagen, dass sie wirklich wie Kaffee schmeckt. Der größte Unterschied ist, dass die Löwenzahnwurzel bitterer ist (schmeckt ähnlich wie Chicorée-Kaffee aus New Orleans). Es ist auch koffeinfrei und enthält mehr Antioxidantien und Nährstoffe als normaler Kaffee.

Rösten Löwenzahnwurzel ist wirklich einfach. Es ist am besten, die Wurzel im Frühling auszugraben, wenn die Wurzeln die meisten Nährstoffe haben.

So rösten Sie die Wurzel für Kaffee:

  1. Sobald Sie einen Haufen Löwenzahnwurzeln in einem großen Haufen ausgegraben haben, waschen Sie sie in der Spüle oder in einem Eimer Wasser. Sie werden voller Dreck sein, also wirst du sie wahrscheinlich ein paar Mal schrubben müssen, um den ganzen Dreck abzubekommen.
  2. Während Sie waschen, heizen Sie Ihren Ofen auf 250 Grad vor.
  3. Sobald die Wurzeln sauber sind, hacken Sie sie in kleine Stücke. Dann legen Sie sie in eine Schüssel mit Wasser und schrubben sie noch einmal.
  4. Legen Sie die Wurzeln auf ein Backblech und legen Sie sie zum Trocknen in den Ofen. Lassen Sie die Ofentür leicht geöffnet, damit Feuchtigkeit entweichen kann. Sie sollten sie häufig umrühren, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig trocknen und nicht brennen. Der Trocknungsprozess dauert mindestens zwei Stunden. Wenn die Wurzeln trocken sind, werden sie schrumpfen und zu einer schönen braunen Farbe werden. Stellen Sie sicher, dass sie nicht brennen!
  5. Sobald die Wurzeln geröstet sind, lassen Sie sie vollständig abkühlen. Bewahre sie dann in einem versiegelten Einmachglas auf. Um den Kaffee zu machen, verwenden Sie 1 Teelöffel Wurzeln für jede Tasse Wasser. Sie können sie in die Kaffeekanne legen oder in ein Tee-Ei geben und kochendes Wasser hinzufügen. Meiner Meinung nach, die Zugabe von heißer Milch nimmt die leichte Bitterkeit und macht eine wirklich wunderbare Tasse Löwenzahn Kaffee!

Letztes Wort

Dies sind nur einige der Grundrezepte, die ich beim Kochen von Löwenzahn verwende. Es gibt eine Tonne anderer Rezepte online, von denen viele weit schicker sind als diese, die Sie versuchen könnten.

Ich würde liebend gern von dir davon hören! Hast du irgendwelche Löwenzahnrezepte, die du teilen möchtest?


Nominal vs. Realzinssatz - Auswirkungen der Inflation

Nominal vs. Realzinssatz - Auswirkungen der Inflation

Wenn Sie Leute über Zinssätze oder Anlagerenditen sprechen hören, stellen Sie vielleicht fest, dass sie zwischen realen und nominalen Zinssätzen unterscheiden.Was ist der Unterschied und warum sollte es dir etwas ausmachen?Im Wesentlichen ist die Inflationsrate die Differenz zwischen den beiden. Es ist wichtig, weil nominale Zinssätze nicht die ganze Geschichte erzählen - für Ihre Anlagerenditen oder die Wirtschaft. Um wi

(Geld und Geschäft)

Wie in Ölquellen & Gas investieren - Investment Opportunities

Wie in Ölquellen & Gas investieren - Investment Opportunities

Öl lässt die Welt rotieren, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich das bald ändern wird. Erdöl ist nach wie vor sehr gefragt, da es eine effiziente Möglichkeit ist, sowohl BTUs (British Thermal Units, ein Maß für Energie) als auch Kilowattstunden zu erzeugen. Auch in der Industrie findet Erdöl Verwendung, da es als Schmierstoff verwendet werden kann und eine Schlüsselkomponente bei der Herstellung von Kunststoffen darstellt.Erdgas wi

(Geld und Geschäft)