de.lutums.net / 43 besten Dinge zu tun und zu sehen in Madison, Wisconsin - Aktivitäten und Attraktionen

43 besten Dinge zu tun und zu sehen in Madison, Wisconsin - Aktivitäten und Attraktionen


Madison ist die zweite Stadt von Wisconsin. Auf einem schmalen Landstreifen gelegen - von Einheimischen und in diesem Führer als "der Isthmus" bezeichnet - zwischen den Seen Mendota und Monona, ist es der wirtschaftliche Mittelpunkt des südlich-zentralen Wisconsin, das Hauptquartier der University of Wisconsin Campus und die Landeshauptstadt.

Madison ist eine pulsierende Stadt. Es gehört routinemäßig zu den besten College-Städten der Vereinigten Staaten und verdient mehr als seinen fairen Anteil an "Best Place to Live" -Auszeichnungen. Die 235.000, die die Stadt zu Hause nennen, und 640.000, die die metropolitane Bevölkerung ausbreiten, genießen eine beneidenswerte Lebensqualität - weit besser als ihre Kollegen im kiesigen Milwaukee, nur 70 Meilen östlich.

Obwohl Madison sich nicht wirklich als Urlaubsort qualifiziert, ist es unbestreitbar ein wunderschöner Ort mit weitläufigen Parklandschaften, dicht bewachsenen Wohnvierteln und zwei schimmernden Seen, die von öffentlichen Plätzen umgeben sind. Selbst wenn Sie mit der Regierung von Wisconsin oder einem der feinen Leute von UW-Madison nichts zu tun haben, lohnt sich ein Besuch am Wochenende.

Ich habe im Laufe des letzten Jahrzehnts ziemlich viel Zeit in Madison verbracht. Obwohl ich nicht behaupten kann, ein Einheimischer zu sein, kann ich Ihnen sicherlich helfen, den Ort durch die Augen der Einheimischen zu sehen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie in der Stadt mit der besten Stadt von Wisconsin vorgehen - und wie Sie verhindern können, dass das Budget Ihres Besuchs außer Kontrolle gerät.

Rabatte, Angebote, Touren und Ressourcen

1. Groupon Madison

Groupons Madison-Portal bietet eine ständig wechselnde Mischung aus Tagesangeboten und längerfristigen Rabatten für Besucher und Einwohner gleichermaßen. Wenn Sie nur ein paar Tage in der Stadt sind, würde ich Ihnen empfehlen, mit dem Bereich für Essen und Trinken zu beginnen, da Sie wahrscheinlich mindestens ein- oder zweimal in Restaurants essen gehen.

2. Nimbledeals Madison

Nimbledeals Madison ist eine weitere lokale Angebote Website. Obwohl es nicht annähernd so umfassend wie Groupon ist, hat es eine ziemlich breite Palette von Partnerunternehmen, einschließlich Restaurants und lokalen Einzelhändlern. Wenn Sie ein neues kulinarisches Erlebnis probieren oder ein Geschenk, das Sie nur in Madison finden können, kaufen, überprüfen Sie hier zuerst.

3. Madison auf der Billig

Madison on the Cheap ist ein unabhängig betriebener Discount-Blog mit einer großen Auswahl kostenloser oder preiswerter Events in Madison und einem scheinbar umfassenden Verzeichnis von Secondhand- und Second-Hand-Läden in der Stadt. Ich würde empfehlen, direkt mit den vorgestellten Anbietern oder Eventsponsoren zu sprechen, bevor ich Pläne schmiedete - ich habe während meiner kurzen Überprüfung der Site ein paar veraltete Deals entdeckt.

Historische Stätten und Sehenswürdigkeiten

Werfen Sie einen Blick auf Madisons historische Sehenswürdigkeiten und bemerkenswerte Attraktionen.

1. Monona Terrasse

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos (Veranstaltungen mit Ticket können Eintritt kosten)
  • Öffnungszeiten: Das Interieur ist täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Die Terrasse ist von Sonntag bis Donnerstag von 8 bis 22 Uhr und Freitag und Samstag von 8 bis 12 Uhr geöffnet

Monona Terrace ist Madisons wichtigstes Kongresszentrum. Ursprünglich von Frank Lloyd Wright in den 1930er Jahren konzipiert, war es Jahrzehnte in der Entstehung - schließlich wurde es 1997 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Wenn Sie nach Madison zu einer großen Konferenz oder zu einem Branchentreffen reisen, haben Sie die gute Chance, dass Sie sich im normalen Geschäftsverlauf auf der Monona Terrace befinden. Wenn nicht, schauen Sie es sich trotzdem an: Die Seepromenade bietet einen atemberaubenden Blick auf den Lake Monona, besonders bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Nach Einbruch der Dunkelheit können Sie im Lake Vista Cafe einen Cocktail genießen und die Lichter der Stadt auf dem Wasser tanzen sehen.

2. Wisconsin Historisches Museum

  • Eintritt für Erwachsene: 5 $
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 9 bis 17 Uhr; Sonntag, 11 bis 16 Uhr

Das Wisconsin Historical Museum ist ein familienfreundliches Museum, das von der Wisconsin Historical Society betrieben wird. Kommen Sie jeden Tag um 13.00 Uhr für kostenlose Touren, die von enthusiastischen Führern in historischer Tracht geführt werden, oder drehen Sie sich mit den Kindern auf eigene Faust durch.

3. Lathrop-Halle

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos (Veranstaltungen mit Ticket können eine Eintrittsgebühr tragen)
  • Stunden: Variabel - fragen Sie bei der Universität nach

Damals war Lathrop Hall das soziale Zentrum der Frauen auf dem damals geschlechtsspezifischen UW-Madison-Campus. Heute ist es der Hauptsitz des angesehenen Tanzprogramms der Universität - und gilt als eine der architektonisch bedeutendsten Strukturen von Madison.

4. Camp Randall Stadion

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos (Spiele erfordern einen Ticketkauf)
  • Stunden: Variabel - fragen Sie bei der Universität nach

Benannt nach einem großen Außenposten der US-Armee, der während des Bürgerkriegs Unionssoldaten trainierte und beherbergte, ist das Camp Randall Stadion seit 1917 Heimspielfeld der Footballmannschaft der University of Wisconsin Badgers. Es hat mehr als 80.000 Fans - nicht so geräumig wie einige andere Big Ten-Stadien, aber immer noch größer als jedes bisher gebaute NFL-Stadion.

5. Erstes Unitarian Society Meeting House

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlose Veranstaltungen und Anbetung; Touren sind 10 $
  • Öffnungszeiten: Die Führungen finden vom 1. Mai bis zum 30. September täglich um 10.30 Uhr und 14.30 Uhr statt

Das erste Unitarian Society Meeting House ist eine von Madisons bedeutendsten Gemeinden. Frank Lloyd Wrights Vater gehörte zu seinen Gründungsmitgliedern, und der berühmte Architekt half beim Entwurf des ursprünglichen Landmark Auditorium. Freitags musikalische Darbietungen und Samstags-Gottesdienste sind kostenlos und für die Öffentlichkeit zugänglich, ungeachtet der religiösen Überzeugungen (oder Nicht-Persuasion).

6. Mansion Hill Historischer Bezirk

Das Mansion Hill liegt am südwestlichen Ende des Isthmus, am Lake Mendota, und ist eines der ältesten Viertel Madisons - und historisch gesehen eines der exklusivsten. Italianate und Queen Anne Villen dot die Nachbarschaft, viele aus dem Bürgerkrieg oder kurz danach. Das Highlight ist das Old Executive Mansion, aber einige andere Gebäude befinden sich im National Register of Historic Places und sind einen Blick wert. Denken Sie nur an Grundstücksgrenzen - das ist schließlich eine Wohngegend.

7. Dritter Lake Ridge Historic District

Third Lake Ridge Historic District ist ein weiteres zentral gelegenes historisches Viertel, das einen Spaziergang wert ist, wenn das Wetter es zulässt. Es ist nahe der Innenstadt und neben Mansion Hill. Wenn Sie ein oder zwei Stunden Zeit haben, können Sie alle Höhepunkte in beiden Stadtvierteln erreichen, ohne jemals in Ihr Auto zu steigen.

Museen und kulturelle Einrichtungen

Für eine relativ kleine Stadt hat Madison eine Schar hochkarätiger kultureller Einrichtungen und Museen. Insbesondere sind viele frei - ein schöner Kontrast zu den Institutionen der Großstädte, die Eintrittsprämien oft und oft durchsetzen können.

Die folgenden gehören zu den beliebtesten und für Besucher zugänglich.

8. Wisconsin State Capitol

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr; Samstag und Sonntag, 8 bis 16 Uhr; Touren fahren zu jeder vollen Stunde

Auf dem höchsten Punkt des Isthmus gelegen, ist das Wisconsin State Capitol das prominenteste Gebäude in Madison und das de facto Zentrum der Stadt. (Entschuldigung, UW-Campus.) Nachdem ich meinen gerechten Anteil an staatlichen Kapitolgebäuden gesehen habe, kann ich mit Sicherheit sagen, dass es überdurchschnittlich ist: Eine strahlend weiße Kuppel mit stattlichen Säulen setzte bewusst das Straßenraster der Stadt ab, wie eine kleinere Version von Das United States Capitol in DC Die parkähnliche Grünfläche, die das Gebäude umgibt, ist an warmen, sonnigen Tagen entzückend, obwohl die Aussicht nicht ganz so gut ist, wie man es von solch einem erhöhten Aussichtspunkt erwartet.

Im Inneren sind die Dinge noch interessanter. Die Rotunde ist mit mehr als 40 verschiedenen Steinarten geschmückt und erhebt sich auf über 200 Fuß über dem Boden. Die Galerien sind nicht weniger beeindruckend. Der beste - wirklich einzige - Weg, den Ort zu erleben, ist eine der kostenlosen Touren, die zur vollen Stunde des Kapitols abfahren.

9. Madison Museum für zeitgenössische Kunst

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos
  • Öffnungszeiten: Sonntag und Dienstag bis Donnerstag, 12 bis 17 Uhr; Freitag, 12 bis 20 Uhr; Samstag, 10 bis 20 Uhr

Madison Museum of Contemporary Art ist ein freies Museum, dessen ständige Sammlung mehr als 5.000 Werke, von denen viele von Wisconsin-basierte oder-geborenen Künstlern stammt. Der Ort verfügt über mehr als ein halbes Dutzend temporäre Ausstellungen, wobei Mixed Media und Skulptur einen unverhältnismäßig hohen Anteil der Angebote ausmachen. Kommen Sie am Abend zu (kostenlosen) Vorführungen und informellen Gesprächen vorbei.

10. Chazen Kunstmuseum

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos
  • Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Freitag, 9 bis 17 Uhr; Donnerstag, 9 bis 21 Uhr; Samstag und Sonntag, 11 bis 17 Uhr

Das Chazen Museum of Art befindet sich auf dem Campus am UW-Madison See und ist Madisons führendes Kunstmuseum. Die Sammlung umfasst mehr als 20.000 Werke aus Tausenden von Jahren, von der Frühgeschichte bis zum 20. und 21. Jahrhundert. Drei Galerien sind vollständig für temporäre Ausstellungen bestimmt; Zu den jüngsten Beispielen gehören "Fantastic Illustration aus der Sammlung Korshak" und "Gewissheit und Zweifel: Gemälde von Dan Ramirez". Wisconsin Künstler sind hier gut vertreten, obwohl die bloße Breite der Sammlung verhindert, dass sie die Verfahren dominieren.

11. Geowissenschaftsmuseum der Universität Wisconsin-Madison

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr; Samstag, 9 bis 13 Uhr

Wenn Sie Felsen und Fossilien mögen, ist das UW-Madison Geology Museum ein Muss. Der 1848 gegründete Ort verfügt über mehr als 120.000 geologische und paläontologische (fossile) Exemplare, die Milliarden Jahre Planetengeschichte umfassen.

Zu den Höhepunkten gehören eine umfangreiche Sammlung von Jura-Dinosauriern und frühen Vogelfossilien, Kreidefelsen mit versteinerten Überresten einiger der letzten Dinosaurier, die den Planeten durchlaufen, und eine der am besten erhaltenen Sammlungen von silurischen Wirbellosen überall auf der Erde. Laden Sie sich vor Ihrem Besuch eine kostenlose Tour-Broschüre von der Website herunter - es ist der beste Weg, um sicher zu wissen, was Sie sehen.

12. Madison Kindermuseum

  • Eintritt für Erwachsene: 7, 95 $
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 9.30 bis 17.00 Uhr

Kinder nach Madison bringen? Sie müssen Madison Children's Museum sehen - so viel wie Sie. Es gibt einfach keinen besseren Weg, Kinder für einen Nachmittag (oder länger) in Wisconsins Hauptstadt zu beschäftigen. Zu den Höhepunkten gehören eine von Frank Lloyd Wright inspirierte Architekturausstellung, eine nachgebaute Blockhütte, ein städtischer Garten, ein Kunstatelier und vieles mehr. Überprüfen Sie den Online-Kalender für regelmäßige Sonderveranstaltungen - in der Regel am Abend, immer kinderfreundlich.

13. LR Ingersoll-Physik-Museum

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos (Spenden willkommen)
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr

Das LR Ingersoll Physics Museum ist ein weiteres UW-Madison-Museum mit einer langen Geschichte, die in diesem Fall bis ins frühe 20. Jahrhundert zurückreicht. Es ist gefüllt mit kinderfreundlichen, praktischen Exponaten, die wichtige physikalische Konzepte zeigen und wichtige Meilensteine ​​in der Wissenschaftsgeschichte oder beides markieren. Das Museum hat insgesamt etwa 65 Exponate. Sie können den Ort in Ihrem eigenen Tempo erkunden, aber private oder halbprivate Touren sind auf Anfrage kostenlos möglich.

14. Wisconsin Veteranen Museum

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 9.00 bis 16.30 Uhr; Sonntag, 12 bis 16 Uhr

Das Wisconsin Veterans Museum befindet sich auf dem Capitol Square im Herzen von Madison und ist eine der ältesten Institutionen des Landes, die sich speziell an die Männer und Frauen der US-Streitkräfte richtet. Die ständige Sammlung ist ein umfassender Einblick in die Konflikte, an denen Tierärzte aus Wisconsin teilgenommen haben - im Wesentlichen alles aus dem Bürgerkrieg. Temporäre Exponate thematisieren spezifische Themen oder Konflikte wie den Zweiten Weltkrieg oder den Grabenkampf.

15. Wissenschaftsmuseum Wisconsin

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos
  • Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag, 12 bis 17 Uhr; Donnerstag, 14 bis 19 Uhr; Samstag, 9 bis 15 Uhr

Das Wisconsin Science Museum ist eine erstklassige Einrichtung, die sich "auf Wisconsins einzigartige Geschichte und kontinuierlichen Erfolg als innovatives Zentrum für Wissenschaft, Technik und Biotechnologie konzentriert". Obwohl der Eintritt frei ist, sind die verkürzten und unvorhersehbaren Stunden des Museums lästig - Besucher - am besten vorher anrufen, bevor Sie vorbeischauen. Wenn der Ort bei Ihrer Ankunft geöffnet ist, werden Sie mit einer Wisconsin Science Hall of Fame, einer detaillierten Ausstellung zur Imaging-Technologie, einem Roboterspielplatz und einem tiefen Eintauchen in die sich schnell entwickelnde Biotech-Branche belohnt.

16. Nationales Senfmuseum

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos (Spenden und Geschenke einkaufen)
  • Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 17 Uhr

Das National Senf Museum nimmt den Kuchen (oder Gewürz, vielleicht) für das seltsamste Museum der Region Madison. Das Hotel liegt in einem Vorort von Middleton, es ist nicht direkt am ausgetretenen Pfad, aber es ist einfach mit einem Mietfahrzeug oder einem persönlichen Fahrzeug zu erreichen. Sie können alles über die Geschichte und Vielfalt von Senf im MustardPiece Theatre erfahren, Hunderte von Senfsorten in der Verkostungsbar probieren und "mehr verschiedene Senfe im Museum Gift Shop als irgendwo anders auf dem Planeten" kaufen, laut der Website des Museums . Klingt lustig.

Parks, Seen und Naturgebiete in und um Madison

Madison ist bekannt für seine Parklandschaft und Freiflächen. Dies ist ein Überblick über die großen Parks, Reserven und natürlichen Merkmale in oder direkt außerhalb von Madison. Wenn nicht anders angegeben, können alle frei betreten und erkundet werden, vorbehaltlich der veröffentlichten Öffnungszeiten und anderer Einschränkungen für die Nutzung und das Parken. Wie immer Vorsicht in der Nacht.

17. See Mendota

Der Lake Mendota ist der größere von Madisons zwei wichtigsten Seen, der die nordwestliche Grenze des Isthmus umfasst. Mit zwei Yachthäfen und fünf öffentlichen Stränden ist Mendota während der warmen Jahreszeit ein geschäftiges Erholungsziel. Aktuelle Informationen über Kanu-, Kajak- und Stand Up Paddle Board-Verleih finden Sie in den Madison Parks.

Wenn der Lake Mendota gefriert, verwandelt er sich normalerweise Ende Dezember in einen beliebten Ort zum Eisangeln. Die Wege, die einen großen Teil des Sees läuten, sind bei Joggern und Radfahrern das ganze Jahr über beliebt.

18. See Monona

Der Monona-See ist kleiner als Mendota, aber nicht weniger malerisch. Obwohl die Isthmus-Seite ziemlich dicht gebaut ist, gibt es in den Wohnvierteln nordöstlich des Kapitols eine Menge Parkland. Und mit einem kleineren Umfang als sein großes Geschwister können Fitness-Urlauber das Ganze vor dem Frühstück realistisch gestalten. Bootfahren ist auch hier beliebt - kommen Sie früh im Sommer, um sicherzustellen, dass Sie eine Miete bekommen.

19. Universität von Wisconsin-Madison Hauptcampus

Der Campus der University of Wisconsin-Madison erstreckt sich über Hunderte von Acres entlang der Südküste des Lake Mendota, westlich von Madisons Innenstadt Scrum. Student oder nicht, es ist ein großartiger Ort, um an warmen Tagen zu laufen oder Fahrrad zu fahren, auch wenn Sie nicht an den historischen akademischen Strukturen interessiert sind, die die Quads punktieren. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie keine Bereiche betreten, für die ein Studentenausweis erforderlich ist, z. B. die Terrasse der Studentenvereinigung.

20. Olbrich Botanischer Garten

  • Eintritt für Erwachsene: Eintritt frei in den Garten (Spenden willkommen); 2 Dollar für das Bolz-Konservatorium
  • Öffnungszeiten: April bis September, täglich von 8 bis 20 Uhr; Oktober, täglich von 9 bis 18 Uhr; November bis März täglich von 9 bis 16 Uhr

Olbrich Botanical Gardens ist ein 16-Morgen-Verbreitung am nordöstlichen Ufer des Lake Monona. Die Hauptattraktion sind die beeindruckend gestalteten Gartenanlagen im Außenbereich, zu denen sorgfältig angelegte Präriewiesen und winterharte Blumensträucher im ländlichen Oberen Mittelwesten gehören. Auch das Bolz Conservatory ist ein Indoor-Tropengarten, der das ganze Jahr über geöffnet ist (und dampft). Es ist definitiv die $ 2 Eintrittsgebühr wert.

21. Henry Vilas Zoo

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos
  • Öffnungszeiten: Täglich von 9.30 bis 17.00 Uhr

Mit mehr als 750.000 jährlichen Besuchern ist Henry Vilas Zoo eine von Madisons beliebtesten Attraktionen. Gelegen auf 28 ruhigen Morgen südwestlich der Innenstadt von Madison, ist es Teil einer schrumpfenden Kohorte von kommunalen, völlig kostenlos Zoos - es gibt absolut keine Gebühr zu betreten oder zu parken, egal wann Sie besuchen. Zu den Höhepunkten gehören eine geschlossene tropische Voliere, geräumige Lebensräume für große Katzen und eine vielfältige Sammlung polarer Säugetiere.

22. Fasan Branch Conservancy

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos
  • Stunden: 24/7

Pheasant Branch Conservancy ist eine 160 Hektar große Fläche von weitgehend wilden Wald und Savanne direkt nordwestlich des Lake Mendota. Ein großer Teil des Naturschutzgebiets befindet sich in einem höher gelegenen Teil des halboffenen Landes mit herrlichem Blick auf die Seen, die Kuppel des Kapitols und den Universitätscampus. Dies ist ein großartiger Ort für eine ruhige Naturwanderung in der Nähe von Madison. Wie der Name schon sagt, ist es auch ein fantastischer Ort für die Vogelbeobachtung. Verpassen Sie nicht die plätschernden Quellen, die den größten Teil des Mendota-Wassers versorgen. Bring deine Kamera mit!

23. Universität von Wisconsin-Madison Arboretum

  • Eintritt für Erwachsene: Kostenlos
  • Öffnungszeiten: täglich von 7 bis 22 Uhr (Besucherzentrum hat kürzere Öffnungszeiten - siehe Website für Details)

Das UW-Madison Arboretum, das weit über die Stadt hinaus von der Fasan Branch liegt, ist eine weit größere Fläche (1.200 Hektar, mit weiteren über 500 Parzellen) und bietet natürliche Wälder, Savannen, Grasland und Feuchtgebiete.

Folgen Sie dem Weg vom Parkplatz und Sie werden sich bald in einer intimen natürlichen Umgebung wiederfinden, die aus stillgelegten Ackerland zu einem mehr oder weniger unberührten Zustand wiederhergestellt wurde - so wie es seit dem Ende der letzten Eiszeit, als die große prähistorische Zeit erschien Gletscher zogen sich zum letzten Mal nach Norden zurück. Zu den Höhepunkten zählt eine riesige Sammlung von einheimischen blühenden Bäumen und einem lila Endlager, dessen helle Farben und berauschende Düfte Mitte des Frühlings Massen anziehen.

24. Warner Park

Warner Park erstreckt sich über 213 Hektar erstklassiges Land am nordöstlichen Ufer des Sees Mendota, nördlich der exklusiven Enklave Maple Bluff. Ein großer Teil des Parks ist im Wesentlichen Wildnis, aber es gibt eine Reihe von Ballfeldern, Rasenflächen und Wasserzugangspunkte sowie ein beliebtes Erholungszentrum mit regelmäßigen Programmen für Bewohner und Nicht-Residenten. Komm her, um zu joggen, zu picknicken oder an einem Basketball-Spiel teilzunehmen.

25. Gouverneur Nelson State Park

Gouverneur Nelson State Park ist ein kleiner, nicht weniger schöner Park weiter nördlich am Lake Mendota. Es ist am besten bekannt für seinen kleinen, aber sauberen Strand und den mit Prärie bewachsenen Lebensraum. Sie können am Morgen das gesamte 8-Meilen-Streckennetz umrunden und mittags ein Picknick in der Picknickhütte genießen. Beachten Sie, dass für die Einfahrt von Fahrzeugen Zulassungsaufkleber benötigt werden: 8 US-Dollar pro Tag für Wisconsin-Platten und 11 US-Dollar pro Tag für Out-of-Staters.

26. Lake Kegonsa State Park

Der Lake Kegonsa State Park erstreckt sich entlang der Ufer des gleichnamigen Sees, der eine flache Mulde zwischen Madison und der kleineren Stadt Stoughton einnimmt. Sein Badestrand ist in der Regel nicht überfüllt, selbst an heißen Sommertagen, und seine 3.200 Hektar große Fläche ist groß genug, um einen lebhaften Segel- und Angelhandel zu unterstützen. Es gelten die gleichen Zulassungsbedingungen für Fahrzeuge.

Nachbarschaften und lokale Sehenswürdigkeiten in Madison

Holen Sie sich ein besseres Gefühl für Wisconsins lebenswerteste Stadt mit diesem Leitfaden für Madisons bemerkenswerte Stadtteile und lokale Sehenswürdigkeiten.

27. Capitol Area und Downtown Madison

Der Bereich zwischen dem Capitol-Gebäude und dem UW-Madison-Campus ist Madisons Nervenzentrum: der geschäftigste, am meisten bebaute Teil der Stadt.

Die State Street, Madisons fußgängerfreundliche Hauptstraße, ist das Herzstück des Geschehens, mit Restaurants, Bars und unabhängigen Geschäften im Überfluss. Während des Schuljahres wird diese Gegend nach Einbruch der Dunkelheit, vor allem an den Wochenenden (die am Donnerstagabend hier beginnen), ziemlich wild. Aber es ist definitiv der Ort, um die Stadt in Madison zu treffen.

Die Blöcke um das Capitol sind stabiler. Dieses Gebiet ist das Herz von Madisons Wirtschaft. Nach Einbruch der Dunkelheit sehen Sie eher überlastete Anwälte, die sich nach Hause drängeln, als betrunkene College-Studenten. Der Capitol Square, der Superblock auf dem sich das Capitol befindet, beherbergt viele der wichtigsten kulturellen Veranstaltungen im Freien von Madison:

  • Konzerte auf dem Square, eine jährliche Sommerproduktion des Wisconsin Chamber Orchestra
  • Art Fair on the Square, eine Extravaganz von Mitte Juli, die zu einem der besten Kunstfestivals im Mittleren Westen geworden ist
  • Jazz at Five, eine monatelange Reihe von abendlichen Jazz-Performances

28. Marquette

Marquette ist ein belaubtes, überwiegend Wohnviertel an Madisons Ostseite, das den Nordost-Quadranten des Isthmus umfasst. Viele der stattlichen alten Häuser hier haben Ersatzschlafzimmer zu vermieten - gute Nachrichten für Studenten, die ein Semester in der Stadt verbringen. Die Williamson Street, die die Nachbarschaft teilt, bietet eine vielfältige Auswahl an Restaurants, Cafés und Brauereien - mehr als man bei einem kurzen Besuch probieren kann, aber keine unüberwindbare Herausforderung für längerfristige Aufenthalte.

Wenn Sie am ersten vollen Wochenende im Juni in der Stadt sind, verpassen Sie nicht das Waterfront Festival, eine beliebte zweitägige Veranstaltung im wunderschönen Yahara Place Park am Lake Monona.

29. Eken-Park

Eken Park ist eine ruhige Nachbarschaft nordöstlich von Marquette, hinter dem Isthmus. Für Außenstehende ist das Highlight hier der gleichnamige öffentliche Park, eine grüne Fläche, die bei Hundegespanisten und Picknickern beliebt ist. Das Eken Park Festival, das Mitte August stattfindet, bietet einen Nachmittag und Abend mit lokalen Speisen und kostenlose Live-Musik.

30. Ahornbluff

Maple Bluff ist ein unabhängiges Dorf am Ostufer des Lake Mendota, das vollständig von Madison selbst umgeben ist. Es ist ein exklusiver Ort, aber das heißt nicht, dass Sie sich nicht hineinschleichen und die besten Ausblicke auf den Lake Mendota und die Innenstadt von Madison vom Burrows Park genießen können. Auch Spaß: Anspruchsvolle Haussuche inmitten der auffallend großen Wohngrundstücke am Lakewood Boulevard.

31. Tenney-Lapham

In der anderen Hälfte des östlichen Endes des Isthmus, am Ufer des Lake Mendota, ist Tenney-Lapham ein Spiegelbild von Marquette. Ich habe hier mehr Zeit verbracht (und in geringerem Maße auch in Marquette) als irgendein anderes Stück Madison, und ich kann ohne zu zögern sagen, dass es ein entzückender Ort ist. Besuchen Sie das Johnson Public House und besuchen Sie den Avenue Club für einen authentischen Abend in Wisconsin.

32. Dane County Bauernmarkt

Der Samstag Dane County Bauernmarkt, besser bekannt als Samstage auf dem Platz, ist ein großer Bauernmarkt, der jeden Samstag von Mitte April bis Mitte November, bei Regen oder Sonnenschein, auftaucht. Dies ist der beste Ort in der Stadt, um lokale Produkte zu kaufen, keine Bar. Wenn Sie in den Ferien in der Stadt sind, besuchen Sie den Holiday Market, der Handwerk, Fertiggerichte und viel Gemüse enthält.

33. South Madison Bauernmarkt

South Madison Farmer's Market ist ein kleinerer Markt mit schwer zu findenden Gemüsespezialitäten von unabhängigen Anbietern. Ein großer Teil der hier gefundenen Produkte ist hyperlokal und wird auf kleinen Grundstücken innerhalb oder außerhalb von Madisons Stadtgrenzen angebaut. Wenn Sie hier einkaufen, unterstützen Sie die Leute, die Madisons verschiedenste Viertel am Brummen halten - und dabei wahrscheinlich auch noch etwas über seltene Produkte lernen.

Tagesausflüge und Ausflüge von Madison

Haben Sie noch ein oder zwei Tage Zeit? Einfach verrückt rühren? Diese Ziele sind alle innerhalb von einem halben Tag Fahrt (oder weniger) von Central Madison. Die meisten sind an einem einzigen Tag machbar.

34. Teufelssee State Park

Der Devil's Lake State Park liegt nördlich von Madison, in der Nähe von Baraboo. Er ist Wisconsins größter und populärster State Park und der drittälteste. Wenn Sie besuchen, werden Sie sehen, warum.

Das Herzstück ist ein tiefer Gletschersee, der von steilen Moränen eingerahmt wird. Der höchste von ihnen ragt 500 Fuß über die Seeoberfläche und bietet einen Panoramablick auf die zerklüftete Landschaft. Neugierige Felsformationen prägen den Park, darunter auch das charakteristische Vorgebirge. Mit 29 Meilen von Wanderwegen können Sie einen ganzen Tag im Freien am Devil's Lake verbringen und immer noch nicht alles sehen, was es zu bieten hat. Es gelten die Standard-Parkgebühren für den State Park: 8 US-Dollar für In-Stater und 11 US-Dollar für Out-of-Stateers.

35. Wisconsin Dells

Wisconsin Dells ist eine kleine Stadt etwa eine Stunde nördlich von Madison. Benannt nach einer Reihe von Sandstein-Felsformationen, die den nahe gelegenen Wisconsin River säumen, ist es der Anker einer Vier-Grafschaft-Region, die einfach als die Dells bekannt ist. Strategisch gelegen auf halbem Weg zwischen Chicago und Minneapolis, ist dies einer der beliebtesten Urlaubsziele für Familien im Mittleren Westen, mit mehr Wasserparks und Seebädern, als Sie auf Händen und Füßen zählen können.

Wenn Sie kleine Kinder haben, ist die Dells ein großartiger Ort für einen Besuch. Und die Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Hotellerie kommt definitiv zu Ihrem Vorteil: Lokale Resorts führen ein ewiges Wettrüsten durch, um Räume und Wasserrutschen voll zu halten, wobei die besten Angebote in der Regel im späten Herbst und frühen Frühling erscheinen. Check out Dells.com und WisDells.com für Pauschalangebote.

36. Frühlingsgrün

Eingebettet in das malerische Tal des Wisconsin River ist Spring Green eine kleine Stadt mit einer großen Geschichte. Es ist am besten bekannt als Heimat des berühmten Architekten Frank Lloyd Wright und seines ursprünglichen Meisterwerks Taliesin. Eine gekürzte Studio- und Theater-Tour kostet $ 22 pro Person; Eine Tour durch das ganze Haus kostet $ 53 pro Person.

Südlich der Stadt, in den Hügeln über dem Fluss, liegt das von Wright inspirierte Haus auf dem Felsen, ein weitläufiger architektonischer Traum, der gleichzeitig als Veranstaltungsraum dient. Eintritt ist 30 $, aber es gibt kein Zeitlimit, und die auskragende Aussichtsplattform enthüllt fast Panorama-Talblick ist fast genug, um die Kosten zu rechtfertigen.

Wenn Sie kein Architekturliebhaber sind, keine Sorgen. Das Downtown Spring Green bietet mehr als nur einen angemessenen Anteil an unabhängigen Kunstgalerien, einfachen Cafés und schnörkellosen Restaurants, die nach Möglichkeit regionales Wild und Produkte anbieten. In Wisconsin gibt es in der Nähe auch einen beliebten Käsehersteller: Cedar Grove Cheese.

37. Unterer Wisconsin State Riverway

Der Lower Wisconsin State Riverway ist ein Öko- und Erholungsschatz, der sich über fast 100 000 Hektar erstreckt und etwa 150 km vom Prairie du Sac Damm bis zur Mündung des Flusses Mississippi in den Fluss führt.

Der beste Weg, um den Fluss an einem Tag zu sehen, ist mit dem Auto. Nehmen Sie einfach den US Highway 14 westlich von Spring Green nach Gotham, dann den Wisconsin Highway 60 bis zur Kreuzung mit dem US Highway 18. Wenn Sie Zeit haben, fahren Sie weiter in Prairie du Chien, eine wunderschöne Flussstadt am Fuß der hoch aufragenden Mississippi Klippen. Fahren Sie dann zurück oder überqueren Sie den Fluss und fahren Sie auf der County Road C und dem Wisconsin Highway 133 wieder zurück.

Alternativ können Sie einen Einweg-Kanu-Schwimmer (nach unten) ausprobieren. Laut dem Wisconsin DNR gibt es fast zwei Dutzend Bootsstarts entlang des Flusswegs, obwohl Sie für jedes Reglement und Einschränkungen nachsehen müssen. Bringen Sie Campingausrüstung mit, beachten Sie die "no trespassing" -Schilder an der Bank und vergessen Sie nicht, die Abholung zu arrangieren.

38. Neues Glarus

Eingebettet in die sanften Hügel südöstlich von Madison, New Glarus nennt sich "Amerikas kleine Schweiz". Abgesehen von der Frage, ob andere US-Städte möglicherweise Anspruch auf diesen Titel erheben, behält New Glarus definitiv ein durchgehendes Thema in seiner Architektur, Beschilderung, Essen und sogar Sprache. (Aber mach Dir keine Sorgen: Englisch ist hier die dominierende Sprache.)

Das neue Glarus glänzt wirklich in den Ferien, wenn die Innenstadt-Unternehmen sich wie ein kleines alpenländisches Weihnachtsdorf präsentieren. Die größte, ganzjährig geöffnete Attraktion ist die New Glarus Brewing Company, eine geliebte Ikone aus Wisconsin, die außerhalb des oberen Mittelwestens kaum bekannt ist. Rufen Sie im Voraus für Hard-Hat-Touren hinter den Kulissen an.

39. Eiszeitlicher Drumlin State Trail

Der Glacial Drumlin State Trail ist wahrscheinlich der bekannteste Fernradweg Wisconsins. Er verläuft 52 Meilen zwischen dem Vorort Madison von Cottage Grove und dem Vorort Waukesha in Milwaukee, fast genau nach Osten. Auf dem Weg durchquert sie eine pastorale Landschaft aus länglichen Gletscherhügeln, bebauten Feldern, Kuhweiden, Feuchtgebieten und Eichenwäldern.

Wirklich engagierte Radfahrer können an einem einzigen Tag ein Hin und Her machen. Bist du bereit für die Herausforderung?

Vielleicht möchten Sie auch : Bevorzugen Sie die Landschaft auf zwei Beinen statt auf einem unbequemen Fahrradsitz? Schauen Sie sich unsere Liste der besten Fernwanderwege an, um der Zivilisation zu entkommen. Man durchquert Wisconsin!

40. Berg Horeb

Der Berg Horeb verleiht dem Begriff "Trolling" eine neue Bedeutung. Diese kleine Stadt, die hauptsächlich von den Nachkommen ihrer ursprünglichen norwegischen Siedler bevölkert wird, bezeichnet sich bescheiden als die "Troll-Hauptstadt Amerikas".

Wie bei New Glarus ist es schwer, diese Behauptung unabhängig zu bestätigen, aber es gibt definitiv einen Fall zu machen: Holzgeschnitzte Trollstatuen heben sich von unerwarteten Sitzstangen entlang ansonsten ruhigen Wohnstraßen ab, und die Architektur der Innenstadt hat eine vage bedrohliche Unterwelt-Atmosphäre. Das Zentrum der Stadt ist weniger als 30 Minuten von der Innenstadt von Madison entfernt, was zu einem leichten Nachmittagsausflug führt.

41. Blue Mound State Park

Blue Mound State Park umgibt den höchsten Punkt im südlichen Wisconsin. Die Aussicht von oben auf den Namenspunkt ist nichts weniger als außergewöhnlich. Rund 20 km gut gepflegte Wanderwege umgeben das Panorama. Wenn Sie an einem warmen Tag besuchen, vergessen Sie nicht Ihren Badeanzug - der geräumige Pool hier ist wegen der Isolation selten überfüllt. Achten Sie auf die Parkgebühr von $ 8 / $ 11.

42. Grüne Bucht

Green Bay ist eine mittelgroße Industriestadt an der Spitze des Namensgebers, einer langen Bucht, die durch die wunderschöne Door Peninsula vom Hauptkamm des Lake Michigan getrennt ist (was selbst einen Besuch wert ist).

Bei allem Respekt für die ehrlichen Leute, die diese Stadt im Rust Belt bevölkern, wäre Green Bay weit weniger bemerkenswert, wenn es nicht für seine berühmtesten Bewohner wäre: die Green Bay Packers, das einzige NFL-Team in Wisconsin.

Sie müssen kein Fan sein oder sich überhaupt für American Football interessieren, um den Import der Packers zu begreifen: Sie sind das einzige Relikt einer früheren, rosigeren Epoche in der amerikanischen Sportgeschichte, als die Action auf dem Feld mehr war Wichtiger als das Endergebnis und ansonsten anonyme Städte könnten blühende Profiklubs unterstützen. In der Tat sind die Packers das einzige verbleibende gemeinnützige NFL-Team in öffentlichem Besitz. Mehr als 360.000 eingefleischte Fans besitzen laut CNN Aktien im Team.

Das Zentrum des Geschehens ist das Lambeau Field, das legendäre Heimfeld der Packers. Viel Glück, ein Spieltagesticket zu bekommen. Rufen Sie stattdessen die Öffnungszeiten an oder fahren Sie zum Titletown Park, um sich die Anlage genauer anzusehen (und an warmen Tagen ein Picknickplatz). Danach nehmen Sie ein Bier bei Titletown Brewing Company.

43. Milwaukee

Als größte Stadt von Wisconsin verdient Milwaukee mehr als nur einen schnellen Ein- und Ausreisetag, auch wenn die Nähe zu Madison solche kurzen Ausflüge mehr als plausibel macht.

Zu den Höhepunkten in Milwaukee gehören:

  • Zwei professionelle Sportmannschaften, die Milwaukee Brewers (MLB) und Milwaukee Bucks (NBA), spielen im Miller Park und BMO Harris Bradley Center (obwohl eine neue Arena in Arbeit ist)
  • Harley-Davidson Museum, ein Getriebe-Wunderland, das einer der bekanntesten Verbrauchermarken von Milwaukee gewidmet ist
  • Discovery World, ein Weltklasse-Museum für Wissenschaft und Technologie
  • Milwaukee Art Museum, eines der größten Kunstmuseen in den USA
  • Pabst Mansion, ein weitläufiges Haus aus der Gilded Age, erbaut von einem örtlichen Biermagnaten
  • Mehrere Brauereien sind für Touren geöffnet, darunter der weitläufige Komplex der Miller Brewing Company in der Nähe der Innenstadt

Logistische Überlegungen

Hier erfahren Sie alles über Timing, Planung und Durchführung Ihres Besuchs in Madison.

Wann zu besuchen

Klimaüberlegungen
Wie der Rest des oberen Mittelwestens hat Madison ein Vier-Jahreszeiten-Klima, das von kalten, schneereichen Wintern und heißen, feuchten Sommern geprägt ist. Die Übergangszeiten sind oft unberechenbar: Schnee und Frost treten erst Mitte Mai und Mitte Oktober auf, und schon Mitte März und Mitte November kann das Quecksilber um 70 Grad steigen.

Madisons warme Monate sind deutlich feuchter als in den kühlen Monaten. Sommergewitter sind hier relativ häufig, aber sie halten nur selten den ganzen Tag an, so dass es möglich sein sollte, nicht nass zu werden (oder zumindest Innenaktivitäten zu planen, wenn Stürme wahrscheinlich sind).

Obwohl der Winter in absoluten Zahlen trocken ist - der Januar ist durchschnittlich nur 1, 22 Zentimeter Niederschlag, verglichen mit 4, 53 Zoll im Juni - ist es selten, dass eine Woche vergeht, ohne dass es zu Schneefall kommt. Größere Schneestürme sind weniger häufig, aber immer noch möglich, und sie sind wahrscheinlicher zu Beginn und am Ende der kalten Jahreszeit (November bis Mitte Dezember und März bis Mitte April). Wenn Sie im Winter mit dem Auto in Madison ankommen, sollten Sie sich die Wettervorhersage genau ansehen und Ihre Pläne anpassen, um die Autobahn während der Sturmhöhe zu meiden. Ansonsten tragen Sie wettergerechte Kleidung (mehr dazu weiter unten) und Sie haben eine großartige Zeit, um in der Luft zu bummeln - oder in gut geheizten Räumen zu kuscheln.

Wetterlich sind die besten Monate, um Madison zu besuchen, wahrscheinlich Juni und September. Obwohl in diesen Monaten wirklich dampfendes Wetter möglich ist, ist es weniger wahrscheinlich als auf dem Höhepunkt des Sommers, wenn Klebrigkeit die Norm ist. Das durchschnittliche Juni-Hoch ist 78 Grad und das durchschnittliche Tief ist 56 Grad. September ist ein bisschen kühler: 72 Grad und 50 Grad.

Crowd Überlegungen und besondere Ereignisse
Im Gegensatz zu großen Outdoor-Urlaubszielen hat Madison nicht wirklich Hoch- und Nebensaison. Das Besucheraufkommen schwankt jedoch im Laufe des Jahres.

Madison ist deutlich überfüllt, wenn die Universität von Wisconsin in vollem Gange ist - etwa Ende August bis Anfang Mai, mit Interludes rund um die Winterferien und Frühjahrsferien - und wenn die Landesregierung in Sitzung ist.

Vor allem am UW-Fußball-Heimspielwochenende geht es besonders gut zu, wenn sich Madison vorübergehend in eine riesige Heckklappenparty verwandelt. Es sei denn, Sie besuchen das Spiel oder die Atmosphäre des Spieltages, vermeiden Sie diese frühen Herbstjubiläen. Halloween und St. Patrick's Day sind auch hier große Angebote. Sie gehören zu den größten Ausgeh-Nächte für Madison Bewohner und Besucher gleichermaßen. Planen Sie entsprechend, wenn Sie in der Innenstadt wohnen.

Andernfalls finden Sie auf der Eventseite von City of Madison weitere Informationen zu bestimmten Ereignissen. Einige, wie der Madison Marathon, stören den Verkehr in weiten Teilen der Stadt, aber die meisten sind lokalisiert und überschaubar.

Was zu bringen

Dies ist zwar keine vollständige Packliste, aber diese Artikel werden Ihnen in Madison gut tun:

  • Temperaturgerechte Kleidung und Accessoires . Madison ist eine Vier-Jahreszeiten-Stadt, so wird das Timing Ihres Besuchs definitiv beeinflussen, was Sie bringen. Im Sommer Hitze und Feuchtigkeit durch atmungsaktive Baumwolloberbekleidung, robuste Sandalen oder leichte Schuhe, Shorts oder Kleider und ähnliches abhalten. Wenn Sie leicht brennen, sind Hüte und Sonnencreme auch wichtig. Im Winter benötigen Sie wasserableitende Unterschichten, schichtbare Mittelschichten (wie Fleece-Pullover oder Zip-ups) und einen gut isolierten, vorzugsweise wasserdichten Mantel. Vergessen Sie nicht Winteraccessoires wie Strickmützen, Schals, Kapuzen und Handschuhe. Wenn Sie während der kalten Jahreszeit längere Zeit im Freien verbringen möchten, bringen Sie auch eine Gesichtsmaske (Sturmhaube) mit. In den Übergangszeiten subtrahieren Sie die schweren äußeren Schichten und gehen Sie mit einer leichten bis mittelschweren Jacke, langen Hosen und möglicherweise einem Hut und leichten Handschuhen. Aber schauen Sie sich die Wettervorhersage einige Tage vor Ihrem Besuch an, denn Madison ist das ganze Jahr über für unvorhersehbares und unpassendes Wetter bekannt.
  • Bequeme Rucksack . Bringen Sie einen großen, bequemen Rucksack mit, um zusätzliche Kleidung, Snacks, Wasser und andere Gegenstände zu transportieren, die Sie für die Erkundung von Madison und Umgebung benötigen. Rucksäcke sind besonders wichtig für Besucher, die Wanderungen oder Radtouren planen.
  • Regenausrüstung . Madison hat nicht wirklich eine "Trockenzeit", obwohl der Winter definitiv weniger nass ist als der Sommer. Egal, wann Sie besuchen, bringen Sie wasserfeste Stiefel und Taschen, einen Regenschirm und einen Poncho oder einen schwereren Regenmantel mit (je nach Saison).
  • Winter Auto Sicherheits Kit . Wenn Sie im Winter mit dem Auto in Madison ankommen, halten Sie ein Winter-Sicherheitspaket in Ihrem Auto. Ihr Kit sollte grundlegende Ausrüstung zur Schneeräumung und Eisentfernung enthalten, z. B. Eisschmelze, Frostschutzmittel, Niedertemperatur-Waschflüssigkeit, Windschutzscheibenschaber und Schaufel. Es braucht auch Notfall-Ausrüstung, um Sie für mindestens 12 Stunden zu überbrücken, wenn Ihr Auto in einem Sturm deaktiviert wird: Notfall-Radio, Decken, Essen, zusätzliche Kleidung und dergleichen. Vergessen Sie auch keine Starthilfekabel - Sie sollten diese sowieso haben, aber sie sind besonders nützlich bei kaltem Wetter.

Nach Madison kommen

Die meisten Menschen kommen mit dem Auto oder der Luft in Madison an. Hier ist, was Sie wissen müssen, um hierher zu kommen.

Fahren oder mit Madison fahren
Madison befindet sich im Süden von Zentral-Wisconsin. Milwaukee, die größte Stadt des Bundesstaates, liegt etwas mehr als eine Autostunde östlich. An einem guten Verkehrstag, die Stadtrand von Chicago materialisieren etwa zwei Stunden außerhalb der Stadt. Und die Twin Cities - Minneapolis-St. Paul, Minnesota - liegen weniger als vier Stunden im Nordwesten.

Kein Wunder also, dass Madison ein beliebtes Reiseziel ist. Wenn Sie irgendwo im oberen Mittelwesten - Wisconsin, Iowa, Minnesota, Nord-Illinois, Ober-Michigan leben - ist die Fahrt mit Ihrem persönlichen Fahrzeug nach Madison wahrscheinlich die bequemste Option.

Wenn Sie ohne Auto leben oder einfach keine Lust haben, Stunden am Steuer zu verbringen, um Ihre Reise zu beginnen und zu beenden, können Sie auch nach Madison fahren.

Megabus, ein günstiger britischer Import, der eine preisgünstige und weitaus komfortablere Alternative zu Greyhound bietet, hat zwei Haltestellen in Madison: Campus der University of Wisconsin (Langdon St. und N Park Street Eastbound) und Dutch Mill Park and Ride. Megabus betreibt direkte Routen zwischen Madison und vier Midwest-Städten: Milwaukee, Chicago, St. Paul und Minneapolis. Je nach Tageszeit und Wochentag liegen die Hin- und Rückfahrpreise zwischen 20 und 35 US-Dollar.

Fliegen nach Madison
Wenn Sie von außerhalb des oberen Mittelwestens nach Madison kommen und Ihr Besuch nicht Teil einer längeren Autofahrt ist, ist Fliegen wahrscheinlich die beste Wahl.

Nur ein paar Meilen nordöstlich der Innenstadt von Madison liegt der Dane County Regional Airport, der zentrale Luftdrehkreuz im Süden von Wisconsin. Für einen relativ kleinen regionalen Flughafen hat DCRA überraschend gute Abdeckung in den kontinentalen Vereinigten Staaten. Direkte Flugziele umfassen Minneapolis-St. Paul, Chicago, Detroit, New York, Washington, DC, Atlanta, Dallas, Denver und Las Vegas, unter anderem.

Die Achillesferse von DCRA ist Flugkosten. Abhängig von der Destination, der Uhrzeit und dem Tag des Fluges, können Sie erwarten, irgendwo zwischen $ 100 und $ 200 weniger pro Hin- und Rückflugticket zu bezahlen, um in den General Mitchell International Airport in der Nähe von Milwaukee zu fliegen, meinen Recherchen zufolge. Wenn Sie weitere 90 Minuten für die Fahrt von dort nach Madison benötigen, könnte es sich lohnen, nach Milwaukee und nicht nach DCRA zu fliegen.

Herumkommen in Madison

Sobald Sie sich in Madison eingelebt haben, sollten Sie Folgendes wissen, um in der Stadt herumzukommen.

Vermietung und persönliche Fahrzeuge
Wenn Sie während Ihres Aufenthalts in der Stadt außerhalb des Stadtzentrums von Madison fahren möchten, benötigen Sie wahrscheinlich einen Mietwagen. Der beste Ort, um einen abzuholen, ist der Dane County Regional Airport. Die meisten großen Autovermietungen haben dort Außenposten.

Die Preise sind nicht so wettbewerbsfähig wie in größeren Städten - rechnen Sie damit, dass Sie für ein Kompakt- oder Mittelklasseauto mindestens 50 US-Dollar pro Tag zahlen müssen. Denken Sie also sorgfältig darüber nach, ob Sie in Madison tatsächlich ein Auto benötigen. Mit etwas Vorausplanung können Sie möglicherweise Ihre täglichen Transportkosten unter die täglichen Kosten eines Mietwagens mit einer Mischung aus öffentlichen Verkehrsmitteln, Mitfahrgelegenheiten und (Wetter und Fitness erlauben) Radfahren reduzieren.

Fahren in Madison ist nicht so nervenaufreibend wie in größeren, dichter besiedelten Städten wie Boston oder San Francisco, aber es ist auch nicht stressfrei. In zentralen Vierteln kann das Parken knapp sein. Erwarten Sie, dass Sie ein paar Mal um den Block fahren, wenn Sie versuchen, in der Innenstadt zu parken. Garagen und kommunale Grundstücke haben eher Platz. Abbildung auf $ 1 bis $ 2 pro Stunde in Metered Street oder Parzellen, je nach Tageszeit und Ort.

Außerhalb Madisons Kern ist das Parken an der Straße im Allgemeinen kostenlos, aber Sie müssen immer noch auf die ausgeschilderten Schilder und geltenden Vorschriften achten. Verstöße sind nach Großstadtstandard billig, aber Sie suchen immer noch nach 25 Dollar für eine abgelaufene Meterverletzung und nach mehr als 50 Dollar für schwerwiegendere Verstöße.

In meiner Erfahrung : Madisons Traffic-Enforcement-Crew ist energisch. Wir parkten über Nacht an einem Straßenreinigungstag und verließen die 35 Dollar ärmere Stadt. Mein Rat: Spielen Sie nach den Regeln.

Öffentliche Verkehrsmittel in Madison
Madison verfügt über ein überraschend umfassendes öffentliches Verkehrssystem, das von Metro Transit überwacht wird. Wenn Sie in der Isthmus oder anderen nahe gelegenen Bereichen bleiben, sollten Sie in der Lage sein, die meisten Ihrer Geschäfte in der Stadt im Bus und Ihre eigenen zwei Füße zu führen. Preise sind angemessen:

  • 2 $ für eine einfache Fahrt
  • 5 $ für eine unbegrenzte Tageskarte
  • $ 17, 25 für einen 10-Fahrten-Pass (ideal für Wochenendbesucher)
  • 65 $ für einen unbegrenzten 31-Tage-Pass (ideal für längerfristige Besucher)

Mitfahrgelegenheit und Mietfahrzeuge
Madison hat eine gute Mitfahrgelegenheit und eine traditionelle Taxi-Abdeckung. Sowohl Uber als auch Lyft operieren in der Stadt und in den umliegenden Vororten, weit über den Dane County Regional Airport hinaus.

Die Wartezeiten sind im Zentrum von Madison und in den belebten regionalen Zentren, einschließlich des Flughafens, ziemlich kurz. Die Fahrpreise sind auch konkurrenzfähig - rechnen Sie mit 15 Dollar für eine Fahrt vom Flughafen zum Capitol und 17 bis 19 Dollar für eine Fahrt vom Flughafen zum UW Campus. Die meisten Punkt-zu-Punkt-Fahrten im Zentrum von Madison übersteigen bei $ 12 oder weniger. Surge Pricing kann sie natürlich höher treiben - erwarten Sie, dass Sie 100% bis 200% mehr zu Spitzenzeiten zahlen, insbesondere an Wochenenden zu späten Nächten (wenn der Straßenverkehr episch ist).

Fahrrad teilen
Madison hat ein ziemlich umfassendes Bike-Sharing-System, das von Madison BCycle betrieben wird. Die meisten Isthmus- und Haupt-UW-Campus haben eine dichte Senderabdeckung. Die umliegenden Viertel haben weniger zuverlässige Abdeckung, aber ein Großteil der Stadt bleibt mit dem Fahrrad gut erreichbar. Ein Netz von gut gepflegten getrennten Radwegen und Radwegen auf der Straße sowie eine relativ flache Topographie machen Madison zu einer der besten Städte für Radfahrer im Mittleren Westen.

Alle BCycle-Benutzer müssen vor dem Fahren Mitgliedschaften erwerben. Es gibt drei Mitgliedschaftsstufen:

  • Walk-Up Day Pass : $ 6 für 24 Stunden unbegrenzte 30-minütige Fahrten
  • Madtown Monthly : $ 15 für einen Monat unbegrenzter 60-minütiger Fahrten, mit automatischer Verlängerung jeden Monat
  • Commuter Annual : $ 65 für ein Jahr unbegrenzter 30-Minuten-Fahrten, mit manueller Erneuerung jedes Jahr

Monats- und Jahreskarten sind nur online verfügbar. Wenn Sie also längere Zeit in Madison bleiben, müssen Sie etwas vorausplanen. Sie können Tageskarten an jeder Madison BCycle Station kaufen.

Wenn Sie die zugewiesene Fahrzeit jederzeit überschreiten, müssen Sie für weitere 30 Minuten eine Gebühr von 3 $ bezahlen. Der beste Weg, um Überschreitungen zu vermeiden, ist einfach die Routen zu planen, die vor dem Ende Ihrer Fahrzeit auf betriebsfähige Madison BCycle-Stationen treffen.

Wo zu bleiben

Madison hat viele Hotels in einer Reihe von Preisen, plus eine blühende kurzfristige Vermietung Szene. Dies ist zwar keine umfassende Liste von touristenfreundlichen Bezirken in und um Madison, aber Sie können es als Ausgangspunkt verwenden, wenn Sie Ihre Unterkunftsmöglichkeiten einschränken:

  • Dane County Regional Airport Area : Mehr als ein Dutzend Marken-Motels, von 2- bis 4-Sterne-Preis-Punkte, beleuchten das weitläufige Vorort-Viertel an der Kreuzung von US Highway 151 und Interstate 90/94/39, wahrscheinlich die verkehrsreichster Verkehr in der gesamten Madison Region. Dieses Gebiet ist auch in Sichtweite des Regionalflughafens Dane County. Es ist daher geeignet für Straßenausflügler, die einen einfachen Ausstieg aus Madison suchen, und für Geschäftsreisende, die in der Nähe des Flughafens nach erschwinglichen, bekannten Ausgrabungen suchen.
  • Capitol Area : Downtown Madison ist ein weiteres lebhaftes Hotelviertel. Einige der schönsten Hotels der Stadt sind hier zu finden - Sie können leicht mehr als $ 200 pro Nacht für ein Prime-Zimmer mit Blick auf das Kapitol ausgeben, wenn Sie so geneigt sind. Niedrigpreisige Hotels mit Zimmern, die deutlich unter 100 Dollar pro Nacht beginnen, sind nicht weit entfernt. Die südlichen und südöstlichen Ufer des Lake Mendota beherbergen ein paar süße B & Bs mit nächtlichen Preisen ab $ 120 (höher während der Besuchszeiten).
  • Camp Randall Area : Die Nachbarschaften um Camp Randall haben ein paar Markenhotels, meist zu den 2- und 3-Sterne-Preisen. Wenn du für ein Spiel in der Stadt bist und keinen Freund hast, mit dem du schlafen kannst, ist das ein logischer Anfang.
  • Madison West : Dieses Vorstadtgebiet westlich des zentralen Madison ist eine abgespeckte Version des Flughafenviertels. Erwarten Sie, irgendwo von $ 50 bis $ 100 pro Nacht für ein 2- oder 3-Sterne-Zimmer hier zu zahlen - möglicherweise mehr an Spielwochenenden und anderen geschäftigen Zeiten des Jahres.
  • Middleton : Ein paar Meilen nördlich von Madison West liegt Middleton, ein sauberer Vorort mit vergleichbaren Angeboten. Dies ist ein guter Ort, um zu bleiben, wenn Geschäft Sie auf die Westseite von Madison bringt und Sie sind nicht besorgt darüber, in der Innenstadt von Straßenleben zu verpassen.
  • Ost-Isthmus : Das östliche Ende des Isthmus ist eine begrünte Montage von begehbaren Wohn- und Geschäftshäusern. Obwohl es ein paar Hotels gibt, ist es eine bessere Wahl für Besucher, die eine kurzfristige Unterkunft über Airbnb oder HomeAway suchen. Wenn Sie bereit sind, den Platz mit einem Doktoranden zu teilen oder in einem freien Zimmer des Gastes zu übernachten, können Sie in der Nebensaison hier nur $ 20 bis $ 30 pro Nacht bezahlen.

Letztes Wort

Madison ist ein großartiger Ort für sich selbst, aber es existiert nicht in einem Vakuum. Etwa 250 Meilen auf der Straße nach Nordwesten ist Minneapolis-St. Paul, eine größere Metropolregion mit Weltklasse-Parks und kulturellen Einrichtungen. Etwa 150 Meilen auf der Straße nach Südosten ist Chicago, die keine Einführung braucht. Und Madison ist nur einen Steinwurf von Milwaukee entfernt, einem unterschätzten Knotenpunkt, der viel dazu beigetragen hat, seine schmutzige industrielle Vergangenheit ins Bett zu bringen. Wenn Sie mehr Zeit und ein zuverlässiges Transportmittel in der Region haben, warum nicht alle vier?

Warst du schon mal in Madison? Was ist deine Lieblingsbeschäftigung dort?


USAA World MasterCard Rewards Kreditkartenüberprüfung

USAA World MasterCard Rewards Kreditkartenüberprüfung

Die USAA World MasterCard bietet ähnliche Vorteile wie die USAA Rewards American Express Card. Die Unterschiede, von denen eine eine MasterCard ist (was sie breiter akzeptiert als die American Express), liegen im Belohnungsprogramm. Anstatt die Benzin- und Lebensmitteleinkäufe zu belohnen, belohnt die USAA World MasterCard alle Einkäufe mit einer Flatrate für Cashback, was für Servicemitarbeiter von Vorteil sein könnte, die in bestimmten Kategorien keine Belohnungen erhalten. Sie

(Geld und Geschäft)

Wie man ein Certified Mortgage Planning Specialist (CMPS) wird

Wie man ein Certified Mortgage Planning Specialist (CMPS) wird

Die Subprime-Hypothekenkrise von 2008 hat es vielen Kreditsachbearbeitern schwerer gemacht, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Obwohl die Beseitigung des gesamten Subprime-Marktes durch den Rückgang der Zinssätze teilweise ausgeglichen wurde, ist die Höhe der Entschädigungen für viele Originatoren im Vergleich zu vor einigen Jahren erheblich gesunken.Kred

(Geld und Geschäft)